ForumFiat
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Fiat
  5. Der Antriebsstrang ruckelt beim Anfahren (Punto 176)

Der Antriebsstrang ruckelt beim Anfahren (Punto 176)

Themenstarteram 28. Februar 2009 um 17:04

Hallo zusammen,

ich habe irgendwie heute ein verrücktes Problem. Ich bin heute morgen einkaufen gefahren ganz normal und es hat auch gut geklappt, bis auf einen Abwirger. Naja da ich eh nicht ganz auf die Kupplung geachtet habe, kann ja mal passieren. Danach ging auch alles wieder ganz normal.

Dann bin ich nach einer halben Stunde wieder ins Auto um die neuen Reifen (übrigens Dankeschön für die Tipps) und beim Anfahren vibrierte alles wie verrückt (Der Ganghebel vibriert, es Stottert, klingt eben so, als ob er gleich abstirbt) . Naja neuer Anfahrversuch. Vielleicht ist es heute einfach nicht mein Tag. Wieder ruckelt es wie blöd. Und das obwohl ich schon gut Gas gebe beim Losfahren. Also als ich dann mit 3/4tel Gas langsam und zäh mit spielen am Pedal loskam hab ich gedacht ok, weiterfahren. Funktioniert ja das Fahren. Nach 900 Meter muss ich anhalten, da ich sonst an einem Garagentor klebe. Da hat es mit viel Gefühl und etwas mehr Gas als gewöhnlich geklappt. Aber da du eh auf dem Weg zur Werke bist, fragste gleich nach.

Dort angekommen und rückwärts eingeparkt: Es ruckelt wie blöd und ich hab es nur mit viel Ruckeln und rollen und warten geschafft. Ok vielleicht kann ich auch nicht Autofahren. Mechaniker reingehockt, kurz das Problem geschildert und er hat gemeint, es sei ja wohl nicht unbedingt so schlimm. Jetzt fährt er an und wirgt ihn 2mal ab. Beim dritten mal hat es geklappt. Reifen getauscht und die Reifen sind auch wirklich super. Auf die Frage was dies sein könnte meinte er, dass die Kupplung fertig sein könnte.

Jetzt kommt ihr ins Spiel: Was könnte das Ruckeln verursachen. Leichten Leistungsverlust gerade beim promten Gasgeben ist vorhanden, aber der Motor ansich klingt schon gut. Kann die Kupplung vielleicht kaputt sein? (Laufleistung 180.000 KM)

Einen Kupplungstest will ich aber nicht machen, da eine gute befreundete Werke 30 Km weg ist. Die wollte ich aus eigener kraft packen.

Aber wenn es die Kupplung ist: Was muss konkret zwangsweise ausgetauscht werden? Was sollte zusätzlich gemacht werden? Ich habe schon gelesen, dass ja das Getriebe raus muss. Stimmt das?

Und natürlich: was kostet denn der Spaß?

Wenn noch irgendein Rat vorhanden ist, dann immer raus.

So sorry für den langen Text, aber sonst versteht ihr das Problem nicht richtig.

Gruß und vielen Dank.

mitwisser

EDIT: Es handelt sich um einen Punto 176 55S BJ. 95 mit Kat, Laufleistung eben runde 180.000 KM

Ähnliche Themen
11 Antworten

Läuft der Motor im Leerlauf ganz normal?

Das hört sich eher danach an als wenn ein Zylinder nicht mit laufen würde.

Gruß

Also ich kann mir im moment nicht wirklich vorstellen was du genau für ein Problem hast aber ein abgenutzte Kupplung dreht für gewöhnlich in den oberen Gängen gerne mal durch oder sie Ruckelt beim Anfahren aber dabei stirbt der Motor nicht ab.

Du hast recht, zum Kupplungswechsel muss das Getriebe raus und um das raus zu bekommen müssen du die Achswellen raus. Falls Achswellenmanschetten schon rissig sind wäre es sinnvoll sie gleich mitzuwechseln.

Dazu benötigst du folgendes:

- Kupplungssatz (Kupplungsscheibe, Druckplatte, Ausrücklager) (ca. 150 €)

- evtl. Achswellenmanschetten (2x Getriebeseitig und 2x Radseitig) (ca. 40€)

Was das in der Werkstatt kostet kann ich dir nicht sagen aber 3h sollte selbst ein Mechaniker dafür brauchen.

Themenstarteram 28. Februar 2009 um 17:50

Hallo,

@ Puntoflamme: Oh das wäre ja katastrophal. Denn im Leerlauf klingt er etwas rau. Dachte aber eher an zu niedriges Standgas. Aber wenn einer nicht mitläuft, dann hab ich das Problem aber richtig am Kochen. Da stehen mir ein paar diagnosekosten ins Haus. Aber müsste er dann nicht immer ruckeln? Und wenn ich vorwärts fahre, klingt es "besser" und stottert nicht so viel, wie Rückwärts.

@ Invader: Also wenn man losfahren will dann stottert er bei einmal bei normalem Gas ein anderes mal nicht. Daher hatte ich erst die Kupplung in Verdacht.

gibt es eigentlich eine Möglichkeit die Zündung zu testen, ohne sich in Lebensgefahr zu bringen?

Danke aber schon für euere Antworten

Gruß

mitwisser

EDIT: Dieses Hochdrehen kann ich nicht feststellen, wobei ich aber nur sehr behütet und langsam gefahren bin.

 

Hallo hört sich meiner Meinung nach,

das sich das Schwungrad verzogen hat.

Getriebe runter Kupplung ersetzen Schwungrad planen.

Zusammenbauen alles wieder gut.

 

Grüse jack-229

Themenstarteram 1. März 2009 um 8:59

Hallo,

also ich kann mir es eben nicht erklären. Gestern Abend bin ich einmal normal angefahren und normal wieder eingeparkt, als ob nichts wäre. Aber der Motor klingt im Stand rauer als rau. Jetzt wäre ja die Möglichkeit, dass entweder die Zündung Probleme hat, oder eben das Gemisch nicht Stimmt. Dieser untypischer Klang ist aber nur im Stand. Sonst klappt es eigentlich ganz gut. Zudem ist direkt unter dem Zahnriemen zwei oder drei frische Öltropfen.

Wobei ich mich gerade ziemlich verrückt mache, da es so viel sein könnte (Laut Aussagen: von defektem Zündkabel über defekten Zündkerzen, Kupplung oder drumherum bis zur ZKD)

Oh mann ich verzweifle langsam. Ich rufe jetzt doch besser den ADAC, bevor ich noch mehr kaputt mache (durchs Fahren)

Gruß und vielen Dank für euer Input.

mitwisser

Zitat:

Original geschrieben von mitwisser

Hallo,

also ich kann mir es eben nicht erklären. Gestern Abend bin ich einmal normal angefahren und normal wieder eingeparkt, als ob nichts wäre. Aber der Motor klingt im Stand rauer als rau. Jetzt wäre ja die Möglichkeit, dass entweder die Zündung Probleme hat, oder eben das Gemisch nicht Stimmt. Dieser untypischer Klang ist aber nur im Stand. Sonst klappt es eigentlich ganz gut. Zudem ist direkt unter dem Zahnriemen zwei oder drei frische Öltropfen.

Wobei ich mich gerade ziemlich verrückt mache, da es so viel sein könnte (Laut Aussagen: von defektem Zündkabel über defekten Zündkerzen, Kupplung oder drumherum bis zur ZKD)

Oh mann ich verzweifle langsam. Ich rufe jetzt doch besser den ADAC, bevor ich noch mehr kaputt mache (durchs Fahren)

Gruß und vielen Dank für euer Input.

mitwisser

Hallo mitwisser !!

Bei dieser Km-Leistung, kann die Kupplung schon mal Verschliessen sein, und das sogenannte (Rupfen) tritt dann besonders bei feuchtem Wetter auf. Je älter eine Kupplung wird, desto weiter wandert der (Druckpunkt) am Pedal nach unten.

Lasse die Kupplung so schnell wie möglich wechsel, weil dieses (Rupfen)

sehr stark die Antriegswellen, und die Gelenke der Vorderachse belasten.

MFG

Themenstarteram 1. März 2009 um 10:41

Hallo Schattenparker,

du machst mir wieder Mut. Aber ich hab den ADAC gerade angerufen, da ich wohl echt nicht zu viel fahren sollte. Wobei: Könnte ich mit einer defekten Kupplung noch die 30 Km zu einer guten Werkstatt fahren, oder sollte ich mich am besten zum nächsten Händler schleppen lassen?

Gruß

mitwisser

Und natürlich auch an dich DANKE :-)

Zitat:

Original geschrieben von mitwisser

Hallo Schattenparker,

du machst mir wieder Mut. Aber ich hab den ADAC gerade angerufen, da ich wohl echt nicht zu viel fahren sollte. Wobei: Könnte ich mit einer defekten Kupplung noch die 30 Km zu einer guten Werkstatt fahren, oder sollte ich mich am besten zum nächsten Händler schleppen lassen?

Gruß

mitwisser

Und natürlich auch an dich DANKE :-)

Hallo mitwisser !!

Warte erst mal ab was der ADAC-Mensch sagt, wenn der Wagen noch Läuft, würde ich selber hin Fahren, ADAC kostet ja !!

Aber Achtung ::: Vergleiche die Preise in den Werkstätten, da sind erhebliche unterschiede zu erwarten. Ich habe für eine F&S Kupplung 92€ bezahlt, ein anderer wollte 140€ haben, für eine LUK-Kupplung.

Schrauber bin ich selber !!

MFG

Themenstarteram 1. März 2009 um 11:12

Hallo,

ja ADAC kostet eigentlich, aber ich habe das Glück, dass das Auto auf meinen Vater angemeldet ist und der Plusmitglied ist.

Aber da ich ja dank Invader schon den Hinweis bekam, dass es kompliziert ist lass ich es besser machen inklusive neuem Getriebe-, Motoröl. Aber wenn sollte man doch eher ein komplettes Kupplungskitt kaufen. Ist da aber ein Ausrücklager dabei, oder nicht?

Gruß und nochmals Danke

mitwisser

Themenstarteram 1. März 2009 um 12:46

Hallo zusammen,

der ADAC war gerade dar. Die erste Diagnose, wieso er auch relativ schlecht klingt liegt am Auspuff. Das Ruckeln war natürlich nicht dar, aber er meinte, dass die Kupplung an sich schon schlecht, aber griffig sei. Auch ein besagter Test im 3. Gang mit Handbremse verlief auch auf eine langsam schwächelnde Kupplung. Genau konnte er es auch nicht sagen, aber er zieht so doch etwas Falschluft. Zudem schwitzt mein Punto zu viel Öl. Des kommt ungefähr dort raus, wo man neues Öl reinkippt. Des muss gleich mit weg. Und die Zündung sollte einen kurzen Check abbekommen im Rahmen von einem Motortest.

Aber nun zu einer neuen Frage:

Da man nicht genau sehen kann, woher der Auspuff Falschluft zieht, muss ich vom schlimmsten Ausgehen, aber was ist so Preislich das Schlimmste? Bekommt man überhaupt noch einen neuen Auspuff irgendwo über Fiat her?

Und weiß einer, ob diese Dichtung am Einfüllstutzen (muss ja auch eine haben) teuer ist?

Ich weiß, dass ich euch auf trapp halte, aber wenn es um mein Auto geht, kann ich irgendwie nicht klar denken. Sorry.

Gruß

mitwisser

EDIT: Warum mir das mit dem Auspuff so sorgen macht sollte ich euch noch mitteilen: Ich habe diesen Kat drinnen, damit ich Euro 2 habe. Dieser muss ja zwangsweise mit dabei sein, oder kann mann den auch rauslassen und dann umschlüsseln?

Themenstarteram 4. März 2009 um 18:58

Hallo,

also der Wagen war in der Werkstatt und der Meister hat gleich geschaut, wo das Problem ist. Das Flexrohr hat den geist aufgegeben. Daher kam wohl das Ruckeln, da auch die Motorenlager nichtmehr die Jüngsten sind.

Zudem wird erstmal auf Verdacht die Ventildeckeldichtung gegen das Ölen getauscht.

Zusammen wird es um die 150 Euronen kosten. Wobei aber das Felxrohr einfach irgendein passendes genommen wird und eingeschweißt wird.

naja es wird morgen Abend fertig sein und dann muss Ruhe sein.

Gruß

mitwisser

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Fiat
  5. Der Antriebsstrang ruckelt beim Anfahren (Punto 176)