ForumSaab
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Saab
  5. Der utlimative SID Reparatur Tip. Kein Witz !

Der utlimative SID Reparatur Tip. Kein Witz !

Themenstarteram 15. Januar 2007 um 19:29

So, nach einem sehr warmen Sommer hatte es dann auch mein SID2 meines Saab 9-3 BJ 2001 erwischt.

Massive Pixelausfälle, die in den letzten Wochen zu immer unleserlicherm Display führten, bis hin zu fast komplett dunkler rechter Hälfte.

Die hier aufgezeigten Tipps mit Kugelschreiber und Schaumstoff brachten nicht den gewünschten Erfolg. Ein Teil der Pixel war zwar wieder da, ein weitaus größerer Teil dafür jetzt aber weg.

Der Preis von 250,- bis 350,- je nach Lieferant brachte mich dann mal dazu ein wenig zu forschen. Meine Ausbildung als Funkelektroniker lag schon ein Weilchen (13 Jahre) zurück, aber gelernt ist gelernt und so machte ich mich frisch ans Werk.

Da ein Lötkolben für die empfindliche Kunsstoffolie viel zu heis ist mußte eine andere Lösung her. Außerdem hätte man ja einen Tatter bekommen, wenn man jeden Kontakt einzeln damit andrücken will. Erste Versuche mit einem Fön führten nicht zum gewünschten Erfolg. Also frei nach dem Motto "drastic situations need drastic measures" härtere Geschütze aufgefahren

Display zerlegt und (nicht lachen) BÜGELEISEN auf max gestellt und unter leichtem Druck sanft über alle Kontakte 2-3x rübergefahren. Display zum Test noch mal angeschlossen und gesehen, dass nur noch die erste Ziffer der Uhr fehlte. Also noch mal über die 4 Kontakte der Uhr gefahren und TATA !!!!! Alle Pixel sind wieder da. Ich bin begeistert. Mein Display sieht aus wie neu.

Also Leute, ran ans Bügeleisen und bares Geld sparen.

Für Rückfragen stehe ich gerne per PN zur Verfügung.

Ähnliche Themen
179 Antworten
Themenstarteram 15. Januar 2007 um 19:59

Noch etwas zur Durchführung: Ich habe die Platine auf einen Stabel Bücher gelegt, damit das eigentliche Display an der Kante runter hängt. Dadurch hat man sehr schön die Kontakte flach liegen, ohne an dem Flachkabel hängen bleiben zu können.

Wir haben ein recht neues Bügeleisen mit sehr glatter Edelstahlfläche, und ich habe im Prinzip nur mit der Spitze vorne das Kabel bearbeitet.

{SCHERZMODUS EIN} Ist Waschen bei 60° und Schleudern OK? {SCHERZMODUS AUS}

Nee, im Ernst: vielen Dank – wenn das auch bei anderen SIDs klappt, bist du der eindeutig der Held des Tages!

Themenstarteram 15. Januar 2007 um 20:19

Wenn das bei Anderen genausogut klappt, wie bei mir, können Die mir ja einfach in Form von Bier einen ausgeben ;-)

Für Schäden kann ich keine Haftung übernehmen.

Das mit dem Patent wird nichts, auf die Idee sind andere auch schon gekommen, bzw. die Dinger werden ja im Prinzip im Werk auch so montiert, nur da macht das eine Maschine, kein Bügeleisen.

Vielleicht sollte man die Dinger nach Schweden zum Nachbügeln schicken...:D

...ob ein Dampfbügeleisen auch gehen würde...???...:confused:

Themenstarteram 15. Januar 2007 um 21:03

Das mit dem Dapfbügeleisen ist ein Scherz, oder ?

Wenn nicht, bitte ohne Wasser.

Ich habe auch einen MY 2001 sid 2 im Sommer austauschen müssen. Auf die Idee das Ding auszubauen und einmal heisszubügeln wäre ich nie gekommen.

Schreib doch bei Gelegnheit mal wie oft dein SID "nachgebügelt" werden muss....

@Ravenous666,

danke fuer deinen Tip mit dem Buegeleisen!!!

Ich habe gebuegelt wie ein Weltmeister und siehe da, keine einzige Falte mehr!!! :D

Spass beiseite, es hat wunderbar funktioniert kein einziger Pixelfehler mehr, wie NEU !!!!

Hoffe nur, das man nicht so oft buegeln muss!!!

mfg.

sa-ko

Gibt's vielleicht irgendwo eine bebilderte Anleitung wie das gemacht wird? Mein SID weist grad auch sporadisch fehlende Spalten auf. Noch ignorier ich das, aber wer weiss wie's noch wird.

Bilder wären super, inklusive Ein/ Ausbau SID!!

als erstes: radio ausbauen, dann kann man das SID von hinten rausdruecken!!!

dann die 2.kleinen Schrauben vom Plastikgehäuse entfernen und das Gehäuse abziehen.

Wenn das SID freiliegt die letzte Schraube an der Platine lösen und das Display von der Platine trennen

(Steckverbindung) Und dann mit volldampf ueber Kaltlötstellen buegeln( wie oben beschrieben).

Wirklich kinderleicht!!!

Bilder gibt es von mir keine, habe keine Lust mein SID wieder auszubauen :D

mfg.

sa-ko

Themenstarteram 5. Febuar 2007 um 18:51

Radioausbau kann man sich sparen, wenn man vorsichtig an der Oberseite des SID mit einem Hartplastikgegenstand zwischen SID und Amaturenbrett geht und es vorsichtig raushebelt.

Bilder vom Ausbau und vom Zerlegen gibt es im Internet, einfach mal SID Repair in Google eingeben. Es gibt eine Seite in USA, wo der Ausbau anhand eines 9-5 erläutert ist.

Bilder vom SID-Bügeln gibt es noch keine, vor mir ist da wohl noch keiner drauf gekommen. Ich habe leider versäumt welche zu machen.

aus stelo seiner Linkliste :D :

http://home.arcor.de/martinsaab/sid/sid.htm

http://www.saab9-5.com/howto/sidrepair.htm

http://www.kramermicrorepair.com/sidremoval.html

Wo ist eigentlich der Kater?

Jörg

Themenstarteram 5. Febuar 2007 um 20:11

Bügeln ;-)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Saab
  5. Der utlimative SID Reparatur Tip. Kein Witz !