ForumFiat
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Fiat
  5. Doblo Spritverbrauch

Doblo Spritverbrauch

Themenstarteram 28. Juli 2007 um 16:27

Hallo zusammen!

Mein neuer Doblo Malibu verbraucht nach den ersten 250km (Stadt/Autobahn) 9,1lt/100km. Normal oder ab in die Werkstatt?

Danke im Voraus!!

Ähnliche Themen
14 Antworten

wär vielleicht auch nicht verkehrt, wenn du schreibst um welche Motor es sich handelt.

Desweiteren gibt es eine Anfahrphase die je nach Benziner und Diesel unterschiedlich ist, das wird elektronisch mehr Krafstoff eingespritzt und der Motor erreicht nicht seine volle Endgeschwindigkeit.

italo

Themenstarteram 28. Juli 2007 um 19:01

Danke für deinen Beitrag,ja, sorry, 1,9lt,JTD, 120Ps, laut werksangabe 6,1lt im Mix, das mit der Anfahrphase hab ich schon mal gehört, aber hier nimmt er 50% mehr, dabei bin ich auf der Autobahn 120km/h gefahren (für ca. 100km). Deshalb mach ich mir ein bißchen Sorgen! Mit meinem alten Doblo (gleicher Motor, 100PS) hab ich auf Langstrecken gelegentlich 4,5lt verbraucht!

Ich würde die Werkstatt mal kontaktieren, scheint mir doch etwas hoch zu sein.

italo

Auf den ersten paar Kilometern noch absolut in Ordnung. Das sollte aber spätestens bei der 2. Tankfüllung deutlich runtergehen, falls nicht ab in die Werkstatt.

Hallo dieslkurt,

fahre auch den 120 PS Multijet im neuen Croma.

Ich denke, dass sich der Verbrauch noch normalisieren wird. Beobachte es mal über die ersten 1000 - 2000 km.

Bei reinem Stadtbetrieb geht mein Verbrauch auch schon mal an die 7,9 - 8,0 l ran.

Ich hatte den Eindruck, dass mein MOtor so nach ca. 5000 km noch mal einen halben Liter / 100 km weniger brauchte.

Also noch keine Panik sondern beobachten und auch mal ausrechnen. BC zeigt manchmal auch 0,5 l zuviel an.

Ciao FrankyNue

Ich hab zwar nen GP mit Benziner, aber ein ähnliches Problem (mein BC zeigt übrigesn bis zu 1 Liter zu wenig an...)... mein GP Verbraucht au der Autobahn bei Tempo 13 auch mal 11 Liter... hatte jetzt schon mehrmals stre0 deswegen gemacht bei Fiat... die sagen laufend das ist normal... nicht abwimmeln lassen, hab die jetzt soweit das ein Fiat Inginuer kommt, und der Wagen auf einen Prüfstand gestestet wird... weil keine Leistung und ein hoher Verbrauch auch nach 3000km ist nicht normal...

Themenstarteram 29. Juli 2007 um 16:42

Danke für die Beiträge!Das mit dem BC ist nämlich auch interessant: Lt. Krafstoffanzeige hab ich nach 250km ein Viertel des Tanks verbraucht, das wären 1000km mit ca. 55lt., stimmt hinten und vorne nicht mit dem BC überein!Mal sehen, was FIAT nächste Woche dazu sagt!Ich mein, wofür hab ich denn einen BC?Für A. und F.?

Hi,

die Tankanzeige italienischer Fahrzeuge ist logarithmisch aufgebaut. D.h. zuerst bewegt sich die Nadel ganz langsam und dann immer schneller. Das erste Viertel ist in Litern ca. ein Drittel.

Keine Ahnung, ob das beabsichtigt ist, jedenfalls haben alle meine Italiener (Fiat Brava, Fiat Coupe, Alfa 166) die gleiche "Eigenart".

Ich habe mit dem 1,3 l. multijet-diesel nach den ersten 1300km im Schnitt 7,8l verbraucht. Nach Bordcomputer als auch nach eigener Rückrechnung aller Tankbelege....und zwar 70% davon glatt Autobahn (120 im Schnitt /ohne weitere Zuladung)....nach Werksangabe muüßte es kombiniert 5,5 liter nur sein. Ich werde den Motor nachstellen lassen. Da dürfte es bei Fiat kein wenn-und aber geben. Denn gerade der niedrige Verbrauch bei einem solchen "Volumen"-Auto ist ja u.A. die Kaufempfehlung dieser Tage !

Ich würde gerne die Erfahrung anderer "Malibu"-Fahrer hören.

Hallo, unser Doblo 1.9 Multijet lag am Anfang auch bei etwa 7,5 l Verbrauch mit den Anteilen 70% Landstrasse und 30 % Stadtverkehr. Bei reiner Landstrasse, entspanntem Rollen mit max. 90 km/h, Ausnutzen von Windschatten des Vorrausfahrenden und überlegtem Gasfuss hatte ich den Doblo schon bei 4,6 Litern Verbrauch. Auf reiner Autobahnfahrt nimmt er aber dann wegen des Schrankwandformates schon um die 7,3 L / 100 km bei ca. 120 - 130 km/h. Momentan liegen wir nach knapp 30.000 km innerhalb eines Jahres bei 6,4 l im Drittelmix, was ich in Anbetracht der Grösse des Doblos als vertretbar ansehe. Auffällig war der Fakt, dass er nach ca. 5000 km sparsamer wurde und wesentlich elastischer. Vielleicht hatte ich aber auch mein Fahrverhalten angepasst. Gesamt gesehen aber sind wir total zufrieden.

Das gerade der 120'er Multijet im Doblo mehr braucht als angegeben ist doch längst im Netz (siehe diverse Berichte / Foren) bekannt.

Dank Euro4 und DPF konsumiert er ne Menge mehr als die alten Euro3 ohne DPF.

Herstellerangaben sind ja auch nur Herstellerangaben.

Zudem Einfahrphase.

Ebenso der BC --> nur Annäherungswerte, das gerechnete an der Tanke zählt. !

Ein Blick bei Spritmonitor auf die 120'er hätte auch geholfen !

Zitat:

Original geschrieben von joglassel

Ich habe mit dem 1,3 l. multijet-diesel nach den ersten 1300km im Schnitt 7,8l verbraucht. Nach Bordcomputer als auch nach eigener Rückrechnung aller Tankbelege....und zwar 70% davon glatt Autobahn (120 im Schnitt /ohne weitere Zuladung)....nach Werksangabe muüßte es kombiniert 5,5 liter nur sein. Ich werde den Motor nachstellen lassen. Da dürfte es bei Fiat kein wenn-und aber geben. Denn gerade der niedrige Verbrauch bei einem solchen "Volumen"-Auto ist ja u.A. die Kaufempfehlung dieser Tage !

Ich würde gerne die Erfahrung anderer "Malibu"-Fahrer hören.

Dann vergleiche mal den Fahrzyjklus der Verbrauchsnorm mit deinem, dann weisst du, warum du nie die 5,5 Liter erreichen wirst...

Wir haben einen Doblo Bj.2011. Der Verbrauch auch hier viel zu hoch. Wir haben ca. 7,4 L/100 KM.

Wir sind inzwischen ca. 12000Km gefahren.

Damit verbraucht der neue ca. 1 Liter mehr als unser Doblo Bj. 2007.

Das geht garnicht.

Fiat hat den Motor geprüft, da ist alles OK.

Wir wollen mit der Werkstatt eine Testfahrt machen und dann Fiat anschreiben sollte

bei der Testfahrt mit der Werkstatt der selbe Verbrauch anstehen.

Wer hat noch alles Probleme mit dem neuen Doblo (ab Bj.2010) und zu hohem Verbrauch?

Habt Ihr etwas unternommen?

Wow,

scheint ja ein wirkliches Problem zu sein. mit dem Verbrauch.

Ich danke ersteinmal für die vielen Antworten.

Ich hatte vergessen zu erwähnen das wir den Doblo mit 66 Kw (90PS) haben.

Laufleistung inzwischen ca. 13000 KM

Es ist korrekt das der Motor nach ca. 5000KM weniger verbrauchen und elastischer werden soll.

Dieses hat uns Fiat bestätigt.

Verbrauch laut Prospekt für den Diesel 66kw im Mix 5,2L/100KM (übrland 4,7L/100KM)

Heute 29.12.2011 waren wir bei unserer Werkstatt wegen einer ausgiebigen Probefahrt.

Der Motortest in der Werkstatt ergab, dass die Motordaten OK sind.

Der Werkstattmeister hat mit mir eine Probefahrt (108 KM Überland/Autobahn) gemacht.

Test der sehr Verbrauchsorientierten Fahrt 6,29 L/100KM.

Somit weit mehr als 10% Mehrverbrauch was als OK angesehen wird.

Unsere Werkstatt hat jetzt einen Bericht an Fiat geschickt.

Ich werde berichten was dabei heraus kommt.

Doblo-neu-001
Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Fiat
  5. Doblo Spritverbrauch