ForumGLK
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. ML, GLE & GL
  6. GLK
  7. Da passt was rein.

Da passt was rein.

Mercedes GLK X204
Themenstarteram 24. Oktober 2011 um 18:16

Nicht schlecht gestaunt habe ich als wir dieses Wochenende zu viert nach Berlin und in die Heimat meiner Frau, Berlin-Brandenburg gefahren sind. Vier Koffer + Rucksack und Taschen "Kindergarten".

Natürlich haben wir auch Produkte aus der Heimat mitgenommen und Sachen gekauft die in Deutschland billiger sind.

Mich hat verplüfft was unter die Kofferraumplatte alles reinpasst und habe mir gedacht, das ist einen "post" wert (s. Bilder)

Pa230039
Pa240041
Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 24. Oktober 2011 um 18:16

Nicht schlecht gestaunt habe ich als wir dieses Wochenende zu viert nach Berlin und in die Heimat meiner Frau, Berlin-Brandenburg gefahren sind. Vier Koffer + Rucksack und Taschen "Kindergarten".

Natürlich haben wir auch Produkte aus der Heimat mitgenommen und Sachen gekauft die in Deutschland billiger sind.

Mich hat verplüfft was unter die Kofferraumplatte alles reinpasst und habe mir gedacht, das ist einen "post" wert (s. Bilder)

14 weitere Antworten
Ähnliche Themen
14 Antworten
Themenstarteram 24. Oktober 2011 um 18:17

GLKAustria zeigt es uns: Der GLK hat wirklich Stauraum (TireFit und Audio ohne Subwoofer vorrausgesetzt).

Was da alles reinpasst - lecker!

Zitat:

Nicht schlecht gestaunt habe ich als wir dieses Wochenende zu viert nach Berlin und in die Heimat meiner Frau, Berlin-Brandenburg gefahren sind. Vier Koffer + Rucksack und Taschen "Kindergarten".

Natürlich haben wir auch Produkte aus der Heimat mitgenommen und Sachen gekauft die in Deutschland billiger sind.

Mich hat verplüfft was unter die Kofferraumplatte alles reinpasst und habe mir gedacht, das ist einen "post" wert (s. Bilder)

Pa230039
Pa240041

Wenn ich mit dem Wohnwagen vereise, kommen die Getränke in den von Dir angesprochenen Raum.

Damit ist jedoch noch nicht Ende. Meine 2 Mountainbikes (Fullies) bringe ich im Laderaum unter. Siehe anhängende Bilder. Die Bikes ordentlich zu verstauen, war eigentlich einer der Hauptgründe, den GLK anzuschaffen.

Wegen der eingeschränkten Ladehöhe muss ich die Federgabeln mit Spannbänder zusammen ziehen. Kein Wackeln, kein Gequietsche oder dgl. Noch besser wäre, wenn man die Sitzflächen der Rücksitzbank nach vorne klappen könnte; dann wäre die Ladefläche absolut eben. Ich kann es nicht begreifen, daß diese Lösung nicht von der B-Klasse übernommen worden ist.

Grüße

hbl

P1020086-1024x575
P1020087-1024x575
P1020094-1024x575
+1

@hbl:

interessante und saubere Verstauung der Bikes hast du da. ich nehm auch oft mein bike mit und lege das dann flach in den Kofferaum, was aber den Nachteil hat, dass der Kofferaum mehr oder weniger dann schon "voll" ist und das bike während der Fahrt rumwackelt, was serh nervig ist.

Wo hast du denn die Schiene her, an der du die Fahrradgabel fest schraubst? Das muss ich mir dann auch besorgen - sehr gute Lösung!

Viele Grüße

Simba

Hallo simba4711,

 

anbei noch ein paar erklärende Bilder zu dem Radträger von "radfazz". Wenn Du größere MTBs hast, kann es notwendig werden die Lenkerhörnchen nach unten zu drehen, es geht auch den kompletten Lenker leicht zu verdrehen.

 

Vor dem Kauf empfehle ich, das Bike probehalber in den GLK zu stellen. Wenn man die Bikes ohne Halter reinstellt, muß man  noch cirka 15mm für den Halter hinzurechnen. Mit dieser Transportmethode hat man noch reichlich Platz für das Verstauen von Taschen, Kühlboxen und einer großen Kaffemaschine (WW-Camping) und anderen Kleinigkeiten.

 

Das Trägersystem hält die Bikes wirklich bombenfest. Die Lenkerteile streifen nicht am Himmel! Nach mehreren Biketransporten sind keine Transportspuren oder dgl. am Himmel zu sehen.

 

Apropos Spritverbrauch: Wie Du vielleicht schon festgestellt hast, liege ich ganz eng an Deinen Verbrauchswerten. Vielleicht gelingt es mir im Winter, ohne die schwergewichtigen Gespannfahrten, Deine Werte zu unterbieten.;)

 

Viele Grüße und viel Spaß beim Ausmessen

hbl

 

ps.: Für weitere Informationen stehe ich gerne zur Verfügung. Sollten die ermittelten Werte in Deinem Fall all zu grenzwertig werden, reiche ich gerne detailliertere  Meßwerte mit; es geht nicht gerade üppig zu bei dieser Lösung.

 

 

 

 

 

 

P1020352-1024x575
P1020353-1024x575
P1020355-1024x575
+1

Also da passt ja wirklich was rein - wenn kein Subwoofer den halben Raum füllt :D , ansonsten: Lecker Pflaumenmus gekauft :cool:

 

@hbl: Danke für die Tipps mit dem Fahrradhalter - genau was ich noch suche!!!!

 

lg, lerueb 

Themenstarteram 25. Oktober 2011 um 19:16

@hbl: das ist echt ne tolle Idee. Bis jetzt hab ich das Bike auch nur quer reinglegt. Werd mir nächstes Jahr auch mal Gedanken über eine Halterung machen.

@lerueb: Der hätte sicherlich ordentlich, wie sagen wir in Österreich, ordentlich "Pfus".

Eigentlich sind nur die Marzipankartoffeln und das Schwippschwapp für mich, der Rest ist für

die Schwiegereltern :cool:

Sacht mal.....

der Stauraum in der Wanne unter der Kofferraum, der wird doch nicht offiziell mitgerechnet , oder?

Der GLK hat ja offiziell nur 450 Liter, und das ist ja eher nicht so viel.

Weiß das jemand?

Gruß

Markus

Hallo GLKAustria,

Klasse, Danke für den Post ... der ist es wert, ins FAQ aufgenommen zu werden ...

Gruss und weiter so,

alfigatzi

Gibt es eigentlich eine Gewichtsgrenze für die Mulde? Bei der A-Klasse gab es da was, ich erinnere mich aber nur, dass ich es ziemlich wenig fand. In der Anleitung für den GLK habe ich nichts gefunden.

Liebe Grüße

"railpixel" Werner

Themenstarteram 28. Oktober 2011 um 19:17

Hallo alfigatzi,

Vielen dank, freut mich :cool:

Grüsse

GLKAustria

Zitat:

Original geschrieben von alfigatzi

Hallo GLKAustria,

Klasse, Danke für den Post ... der ist es wert, ins FAQ aufgenommen zu werden ...

Gruss und weiter so,

alfigatzi

Themenstarteram 28. Oktober 2011 um 19:20

Da weiss ich leider auch nichts. Das was ich reingepackt habe, hatte sicher so an die 15-20 Kilo.

Grüsse

GLKAustria

Zitat:

Original geschrieben von railpixel

Gibt es eigentlich eine Gewichtsgrenze für die Mulde? Bei der A-Klasse gab es da was, ich erinnere mich aber nur, dass ich es ziemlich wenig fand. In der Anleitung für den GLK habe ich nichts gefunden.

Liebe Grüße

"railpixel" Werner

Hallo railpixel,

mir wurde seinerzeit im Werk gesagt, dass ich die Reserveradmulde (Staufach) mit max. 20 kg beladen darf – allerdings auf die C-Klasse bezogen. Ich könnte mir vorstellen, dass für den GLK die gleiche Gewichtsangabe gilt. :confused:

Gruß Simone9009

Logisch wäre doch auch, ihn mit maximaler Stützlast belasten zu dürfen ??? liegt ja sogar noch über der Achse, somit günstiger als ein Anhänger ...

Was meint Ihr, ab in die Schweiz und Gold ins Loch?

Gruss,

alfigatzi

Zitat:

Original geschrieben von MarkusCLK

Sacht mal.....

der Stauraum in der Wanne unter der Kofferraum, der wird doch nicht offiziell mitgerechnet , oder?

Der GLK hat ja offiziell nur 450 Liter, und das ist ja eher nicht so viel.

Weiß das jemand?

Gruß

Markus

Doch, das Staufach wird dazu gerechnet.

Oberhalb bis zu Abdeckung sind es nach ADAC-Messung nur 310 Liter:

http://www.adac.de/.../Mercedes_GLK_320_CDI_4Matic_7G_Tronic_DPF.pdf

Pinu'u

Deine Antwort
Ähnliche Themen