ForumUS Cars
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. Dodge 5.7l Hemi mit Autogas

Dodge 5.7l Hemi mit Autogas

Dodge Ram 3 DR/DH/D1/DC/DM
Themenstarteram 10. September 2005 um 19:24

Hi Folks,

auf die Gefahr hin ein altes Thema wieder aufzugreifen hier mal typenspezifisch die Frage(n) zum Dodge 5.7l Hemi:

Fährt jemand einen solchen auf Autogas?

Welche Anlage, welches System wurde verbaut?

Welche Erfahrungen wurden gemacht (Einbau durch die Werkstatt, Laufverhalten usw.)

Wo gibt es kompetente Umrüster am Niederrhein?

Nach den bisherigen Auskünften kommt wohl nur eine vollsequentielle Anlage mit Verdampfertechnik in Frage.

Die Anlagen mit Flüssigeinspritzung sind anscheinend sehr neu und haben mit einigen Problemen zu kämpfen.

Ich bin für jeden Hinweis dankbar, da die aktuelle Preisentwicklung auf dem Benzinmarkt eine Umrüstung in nächster Zeit notwendig macht.

Gruß an alle,

Ähnliche Themen
32 Antworten

Hallo,

Die Fa Prins bietet einen speziellen Einbausatz für den 5,7 Hemi an. Es gibt etliche Firmen die die Prins VSI in Deutschland einbauen.

www.prins-lpg.nl

weiter unter - systemen--dedicated--usw

Gruss

Erhard

Der Bosch Dienst Brenner in Mannheim hat schon einige Amis umgerüstet, darunter auch Dodge Ram PickUps.

Gruß Michael

am 12. September 2005 um 14:31

Hi,

die Fa. Engler in Wasbek rüstet unter anderem auch Hemi`s um, und zwar mit Anlagen von OMVL.

Schau doch einfach mal auf deren Webseite vorbei.

 

http://www.engler-us-vans.de/menue/deutsch/indexger.html

Themenstarteram 12. September 2005 um 19:51

Hi Folks,

schon mal vielen dank für die Tipps. Ich habe jetzt ein Angebot in meiner Nähe für eine Prins VSI mit 230ltr Tank.

Ich bin aber weiterhin an gemachten Erfahrungen mit Dodge Hemis und Autogas (vielleicht ja mit Prins VSI) interessiert.

Wenn ich den Umbau machen lasse werde ich sicher hier über meine Erfahrungen berichten.

Have a nice day,

Hallo,

230ltr Tank hört sich gut an. Erzähl mal mehr von dem Angebot. zB Preis und wo ist "bei dir in der Nähe"

Ich werde meinen wohl auch umrüsten.

@ DodgeRamHemi:

Werde mir bis in einem Monat auch einen Ram 1500 mit Hemi zulegen und dann auf Gas umrüsten lassen (auch Prins). Was wird der Umbau bei Dir kosten und wo würde denn der 230-Liter-Tank verbaut?

Gruß,

Dainsleif

Themenstarteram 13. September 2005 um 19:08

Hi Folks,

das Angebot umfasst eine Prins VSI mit grossem Verdampfer (bis 300kW) und einen 230ltr Zylindertank. Der Tank kommt bei mir ganz vorne quer auf die Ladefläche. Es gibt auch die Variante mit 2x 80ltr Zylindertank an der Stelle unter der Ladefläche wo sonst das Reserverad sitzt. Da auf der Ladefläche noch genug Platz übrig ist habe ich mich aber für die erste Version entschieden.

Kostenpunkt sind 3200,-€ bei einem Betrieb in 47669 Wachtendonk mit 23 Jahren Erfahrung im Gasanlageneinbau.

Link unter www.autogas-boerse.de PLZ 4*

Ist meiner Meinung nach ein guter Preis (habe auch Angebote über 3500,-€ und mehr erhalten).

Allerdings gibt es aufgrund der momentanen Situation erst einen Termin im November.

Werde Euch aber weiterhin auf dem laufenden halten.

Have a nice day,

Hm, 2 x 80 L hört sich gut an! Das wären bei 20 L Verbrauch 640 KM Reichweite. Was braucht Deiner so, DodgeRamHemi?

Gruß,

Dainsleif

Themenstarteram 14. September 2005 um 17:29

Hi Dainsleif,

der generelle Durchschnittsverbrauch liegt bei ca. 17 Liter.

Auf der Autobahn mit Tempomat sind es ca. 15 Liter (OK, natürlich kein Vollgas)

Bei Gas rechne ich mit 18-20 Litern.

Ein 1500er sollte normalerweise durch das geringere Leergewicht noch etwas weniger verbrauchen.

Have a nice day,

Danke!

Gruß,

Dainsleif

16,5 laut Anzeige mit ruhigen Gasfuß im PU. Ich weis aber nicht ob man sich auf den Bordcomputer verlassen kann. Nachgerechnet hab ich es noch nicht.

Aber auf der AB bis 23 Liter. Ohne Tempomat, da dieser wohl nur bis 140kmh arbeitet.

Dank auch Dir!

Gruß,

Dainsleif

Themenstarteram 5. November 2005 um 16:29

Termin für den Autogasanlageneinbau ist da

 

Hi folks,

wie ich bereits erwähnte, möchte ich meine Erfahrungen mit Autogas bei diesem Fahrzeug hier weitergeben.

Heute habe ich meinen Dodge dann beim Umrüster abgegeben und erwarte ihn am Mittwoch umgerüstet zurück

:-))

Dann werde ich von Zeit zu Zeit Statements posten wie es um die Verbrauchswerte und andere Faktoren wie Leistungsverlust auf Gas oder den schlimmsten Fall - Soundeinbussen - steht.

Bis dahin...

Themenstarteram 12. November 2005 um 22:02

Autogas ist geil

 

Hi Folks,

habe wie versprochen meinen Truck am Mittwoch umgebaut zurückbekommen und bin echt begeistert.

Die Komponenten im Motorraum sind auf den ersten Blick kaum zu erkennen. Der gesamte Einbau ist sehr sorgfältig und sauber gemacht worden.

Dann war ich natürlich auf den ersten Probelauf gespannt: Und siehe da es läuft alles wie zuvor. Das umschalten auf Gas erfolgt bei 10°C Aussentemperatur bereits nach 500m.

Einen Leistungsverlust kann ich nicht feststellen das Ansprechverhalten des Motors ist genauso wie zuvor.

Und hier noch eine Mitteilung an alle Nachbarn:

LEISER IST ER AUCH NICHT

Die erste Betankung habe ich auch schon hinter mir, leider nicht bei der günstigsten Tankstelle (53,4C/l)

Macht aber eine erheiternde Rechnung von 89€ für 166 Liter Autogas, dafür habe ich den Benzintank vorher gerade mal 3/4 gefüllt.

Nach der nächsten Betankung werde ich die erste Hochrechnung des Verbrauchs wagen und hier auch kundtun.

Bis dahin....Gas ist geil

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. Dodge 5.7l Hemi mit Autogas