ForumCRV, HRV & FRV
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. CRV, HRV & FRV
  6. CR-V Standheizung

CR-V Standheizung

Honda CR-V 4 (RE)
Themenstarteram 10. Dezember 2014 um 19:04

Ich habe eine Frage zur Standheizung.

Wo kommen die Abgase der Standheizung heraus, hinten am Auspuff?

Ich habe meinen Honda in einer Einzelgarage abgestellt; vorne/Stirnwand sind zwei große Frischluft-röhren und auf der Einfahrtseite natürlich das Tor (2,4 Meter x 2,2 Meter - Sektionaltor).

Im Winter wenn es sehr kalt ist, dann lasse ich das Tor offen und mache die SH 15 Minuten an.

Dann warte ich 10 Minuten und fahre los.

Ich frage mich, ob ich das so machen kann - Abgase, s. o..

Danke für eure Einschätzungen

Ähnliche Themen
15 Antworten

bei mir kommts einfach irgendwo seitlich unterm Auto hervor...

Die Frage ist wohl eher die nach der möglichen Vergiftungsgefahr wegen Kohlenmonoxid in den Abgasen. Das ist etwas leichter als Luft, wenn es wärmer aus der Standheizung kommt, steigt es garantiert auf und verteilt sich im Raum. Die Methode, die Garagentür aufzulassen, ist also nicht die Schlechteste.

Fragt sich nur, wie hoch die Konzentration des Kohlenmonoxides ist. Die ist ja auch in der Nähe von Feuerstellen ist die Konzentration erhöht, aber das ist meistens unkritisch.

Bei Deinem Vorgehen sehe ich da keine Gefahr.

Der (recht kleine) Zusatzauspuff der Standheizung befindet sich in der Mitte des Fahrzeugs ungefähr senkrecht unter dem Schalthebel und hat die Größe einer kleinen Keksdose. Wenn man von der Seite unter das Fahrzeug schaut, sieht man einen kurzen, ca. 10 - 15 cm langen flexiblen 'Metallgliederschlauch', der ungefähr im 45° Winkel nach hinten abgeknickt ist. Das ist das Standheizungsauspuffrohr.

Themenstarteram 11. Dezember 2014 um 22:52

Herzlichen Dank!

Dort hatte ich nicht gesucht, mich wundert, dass die Öffnung nicht an der Seite oder am Heck des FZs ist.

Das hätte ich sinnvoller gefunden.

Zitat:

@ein.wunderkind schrieb am 10. Dezember 2014 um 19:04:01 Uhr:

Ich habe eine Frage zur Standheizung.

Wo kommen die Abgase der Standheizung heraus, hinten am Auspuff?

Ich habe meinen Honda in einer Einzelgarage abgestellt; vorne/Stirnwand sind zwei große Frischluft-röhren und auf der Einfahrtseite natürlich das Tor (2,4 Meter x 2,2 Meter - Sektionaltor).

Im Winter wenn es sehr kalt ist, dann lasse ich das Tor offen und mache die SH 15 Minuten an.

Dann warte ich 10 Minuten und fahre los.

Ich frage mich, ob ich das so machen kann - Abgase, s. o..

Danke für eure Einschätzungen

Sag mal, habt Ihr mit der Standheizung keine Probleme mit der leeren Batterie?

Themenstarteram 12. Dezember 2014 um 20:42

Nein, wieso sollten wir? Die SH wird noch nur über die Elektronik "gezündet", dann läuft ein kleiner mit Diesel betriebener Zusatzmotor; dadurch, dass der Motor vorgewärmt ist, sinkt dessen Reibung und wenn ich lange auf jemanden warte, dann läuft nur die SH, der Motor ist aus und die Batterie wird geschont, was im Stand sonst eher nicht der Fall ist, weil die Motordrehzahl zu niedrig ist.

Zitat:

@ein.wunderkind schrieb am 12. Dezember 2014 um 20:42:26 Uhr:

Nein, wieso sollten wir? Die SH wird noch nur über die Elektronik "gezündet", dann läuft ein kleiner mit Diesel betriebener Zusatzmotor; dadurch, dass der Motor vorgewärmt ist, sinkt dessen Reibung und wenn ich lange auf jemanden warte, dann läuft nur die SH, der Motor ist aus und die Batterie wird geschont, was im Stand sonst eher nicht der Fall ist, weil die Motordrehzahl zu niedrig ist.

So ganz stimmt das nicht. Klar wird auch die Batterie gebraucht und das nicht zu gering. Der Lüfter dreht ja nur mit dem Strom der Batterie. Moderne Fahrzeuge prüfen bei Betrieb der Heizung ständig die Batterie um einen Fahrzeugstart zu gewährleisten. Im Bedarfsfall schaltet die Heizung dann ab. In meinem Mondeo war die Batterie regelmäßig nach 3 Jahren Standheizungsbetrieb durch. Dort habe ich es mehrmals erlebt das der Wagen nicht mehr angesprungen ist weil die Batterie durch die SH zu schwach war. Dann war es wieder Zeit für eine neue Batterie. Generell gilt ja Heizdauer so lange wählen wie Fahrdauer. Wenn die Heizung regelmäßig 30 Minuten läuft aber die Fahrzeit nur 10min beträgt ist es klar das es nicht lange dauert bis die Batterie schlapp macht.

Themenstarteram 13. Dezember 2014 um 14:52

Oh, das wusste ich nicht; guter Tipp mit dem Verhältnis Warmlauf-Zeit und Fahrtzeit. Danke dafür!

Themenstarteram 17. Dezember 2014 um 20:15

Sag mal.

Kann man die SH eigentlich in der Warmlaufphase des Motors auch während der Fahrt betreiben?

Oder geht da der Motor kaputt?

Gerade wenn ich los fahre, wäre das klasse, ich traue mich aber nicht.

Warum nicht? Drück einfach drauf und gut is. Wird halt nen Tick schneller warm und die Scheibe schneller frei...

Insgesamt,dazu mal eine Frage, wenn ich mir eine Standheizung bei einen Nicht Honda Hændler einbauen lasse,ist dann meine Grarantie aufs Auto beintræchtigt und ueberhaupt was kostet der Spass Standheizung bei Honda als Nachruestung.

Deine Garantie bleibt natürlich zu 100% erhalten..(vorausgesetzt du machst bei Honda Inspektion )

Beim boschdienst Kostet ne webasto um die 2500euro ink.allem

2500 Muecken, da muss ich schon mal sparen, meine Frau will jetzt def.einen CRV, ich eben nur mit Standheizung,

Vielleicht sollte ich sie dann doch noch vom V 70 ueberzeugen,da hat hier jeder zweite schon eine drin.

Ja,ist viel Kohle ,da hast recht.

Habe das Vorhaben "standheitzung"auch erstmal auf Eis gelegt :)

Deine Antwort
Ähnliche Themen