ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Das beste SUV fur 40.000 euro: Hybrid oder Benzin?

Das beste SUV fur 40.000 euro: Hybrid oder Benzin?

Themenstarteram 22. Dezember 2021 um 13:09

Hallo!

Seit ein Monat suche ich mir ein neues Auto fur 40.000 euro. Ich fahre ein Opel aber jetzt da es mir besser geht will ich ein neues Auto kaufen.

Ich fahre meistens innenstadts und in der Ferien gehe ich in die Gebirge.

Fur mich das Auto soll SUV und Allradantrieb sein. Die fragen die ich jetzt mir stelle sind:

1. Soll es Hybrid sein oder reicht es wenn es Benzin ist?

2. Soll ich mir fur diese Geldsumme ein Auto von BMW, Mercedes, Audi suchen oder soll ich eher einfach ein hybrid von Opel, Kia, Lexus, oder andere kaufen?

Was ich bis jetzt gefunden habe sind GLC 350e oder x4 xdrive30i. Die haben ein paar km, aber die sind premium Marken und ich glaube dass es sich besser lohnt als ein GrandlandX, Kia Niro oder NX300.

Was ist eure Meinung? Was wurdet Ihr mit so eine Geldsumme machen?

Ähnliche Themen
108 Antworten

Von welcher Art von Hybrid sprichst Du?

Schau Dir mal einen Honda CRV an. Den gibt es in Deinem Budget mit ordentlicher Ausstattung, er ist geräumig und bequem, sparsamer Hybridantrieb, kein Getriebe.

Oder den RAV4 Hybrid... Haltbar, sparsam, gut.

Zitat:

@Zephyroth schrieb am 23. Dezember 2021 um 08:13:52 Uhr:

Oder den RAV4 Hybrid... Haltbar, sparsam, gut.

-

Den hätte ich nun auch als erstes vorgeschlagen.

Passt genau ins Budget - und lange Garantie.

Du bringst da ein wenig was durcheinander. Lexus ist wie Mercedes und BMW zu den Premiummarken zu zählen. Die nicht-premium Entsprechung des NX ist der Toyota RAV4.

Der RAV4 wäre in deinem Budget deutlich moderner, der neue NX ist gerade erst erschienen und nicht für 40.000 zu haben, der Grundpreis liegt schon bei mehr als 45.000 und Gebrauchtwagen gibt es noch nicht. Den RAV4 dagegen bekommst du im Budget als Neuwagen mit guter Ausstattung. Bei NX müsstest du zum Vorgänger greifen, der jedoch als Premiumfahrzeug natürlich wieder andere Qualitäten hat.

Zitat:

@olli27721 schrieb am 23. Dezember 2021 um 08:17:58 Uhr:

Passt genau ins Budget - und lange Garantie.

Eben drum, sogar mit 4WD bei euch in Deutschland. Das einzige was man evtl. checken müsste, ist die Anhängelast, falls ein Anhänger gewünscht ist. Die Anhängelast ist bei den Toyota-Hybriden eher bescheiden.

Lexus ist natürlich eine Klasse drüber, allerdings hat der heutige RAV4 auch nicht mehr viel mit dem 90ziger-Jahre Hartplastik-Charme zu tun. Der ist im Innenraum mehr als ok.

Grüße,

Zeph

Zitat:

@illusion2001 schrieb am 23. Dezember 2021 um 08:36:19 Uhr:

Die nicht-premium Entsprechung des NX ist der Toyota RAV4.

-

Also die beiden RAV4 Hybriden, mit denen ich mitgefahren bin, waren schon sehr wertig (was ich von einem Auto dieser Preisklasse auch erwarte).

Klar sieht das eine oder andere Kunststoffteil vielleicht nicht so bombig aus - aber es ist hochwertig gemacht. Das ist m.E. auch die Stärke von Toyota.

Da hab ich Q3 und Amaroks gesehen - die sahen bei Kunstoffteilen nicht besser aus als beim Fox. Und fühlten sich auch nicht besser an - schlecht entgratete Kanten, schlecht verarbeitet und alles andere als massiv.

Da gibt sich sogar Opel mehr Mühe.

-

Zitat:

@StefanI schrieb am 22. Dezember 2021 um 13:09:49 Uhr:

Was ist eure Meinung? Was wurdet Ihr mit so eine Geldsumme machen?

-

Das ist Deine Sache.

Letztendlich musst Du Dich wohlfühlen.

Zu jetztigen Marktpreisen würde ich wohl zu Neuwagen mit langer Garantie entscheiden.

Ich persönlich hab damals (2019) halb soviel ausgegeben und mir den 2018er Mokka geholt - und Fonds gekauft.

Mittleweile steht die Kiste nur noch rum durch HomeOffice und Fahrradnutzung im Sommer. Reicht aber aus um das Boot zu ziehen und als Single genug Platz.

Kumpel hat sich 2019 für knapp 40 Mille einen neuen Kia Sportage 1,6T AWD geholt.

-

Wenn Du zu Hause laden kannst - vielleicht einen Plug-In - wenn die täglichen Strecken fast ausschließlich elektrisch erledigt werden können.

Meine Empfehlung bei dem Budget wäre auch der Rav4. Eben weil neu im Budget, 10 Jahre /160000km Garantie, bekannt gute Zuverlässigkeit, und bei viel Stadtverkehr wahrscheinlich in der Klasse mit das sparsamste, was man kaufen kann.

Themenstarteram 23. Dezember 2021 um 9:39

Ich wurde mich fur ein Plug-In entscheiden da ich zuhause laden kann.

Dann RAV4 PlugIn oder Suzuki Across (ist ein umgelabelter RAV4). Die Frage, ob es die im Budget gibt.

Themenstarteram 23. Dezember 2021 um 9:51

Ne die gibts nicht. Aber auf der andere Seite es gibt mercedes glc 350e mit nur 20-40.000 km.

Nächstes Jahr kommt der neue Mazda CX60 und CX80 mit Toyota Hybrid Technik. An deiner Stelle würde ich abwarten.

Zitat:

Was ist eure Meinung? Was wurdet Ihr mit so eine Geldsumme machen?

Ein 6-Zylinder Diesel kaufen (erledigt ;)) oder 8-Zylinder Benziner (habe mich nicht getraut:(), einfach weil ich davon ausgehe, dass es solche Motoren nicht mehr geben wird.

Zum Thema: Schon mal über einen Mitsubishi Outlander Plug-in Hybrid nachgedacht? Liegt im Budget, ist ausreichend groß und bei kommendem Tempolimit sicher auch in ein paar Jahren noch schnell genug. Noch kann man die Hybrid-Förderung mitnehmen, später wird es wohl nichts, es sei denn den Akku wird größer.

Ob der Outlander eine Empfehlung ist ... ich würde ihn nicht mehr in Betracht ziehen. Das Modell ist nach heutigen Begriffen alt, die Basis kam 2012. Groß ist er, aber die Innenausstattung ist arg altbacken. Ob, wann und zu welchem Preis es das neue Modell nach EU schafft, darüber habe ich noch nichts vernommen. Ich kann mir allerdings nicht vorstellen, dass an dem bestehenden alten Modell nochmal nachgearbeitet wird.

Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Das beste SUV fur 40.000 euro: Hybrid oder Benzin?