ForumDacia
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Dacia
  5. Dacia Duster - Hupe im Eimer

Dacia Duster - Hupe im Eimer

Dacia Duster SD
Themenstarteram 28. März 2014 um 16:36

Dacia Duster – Hupe defekt

Wie schon in einigen Foren zu sehen und zu lesen war, ging bei meinem Duster auch die Hupe nicht mehr.

Was macht man also als jemand der von Natur aus faul und bequem ist…. Mann (also ich) geht zum Händler oder einer Werkstatt um den Fehler Fachgerecht reparieren zu lassen.

Leider nicht mit viel Erfolg.

Also meiner einer spricht und sagt dem guten Mechaniker „Duster TÜV – Nix TÜV da Hupe putt – Du machen Hupe heil“ ….

Meinen Hinweis das voraussichtlich irgend etwas mit dem Lenkstockhebel auf der linken Seite sein könnte quittierte dieser mit einem Stirnrunzeln und Achselzucken. Nach einer erneuten Erklärung das ich den Blinkerhebel meine und das da auch der Taster für die Hupe drauf wäre sagte dieser wohl nun verstehend „ASO“.

Ich guter Hoffnung das alles klappt bewege nun meinen vom Couchpotatoing gestählten Körper mit den vorhandenen Platt-Spreiz-Senkfuss ausgestatteten Unterbau zur Arbeit.

Nach zwei Stunden (ich hab mich grade bei meinem an Unterforderung leidenden Körper von den Muskelstrapazen erholt) ruft der gute Mechaniker an und sagt „Hey Du hattest recht da is was mit dem Schaltknauf“.

Freundlich grinsend und kopfschüttelnd (wissend das er mich ja nicht sehen kann) fragte ich „Ja und nun ?“.

Der mir nun nicht mehr ganz so gut vorkommende Mechaniker meinte dann nur noch….

„Tja der Hebel kostet wohl 250€ und dann noch der Einbau aber das mach ich nicht da müssen Sie zur Renault Werkstatt.“

Ich…schon nicht mehr so freundlich grinsend „Haben Sie mal nachgesehen ob da an dem Lenkknaufhebelschaltding mit Hupe dran unter Umständen ein loses Kabel hängt was man nur anlöten müsste“.

Sagte dieser….

„Ne ich mach da nichts dran weil es könnte ja was passieren und dann Fehler am Lenkrad auftreten“

An diesem Punkt wusste ich dann das sich das Mechaniker nennende Gekröse sich den ganzen Aufbau nicht wirklich angesehen haben kann.

?

Dennnnnn meiner einer „als geschulter Tasterturschwingender Sesselpupser“ hat sich ja in der Zeit in der ich dem Geschwaller weiter zu gehört schon einen solchen Lenkstockhebel in neu und mit Garantie für ca. 120€ (nur für alle Fälle) ausfindig gemacht, und gesehen das man da nix weiter am Lenkrad machen muss.

( Gebraucht bei 1.2.3. meins für ca. 60€ zu haben)

Nach weiteren 5 min suchen hatte ich auch schon eine Beschreibung wie der Hebel auszubauen sei und ein Youtube Video gefunden wie die Verkleidung abgebaut wird.

Lenkstockhebel neu z.B. Hier :

http://www.teilehaber.de/valeo-lenkstockschalter-id47612923.html

Verkleidung öffnen hier :

http://www.youtube.com/watch?v=On9vJX7BWKs

Ich also zu dem möchte gern Mechaniker „OK… dann muss ich halt sehen wo ich das machen lasse. Aber bitte machen Sie noch einen Ölwechsel“.

Soll er sich halt zumindest noch die Hände dreckig machen und es kostet ja nicht so viel… hab ich gedacht.

Tja am Ende des Tages war ich dann 120€ für einen Ölwechsel los und die Hupe ging noch immer nicht…

(In Eigenbeschaffung Öl 40€ Filter keine 10€ + Arbeitszeit = 70-80€) aber na ja wer denkt schon an das liebe Geld wenn man doch so viel hat und es am Baum wächst.

Aber da er sich ja die Hände noch waschen musste (da haben sich meine schmutzigen Gedanken wieder gerächt) sind die Kosten für die Seife handgeklöppelte Lavendel Luxus Import aus farfar away wohl noch mit berechnet worden… die hab ich wohl vergessen mit einzuberechnen.

Nach all dem hab ich hab mir dann mal gedacht verlass mal deine rückenschonende Position (Couchpotatoing) und schau mal was du selbst machen kannst.

So gedacht auch getan. Schon mal vom besten Fall ausgehend Lötkolben angeschmissen Schraubendreher und etwas Werkzeug bereit gelegt und los geht’s.

Am Ende war ich in etwas mehr als 10 Minuten mit allem Fertig.

An der Lenksäule die obere Abdeckung abgezogen (schon sprang mir ein schwarzes Kabel am linken Hebel entgegen und rief mir zu „Löt mich an“… ach Gott warum hab ich das nicht gleich gewusst…..

Danach an der unteren Abdeckung zwei Torx Schrauben raus gedreht ( Torx 15 ).

Hebel zur Lenkrad Höhenverstellung aufgemacht und die untere Abdeckung abgezogen.

Zwei weitere Torx am Lenkstockhebel raus und schon konnte ich den Hebel aus der Halterung ziehen.

Stecker abgezogen und dann hatte ich den Hebel in der Hand.

Kabel ab isoliert verzinnt und angelötet.

Wieder mit dem Stecker an der Lenksäule verbunden getestet und…. Mööööp alles geht wieder.

Das ganze mit aufmachen löten zusammenbauen hat mich, da ich alles vorher zurechtgelegt und mich informiert hatte keine 15 Minuten gekostet und ich konnte mich wieder meiner schon zur Perfektion gebrachten Sportart zuwenden… dem Couchpotatoing.

Den so ein Luxuskörper wie dem meinem darf am Tag nicht zu wenig davon zugeführt werden.

So gesehen hab ich ja dann sogar noch 120€uronen verdient da der Hebel ja angeblich 250 kostet ich ja nur 120€uronen für Öl bezahlt hab konnte ich als wie in Münchhausen gerechnet sogar am ende des Tages Gewinn verbuchen... Hust... da Hupe geht und nur 120 bezahlt quasi das Öl für umme.

Alle Grammatikalischen Fehler in dem oben leicht überspitzten Geschwaller, beruhen nur auf die Überanstrengung die meinem Körper und Geiste widerfahren ist, den solche belastende Tätigkeiten werden ansonsten nur in nem Schaltjahr von dem selben Körper abverlangt.

Die gefundenen Fehler können aber gerne kopiert und für eigene Zwecke weiter verwendet werden ich erhebe weder eine Leihgebühr noch habe ich ein Patent dazu angemeldet.

Wenn es jemanden doch stören sollte kann sich dieser welche sich gerne fürs nächste mal als nicht bezahlte Schreibkraft bei mir anstellen lassen.

Im übrigen werde ich nun auch ne Werkstatt aufmachen… ich kann zwar kein Öl wechseln aber immerhin einen Blinkerhebel vom Duster reparieren ?

Hier noch einige Bilder vom Ausbau die dem einen oder anderen Helfen könnten.

01obere-abdeckung
02untere-abdeckung-und-handgriff-zur-verstellung
03schrauben-am-hebel
+4
Ähnliche Themen
32 Antworten

Hallo,

herzlichen Dank für deinen Beitrag.

Habe heute das Kabel wieder angelötet, jetzt geht die Hupe wieder.

Die Werkstatt wollte für den Spass 190EUR haben :-(

Gruss

rafi911

Zitat:

@rafi911 schrieb am 7. Februar 2015 um 15:19:19 Uhr:

Hallo,

herzlichen Dank für deinen Beitrag.

Habe heute das Kabel wieder angelötet, jetzt geht die Hupe wieder.

Die Werkstatt wollte für den Spass 190EUR haben :-(

Gruss

rafi911

Das war wirklich mal Hilfreich.

Gruß Nils

Sehr amüsant und hilfreich, auch wenn der Beitrag schon 12 Monate alt ist und der TE seit dem nicht mehr auf MT war ... ;)

Danke für die Beschreibung. Und ich war schon dabei den Motorunterschutz abzumontieren um die Hupe zu suchen, dabei war nur das Kabel defekt. Kann mir aber jemand sagen, wo sich denn die Hupe befindet und wie ich da ran komme? Würde mir gerne etwas mit mehr "Klang" einbauen.

Zitat:

@Logray schrieb am 28. März 2014 um 16:36:24 Uhr:

Dacia Duster – Hupe defekt

 

An der Lenksäule die obere Abdeckung abgezogen (schon sprang mir ein schwarzes Kabel am linken Hebel entgegen und rief mir zu „Löt mich an“… ach Gott warum hab ich das nicht gleich gewusst…..

Danach an der unteren Abdeckung zwei Torx Schrauben raus gedreht ( Torx 15 ).

Bei mir war es ein Torx 20. Und es ist gar nicht so einfach den Schraubenkopf zu treffen, da dieser sehr tief in der Verkleidung versenkt ist und bis dorthin der Schraubendreher auch keine Führung hat. Man verfluche mal wieder die Ingenieure, die solche Dinge planen.

herzlichen Dank für deinen Beitrag.

 

Habe heute das Kabel wieder angelötet, jetzt geht die Hupe wieder.

alexander

herzlichen Dank für deinen Beitrag.

Habe heute das Kabel wieder angelötet, jetzt geht die Hupe wieder.

Tja die meisten Werkstätten können heutzutage nur noch tauschen und nichts mehr reparieren...

Ja, da hast du recht. Unsere Gesellschaft wird immer mehr zur Wegwerfgesellschaft. Ich habe auch bei meinem Flachbildfernseher die beiden Elkos für 35 Cent selber getauscht. Beim Fachhändler haben sie mir gesagt das eine Reparatur nicht rentabel sei, den die würde 150 - 200 Euro kosten, und was ein neuer Fernseher kostet wissen wir ja.

nov 2015 ja ic hatte das gleiche Problem mit der Hupe.Fuhr zu" meiner Werkstatt"! die ca 20Km entfernt ist.Frage: könnt ihr mal nachsehen,Antwort jetzt keine Zeit! Termin geben lassen.2.Versuch ,habe mir vorsorglich einen sehr frühen Termin geben lassen.Nach ca 1 Stunde bekam ich das Ergebnis mitgeteilt: Draht abgebrochen am Kombischalter lässt sich nicht Löten.Müssen Schalter bestellen für ca 160 Euro plus Einbau,erneute Frage! lässt sich nichts mehr machen? Nein,na muß es halt sein,Anruf wegen erneutem Termin abwarten,so hatte ich bereits schon 50Km verfahren.meine Frau sagte zu mir suche ne andere Werstatt auf!ich antwortete,die müssen diesen K-schalter auch erst bestellen.Misstrauisch geworden ging ich ins Internet ,ich war überascht was ich da bei K-schalter für Preise fand.Anbei war auch ein Forum:Dacia Duster Hupe im Eimer.Auch ein Video Verkleitung abbauen.Ich baute ab zeigte diesen halben Schalter meiner Frau,mit der Bemerkung,in 5min habe ich diesen Draht angelötet.Alles wieder OK Zeit ca 30min.Ich sage immer zu meiner Frau ,kaputt ist erst etwas ,wenn ich es nicht mehr reparieren kann,Ich werde demnächst 77 Jahre,da kann sich jeder seine eigenen Gedanken machen was los ist.Es wird wohl "meineWerkstatt gewessen sein

Tja mit 160,00€ + ist halt etwas mehr verdient als mit einem Draht anlöten und dem dazugehörigen An- und Abbau und einem Zehner in die Kaffekasse.

Gut wär es ja ,wenn für die mehr gezahlte Rechnung wenigstens die vorgehaltenen Arbeitplätze erhalten bleiben und natürlich die passenden Steuern abgeführt werden.

So ist halt der Gang der Zeit!? :rolleyes:

mfg

pw

Das hat u.a. auch andere Gründe:

wenn er die Hupe lötet und zerstört sie beim Löten z.b. weil er zu lange heizt weil das Kabel das Lot nicht mehr richtig annimmt, wer muss die Hupe dann zahlen?

Würdest Du das Risiko als Unternehmer übernehmen dem Kunden einen gefallen zu tun und dann 160€ auf eigener Tasche zahlen zu müssen?

Ich nicht.

Es geht hier um einen Draht am Schalter .da muss ich wohl Fragen ,was haben Sie für eine Lebenserfahrung ? Den Führerschein habe ich schon 60 Jahre ,und seit dieser Zeit selbst repariert

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Dacia
  5. Dacia Duster - Hupe im Eimer