ForumSeat
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Seat
  5. Diesel oder Benziner

Diesel oder Benziner

Themenstarteram 10. August 2004 um 21:54

Hallo Leute,

ich bin immer noch am entscheiden beim Autokauf.

Soll ich mir lieber Diesel oder Benziner kaufen. Fahre 20 tkm bis 25 tkm im Jahr.

Was meint ihr? Wie siehts in Zukunft aus?

Der Diesel hat ja nur Euro3 (ist nicht steuerbefreit) oder?

Hat der Benziner Euro4?

Wie sieht das mit den Steuern und dem Unterhalt in 4 Jahren aus? Wird das Verhältnis der Kosten für Steuer und Versicherung zum Benziner immer größer, oder eher kleiner? Wie ist da die Tendenz?

Ich danke für eure Hilfe.

Ähnliche Themen
16 Antworten

Was in vier Jahren mit den Unterhaltskosten ist, kann Dir glaube ich noch keiner sagen. Eins ist klar, billiger wird das Autofahren auf jedenfall nicht. Bei einer jährlichen Laufleistung wäre ein Diesel glaube ich schon ratsamer. Ist die Frage was man fürs Auto ausgeben will.

Themenstarteram 10. August 2004 um 22:33

Ich meinte mit meiner Frage nur....

ob Diesel fahren im Vergleich zum Benzin fahren eher günstiger wird oder eher teuerer...

Zumal der Ibiza TDI ja nur Euro3 hat.

Es kommt auch drauf an wie du heitzt und auf was fuer Strecken. Den 2.0l FSI kann man auch mit 6,5 l fahren wenn man ihn nicht tritt. Also wenn du ueberwiegend auf Landstrassen faehrst - also selten ueber 120kmh - armortisiert sich der Diesel nie - wegen der hoeheren Steuern und des hoeheren Kaufpreises.

Wenn du aber deine 25K in der Stadt faehrst oder auf der Autobahn durschnittlich ueber 150 faehrst, dann lohn sich der Diesel.

Wir haben uns den 2.0 FSI geholt. Ich hatte nach drei Dieseln die Nase voll von den Trucker Geraeuschen, Anfahrschwaechen und oeligen Pfoten beim Tanken.

Themenstarteram 10. August 2004 um 23:04

Ja, da gibts noch dazu zu sagen, dass ich an der Grenze zur Scheiz wohne, das heisst, im günstigeren Schweiz tanken kann.

Ich fahre überwiegend Schweizer Autobahnen, die generell 120 sind und Stadtverkehr.

Mein Cordi verbraucht im Mix etwa 8,5 Liter. Das ist mir zuviel. Und ich denke der Händler hat mir mit 4500 EUR für meinen Wagen gutes Angebot gemacht. Vor zwei Jahren 6800 bezahlt. Der TDI den ich im Auge habe kostet 13350.

Andeseits hätte ich gern was spritziges,was nicht viel verbraucht.

Scheiß auf die Steuern und so weiter...!

Ich fahre ca 12tkm im Jahr. Für mich lohnt sich ein Diesel nicht unbedingt aber vom fahren her, ist das ein Unterschied wie Tag und Nacht. Ich werde mir in absehbarer Zukunft keinen Benziener mehr holen!!!

 

Mfg Padi

also wenn du spritzig und spritsparend fahren willst... dann liegt es auf der hand, diesel....

allerdings sollte der dann schon um die 110ps haben, der beist dann schon richtig an und reicht für deine wege ;)

trucker geräusche hört man, wenn man sich das einbildet... ich höre immer nur turbolader ;)

zur steuer kann ich auch noch sagen,... einen partikelfilter einbauen, und man bekommt eine steuererleichterung...

 

achja, und "ölige pfoten" hatte ich noch nie in meinem ganzen diesel leben.....?!?!

hei

ich selber habe mir vor etwa neun monaten einen neuen seat ibiza sdi gekauft verbrauch 5 l/100km im jahr fahre ich etwa 20tkm ich finde für mich hat sich der umstieg gelohnt und wirklich laut ist er auch nicht natürlich ist er etwas laut wenn er kalt ist ja gut aber wenn er warm ist hör ich fast nichts und eigenlich ist das radio eh (viel) lauter als der motor

Hole Dir einen Diesel. Lohnt sich bei deinen KM und außerdem macht er viel mehr Spaß. Am besten den 130 PS, der Cupra ist zu teuer und zu hart.

Auch wenn du etwas mehr zahlen wirst, der Wiederverkaufswert wird auch höher sein.

Hallo,

also Spaß macht so ein 20VT schon auch ;)

Bei deiner Fahrleistung kann es aber eigentlich nur ein Diesel sein.

Gruß, MArkus

Hi,

bei der von dir genannten Jahresfahrleistung rate ich dir auch eindeutig zum Diesel. Bei dieser Jahresfahrleistung läßt sich ein vergleichbarer Benziner einfach nicht mehr wirtschaftlich betreiben.

du mußt hier genau rechnen.... anschaffungspreis bei gleichen vorraussetzungen (ausstattung und km-leistung,... ps,...etc)

dann siehst du ja was billiger ist.

fahre selbst 35tkm im jahr.... bei selber leistung, ausstattung etc.(siehe oben) war mein benziner 6000 € billiger als ein diesel, versicherung ist er fast gleich, da ich nen cupra 3 hab.

und 6000€ muß man erstmal rausfahren. allerdings ist der neue ibiza diesel mit 130ps damals noch net draußen gewesen..... vom preis lag der NEU nur ein wenig über meinem gebrauchten, jedoch mit wesentlich schlechterer ausstattung und diverse verspoilerung die ICH eben haben will wer a noch dazu gekommen.

vom verbrauch is meiner a ok..... 8,5 liter auf der a-bahn bei 160-200 kmh,.... was drüber is, is a über 10 liter

Zitat:

Original geschrieben von hase-ksm

bei selber leistung, ausstattung etc.(siehe oben) war mein benziner 6000 € billiger als ein diesel

vergleichst du etwa einen Benziner mit 50tkm mit einem Diesel Neuwagen?

Ansonsten kann ich mir so einen Preisunterschied nicht erklären!?

Gruß, Markus

Zitat:

Original geschrieben von Markus457

Ansonsten kann ich mir so einen Preisunterschied nicht erklären!?

Ich auch nicht...

bei neuwagen is der unterschied nicht so riesig.

aber hab damals alles bis 25000 km gesucht und eben die ausstattung die ähnlich wie die bei nem cupra is.... den hab ich jetzt. achja.... er hat keine 14000 gekostet,.... hatte wohl auch etwas glück mit dem wagen.

aber wer findet schon nen diesel mit leder, esp, sportpaket, elektr.schnick schnacks, weniger 25000km, ab 150 ps aufwärts, klimatronic sowieso und ne frau als vorbesitzer *gg*,.... wobei das letztere net ganz so wichtig ist.... aber bitte kein vorbesitzer zw. 18 und 30 jahre... das war mir schon wichtig.

und das alles unter 15000 € !!! keine chance.... ging alles bei 17000 - 18000 € los und davon war fast keiner verspoilert etc., das würde ja dann noch dazu kommen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Seat
  5. Diesel oder Benziner