ForumFahrzeugtechnik
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Dachbox

Dachbox

Audi A3 8VA Sportback
Themenstarteram 2. April 2014 um 22:15

Ahoi hoi,

vermutlich ein eher unpopuläres Thema in diesem Forum, aber ich plane die Anschaffung einer Dachbox. Transportieren möchte ich keine Ski etc. sondern nur den auf der Fahrt in den Urlaub notwendigen Kram. D.h. die Original Audi-Dachbox mit 370l Fassungsvermögen ist genau so in der Wahl wie auch die Touring 100 von Thule (lt. Bildern würde ich sagen, dass die Touring das Nachfolgemodell der Audibox ist und es gibt sie in komplett schwarz).

http://www.thule.com/.../thule-touring-100-_-634101

Welche Boxen/Trägersysteme habt ihr im Einsatz. Das WingbarEdge von Thule sieht schon toll aus, steht halt nichts über. Was muss man besonderes beachten, ein Panoramadach hat der Kleine ja auch.

Danke im Voraus!

Beste Grüße,

Berndus

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 26. April 2014 um 19:29

Update

Wie im Eingangspost angekündigt, habe ich mich für die Thule Touring 100 entschieden. Diese gab es am Ostersonntag bei ATU mit 20% Nachlass, so dass ich sie mit Abholung bei ATU vor Ort um 288 EUR erstehen konnte.

Bei maxb_WY habe ich schicke Grundträger entdeckt.

http://www.thule.com/.../thule-wingbar-edge-9595-_-959500

Dazu benötigt man noch das Montagekit 4035.

Diese zwei Komponenten kamen zusammen nochmal 218 EUR.

Das Ergebnis kann man auf dem Foto sehen. Für die Fahrten 1-2x im Urlaub finde ich es ok. :)

Grüße

der Bernd

17 weitere Antworten
Ähnliche Themen
17 Antworten

Hallo, 

 

hatte eine billige Box und einen günstigen Träger auf meinem 4F.

das war aber so laut, dass ich mir eine aerodynamisch bessere Thulebox mit einem orig. Audi Träger gekauft habe.

Deutlich weniger Windgeräusche.

Auf der Limo muss ich halt jetzt nur einen neuen träger montieren. 

Da kommt dann aber auch nur der orig. in Frage.

Hallo zusammen

Zum Thema Dachbox hätte ich eine Frage. Kann man eine Dachbox auf einer A3 Limousine ohne Dachreling montieren?

Gruss

rrbux

Themenstarteram 4. April 2014 um 23:20

@Reijada

Danke für die Einschätzung, dahin tendiere ich auch, dass ich die Originalträger nehme und dann die neuere Thule Touring 100 draufsetze. So komplett in schwarz passt nach meinem Dafürhalten besser zum silbernen A3 SB mit Panoramadach.

@rrbux

Die Möglichkeit gibt es genau so.

https://shops.audi.com/.../grundtr%C3%A4ger-8v4071126-9?...

Gruß,

Berndus

Themenstarteram 26. April 2014 um 19:29

Update

Wie im Eingangspost angekündigt, habe ich mich für die Thule Touring 100 entschieden. Diese gab es am Ostersonntag bei ATU mit 20% Nachlass, so dass ich sie mit Abholung bei ATU vor Ort um 288 EUR erstehen konnte.

Bei maxb_WY habe ich schicke Grundträger entdeckt.

http://www.thule.com/.../thule-wingbar-edge-9595-_-959500

Dazu benötigt man noch das Montagekit 4035.

Diese zwei Komponenten kamen zusammen nochmal 218 EUR.

Das Ergebnis kann man auf dem Foto sehen. Für die Fahrten 1-2x im Urlaub finde ich es ok. :)

Grüße

der Bernd

P1050392

Hallo Berndus,

hast du noch ein paar mehr Bilder davon? :)

Wie sind die Windgeräusche? Und konntest du einen Mehrverbrauch feststellen?

Das Panoramadach kann trotzdem geöffnet werden, oder?

Grüße!

Themenstarteram 29. April 2014 um 19:28

Hallihallo,

also getestet habe ich Dachträger und Box nur kurz.

Die Dachträger allein "heulen" leicht bei etwas über 70 km/h. Ist aber gar nicht schlimm, sobald das Radio auf Stufe 10+ steht, nehme ich es nicht als störend wahr. Auch wenn man schneller fährt, wird es nicht schlimmer, eher geringer.

Mit der Dachbox werden die Geräusche etwas lauter (bis 130 km/h bin ich gefahren). Finde das Maß aber erträglich. Mir fehlt gleichwohl der Vergleich, da ich bislang noch nie mit einer Dachbox gefahren bin.

Wie man auf den Fotos sieht, sind noch die Transport-Bumper dran. Die Dachbox habe ich nach der Abholung gleich auf den Boden geräumt, da ich sie erst im Juli benötige. Nach den wenige km auf der Autobahn kann ich deshalb keine Aussage zum (Mehr-)Verbrauch machen.

Die Box wird mit Thule Schnellspannern befestigt (sieht man gut auf dem Foto 1). Die greifen gewissermaßen wie eine Zange um die Grundträger. Der Lieferung lag deshalb ein Hinweis bei, dass man das Dach nicht öffnen darf. Ausstellen sollte aber gehen.

Grüße,

der Bernd

P1050395
P1050394

Hallo,

ich bin auch gerade auf der Suche nach einem Grundträger.

Werde diesen eher selten verwenden und wenn dann nur mit Beladung. Deshalb sind für mich Argumente wie aerodynamische Form des Grundträgers eher nicht so relevant (der ganze Krempel den ich drauf habe macht die Aerodynamik sowieso zu nichte).

Kann jemand andere Grundträger empfehlen? Ich habe einen A3 Sportback Bj14 mit Dachreling. Weiß jemand ob sowas hier z.B: funktioniert:

http://www.amazon.de/.../ref=cm_cr_pr_product_top

Der sieht ja ziemlich danach aus, als wäre er für eine offene Reling entwickelt. Der A3 hat aber ja eine geschlossene. Oder führt kein Weg an Thule + Kit vorbei?

Vielen Dank

Ich habe habe mir mal den Grundträger von Audi für Dachreling angeschaut: der ist ja extrem bescheiden - um das mal vorsichtig auszudrücken. Nirgends Gummi. Wenn man eine Chrom Reling hat, dann ist das Ding nach einmal montieren komplett zerkratzt. Ich finde das unmöglich von Audi. Metall auf Metall. Und wenn man nicht zu zweit ist und den Träger noch verschieben muss, dann wars das mit der schönen Chrom-Reling.

Bin jetzt auch auf der Suche nach einem anderen Grundträger.

Zitat:

Original geschrieben von dost0011

Wenn man eine Chrom Reling hat, dann ist das Ding nach einmal montieren komplett zerkratzt.

Die Reling besteht nur noch aus eloxiertem (und eventuell lackiertem) Aluminium, da ist nichts mit Chrom. Deshalb sind die ja auch so empfindlich.

Themenstarteram 4. Juni 2014 um 7:49

Also der von mir oben verlinkte Thule hat zwischen Reling und Grundträger Gummis. Auch wenn man sich daran hält, den Träger mit dem vorgeschriebenen Drehmoment von 4 bzw. 6 NM anzuziehen, sollte es zu keiner Beschädigung der Reling kommen.

Gruß,

Bernd

Falls jemand anders auch noch auf die Idee kommen sollte sich einen Dachträger gebraucht kaufen zu wollen hilft das hier vielleicht:

Was man braucht ist:

- Grundstange in 120cm Länge, das sind dnan immer die Stangen mit der 1 als letzte Stelle in der Typenbezeichnung (es gibt unterschiedliche Varianten, z.B. Wingbar 961 oder Squarebar 761)

- Ein Fußsatz, Bezeichnung 753

- Ein Montagekit 4035

Das ganze gilt für den aktuellen A3 Sportback mit Reling.

Das Montagekit muss ziemlich sicher neu gekauft werden (passt nur auf diesen A3, daher kein Gebrauchtmarkt). Kostet 40€ inkl. Versand.

Die beiden anderen Komponenten sind mit mehreren (teilweise auch älteren Fahrzeugen) verwendbar, daher gibt es einen Gebrauchtmarkt. Leider werden die korrekten Teilebezeichnungen oft nicht in Anzeigen angegeben. In diesem Fall kann diese Liste hier helfen:

http://eurotuning-spb.ru/.../Thule%20Guide%202014%20ENG%20low_16.pdf

Hier sieht man bspw. dass der 1er die gleiche Grundstange und Fußsatz hat. Das könnte man also kaufen und mit dem Montagekit kombinieren (ausgeschlossen ist natürlich nicht, dass die Leute teilw. falschen Kram für ihre Fahrzeuge gekauft haben)...

Insgesamt leider ein ziemlicher Aufwand, so kann man aber einen Thule Träger für <100€ bekommen. Da viele Träger selten bis gar nicht verwendet wurden, kann man diese gut gebraucht kaufen meiner Meinung nach.

Viel Spaß

Hi

Ich finde die originalen Grundträger ziemlich hoch von der Aufbauhöhe, gibt es deutlich flachere Grundträger evt von Thule oder anderen Marken.

Hoffe ihr habt damit schon Erfahrung

Gibt von Thule extra flache Träger, z.B. den Wingbar Edge

Themenstarteram 1. Oktober 2014 um 20:26

Ja, die flachen habe ich auch erst später gesehen. Zwei bis drei Touren im Jahr halte ich es aber auch mit den hohen aus. Diese haben in meinem Fall zudem den Vorteil, dass man noch das Dach ausstellen kann.

Deine Antwort
Ähnliche Themen