ForumGolf 4
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 4
  7. Diagnose "falsches Kühlmittel nach ZKD Reparatur"!

Diagnose "falsches Kühlmittel nach ZKD Reparatur"!

VW Golf 4 (1J)
Themenstarteram 9. März 2021 um 18:13

Moinsen, AlphaltFreunde!

Nein, ich lerne nicht aus meinen Fehlern und klebe immernoch an/in meinem Golf 4 bj 2003 ??

Nun zu meinem Problem ??

Vor gut 6 Monaten haben ich meinem Golf 4 eine neue Zylinderkopf dichtung "gegönnt" natürlich mit allem drum rum was neu gehört..... Zahnriemen, keilrippenriemen, spannrolle, deckeldichtung blablabla......

Heute stellte sich raus, das der damaligen "Fachmann" denn mal doch kein plan hatte..... Er hat mir das falsche Kühlmittel reingehauen ?? was soll ich sagen.... Ich habs ihm doch gesagt?! Ist nen "eins für alle, passt schon" war die Antwort. Naja, zu spät.

Er welzt die Schuld auf mich, nen Platzverweis hab ich bekommen...... also auch keine Reparatur seinerseits. Und nen Anwalt kann ich mir nicht leisten.

Habt ihr eveeeentuell vielleiiiiiicht eine bessere Alternative als "fahr ihn, bis er Schrott ist"...... Dafür ist mir mein Auto definitiv zu schade und schon zuviel ?? investiert

Und da wir schon mal dabei sind.... Seit neustem steck ich den Schlüssel ins Zündschloss und die Elektronik geht aus?!

Mikroschalter an den Türen isses nicht, Batterie ist neu also auch nicht, kein kriechstrom, Wagen auslesen lassen (mehrmals woanders) keine Meldung.... Zumindest was die Elektronik angeht.

In dem Sinne.... Vielen Dank schon mal im voraus.

Ich weiss, dass ich ganz viele hilfreiche Antworten bekommen mit dene ich nächste Woche nicht wieder als Vollidiotin in der Werkstatt stehe

 

Ähnliche Themen
43 Antworten

Wenn du den Schlüssel im Zündschloss drehst geht also alles aus? Batterie so tot oder ein Kurzschluss irgendwo? (Kannst ja vllt ein Video von diesem Geschehnis schicken)

 

Kühlmittel: Welches hat er dir denn reingeschüttet?

Am besten mehrmals Ablassen -> Mit Wasser spülen -> neues Kühlmittel rein.

Themenstarteram 9. März 2021 um 20:39

Ja, manchmal geht gleich alles aus und manchmal stehe ich 10 Minuten mit Zündung und dann passiert es, bevor ich den Wagen starten kann, geht alles aus. Muss dann 3-5 Minuten warten und dann geht alles wieder.

Ich kann versuchen ein Video zu machen. Meist bin ich im voll Stress, kloppe auf die Batterie und dann funzt es auch..... Die Batterie ist neu und Strom wurde gemessen.

Hm, gute frage welches Kühlmittel. Hilft dir die Farbe gelb weiter? Irgendwas OHNE glycerin. Der kfzler meint heute zu mir, daß man das nicht mehr spülen kann weil es schon überall und nirgends schaden angerichtet hat.

Sag doch mal die Farbe?

Vor Glycerin (G13) gab es auch welches mit Glycol (G12+).

Beide sind rot / rosa / violett und zulässig.

Und selbst wenn es Anderes war, was soll da jetzt so schnell defekt sein?

Themenstarteram 9. März 2021 um 21:54

Zitat:

Sag doch mal die Farbe?

Vor Glycerin (G13) gab es auch welches mit Glycol (G12+).

Beide sind rot / rosa / violett und zulässig.

 

Und selbst wenn es Anderes war, was soll da jetzt so schnell defekt sein?

Die Farbe ist gelb mit Tendenz zu blau ? Kann auch leicht grün sein....kann ich schlecht sehen.

Ich hab keine Ahnung was Kühlmittel alles anrichtet ....zumindest hat es mir wieder meine ZKD zerschossen

Themenstarteram 9. März 2021 um 21:55

Hier ploppt andauernd Werbung auf....sorry wenn irgendwas falsch gepostet ist ....

Sag mal... In was für einer Hinterhofwerkstatt warst du denn mit deinem Auto??

Ich würde wenns meiner wäre trotzdem das Kühlmittel spülen.

Einem Mechaniker der nicht mal das richtige Kühlmittel in einen Golf schütten kann glaube ich persönlich nicht.

Wie lange war das falsche Kühlmittel denn drin?

Ja wie gesagt, ein Video von deinem Elektrikproblem wäre gut.

Das Kühlmittel hat sicherlich nicht Deine ZKD kaputt gemacht.

 

Dabei geht es doch nur um die Verträglichkeit mit dem Aluminium im Motor.

 

Vermutlich wurde der Zylinderkopf nicht plan geschliffen

 

Gruß Ronny

Themenstarteram 10. März 2021 um 9:05

Kurze story.... Es war der heiße Sommer 2020... Im Juni habe ich die ZKD "reparieren lassen, einen Kopf haben die nach schleifen müssen.... DANN wurde das falsche Kühlmittel eingefüllt.... . Bin dann von Hannover nach Hamburg mit dem Wagen. Auf dem Rückweg (bei kuscheligen 40 Grad im Schatten) fällt mein kleiner kühlkreislauf aus, im Tunnel (bei ca 50 Grad tunnel Temperatur) Stau! Kühler kocht, aber die Frisur sitz. Bin dann mit volle pulle Heizung an (das kühlt den Motor) auf den standstreifen.

Von da an, hab ich mir wohl den Wagen zerschrottet? Falsches Kühlmittel, Thermostat kaputt und ne Fahrt Hamburg-Hannover in 8,5 STD.

Ich darf den Namen der Werkstatt nicht nennen. Da er oldtimer restauriert, dachte ich, er hätte Ahnung......

Ok, verstanden.

Also, das Kühlmittel war definitiv nicht daran Schuld. (auch wenn es das Falsche war)

Das defekte Thermostat hingegen schon, da hier der große Kühlkreislauf nicht mehr geöffnet wurde. Folglich Wird der Motor zu heiß. Folglich kann die ZKD Schaden nehmen.

So wird ein Schuh draus. Deswegen würde ich den Mechaniker jetzt nicht gleich verteufeln.

Und das gelbe Kühlmittel wird wohl oft beworben mit: "universal einsetzbar".

 

Und zu dem Elektrikproblem solltest du mal ein neues Thema eröffnen, da dies nicht mehr zu der Überschrift passt.

Themenstarteram 10. März 2021 um 10:11

Das leuchtet natürlich ein, jetzt wo ich es lese mit dem kleinen kühlkreislauf. Habe gestern mal einen Co2 test an meinem Wagen machen lassen. Die Flüssigkeit die da raus kam war hell blau bis grün. Da hiess es, das das falsche Kühlmittel mir langsam den Motor auffrisst? Warum pochen alle drauf, das das Kühlmittel falsch ist. Wenn ich alles bedenke, macht das keinen Sinn!

Mit dem Elektronik Problem hab ich geklärt, Bzw den Fehler gefunden. Mikroschalter Fahrertür defekt.... Ist keine grosse Sache!

Meine Empfehlung:

Lasse das Kühlmittel ab und fülle als erstes zur Spülung NUR destilliertes Wasser ein (wie es für Dampfbügeleisen verwendet wird)! Fahre damit ein paar Stunden/einen Tag und wechsle dann nochmals auf neue Füllung mit destilliertem Wasser. Dann nochmal eine Zeit damit fahren und danach mache eine Füllung mit:

G12++ oder:

https://shop.ahw-shop.de/...di-skoda-seat-ready-mix-j4-5l-kanister?...

Da wird eher der Kühlerlüfter kaputt sein oder dessen Ansteuerung.

 

Der kleine Kühlkreislauf fällt aus, wie geht das ?

 

Dann hätte Deine Heizung ja nicht funktioniert, und warum sollte der Kühler kochen.

 

Prüf auch mal den blauen Deckel auf dem AGB, vielleicht baut der keinen Druck mehr auf.

 

Deine Erklärungen werfen mehr neue Fragen auf als das sich hier was klärt.

Themenstarteram 10. März 2021 um 11:40

Laut Werkstatt war das Thermostat kaputt. Neues rein und die Kühler laufen wieder.

Wie denn trotzdem meine Heizung ging kann ich dir auch nicht sagen.... So war die Diagnose meines Schraubers.

Als ich an den standstreifen gefahren bin, kochte es nicht aus dem behälter oder der Umgebung, sonder..... Ja, hm wenn ich jetzt die Bezeichnung kennen würde.... .... So ein kleiner Kasten am Ende des Kühlmittel behälters.... Vielleicht finde ich ein Bild wo es zu erkennen ist.....

Ich stehe sowieso ratlos da.... Abenteuer golf nach art von Murphis gesetzt... Was passieren kann, passiert.... Oder auch nicht

Wenn die Kühlflüssigkeit bei großer Hitze/Sommer kocht, kann NUR der große Kreislauf über den Frontkühler ausgefallen sein. -> neuen Thermostat einbauen, der großen und kleinen Kreislauf regelt!

Zumeist wenn der/die Frontkühler-Lüfter ausgefallen ist/sind, kühlt der Fahrtwind genügend, sodass das Kühlwasser nicht kocht -> aber kontrolliere trotzdem dessen Funktion. Wenn man bei größerer Hitze den Motor abstellt, sollte der Lüfter noch einige Zeit weiter laufen !!! -> Wenn NICHT, dann dessen Ansteuerung erneuern!

 

Möglicherweise könnte noch in der Kühlwasser-Pumpe der Kunststoff-Propeller sich von der Metall-Welle gelöst haben und läuft nur noch "hatschert" etwas mit ...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 4
  7. Diagnose "falsches Kühlmittel nach ZKD Reparatur"!