Forum A4 B6 & B7
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A4
  6. A4 B6 & B7
  7. Distanzscheiben und breitere Reifen bei 9-Speichen S-Line Felge mit S-Line Fahrwerk und Quattro?

Distanzscheiben und breitere Reifen bei 9-Speichen S-Line Felge mit S-Line Fahrwerk und Quattro?

Themenstarteram 31. Dezember 2009 um 18:33

Hi,

ich hab die o. g. 18 Zoll Felgen mit der Teilenummer 4EO 601 025 AB und ContiSportContact 3 rundrum in der Größe 235/40 ZR 18 und einem original S-Line Fahrwerk. Optisch würde ich das gerne mit Distanzscheiben und evtl. etwas breiteren Reifen "aufpeppen", wobei mir aber auch die 19 Zoll RS 4 Felgen sehr gut gefallen.

Da ich das Fahrverhalten im Serienzustand bereits perfekt finde, bin ich mir nicht sicher, ob ich etwas ändern soll. Daher würde mich interessieren, was für Erfahrungen ihr gemacht habt und ob sich durch Distanzscheiben und breitere Reifen das Fahrverhalten verschlechtert oder evtl. verbessert.

Würdet ihr bei der o. g. Kombination eine derartige Änderungen überhaupt vornehmen? Wenn ja, welche Reifendimension und was für Distanzscheiben?

Oder empfehlt ihr die RS-4 Felge, die mir, wie bereits erwähnt, auch sehr gut gefällt?

Hab mal gelesen, dass bei Quattro die Reifen überall die gleiche Größe haben sollten wegen dem Torsen-Differential. Stimmt das?

Vielen Dank schonmal für die Hilfe bei der Entscheidungsfindung! :)

LG

Der noch etwas unentschlossene Fabian ;)

Ähnliche Themen
14 Antworten

Hi Fabian,

 

das mit der Reifendimension beim Quattro ist schon mal richtig- die sollte rundum möglichst identisch sein oder zumindest den gleichen Abrollumfang haben.

 

Wenn Du das Fahrverhalten mit dem S-Line- Fahrwerk perfekt findest, solltest Du auch bei den Rädern bleiben, denn je größer die Felgen, desto härter das Fahrwerk- glaub´ mir, ich fahre 20"er ;)

 

Was die Distanzscheiben angeht, würde ich Dir vorn zu maximal 10mm je Seite und hinten zu maximal 20mm je Seite raten. Ich fahre mit 8,5x20" und 235/30-20er Reifen vorn nur 3mm (6mm wären optimal) und hinten 15mm (20mm waren mit den Hankooks zu dick). 

 

Das ist, wie schon gesagt, vom Reifen abhängig, aber ich denke mit 15mm/Seite hinten und 10mm/Seite vorn sieht´s dezent aus und bleibt ohne Schleifen fahrbar.

 

Viele Grüße aus Leipzig

 

Torsten

Also breiter wie 235, dürfen m.E. die Reifen auf der S-Line Felge nicht sein.

Was die RS4-Felgen betrifft. Redest du von originalen, oder den Nachbauschrott?

Ohne Kotflügel bearbeiten, wird da nämlich nicht viel gehen. ;)

Themenstarteram 1. Januar 2010 um 15:16

Frohes neues Jahr erstmal!!!

Vielen Dank schonmal für die super Tipps.

@ Torsten:

Die 20er sehen schon extrem genial aus ;)

Fährst du Hankook Reifen? Wenn ja welche? Meine Mutter fährt auf Ihrem TT auch Hankook auf 18ern von AZA (Also der BBS Tochter). Hab nur grad die genaue Bezeichnung der Reifen nicht im Kopf. Sie ist eigentlich sehr zufrieden damit, solang es nicht nass wird auf der Straße. Dann fängt´s nämlich an zu rutschen.

Für die Optik würd ich, wenn es denn mit dem härter werden im Rahmen bleibt, schon einen Kompromiss eingehen. ;)

PS: Wo hast du denn die schönen Alupedale für den Automatik her???? Hab überall gesucht aber nur die für den Schalter gefunden und laut Audi gibts die nicht für meinen mit Tiptronic. :(

@ A4 Driver Frank

Ich rede von den ORIGINAL Doppelspeichen RS4 Felgen. (Hab mal ein Bild angehängt) Hab die jetzt schon ein paar mal auf nem A4 bzw. RS4 gesehen und irgendwie haben die es mir angetan! ;) Ist natürlich auch alles eine Kostenfrage.

Und da ich nächsten Sommer eh einen neuen Satz Reifen brauche bin ich mal noch offen für alles!

LG

Fabian

Hi Fabian,

 

ich fahre die Hankook Ventus S1 evo- sehr guter Reifen, auch oder vor allem in größeren Dimensionen. Vor allem paßt hier das Preis- Leistungs- Verhältnis. Bei Nässe habe ich überhaupt keine Probleme- im Gegenteil- Aquaplaning ist für die Reifen nahezu ein Fremdwort.

 

Wegen der Pedale schau einfach mal in diesen Thread oder HIER, wegen des Schaltknaufs vom RS6 sieh mal HIER rein. Dort findest Du jeweils Teilenummern und Einbauhinweise.

 

Viele Grüße aus Leipzig

 

Torsten

 

 

Hallo Fabian,

Wenn du die 19" vom RS willst dann passen da nur die Winterfelgen in 8x19 ET29. Wo auch nur 235/35 R19 er Reifen drauf gemacht werden sollten.

Ich habe auch die 7 Doppelspeichenfelgen in 8x18 ET43 drauf mit 235/40 R18. Und ich habe bei mir Rundum 15mm Spurplatten verbaut. Was bedeuten 8x18 ET28 also das Rad kommt 1 mm weiter raus wie die 19" RS4 Winterfelge.

Allerdings musste ich da Federwegsbegrenzer wegen meiner Tieferlegung verbauen da an der VA der Reifen am Kotflügelblech auflag im volleingefederten Zustand und hinten hat der Reifen im Radlauf schon am Filz gestriffen. Und da ich den Filz nicht abschneiden wollte habe ich da auch Federwegsbegrenzer rein gemacht.

Also wie Antichrist schon schrieb wenn du nicht machen willst sollte es VA 10 mm und HA max. 15 mm werden bei den Spurplatten.

Mfg

Marcel

Rechte-seite-unten
Hl-1
Von-vorn
Themenstarteram 2. Januar 2010 um 14:48

Hi!

@ Torsten:

Schonmal vielen Dank für die Tipps mit den Pedalen!!! Werd mich nach meinem Urlaub, wenn ich etwas mehr Zeit habe, mal damit beschäftigen. Gefällt mir auf jeden Fall viel besser, als die langweiligen Originalen!

Den gleichen Hankook wie du fährt mein Bruder auch auf seinem Mini Cooper und ist absolut zufrieden damit! Meine Mutter hatte mal die Hankook Ventus K104. Die waren wohl sehr rutschig. Mittlerweile hat sie aber auch andere, ich hab aber, wie gesagt, die genaue Bezeichnung nicht mehr im Kopf.

Der Reifenhändler unseres Vertrauens hat wohl ein Hankook-Fetich! ;)

@ Marcel:

Wo ist denn der Unterschied bzw. gibt es einen Unterschied zwischen den "normalen" und den Winterfelgen? Hast Du ne Teilenummer von den 19ern oder weist du, was die kosten, also ohne Reifen?

Das mit den Distanzscheiben gefällt mir bei Dir schon sehr gut. Und wenn die ja in etwa so weit raus stehen wie die 19er wär das denke ich gar nicht mal so übel. Federwegsbegrenzer wären bei mir ja nicht nötig, da ich ja das original S-Line Fahrwerk drin lasse, was mir ja, wie schon gesagt, sehr gut gefällt mit der Tieferlegung und den Fahreigenschaften.

Mal noch was anderes:

Wie kommt es eigentlich, dass meine S-Line Felge im "gefühlten" Vergleich zu der AZA Felge von unserem TT viel schwerer ist? Sind das unterschiedliche Herstellungsverfahren oder woran liegt das?

LG

Fabian

Was hälst du von DTM Felgen in 8J x 18" ?

Audi-freunde-vorstellung
Themenstarteram 2. Januar 2010 um 15:36

Hi KunDa,

18 Zoll hab ich ja... Wenn dann sollte es ja eine Nummer größer werden.

Mir gefallen die Felgen zwar sehr gut und auch die Farbe, nur finde ich, dass diese nicht zu meinem Avussilber passen. Hab das mal gesehen und ich fands nicht so den Brüller.

Trotzdem Danke!!!

LG

Zitat:

Original geschrieben von a4 s-line 3.0 tdi

Hi KunDa,

18 Zoll hab ich ja... Wenn dann sollte es ja eine Nummer größer werden.

Mir gefallen die Felgen zwar sehr gut und auch die Farbe, nur finde ich, dass diese nicht zu meinem Avussilber passen. Hab das mal gesehen und ich fands nicht so den Brüller.

Trotzdem Danke!!!

LG

Kein Problem...;)

Hallo,

also der unterschied von der 19" RS4 Winterfelge ist das diese die Größe 8x19 ET29 hat. Und die Normale RS4 19" Felge hat 9x19 ET 29. Also ist 1>Zoll Breiter und würde mit der ET über den Radkasten hinaus gehen.

Die Teilenummer für die Silbernen 8x19 ET29 RS4 Winterfelgen ist: 8E0 601 025 AJ 1H7

Den genauen Preis beim :) weiß ich nicht. Aber ich glaube im großen 19" Threat hat jemand geschrieben das eine Felge 550,- € rum kostet.

Und Theoretisch könnte es trotzdem sein das du die Federwegsbegrenzer brauchst. Je nachdem wie geua dein TÜV Prüfer die Sache mit dem Verschränkungstest nimmt beim Eintragen der Räder oder Distanzscheiben. Weil im grunde Federt das Normale Fahrwerk genauso weit ein wie mit den Tieferlegungsfedern. Und bei normalen Fahrzuständen hat mein Auto noch nie soweit eingefedert das der Federwegsbegrenzer in Anspruch genommen wurde.

Mfg

Marcel

Hi, ich hätte mal ne frage und hoffe ihr könnt mir weiterhelfen. Fahre einen A4 avant s line habe die s line Felgen drauf mit 235/ 17. Was für Spurverbreiterung kann ich drauf machen ohne das die Reifen mir am Kotflügel schleifen. Und muss ich dann die Spur neu einstellen lassen.

Ich weiß jetzt nicht die genau Breite und Einpresstiefe deiner S-Line Felgen. Aber ich fahre im Winter 7,5x17 ET45 mit 15mm Spurplatten pro Seite. Bei 15mm pro Seite schleift nichts und die Eintragung ist da auch Problemlos. Spur muss man bei verbau von SPurplatten nicht extra neu einstellen lassen.

Zitat:

Original geschrieben von Ma-St-Er-83

Ich weiß jetzt nicht die genau Breite und Einpresstiefe deiner S-Line Felgen. Aber ich fahre im Winter 7,5x17 ET45 mit 15mm Spurplatten pro Seite. Bei 15mm pro Seite schleift nichts und die Eintragung ist da auch Problemlos. Spur muss man bei verbau von SPurplatten nicht extra neu einstellen lassen.

muß man nicht? sicher?

am 22. Februar 2012 um 8:32

Zitat:

Original geschrieben von StandArt

Zitat:

Original geschrieben von Ma-St-Er-83

Ich weiß jetzt nicht die genau Breite und Einpresstiefe deiner S-Line Felgen. Aber ich fahre im Winter 7,5x17 ET45 mit 15mm Spurplatten pro Seite. Bei 15mm pro Seite schleift nichts und die Eintragung ist da auch Problemlos. Spur muss man bei verbau von SPurplatten nicht extra neu einstellen lassen.

muß man nicht? sicher?

jop sicher. Sonst müsstest ja genaugenommen auch beim Winterreifenwechsel neu einstellen (wenn die felgen unterschiedliche ET haben)

Der Spurwinkel ändert sich nicht!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A4
  6. A4 B6 & B7
  7. Distanzscheiben und breitere Reifen bei 9-Speichen S-Line Felge mit S-Line Fahrwerk und Quattro?