ForumTouran
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Touran
  6. Touran
  7. Dachbox für Touran

Dachbox für Touran

VW Touran 1 (1T)
Themenstarteram 15. Febuar 2012 um 20:35

Liebe Forumsgemeinde,

für den neuen Touran (A6) mit Dachreling möchte ich mir eine Dachbox zulegen.

Stabil, sicher, halbwegs leicht zu montieren und wasserdicht soll sie sein.

In die engere Auswahl sind bisher gekommen:

- Dachbox Thule Motion 800 + Thule Wingbar + Thuke Rapid Fußssatz 757

- VW Dachbox, 460l + VW Tragstäbe für Dachreling

1.) Was haltet Ihr von diesen beiden Varianten?

2.) Benötige ich neben den oben angeführten Komponenten noch weitere Teile (Montageset o.ä.)?

3.) Welche Thule Wingbar (960, 961, 962, ...) ist empfehlenswert?

Zusätzlich zur Dachbox würde ich gerne noch meinen Fahrrad-Heckträger (ohne AHK) von Paulchen montieren.

4.) Vermutlich kann man die Heckklappe nicht mehr richtig öffnen, wenn die Fahrräder drauf und die Dachbox montiert sind, oder?

5.) Hat jemand Erfahrung damit und wenn ja welche?

Nun waren’s doch ein paar Fragen. Vielen Dank für Eure Hilfe im voraus...

Gruß,

muc80995

Beste Antwort im Thema

So,wie versprochen hier nun die Foto´s von meiner Thule Motion 800.Als Schutz in der Garage eignet sich übrigens ein Spannbettlaken sehr gut.

+7
29 weitere Antworten
Ähnliche Themen
29 Antworten

So, frei nach dem Motto "besser spät als nie" nun also hier meine versprochenen Fotos zur Kombination Thule Wingbar 962 + Thule Motion 900.

Für die Urlaubsreise mit Familie und Hund ist die große Box quasi eine Pflichtanschaffung. Ich wollte ja ursprünglich nur die 800er nehmen, aber nach mehreren PNs (nochmals Danke an dieser Stelle ;)) wurde es dann doch das größte Modell - und ich kann nur jedem raten, es ebenso zu tun (sofern auch der entsprechende Lagerplatz vorhanden ist). Ungenutzen Platz in der Box freilassen ist kein Problem, aber wenn dann doch noch eine Tasche oder ein Spielzeug mit soll... Beim beladen hatte ich jedes Gepäckstück mit der Kofferwaage kontrolliert und aufsummiert - gewichtstechnisch wäre noch etwas mehr möglich gewesen, aber die Box war schon voll. ;)

Auf den Boden der Box hatte ich übrigens noch 2 Anti-Rutschmatten (eine war zu klein) aus dem KFZ-Zubehörbedarf gelegt, damit die Sachen darauf wirklich sicher stehen und nicht nur durch die Zurrgurte am rutschen gehindert werden. Ob's notwendig war weiß ich nicht, aber der Preis dieser Matten ist vernachlässigbar und im Kofferraum funktioniert das auch sehr gut, daher...

Die Fahrt war problemlos, kein gravierender Unterschied im Fahrverhalten feststellbar. Die Geräusche hielten sich ebenfalls in Grenzen und waren nicht störend. Ab ca. 130 km/h war ein leises Pfeifen hörbar, das von den Tragstäben kommt (ich hatte die Stäbe vor dem Urlaub schon leer drauf und da bereits das gleiche Geräusch). Verbrauch laut Tankquittungen etwa 0,5l mehr als bei den Leerfahrten ohne Box und Zuladung, also vernachlässigbar (ich bin allerdings etwas langsamer gefahren als sonst, Vmax ~130km/h).

OT, weil kein Dachboxenthema, aber ich möchte es trotzdem kurz erwähnen:

Den Hundetransport im Heck habe ich auf eine spezielle Art gelöst. Statt ein teures Gitter mit Trennelement anzuschaffen, habe ich mir eine MDF-Platte auf Maß zugeschnitten (/70°, _85cm, |80cm, \80°) und mit dieser als Trennelement den Koffer mittels Spanngurt an der Seitenwand festgezurrt. Das hält bombenfest in alle Richtungen (durch die Trapezform der Platte), man kann auf dem Koffer noch Jacken und Proviant/Rucksack aufschlichten und der Hund hat sehr viel Platz (Kostenpunkt 6.- für die Platte und etwas Zeit für die Winkelschnitte der beiden Kanten samt umlaufender Fase).

Grüße,

chris

Wingbar schräg
Wingbar Dachbreite
Wingbar schräg
+7

Erstmal herzlich Willkommen hier :)

Wenn du mal nach "Dachbox" suchst, findest du schon einige brauchbare Infos zu diesem Thema. Der aktuelle Touran (A6 ist übrigens die ungebräuchlichste Bezeichnung, besser FL2, GP2 oder 1T3 ;)) unterscheidet sich diesbezüglich nicht von seinen Vorgängern.

Ich bin auch gerade auf der Suche nach einer brauchbaren Box und habe mich ebenfalls mit den von dir erwähnten Komponenten beschäftigt. Letztendlich wird es Thule werden, nur bei der genauen Boxengröße bin ich mir noch nicht sicher (Motion 800 ist derzeit mein Favorit).

Die Wingbar 962 ist schon zuhause, die 757 Füße kommen demnächst. Thule gibt über den Konfigurator die x62 (135cm) Tragstäbe für den Touran vor, x69 (127cm) passt nach Foreninformationen jedoch auch. Die 9xx haben laut Thule längere Aufnahmeschlitze für die Füße, somit sollten die 962 Stäbe noch weiter hinten (so wie die x69) angebracht werden können, als die anderen x62 Typen. Sobald die Füße da sind, kann ich es testen.

Die Touran-Träger anderer Hersteller sind übrigens auch 135cm lang.

Für die Thule-Kombination benötigst du übrigens sonst nichts, damit ist alles komplett vorhanden.

Ich hab einen Radträger für die AHK, da kann ich dir also keine Infos liefern.

Grüße,

chris

 

Ich hab die hier: http://www.kupplung.de/.../Dachbox-rameder--black-line-580-ZD0116.html

Vernünftiger Preis und ausreichend Größe...Hatte ich schon bei meinem Audi A4 im Einsatz und wird wieder beim Touran zum Einsatz kommen (vermutlich aber wesentlich seltener)...

Themenstarteram 17. Febuar 2012 um 17:22

Hallo Chris,

hallo gisfraggl,

herzlichen Dank für die Infos. Vermutlich werde ich auch die Thule Motion 800 Dachbox, die 962 Wingbar und die 757 Füße nehmen.

Hat jemand Erfahrung mit dem Original VW-Equipment? Thule bietet vemutlich das bessere Preis-Leistungsverhältnis, oder?

Und hat jemand Erfahrung, was passiert, wenn man sowohl eine dieser Dachboxen als auch einen Fahrrad-Heckträger (ohne AHK) montiert?

Viele Grüße

Ralf

Hat Dein Fahrradträger eine Zulassung für den neuen Touran? Soweit ich weiß gab's da Probleme wegen der Heckklappe.

 

Das VW Equipment ist nicht schlecht aber meist viel zu teuer.

Themenstarteram 18. Febuar 2012 um 16:44

Hallo,

Paulchen bietet eine spezielle Heckträger-Lösung für den 1T3 an. Diese ist TÜV-/GS-geprüft.

Bei Interesse findest Du Details unter http://www.paulchensystem.net

Ich hab gerade eben nochmal die Preise für die Thule- und die VW-Variante gecheckt. Interessanterweise liegen diese gar nicht so weit auseinander. Bei beiden Lösungen werde ich wohl so 650-680 € berappen müssen.

Die Original-VW-Lösung hat meines Erachtens aber den Nachteil, dass die teuren Tragstäbe (200,- €) nur auf den Touran passen. Bei einem Fahrzeugwechsel bräuchte man bei VW somit neue Tragstäbe für 200,- €, während man bei Thule -wenn überhaupt- eine neue Wingbar für 76,-€ benötigt.

Viele Grüße,

Ralf

 

Ja das mit den Grundträgern stimmt. Nimmt man die von VW passen die nur auf den Touran. Ein Grund warum ich mich ein 2. Mal für den Touri entschieden habe.;) Nochmal kaufen würde ich sie nicht.

 

Danke für den Link. Hab zwar keinen 1T3 aber das Thema wird mit einsetzen des Frühlings bestimmt wieder kommen.

Dann kann ich wieder mit Wissen glänzen. :D

 

Ich bringe mal meine Box ins Spiel.

Ist eine Moby Dick von surfbox.de

Sie ist aus Fiberglas, sehr leicht,stabil und auch bei höheren Geschwindikeiten leise.

Der Träger ist ein universeller aus Stahlrohr, kann also auch beim nächsten Auto verwendet werden.

Die Box liegt schön flach auf, also nicht so hässlich hochbeinig.

Die flache Form täuscht ein wenig, hinten passt sogar eine Kiste Bier rein.

Gruß Blanki

Dsci0062

Zitat:

Original geschrieben von chris.at

Die 9xx haben laut Thule längere Aufnahmeschlitze für die Füße, somit sollten die 962 Stäbe noch weiter hinten (so wie die x69) angebracht werden können, als die anderen x62 Typen. Sobald die Füße da sind, kann ich es testen.

So, die 757 sind gestern gekommen, heute konnte ich also die Kombination 757 + 962 testen.

Die Träger können sowohl ganz am Anfang als auch ganz am Ende der Reling montiert werden, die Füße kann man sogar noch enger zusammen schieben, als es beim Touran nötig ist. Somit kann man die Kombination auch bei Fahrzeugen mit noch kleinerem Relingabstand nutzen. Die angebliche Verlängerung der Aufnahmen um je 5cm im Vergleich zu den anderen Tragstabmodellen hat sich also bewahrheitet.

Der Überhang der Stäbe im vordersten Bereich ist minimal, im hintersten aber auch nicht störend. Man könnte in der Tat auch mit den 969 kombinieren, wodurch sie dann vorne ziemlich genau mit den Füßen abschließen würden , aber ich bleibe bei den von Thule vorgegebenen 962.

Grüße,

chris

Themenstarteram 26. Febuar 2012 um 13:47

Hi Chris,

vielen Dank für die Info.

Die Frage ist jetzt vielleicht ein bißchen unverschämt, aber bestünde die Möglichkeit, dass Du mir ein seitliches Foto von Deinem Touran mitsamt Dachbox zukommen lässt (gerne auch per PM). Ich hoffe, das macht nicht allzu viele Umstände. Anhand dieses Fotos könnte ich ggf. abschätzen, inwieweit sich die Thule Motion 800 mit meinem Heckträger und den Bikes in die Quere kommt.

Positiv stimmt mich jedenfalls schon mal Dein Statement, dass die Träger auch ganz am Anfang der Reling montiert werden können.

Viele Grüße und viel Spaß mit Deiner neuen Errungenschaft,

Ralf

Hi Ralf,

Ein Foto würde ich dir gerne machen und es ist auch nicht unverschämt, danach zu fragen, aber ich habe noch keine Dachbox. ;)

Bisher gibt's nur die Träger, denn ich überlege immer noch, welches Modell genau angeschafft wird. In der engeren Wahl sind derzeit Motion 800 und Dynamic 900.

Aber hier gibt's ein Foto von einem Touran mit einer Atlantis 900 (30cm länger als die Motion 800) und das sieht eigentlich unproblematisch für einen Heckträger aus:

www.faerskot.dk/images/Galleri/Biler/VW19.jpg

(Quelle)

Hier noch einer mit einer Atlantis 780 (10cm kürzer als die Motion 800):

www.takboxspecialisten.com/P1000968.JPG-for-web-large.jpg

(Quelle)

Grüße,

chris

A.T.U. hatte gerade vor ein paar Tagen eine Dachbox-Aktion (-25%).

Da kostete die Dachbox kurz Jetbag Holiday 455 schwarz nur 195 Euro anstatt 259 Euro.

757 + 962 von Thule habe ich mir auch ausgesucht, bin mir aber noch nicht sicher, ob sich die "teure" Anschaffung wirklich lohnt.

Zitat:

Original geschrieben von chris.at

Bisher gibt's nur die Träger, denn ich überlege immer noch, welches Modell genau angeschafft wird. In der engeren Wahl sind derzeit Motion 800 und Dynamic 900.

Ich habe die Dynamic bevorzugt - einerseits wegen der Innenlänge (wenn man die Skier nur festzurrt (was mir vom Verkäufer empfohlen wurde (d.h. ohne Skiträgereinsätze drinnen)), dann gehen sogar noch meine 210er Langlaufskier rein (obwohl im Prospekt nur bis 190 cm steht) - andererseits war es mir wichtig, eine möglichst flache Dachbox zu haben. Mit dem 755er Fussatz (und Vierkantrohren mit 135 cm) bin ich so bei ca. 205 cm Gesamthöhe, was an vielen Orten noch "garagetauglich" ist.

Die Motion-Serie ist zwar billiger aber dafür wieder einige entscheidende cm höher... :eek:

Das Boxende mit der Dynamic 900 reicht aber praktisch bis zu den Scharnieren der Heckklappe - ob man sie weit genug nach vorne montieren kann, weiss ich nicht. Evtl. wäre es mit einer kürzeren Dachbox (Dynamic 800er) möglich. Bei einem guten Laden müsste sich das vor dem Kauf testen lassen.

Danke für deinen Beitrag sailor-touri.

In meinem Fall spielen zB. Skier keine Rolle. Ich brauche die Box für die Fahrt in den Urlaub, weil der Kofferraum fast zur Gänze durch einen Hund besetzt ist. Daher benötige ich eine Box mit ausreichend Volumen, die Länge spielt eine eher untergeordnete Rolle. In diesem Fall kommt in Wahrheit dann eh nur eine Motion in Frage, die Dynamic wäre halt etwas windschnittiger, allerdings bei gleichzeitig weniger Volumen.

Über die Gesamthöhe habe ich mir dabei jedoch ehrlich gesagt noch gar keine Gedanken gemacht, da in meinem Fall Garagen mit Dachbox derzeit (noch) keine Rolle spielen. Wenn du allerdings sagst, dass er mit der Dynamic schon knapp über 2m hoch ist, dann fallen mit der Motion Parkhäuser/Garagen garantiert komplett weg, da er damit dann rechnerisch auf etwa 2,20m kommt.:eek: Danke für den Hinweis.

Bzgl. vor dem Kauf testen ist es hier leider nicht so einfach. Niemand hat diverse Thule-Boxen zum Test vorrätig, schon gar nicht im höherpreisigen Segment. Die meisten Läden haben nicht mal eine im Schauraum zum anfassen. Wenn man Glück hat, findet man bei manchen Forstinger-Filialen ein paar kleinere Thule Pacific Modelle. Bei ATU gibt's nur Jetbag und Birner hatte überhaupt nur eine kleine Dachbox im Schauraum. Es läuft also auf eine Blindbestellung hinaus, was ich bei bei diesen Summen eigentlich nicht so gerne mache...

Grüße,

chris

Deine Antwort
Ähnliche Themen