ForumBiker-Treff
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Biker-Treff
  5. Der Lacher des Tages

Der Lacher des Tages

Themenstarteram 8. Januar 2019 um 17:17

Ich würde hier gerne einen Faden eröffnen, vergleichbar dem Witze-Faden, in dem tagesaktuell Radio-, Fernseh- oder Pressemeldungen genannt werden, die in verschiedenen Teilen unseres Landes zu hören waren. Sicher sind da dann auch Mopped-Themen darunter ... vielleicht läßt die Moderation das zu, man weiß ja nie.

Also los:

Heute, 8.1.19 - Nachrichten Radio Bayern 2 - 16:00 Uhr

"Die Polizei hat dem 20jährigen Hacker (der aktuelle Fall) jegliche Zugänge ins Internet geschlossen, somit ist sichergestellt, daß von ihm keine Gefahr mehr ausgeht !"

Die Leute neben mir auf dem Bürgersteig haben sich richtig erschrocken, so laut war mein Lachen durch die geschlossenen Autoscheiben zu hören ... ja, die Polizei sorgt für unsere Sicherheit.

Einem Hacker den Zugang sperren ... baaaaahahahahaha

 

Beste Antwort im Thema

Zitat:

@Subari66 schrieb am 8. Januar 2019 um 17:52:17 Uhr:

Zu spät, ich wollte gerade noch druntersetzen: "Käptn Lück schreib bitte nichts"

Kannst dich gerne auf die Ignore Liste setzen, kein Problem für mich:):)

Wollte nur daran erinnern das wir schon ne Laberecke haben die für Humor usw. zuständig ist.

Sind auch wohl einige andere MTler der gleichen Meinung.

Aber mach mal.

:):)

128 weitere Antworten
Ähnliche Themen
128 Antworten

Der war gut. Aber ich denke das können wir getrost im Witzefred weiter behandeln.

... oder im "unnützes Wissen". Das ufert sonst mit den OT-Beiträgen hier noch aus. Ich bin schließlich aus gutem Grund bei MT und nicht bei Fratzenbuch.

Themenstarteram 8. Januar 2019 um 17:52

Zu spät, ich wollte gerade noch druntersetzen: "Käptn Lück schreib bitte nichts"

20j., wohnt noch zu Hause, jugendstrafrecht, 2 Jahre auf Bewährung. Strafrechtlich wird das eher mau.

Aber die Promis werden ihre Anwälte auf ihn hetzen.

Brauchen wir hier wirklich noch einen OT Fred?

Wenn unsere Behörden doch auch mal so intensiv ermitteln und so schnelle Erfolge vorweisen könnten, wenn es um Straftaten zu Lasten "normaler" Menschen geht und nicht um unsere Politikerelite.

Warum macht man aus der Mücke einen Elefanten? Nur bei einem paar Dutzend Leuten wurden persönliche Daten "gehackt", indem zu einfache Passwörter erraten wurden, bei den anderen rund 1.000 Personen wurden lediglich frei im Internet verfügbare Daten gesammelt und verknüpft. Man kann es auch simpel sagen: Wer seine persönlichen Daten nicht schützt braucht sich nicht zu wundern, wenn sie von jedem x-beliebigen gelangweiligten Zeitgenossen gelesen werden können.

 

Gruß Michael

Weil es um unsere Politikereliten geht. Würdest du gehackt, das Strafverfahren würde innerhalb weniger Sekunden eingestellt, da der Täter nicht zu ermitteln sei.

Zitat:

@Lewellyn schrieb am 8. Januar 2019 um 19:06:21 Uhr:

................

Aber die Promis werden ihre Anwälte auf ihn hetzen.

Und das auch nur um die eigene Blödheit zu verdecken.

Zitat:

@Subari66 schrieb am 8. Januar 2019 um 17:52:17 Uhr:

Zu spät, ich wollte gerade noch druntersetzen: "Käptn Lück schreib bitte nichts"

Kannst dich gerne auf die Ignore Liste setzen, kein Problem für mich:):)

Wollte nur daran erinnern das wir schon ne Laberecke haben die für Humor usw. zuständig ist.

Sind auch wohl einige andere MTler der gleichen Meinung.

Aber mach mal.

:):)

Heute Morgen hat mir jemand nen Whatsapp Nachricht geschickt mit einem Haufen Infos.

Nein, ich schicke sie nicht weiter und ich habe ihn auch schon darauf hingewiesen das mich sowas nicht interessiert.

Nur eine Info fand ich bemerkenswert:

Martin Schulz ist in der SPD.

Super, jetzt kenne ich seine E-Mail Adresse!

Das ist doch echt schwer herauszubekommen und dafür brauche ich einen Hacker.

Zitat:

@Lewellyn schrieb am 8. Januar 2019 um 19:06:21 Uhr:

.... wohnt noch zu Hause .....

Tun wir das nicht alle irgendwie ?

 

Bei den Eltern. Jugendstrafrecht. Gesetzliche Höchststrafe 3 Jahre. Geständig. Nicht vorbestraft.

Vom Medienrummel her mindestens Lebenslänglich, im Ergebnis 2 Jahre Bewährungsstrafe + irgendwas soziales.

Deine Antwort
Ähnliche Themen