ForumHonda
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. CRV 2007 schon liegengeblieben !!

CRV 2007 schon liegengeblieben !!

Themenstarteram 12. Mai 2007 um 16:01

Hallo an alle CRV 2007 Fahrer

Habe meinen CRV - Elegance mit Sun&Light Paket seit

nunmehr einer Woche, bestellt im Februar.

Außer ein paar miserablen Spaltmaßen war eigentlich soweit alles okay, bis gestern abend !!

Ich wollte in die Garage fahren, muss dazu erstmal etwas rückwärts fahren - und nun kam's :

Als ich die Kupplung trat, machte das Pedal von alleine einen Satz nach vorn zum Motorraum hin, es gab einen riesigen Ruck, der CRV machte einen Satz nach hinten, so als ob man einen Motor abwürgen würde, und aus das Teil !!!

Nichts ging mehr, das Pedal klemmte fröhlich vor sich hin, mittlerweile kuppelte ich ohne Kupplung in den Leerlauf und versuchte erneut zu starten. Wieder machte der Wagen einen

Satz nach hinten, also war noch immer der Rückwärtsgang drin. Ich rief meinen Honda Händler sofort an, er kam dann

und schleppte das Fahrzeug in seine Werkstatt, und sagte mir, daß er sowas noch nie gahabt hätte.

Mal schauen, was die mir nächste Woche berichten.

Dies ist mein erster Honda, ich hatte eigentlich gedacht, das

Honda in Sachen Qualität etwas anderes zu bieten hätte...

Gruß an alle

menthol2000

Ähnliche Themen
48 Antworten

Re: CRV 2007 schon liegengeblieben !!

 

Schön, daß du englische Qualitätsarbeit auch schon kennenlernen durftest.

Was meinst du mit ungenauen Spaltmaßen bzw. wo befinden sich die?

Bei den neuen CR-V, die mein Händler im Schauraum stehen hat, sehen die auf den ersten Blick alle in Ordnung aus. Hatte deshalb schon gedacht, daß die Engländer sich beim CR-V vielleicht ausnahmsweise mal ins Zeug gelegt haben (ist ja auch ein Eck teurer als der Civic), aber anscheinend doch nicht.

Themenstarteram 12. Mai 2007 um 16:09

Re: Re: CRV 2007 schon liegengeblieben !!

 

Zitat:

Original geschrieben von Mike_083

Schön, daß du englische Qualitätsarbeit auch schon kennenlernen durftest.

Was meinst du mit ungenauen Spaltmaßen bzw. wo befinden sich die?

Bei den neuen CR-V, die mein Händler im Schauraum stehen hat, sehen die auf den ersten Blick alle in Ordnung aus. Hatte deshalb schon gedacht, daß die Engländer sich beim CR-V vielleicht ausnahmsweise mal ins Zeug gelegt haben (ist ja auch ein Eck teurer als der Civic), aber anscheinend doch nicht.

Hallo

Du sagst es, alle CRV, welche ich Probe gafahren hatte, oder beim Händler stehen, haben perfekte Spaltmaße, nur bei mir sitzt die Beifahrertür zu hoch und der Fahrerseiten-Kotflügel psst nicht richtig zur A-Säule. Soll alles nächste Woche gerichtet werden. ich ahtte auch gadacht, nachdem ich vorher Opels ungenauen Spaltmaße jahrelang erlebt hatte, ich bekäm nun endlich mal ein perfektes Auto- aber Pustekuchen !!

Gruß

menthol2000

erstmal abwarten was so kommt sichelich ist es ärgelich wenn der neue wagen solche sachen macht .......spaltmaß hin oder her andere sind noch schlimmer .....

mfg a

Hallo menthol2000,

Du wirst sehen, dass HONDA schlechter geworden ist und Opel viel besser! Ich kann das aus eigener Erfahrung bestätigen.

Schade, dss es bei diesen sündhaft teuren Autos zu solchen Pannen kommt.

Aber keine Sorge: Der HONDA-Service und die Werkstatt sind klasse, ich habe die bisher schon oft in Anspruch nehmen müsssen. Die Rennerei nervt halt.

Fazit: Die Japaner sind eben auch nicht besser oder schlechter als andere Hersteller. Aber Werbung und Glaube versetzen ja bekanntlich Berge...

Ich werde mir als nächstes jedenfalls wieder einen Opel kaufen..

Gruß

hmmm, ein technisches Problem an einem neuen Honda, ich würde an deiner Stelle lottospielen, weil so etwas kannst mit einem lotto Sechser Vergleichen, so gering ist die Wahrscheinlichkeit dass es vorkommt.

Wird sicherlich auf Garantie gemacht, tja die Engländer.....

gruss

Themenstarteram 13. Mai 2007 um 10:56

Zitat:

Original geschrieben von hotnight

hmmm, ein technisches Problem an einem neuen Honda, ich würde an deiner Stelle lottospielen, weil so etwas kannst mit einem lotto Sechser Vergleichen, so gering ist die Wahrscheinlichkeit dass es vorkommt.

Wird sicherlich auf Garantie gemacht, tja die Engländer.....

gruss

Hallo zurück

Danke für deine Anteilnahme.

Ich dachte halt, wenn die auch in England produzieren , müßten sie doch eigentlich japanische Qualitätskontrolleure haben, die solche miserablen Spaltmaße nicht zulassen.

Aber vielleicht sind die mitlerweile ja durch Engländer ersetzt.

Denn von Engländern kann ich wirklich ein Lied singen:

Hatte vor 15 Jahren einen Opel Frontera aus der ersten Serie, da war ich dann alle zwei Tage in der Opel Werkstatt, auch nach 9 Monaten konnten sie die Mängel nicht in den Griff bekommen, so wurde das Fahrzeug gewandelt.

Das war echt der pure Horror !!

Gruß

menthol2000

Hallo!

Das mit den Spaltmaßen und mit der Verarbeitung nehmen die Engländer wirklich nicht so genau,aber die Technik kommt doch aus Japan und wenn da etwas kaputt geht kann ich mir nicht vorstellen das die Engländer daran schuld sein sollen.Oder? Ich fahre auch einen Honda made in GB und habe noch nie etwas gehabt

Gruss haggy

Habe auch nen Engländer. Bin zufrieden bis jetzt noch kein Prob.

Hassen tue ich die Tommys aber trotzdem!!!

Themenstarteram 14. Mai 2007 um 19:02

Hallo an alle

So, der Fehler ist gefunden !

Der Kupplungsgeberzylinder, was auch immer das sein mag, ist defekt, wird ausgetauscht.

Das mit den Spaltmaßen wird dann auch behoben, ich hoffe sie bekommen es in den Griff, und können mir den Kotflügel und die Beifahrertür so richten, wie es sein sollte.

Ich hoffe, das nichts schlimmeres kommt.

Das mit dem Zylinder sind ja auch nicht die Engländer schuld, sondern der Zulieferer dieses Teils.

Gruß

menthol2000

Zitat:

Original geschrieben von menthol2000

So, der Fehler ist gefunden !

Der Kupplungsgeberzylinder, was auch immer das sein mag, ist defekt, wird ausgetauscht.

Ich weiss, das ist im nachhinein leicht zu behaupten... wäre aber auch meine Vermutung gewesen, da Honda da auch schon beim Acci Probleme hatte... meiner wurde im übrigen erst heute gewechselt...

Die ausrede mit dem Zulieferer lasse ich nicht gelten. Das hörte ich, als ich noch VW Fahrer war bis zum Überdruß. Und wer ist für die Abnahme und Qualitätssicherung der Zulieferteile verantwortlich? Eben! Wenn ein AUftraggeber mit der geleisteten Arbeit unzufrieden ist, kann ich auch nicht sagen, ach das war mein Mitarbeiter. Dafür werde ich bezahlt, dass die Prozesse so ablaufen, dass der Kunde zufrieden ist.

Normalerweise hat Honda sehr gute Qualitätssicherungsprozesse, die weltweit keinen Unterschied machen. Ich weiss das von einem Freund, der bei Siemens VDO arbeitet und etwas für Honda US entwickelt hat. Er war sehr beeindruckt, wie genau die arbeiten. Selbstverständlich ist das japansiche Mutterhaus auch für rein amerikansiche Modelle voll eingebunden. Mich würde das sehr wundern, wenn das in UK anders wäre.

Wobei ich die Nachtschattengewäches von der ewig kalten und zugigen Insle auch nicht leiden kann.

Themenstarteram 15. Mai 2007 um 14:09

Zitat:

Original geschrieben von elGusano

Ich weiss, das ist im nachhinein leicht zu behaupten... wäre aber auch meine Vermutung gewesen, da Honda da auch schon beim Acci Probleme hatte... meiner wurde im übrigen erst heute gewechselt...

Hallo

Mein Händler informierte mich heute, daß es sich wohl um ein Serienproblem mit den Kupplungsgeberzylindern handelt.

Das heißt, mein CRV bleibt es mal solange beim Händler, bis

Offenbach sich muckt, wie es weitergehen soll.

Die werden sich jetzt mit dem Hersteller dieses Bauteils auseinander setzen.

Da hat mein erster HONDA gerade mal 230km auf dem Tacho, und schon steht er, was was wie lange in der Werkstatt.

Da denke ich jetzt schon drüber nach, mal einen Anwalt zu fragen, was man da so machen kann...

Gruß

menthol2000

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. CRV 2007 schon liegengeblieben !!