ForumF30, F31, F34 & F80
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. Diesel Update Euro 5 auf Euro 6 nicht möglich; BMW 3er (F30, ab 2012 bis 2015)

Diesel Update Euro 5 auf Euro 6 nicht möglich; BMW 3er (F30, ab 2012 bis 2015)

BMW
Themenstarteram 24. November 2017 um 18:10

Hallo zusammen, ich bin sehr in Schwierigkeiten,

ich habe die Rückmeldung von meinem BMW-Autohaus erhalten das bei meinem Auto (BMW 3er, F30, Diesel, Baujahr nicht später als 2015) kein Update von Euro5 auf Euro6 durchgeführt wird, das BMW hier für mich nichts machen möchte. Ich stehe jetzt hiermit alleine da.

Ich wohne in Stuttgart und kann jetzt ab nächstes Jahr 2018 nicht mehr von meiner Wohnung aus irgendwo hinfahren, im ganzen Stadtgebiet ist dann Euro6 vorgeschrieben.

Habt Ihr eine Idee wie ich mein Auto auf Euro6 selber umrüsten kann? Ich selber weiß nicht mehr weiter, vom BMW-Autohaus habe ich lediglich einen Vorschlag erhalten das ich ein Neufahrzeug erwerben kann oder ein Gebrauchtfahrzeug mit Preis von mind. 24.000 EUR. Dieses kann ich mir in den nächsten 2 Jahren überhaupt nicht leisten, mir fehlt das Geld hierfür.

Vielen Dank im Voraus für Eure Hilfe, Tipps usw., hierauf baue ich sehr.

 

Autofahrer aus Stuttgart

Beste Antwort im Thema

Wenn niemand einen Umrüstkit anbietet dann kannst du dein Auto auch nicht umrüsten. Du könntest dir natürlich einen kompletten antriebsstrang eines Euro 6 Fahrzeuges einbauen lassen. Macht finanziell natürlich keinen Sinn.

In meinen Augen ein Verbrechen der Politik am Kleinen Bürger. Ein Auto sollte mindestens 10 Jahre überall hinfahren dürfen ehe man darüber nachdenkt spontan zu beschließen das die abgase nicht sauber genug sind.

Bei der nächsten Wahl am besten kein Kreuz machen bei Partein mit S oder C am Anfang.

30 weitere Antworten
Ähnliche Themen
30 Antworten

Wenn niemand einen Umrüstkit anbietet dann kannst du dein Auto auch nicht umrüsten. Du könntest dir natürlich einen kompletten antriebsstrang eines Euro 6 Fahrzeuges einbauen lassen. Macht finanziell natürlich keinen Sinn.

In meinen Augen ein Verbrechen der Politik am Kleinen Bürger. Ein Auto sollte mindestens 10 Jahre überall hinfahren dürfen ehe man darüber nachdenkt spontan zu beschließen das die abgase nicht sauber genug sind.

Bei der nächsten Wahl am besten kein Kreuz machen bei Partein mit S oder C am Anfang.

Zitat:

@Marc112233 schrieb am 24. November 2017 um 18:10:19 Uhr:

Hallo zusammen, ich bin sehr in Schwierigkeiten,

................

Ich wohne in Stuttgart und kann jetzt ab nächstes Jahr 2018 nicht mehr von meiner Wohnung aus irgendwo hinfahren, im ganzen Stadtgebiet ist dann Euro6 vorgeschrieben.

......................

Autofahrer aus Stuttgart

Habe ich was verpasst?

Wer hat das denn beschlossen???? Euro6 im ganzen Stadtgebiet von Stuttgart, für welche Fahrzeuge?

Ich dachte, man diskutiuert jetzt erstmal, ob überhaupt noch ein Fahrverbot benötigt wird, weil die Schadstoffwerte zuletzt weiter gesunken sind und weil die Kritik immer stärker wird, dass die Messstelle am Neckartor so aufgestellt ist, dass sie möglichst hohe Schadstoffwerte abliefern soll, die dann in 5 m Entfernung schon wieder unter dem Grenzwert liegen :rolleyes:.

Warum die Panik also jetzt? Gibt es einen Link für eine neue Entwicklung in Richtung Verbote für Euro 5 Diesel in Stuttgart? An Verbote für Euro 5 Benziner will ich schon gar nicht glauben.

 

...die Fa. TWINTEC hat eine Umrüstungsmöglichkeit angekündigt

http://www.autozeitung.de/euro-6-nachruesten-183792.html

Man hört aber nicht mehr viel davon.

Falls es die Kits mal geben wird, ist die Einbettung in das Motormanagement sicher nicht so wie bei einem vom Fahrzeughersteller voll integrierten System - das mag z.B. Verbrauchsnachteile haben.

Aber grundsätzlich kann man eine SCR-Lösung auch aufsatteln.

Ich wär mal etwas... Das ist der erste Post vom TE.

Zitat:

@Genie21 schrieb am 24. November 2017 um 19:23:41 Uhr:

Ich wär mal etwas... Das ist der erste Post vom TE.

Aber mit fake news anfangen, das geht doch gar nicht. Wir sind doch hier nicht bei Tw^tter oder dem Fratzenbuch. Aber vielleicht klärt uns der TE ja noch alle auf, was es mit den Fahrverboten ab 2018 in S auf sich hat ;). ........ dann hätte er schon seinen 2. Post :D

Außerdem war das bisher für einige Straßen in Diskussion, keinesfalls für das ganze Gebiet (wie auch immer das definiert ist).

Wäre ich in der situation wo es kommen sollte... Blaue plakette drauf und arsch lecken :-)

Moin,

Um die Diskussion bezüglich Fahrverboten, blauer Plakette und Euro 6 abzuschließen hier kurz ein Bericht

Quelle Autobild

Stuttgart: Das dortige Verwaltungsgericht billigte Ende Juli 2017 in einem Urteil Fahrverbote als mögliches Mittel zur Luftreinhaltung mit Wirkung zum 1. Januar 2018. Allerdings einigte sich die schwarz-grüne Landesregierung Baden-Württembergs darauf, einen sogenannte Sprungrevision einzulegen und die Sache vor das Bundesverwaltungsgericht in Leizpig zu tragen. Dort ist ein Verhandlungstermin für den 22. Februar 2018 angesetzt. Großflächige Sperrungen für Dieselautos unterhalb der Euronorm 6 an Tagen mit Feinstaubalarm könnten zudem noch an anderen rechtlichen Hindernissen scheitern.

Wie wir wissen, wissen wir bisher nichts :o

Weiter Diskussionen zu diesem Thema bitte im VS Forum, dort gibt es jede Menge passende Threads.

Im F30 Forum beschäftigen wir uns mit der Technik und versuchen Usern zu helfen, ein Problem zu lösen.

Wer also was zur technischen Seite der Umrüstung von Euro 5 auf Euro 6 was beitragen kann ... immer raus damit.

Die anderen Themen lassen wir hier bitte außen vor, da sie mit dem Topic nichts zu tun haben.

Gruß

Zimpalazumpala, MT-Moderator

Themenstarteram 25. November 2017 um 20:36

Hallo Zimpalazumpala,

die Disskussion darf jetzt aber nicht abgeschlossen werden. Ich stehe weiterhin alleine da, ich kann mir ein neues Auto derzeit nicht leisten, wie mir mein BMW-Autohaus in Stuttgart geantwortet hat. Ich brauche Hilfe wenn es Möglichkeiten gibt. Auch wenn du schreibst das dieses jetzt vor dem Bundesverwaltungsgericht in Leizpig am 22. Februar 2018 in Revision geht und hier erst abschließend entschieden wird (in der Instanz davor wurde ein Fahrverbot in Stuttgart für Euro5 Fahrzeuge ab 01.01.2018 entschieden). In Düsseldorf stehen ebenfalls Fahrverbote an?

Themenstarteram 25. November 2017 um 20:45

Passt ein SCR-System (nicht Lösung von BMW Stuttgart) auch für BMW 316d F30?

Themenstarteram 25. November 2017 um 20:53

Gibt es irgendwo eine Internetseite wo steht das Fahrverbote nicht mehr so relevant sind, das dieses "gekippt" wird? Wenn ich mit Google suche komme ich nur auf Informationen auf diversen Seiten das von Euro5 auf Euro6 umgestellt werden muss und das es zu Euro 6 ab 2020 nocheinmal eine Änderung geben wird.

Die absolute Sicherheit gibt es nicht. Halbwegs sicher sind da bis jetzt nur die Benziner. Da habe ich noch von keinen verboten bis jetzt gehört.

Themenstarteram 25. November 2017 um 21:06

Enschuldigt bitte wenn ich auf dem "Holzweg" bin und alles sich gut löst wenn die rechtlichen Entscheidungen entgültig getroffen sind. Ansonsten bitte mit vielenTipps weiterunterstützen.

Was soll sich gut lösen? Die Frage ist nicht ob, sondern wann? Spar schon einmal. Es gibt ja auch noch andere Autos als BMW welche man bei „Smog“ und besserer Luftsituation fahren kann.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. Diesel Update Euro 5 auf Euro 6 nicht möglich; BMW 3er (F30, ab 2012 bis 2015)