Forume-tron
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. e-tron
  6. Der allgemeine Mängel und Probleme Thread

Der allgemeine Mängel und Probleme Thread

Audi e-tron GE
Themenstarteram 11. Juni 2019 um 19:47

Hier können wir gesammelt Mängel und Probleme mit dem e-tron beschreiben

Ähnliche Themen
924 Antworten

Jedes Mal wenn die elektrische Lenksäule nach dem Starten in die gespeicherte Position fährt, dann knackt, kracht und knarzt sie im oberen Drittel derart, das man denken sollte das da etwas abgerissen oder abgebrochen wurde.

Ich habe es heute im Audi Zentrum reklamiert bevor daraus noch etwas größeres wird. Ich werde berichten was dort gefunden wurde

1. Beim Ladeziegel nach 5x Laden "Umschalter" defekt. Lädt nur noch mit 50%.

2. Nutzerprofil kann nicht gespeichert werden. (Siehe Fotos). Sitze müssen deshalb bei JEDER Fahrt neu eingestellt werden.

3. Umgebungskameras zeigen nicht alle Hindernisse an. Das weiß ich seit heute. Eine große Säule im Fahrweg war in den Umgebungskameras nicht zu sehen. Erst als ich dagegen fuhr, erschien flackernd die Säule im Bild. Morgen oder Übermorgen drehe ich ein Video davon. Danke Audi für dieses teure und dafür unzuverlässige System! Kann ich mir nächstes Mal sparen.

4. Kameraperspektivwechsel müssen immer mit mehreren Klicks durchgeführt werden, da sich der VÖLLIG SINNLOSE Einklappbalken alle paar Sekunden zusammenklappt. Offensichtlich nur um die Benutzung zu erschweren.

5. Heulende "Motor"-Geräusche bei 50 km/h

6. Eine Bordsteinsicht ist in den virtuellen Spiegeln nicht existent, denn der Bordstein ist nie zu sehen.

Gruß Jake

Hilfetext
Speichern?

Die Lenkradspange bei meinem abgeflachten Lenkrad knirscht und knarzt beim Anfassen. Elektrische Sitzeinstellung stellt sich nicht zurück nach dem Einsteigen auf die letzte Position

Die Kick Funktion zum Kofferraum öffnen geht nicht immer

Moin!

Wenn ich im Kofferraum hantiere, will immer die Heckklappe zufahren. Das ist echt nervig!

Der Sensor für die Kickgeste ist anscheinend viel zu empfindlich eingestellt oder falsch justiert. Es reicht schon aus, wenn man den Fuß hinter die Stoßstange stellt...

Das ist mir bei unserem Etron in der Firma auch aufgefallen. Ich habe meinen dann ohne sensor geordert. Da ich Keyless go auch nicht sicher finde.

Die Icons der Favoriten im unteren Monitor verlieren die Logos (z.B. Logos der gespeicherten Sender)

Zitat:

@JimGulz schrieb am 13. Juni 2019 um 10:29:25 Uhr:

Moin!

Wenn ich im Kofferraum hantiere, will immer die Heckklappe zufahren. Das ist echt nervig!

Der Sensor für die Kickgeste ist anscheinend viel zu empfindlich eingestellt oder falsch justiert. Es reicht schon aus, wenn man den Fuß hinter die Stoßstange stellt...

Das ist bei meinem auch so, werde ich beim ersten Werkstattbesuch mit auf die Liste nehmen.

Sieht eure Heckscheibenheizung von innen auch so aus? Man könnte meinen die Leiterbahnen sind korrodiert.

Heckscheibenheizung mit korrodierten Draehten.jpg
Asset.HEIC.jpg

Ja, ich habe mich auch schon gewundert.

hatte jetzt 2x ein problem nach dem laden. 1x DC und 1x AC. beide male hatte ich direkt nach dem Laden div Fehlermeldungen (Elektronik, Antrieb, Allrad) und nichts ging mehr... nach 4-5 mal ein/aus dann wieder ok... bin aber schon erschrocken... gehe mal in Garage.. hatte das auch schon jemand von Euch?

Hatte in den letzten 3 Wochen bereits zwei Neustart des MMI‘s beim einsteigen resp. abfahren. Ging dann ca. 1 Minute bis der Bildschirm wieder ansprechbar war. Bin ich der Einzige?

Zitat:

@Autonarr78 schrieb am 16. Juni 2019 um 00:42:18 Uhr:

Sieht eure Heckscheibenheizung von innen auch so aus? Man könnte meinen die Leiterbahnen sind korrodiert.

Ich war heute auf dem e4 TESTIVAL in Hockenheim und habe mir dort bei einem e-tron die Heckscheibe angesehen, die sah genau so aus....

Ich hatte bereits zweimal einen Vorgang in meinem e-tron, der mir kurzfristig etwas Herzrasen bereitet hat:

Die Reichweite des e-tron sank innerhalb von wenigen Sekunden auf weniger als 30 km ab, der Wagen hat einen Ladehinweis gegeben, die gelbe Batterie im Display leuchtete und die Füllstandsanzeige ging komplett auf rot, obwohl sich der angezeigte Ladebalken selber nicht verkürzt hat.

Die vorausgegangene Reichweite war in beiden Fällen zwischen 150 und 240 km, was bedeutet, dass der Akku zwischen 41 und 70% Restladung hatte als der Fehler auftauchte.

Nach kurzer Zeit "erholte" sich dies wieder und die Reichweite stieg wieder auf den ursprünglichen Wert an. Ladehinweis (gelbe Batterie) blieb jedoch an und die Füllstandsanzeige blieb auch rot. Nach Abstellen des Wagens und einiger Zeit "Ruhe" war der Fehler wieder weg.

Hatte bereits jemand ein ähnliches Phänomen beobachtet?

Bin gespannt auf die Rückmeldungen!

PS: an beiden Tagen war es trocken und es ging kein Ladevorgang voraus, weswegen ich einen Zusammenhang mit dem aktuellen Rückrufgrund ausschließe.

Dirk Himmelmann hatte in seinem letzten Youtube-Video etwas sehr ähnliches berichtet und ist zur Ursachenklärung mit Audi in Kontakt.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. e-tron
  6. Der allgemeine Mängel und Probleme Thread