ForumDacia
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Dacia
  5. dacia diesel motor 107 ps

dacia diesel motor 107 ps

Dacia Duster SD
Themenstarteram 13. Juni 2012 um 11:08

hallo zusammen ,

habe seit 10 monaten einen dacia duster diesel , mit 107 ps

seit einiger zeit habe ich im kaltlauf ein extremes rasseln beim gas geben. bin schon vorstellig in einer wekstatt geworden , aber helfen

kann , oder will man mir nicht. habe erst 9000 km runter , renault bereits angeschrieben , aber keine hilfe bekommen.

eine vergleichsfahrt mit einem gleichen auto hat ergeben , das dieses geräusch nicht vorhanden ist.

vieleicht hat jemand gleiche erfahrung gemacht und weiss rat .

vielen dank

Ähnliche Themen
14 Antworten

Servus doc1333,

das rasseln hat dieser Motor scheints recht gerne, wir hatten es auch vor allem aber in der Kaltlaufphase.

Ich habe dann aber bei 15000km einen Öl- und Filterwechsel mit Castrol Edge Turbo Diesel 5w-40 gemacht und siehe da das Problem hat sich relativiert.

Ich habe den Eindruck mit zunehmender Laufleistung wird er leiser (derzeit ca 21000km auf der Uhr).

Aber klar ist, der Motor ist im Kaltlauf, im Winter noch schlimmer, ein lauter Geselle.

Dies tut der Funktion allerdings keinen Abbruch!

mfg

pw

P.S.: Ich habe unseren Duster zusätzlich umfassend gedämmt, das reduziert ebenfalls den Eindruck des zu starken rasselns. Der Duster ist halt sehr sparsam im Preis und auch in der Dämmung. :rolleyes:

oder mal 200ml Zweitaktoel in den Dieseltank.

Gruß Günter

~1000 km im Monat sind für einen Dieselmotor auch nicht wirklich viel.

Wird der denn irgendwann auch einmal auf Langstrecke richtig warmgefahren?

Da kann alles mögliche verkoken in so einem Dieselmotor.

Ich persönlich habe jedenfalls die Erfahrung gemacht, dass Dieselmotoren am besten laufen, wenn sie richtig Leistung bringen müssen.

Hallo, ich fahre den Duster mit der gleichen Maschine und hatte dieses Rasseln vor allem beim Kaltstart auch.

 

Dieses habe ich beim :)-AH bemängelt, ich bekam einen Termin und brachte den Duster dann den Tag in die Werkstatt. Es wurde ein aktuelles Motorupdate aufgespielt. Und das hat geholfen. Das Rasseln ist merklich zurück gegangen und eine Nebeneffekt ist, dass der Verbrauch auch um ca. 0,5l/100km gesunken ist.

 

Also, im AH nicht locker lassen, dann machen die das aufgrund der Beschwerde. Ansonsten das AH wechseln.

Hi, schade, dass man vom Themenstarter nichts wieder hört. Ich meine jetzt nicht unbedingt ein Danke, nein, jeder hatte eben eine andere Kinderstube ..., eher ob die Antworten aller hier etwas gebracht haben. Auch für später, falls jemand ein ähnliches Problem hat und diesen Beitrag findet, würde es helfen.

 

Aber so ist es eben ganz oft, und auch ganz oft bei "Neulingen"  :D

Themenstarteram 20. Juni 2012 um 7:26

hallo , sorry und danke an alle für die beiträge ---

ich musste estmal in dem forum zurechtfinden und war im moment täglich im ah , wegen dem problem.

man hatte nun mal neue injektoren ausprobiert und damit war das rasseln weg, da aber renault

diese nicht bezahlen will , wurden sie wieder ausgebaut und man versucht nun , den chip

umzuprogramieren , nach renault vorgaben .......

mein auto steht also nach wie vor in dem ah , werde mich aber nachher mal auf den weg machen,

was die dort machen................. nicht das die kiste hinterher garnicht mehr läuft.

nochmals danke an alle

gruss doc 1333

Soll das heissen, dass das Problem gelöst war, aber nicht im Rahmen der Gewährleistung bei einem 10 Monate alten Fahrzeug vom Hersteller übernommen wurde und man stattdessen weiter rumprobiert?

Das ist nicht gut.

Bin gespannt, ob Eue oder einer der anderen Händler hier etwas dazu zu sagen hat.

Themenstarteram 20. Juni 2012 um 10:55

genauso sieht es aus , jetzt hat man von renault , dem ah ein vorschlag gemacht , den chip umzuprogramieren ,

aber die düsen , waren von einem anderen neufahrzeug , wurden wieder ausgebaut, obwohl damit das problem

beseitigt war.

man sagte mir so ganz labidar , das das gleiche problem nach einer gleichen laufzeit wiederkommen könne und deswegen

renault die garantieleistung nicht erbringen will....... echt lachhaft und das nehme ich so nicht hin , werde gegebenenfalls

einen anwalt einschalten.

gruss doc

In der dustercommunity ist dieses Thema auch schon sehr gründlich durchdiskutiert worden, Quintessenz ist das Anfangs für die 4x4 und jetzt auch die 4x2 Duster verschiedene Softwareupdates zur Verfügung stehen.

Die Dacia Werkstatt schliesst den Wagen über die Schnittstelle an das Servicesystem an und das System stellt dabei fest ob der Softwarestand geupdatet werden muss oder nicht. Kann geupdatet werden, müssen die Injektoren, die einen definierten Wert ab Werk aufweisen, vorher ausgelesen werden um den Wert wieder richtig zu erfassen.

Wie von einigen Forenmitgliedern zu hören war, haben einige Werkstätten dieses auslesen übersehen und hatten dann in der Folge wieder Schwierigkeiten mit dem Motor.

Bei den Maßnahmen die bei doc1333 getroffen wurden scheint mir die Reihenfolge (Motor updatefähig ja/nein -> Injektorenwert auslesen -> updaten der Softwareversion) nicht eingehalten worden zu sein.

mfg

pw

Themenstarteram 20. Juni 2012 um 11:25

ob die reihenfolge eingehalten wurde , kann ich nichts sagen , aber angeblich war kein update für mein auto vorhanden

weis jetzt aber nicht , ob es auch nur motorspezifische updates gibt , oder nur allgemein , denn mein auto hatte langezeit einen anderen fehler und zwar leuchteten während der fahrt plötzlich die esp und abs kontrolleuchte .... man sagte mir ,

motor abstellen , 5 sekunden warten und dann neu starten... also wie ein reset am pc ..

inzwischen hat man nach 8 wochen das steuermodul für esp und abs gewechselt.

mfg. doc1333

Themenstarteram 21. Juni 2012 um 19:30

habe heute mein auto wiederbekommen , rasseln ... nageln ist ok , nach motor chip einstellung.

hoffe ja das es so bleibt ----

gruss doc

Ich wünsch es Dir. :)

Bin vor ein paar Tagen bei Minustemperaturen einen solchen Duster mit derselben Maschine und 15tkm auf dem Tacho gefahren.

Aber selbst die kalte Maschine hat wirklich nur die ersten paar Meter ein wenig genagelt (rasseln überhaupt nicht), und danach war so gut wie nix mehr vom Motor zu hören. Ein sehr angenehmes Maschinchen.

Zitat:

Original geschrieben von deville73

~1000 km im Monat sind für einen Dieselmotor auch nicht wirklich viel.

Wird der denn irgendwann auch einmal auf Langstrecke richtig warmgefahren?

Da kann alles mögliche verkoken in so einem Dieselmotor.

Ich persönlich habe jedenfalls die Erfahrung gemacht, dass Dieselmotoren am besten laufen, wenn sie richtig Leistung bringen müssen.

kann ich bestaetigen; 2.5TDI V6; viel Kurzstrecke, selten Langstrecke; ab 115tkm zerfiel der Motor mechanisch.

Hier rasselt der Motor; der Motor hat sicherlich Hydrostoessel. Diese werden ueber feine "Leitungen" mit Oel befuellt; ist das Oel zu "zaeh", kommt da oben nicht genug Oel an und es rasselt beim Leerlauf und Beschleunigen; diese Geraeusche sollten allerdings nach wenigen Sekunden verschwinden. Andernfalls besteht Gefahr eines Motorschadens.

Also mach einen Oelwechsel inkl. Filter.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Dacia
  5. dacia diesel motor 107 ps