ForumCRV, HRV & FRV
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. CRV, HRV & FRV
  6. DPF Probleme, Help Me

DPF Probleme, Help Me

Honda CR-V 2 (RD)
Themenstarteram 5. August 2012 um 17:15

Hallo Zusammen,

habe Probleme mit meinem Partikelfilter (DPF).

Der DPF regeneriert nicht mehr selber , nach ca.250 Km (Pm Wert 22g) geht die DPF-Leuchte an. Habe dann ein wenig Leistungsverlust beim beschleunigen. Am Tester beim HH (Honda-Händler) regeneriert der DPF. Kein Eintrag im Fehlerspeicher.

CR-V , RD9 , 08/2005 , ca.171.000km

Mein HH hat mir in 09/2011 bei 153.000 km 4 neue Injektoren eingebaut (1600€) das Problem war weg.

Seit Juni habe ich das gleiche wieder, DPF wurde mit Tunup gereinigt. Ohne Erfolg.

HH hat mit auf Garantie 4 neue Injektoren eingebaut, und nach 250km

das gleich Spiel, DPF-Leucht an.

Ich habe das gefühl die wissen nicht was sie machen sollen.

Der HH meint jezt der DPF sei defekt.

Bin ein wenig verwundert denn am Tester regeneriert der DPF.

Könnt Ihr helfen?

Gruß

Balko

 

 

 

Beste Antwort im Thema

So blöd wie das jetzt klingen mag, aber ihr werdet mit dem Problem ewig leben müssen.

Als ich meinen CRVIII gekauft habe, hab ich den Händler auf dieses Problem angesprochen.

Mir wurde gesagt das dies beim III-Model keine Probleme gibt.

Beim II-Model wurde der DPF nachträglich eingebaut, eingepflegt und er sitzt einfach zu weit vom Motor weg und erreicht nicht die Temperatur.

Beim III-Model sitzt er direkt hinterm Turbo.

Hilft euch jetzt nicht weiter, aber zeigt wenig Aussichten auf Linderung.

20 weitere Antworten
Ähnliche Themen
20 Antworten

Sorry, aber ich hab den Benziner und kann dir nicht helfen. Mein Schwager hat den Diesel und auch ähnliche Probleme. Bei dem wurde eine neue Software aufgespielt. Ob das Problem damit behoben ist, kann ich nicht sagen. Vielleicht beim HH mal ansprechen.

MfG Micha

Vielleicht sitzt der Partikelfilter mit Asche voll? Mittel wie Tunap helfen ja nur gegen eine Verstopfung mit Ruß.

Leider ist der DPF beim Honda eine komplette Felkonstruktion. Schön, dass das WErkl so lange gehalten hat. Die Frechheit daran ist, dass der RD9 ein Versuchsballon war, in Österreich verkauften sie nur 50 Autos mit DPF, um dann im RE6 und FK3 den gleichen Scheiss einzubauen. Bei Honda kann man abgewandelt sagen: "Regenerierst Du noch oder fährst Du schon?"

Ich fürchte nur eine DPF Tausch wird den gewünschten Erfolg bringen. Ich bezweifle ob die Injektoren wirklich kaputt waren. Ebenfalls eine bodenlose Frechheit die dinger zu tauschen. Was war den mit den alten Injektoren angeblich nicht in Ordnung?Ich hatte die Möglichkeit Honda Werstätten über einen Zeitraum von 14 Jahren zu beobachten. Deren Dienstleistungen gingen ebenso zügig bergab wie die Qualität der Autos, umgekehrt proportional dazu die Preise.

Zitat:

Original geschrieben von V70_D5

 

Ich hatte die Möglichkeit Honda Werstätten über einen Zeitraum von 14 Jahren zu beobachten. Deren Dienstleistungen gingen ebenso zügig bergab wie die Qualität der Autos, umgekehrt proportional dazu die Preise.

Es gibt sie noch, die paar Lichtblicke. Wobei man sich nicht vom Äußeren eines Betriebes täuschen lassen sollte. Ich habe schlechte Erfahrungen (Kundenabzocke, Inkompetenz, Unfreundlichkeit) bei einem "Glaspalast" erlebt, hingegen Kompetenz, gute Servicequalität und moderate Preise bei einem kleinen Händler mit zwei Mechanikern und einem Lehrling.

Dass die Injektoren einfach so getauscht wurden, ist allerdings wirklich ein starkes Stück!

Und ja, Honda hat den sehr guten 2.2 i-CTDi mit dem DPF komplett verunstaltet!

Themenstarteram 7. August 2012 um 6:47

Erst einmal Danke für Eure Beiträge,

Zu dem Injektoren : Habe die Injektoren bei Bosch prüfen lassen.

2 Defekt 2 Genzwertig

Habe alle 4 Tauschen lassen.

Seit gestern habe ich noch ein anderes Problem mit meinem CR-V:

Beim anfahren nimmt die Karre kein Gas an.

Gruß

Balko

Hallo Balko,

ich habe den CR V 2.2 CTDI BJ 2006 und auch schon seit ich das Auto habe also 2007 Probleme mit dem DPF.

Mir hat der Händler nun gesagt das ich den DPF tauschen muss da er vermutet das er ein Defekt hat, super das fällt ihnen jetzt ein wo ich irgendwelche Kulanzlösungen vergessen kann :-(

Bei mir zieht er ganz ganz schlecht wenn die DPF Leuchte an ist, sonst ganz gut alllerdings habe ich das Gefühl das er wärend dem Fahren manchmal so kleine Ausfallerscheinungen hat wie wenn kurz der Sprit weg bleibt und dann gleich wieder zieht.

Hat jemand eine Ahnung was so ein DPF Tausch kostet, meine Werkstatt ist sich da uneinig wir sind je nach Mitarbeiter zwischen 1.500,--€ und 2.500,--€.

Aber das Auto hat ja noch mehr Problem: Bremsen setzen sich immer wieder fest, Hauptschlüssel ist total abgenutzt und geht nicht mehr ins Schloß außerdem ist er mir letzten Winter stehen geblieben

weil das Diesel gefroren war :-( Wenn ich könnte würde ich das Auto sofort tauschen :-(

 

Grüsse Ceciles

So blöd wie das jetzt klingen mag, aber ihr werdet mit dem Problem ewig leben müssen.

Als ich meinen CRVIII gekauft habe, hab ich den Händler auf dieses Problem angesprochen.

Mir wurde gesagt das dies beim III-Model keine Probleme gibt.

Beim II-Model wurde der DPF nachträglich eingebaut, eingepflegt und er sitzt einfach zu weit vom Motor weg und erreicht nicht die Temperatur.

Beim III-Model sitzt er direkt hinterm Turbo.

Hilft euch jetzt nicht weiter, aber zeigt wenig Aussichten auf Linderung.

Themenstarteram 19. August 2012 um 15:02

Hallo Zusammen,

habe jetzt die Nase voll vom DPF, das Schei......teil kommt raus.

Lasse den DPF leerräumen und den DPF in der Motorsteuerung deaktivieren.

Geht aber nur beim 2,2 l 140PS

Gruß

Balko

 

Nase habe ich vom Ding schon lange voll,hat mich ezt kurz von dem Urlaub erwischt läst sich nich mehr Regenerieren Honda aussage Filter ist voll muss getauscht werden ,kostenpunkt 2100€.Habe kein Plan wie es weiter gehen soll.

In der vorletzten Autobild wird von Firmen berichtet die den DPF von Asche befreien. Für ein Viertel des von Euch genannten Preises. Bei Intresse such ich noch mal im Altpapier! Das Problem mit verstopften Filtern gibt es Hersteller übergreifend!

Themenstarteram 28. August 2012 um 7:57

Hallo CR-V Freunde,

Habe keine Probleme mehr mit dem DPF, denn das Schei....ding ist jetzt Leer, und die Motorsteuerung ist angepasst worden , für die Kleinigkeit von 350€.

Gruß

Balko

Hallo, Balko. Wo hast du es gemacht? Bei mir regeneriert der DPF letzte 5 tkm nur mit blinkender Leuchte. Bin am Überlegen, wie es weiter dehen soll, oder wie lange es dauert bis der Notlauf kommt? Vielen Dank im Voraus!

Habe den Artikel aus der Autobild in meinen Unterlagen archiviert.

Es handelt sich um die Firma Helo Automobiltechnik

Auf der Homepage gibt es auch einen Link um den Autobild Bericht lesen zu können, EMPFEHLENSWERT!!

Die Lösung für DPF geplagte Hondaisten! ;)

Der Artikel ist äußerst positiv, schön das es solche Firmen gibt.

Gut das mein Nasenbär mit 133000 km noch überhaupt keine Zicken macht.

LG

Holger

Hallo Balko,

habe das gleiche Problem mit dem Partikelfilter. Wer hat Die die Software angepasst?

Danke

Gruß

Wolfram

Zitat:

Original geschrieben von Balko100

Hallo CR-V Freunde,

Habe keine Probleme mehr mit dem DPF, denn das Schei....ding ist jetzt Leer, und die Motorsteuerung ist angepasst worden , für die Kleinigkeit von 350€.

Gruß

Balko

Deine Antwort
Ähnliche Themen