ForumA6 C8/4K
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 C8/4K
  7. Denksekunde beim 55 TFSI

Denksekunde beim 55 TFSI

Audi A6 C8/4K
Themenstarteram 20. Juli 2020 um 16:16

Moin!

Fahre aktuell einen Audi S5 B9 (vor MOPF) und spiele mit dem Gedanken auf einen A6 55 TFSI umzusteigen.

Der S5 hat beim beherzten Druck aufs Gaspedal immer erst eine Denksekunde bevor er nach vorne marschiert. Das Thema wurde in anderen Foren schon oft diskutiert, aber ich weiß bis heute nicht genau ob es an der langsameren Wandlerautomatik, Turboloch oder Motorsteuerung liegt. Leider konnte ich mich nie daran gewöhnen.

Der Motor ist im 55 TFSI ja angeblich der gleiche, wird im A6 aber vom 48V Netz unterstützt und hat das schnellere S-Tronic Getriebe. Daher die Hoffnung, dass der A6 trotz geringerer Leistung und höherem Gewicht dennoch direkter am Gas hängt als der S5.

Ist hier jemand schon mal beide Fahrzeuge gefahren und kann etwas zum Ansprechverhalten und der Gasannahme sagen?

Vielen Dank im Voraus!

Beste Antwort im Thema

Hängt davon ab, ob in S, oder D und in welcher Startdrehzahl aufs Gas gelatscht wird. >2.200 U/min gibt es eine kaum spürbare Gasannahmeverzögerung. S-trinke ist schneller , als Wandler im S, ABER nur wenn beim Gasgeben die Automatik sich nicht dazu aufgerufen fühlt 2 Gänge zurück zu müssen.

Das 2. ABER: moderne Turbos sprechen leicht verzögert im Vergleich zu einem Sauger an. Nur kenne ich keinen einzigen Sauger, der bei gleicher Leistung und Vollgas bei knapp über 2000 einem Turbo davon fahren kann ( da müssen schon 3500-4000 auf der Uhr des Saugers warten), also immer Birnen mit Birnen und Äpf....

Das 3. ABER: S5 und 55TFSI ist wie Pflaumen mit Birnen vergleichen. Für die Autobahn und sicheres schnelles souveränes Gleiten gibt es kaum was Besseres bei Audi. Für bisschen Spaß und „gefühlt“ sportlich dann den S5.

Beides sind aber keine wirklich sportlichen Autos, nur schnell....eben

18 weitere Antworten
Ähnliche Themen
18 Antworten
Themenstarteram 21. Juli 2020 um 10:01

Zitat:

@Rimking schrieb am 21. Juli 2020 um 09:35:56 Uhr:

Also sorry, Ich habe den 55er seit 18 TKm und kann nicht wirklich feststellen das der eine Gedenksekunde hat?

Der Motor ist bis auf Software und Getriebe identisch zum S5. Und JA der Wandler im S braucht ein wenig länger bis er schiebt.

Ich würde ihn einfach mal Fahren. Ingolstadt hat auf jeden Fall einen und den kann jeder Händler ja zum Fahren buchen.

Ja ich muss ihn jetzt einfach einmal irgendwo zur Probe fahren. Aber angeblich soll das neue mehrere Wochen dauern bis neue Poolfahrzeuge an die Händler geliefert werden. Erst werden die Kundenbestellungen abgefrühstückt. So zumindest die Aussage von der Audi Niederlassung am Platz.

Keine Ahnung, wo das Problem ist.

Such dir bei mobile einen in deiner Nähe, und fahre ihn Probe.

Thats all.

(> 100 gefundene Fahrzeuge)

Hängt davon ab, ob in S, oder D und in welcher Startdrehzahl aufs Gas gelatscht wird. >2.200 U/min gibt es eine kaum spürbare Gasannahmeverzögerung. S-trinke ist schneller , als Wandler im S, ABER nur wenn beim Gasgeben die Automatik sich nicht dazu aufgerufen fühlt 2 Gänge zurück zu müssen.

Das 2. ABER: moderne Turbos sprechen leicht verzögert im Vergleich zu einem Sauger an. Nur kenne ich keinen einzigen Sauger, der bei gleicher Leistung und Vollgas bei knapp über 2000 einem Turbo davon fahren kann ( da müssen schon 3500-4000 auf der Uhr des Saugers warten), also immer Birnen mit Birnen und Äpf....

Das 3. ABER: S5 und 55TFSI ist wie Pflaumen mit Birnen vergleichen. Für die Autobahn und sicheres schnelles souveränes Gleiten gibt es kaum was Besseres bei Audi. Für bisschen Spaß und „gefühlt“ sportlich dann den S5.

Beides sind aber keine wirklich sportlichen Autos, nur schnell....eben

Die Gedenksekunde ist da, wenn man in „E“ fährt und wird immer weniger in Richtung „Dynamic“ in „M“. Ich finde, man bekommt bei dem Motor jede Form von Agilität hin, wenn man den passenden Modus fährt. Einfach mal Spielen bei der Probefahrt.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 C8/4K
  7. Denksekunde beim 55 TFSI