ForumUS Cars
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. Corvette C6 Kaufberatung

Corvette C6 Kaufberatung

Chevrolet Corvette C6
Themenstarteram 9. November 2014 um 10:08

Servus,

da ich mir überlegt habe, mir mein Traumauto zu kaufen, wollte ich mal fragen, was ich beim Kauf beachten sollte.

Welche Motorvariante?Bj.? Facelift? Was kostet Wartung, Reifen, Inspektion?

Welche Bauteile sind besonders anfällig? Mal von den normalen Sachen wie Bremsen, Reifen, etc abgesehen.

Vorzugsweise suche ich eine mit Kompressorumbau, eine, wo ich nix mehr dran ändern muss.

Das die Corvette keine 8 Liter schluckt ist mir vollkommen bewusst.

Mir geht es einfach um Erfahrungswerte.

Danke für Eure Hilfe.

Gruß Micha

Beste Antwort im Thema

So Leute ,gekauft das gute Stück.

Danke für Eure Hilfe .

Grüße von Stefan

92 weitere Antworten
Ähnliche Themen
92 Antworten

Hi,

ich hatte eine C5 Cabrio 6-Gang. Für meinen Teil würde ich mir die Corvette nur als Schalter kaufen. Weil's einfach zum richtigen Sportwagen dazu gehört und viel Freude bereitet.

Achte das im KI nichts leuchtet, die Reifendrucksensoren müssen ab der C6 funktionieren, bei der C5 konnte man auch mit defekten RDS fahren, so habe ich es irgendwo gelesen.

Motoren gibt es den normalen 6.0 LS1 glaube nennt er sich, etwas später kam der LS3 mit 6.2 Liter.

Im Corvette Forum bekommst die nützlichsten Ratschläge, weil da viele Vette-Besitzer sind, einige auch mit verdammt viel Ahnung. Ebenso bekommst dort neue Ersatzteile.

Was ich gelernt hab: lieber etwas mehr zahlen, dafür einen guten Wagen.

Grüsse E500 AMG

Themenstarteram 9. November 2014 um 15:50

Welche Forum ist das denn, wenn ich fragen darf?

Ich bezweifle, dass du hier Corvette-Fahrer mit Erfahrungsberichten finden wirst.

Abgesehen davon ist dieses Forum hier dafür falsch.

Zitat:

@Michi301185 schrieb am 9. November 2014 um 15:50:55 Uhr:

Welche Forum ist das denn, wenn ich fragen darf?

Dieses hier :) Aber was macht Daewoo eigentlich hier? :D

Themenstarteram 9. November 2014 um 17:16

Danke für das verschieben :)

Themenstarteram 9. November 2014 um 17:47

Gerade was den Kompressor angeht, lohnt es sich von der Leistung her? Also merkt man den bums?

Es gibt die "normalen" Vetten und dann die sportliche mit Big Block 7.0 V8 Sauger mit 513 PS. Diese nennt sich Z06. Wenn du noch mehr Leistung willst, greif zur ZR1, die hat einen 6.2 V8 Kompressor ab Werk mit ca. 650 PS.

---> www.corvetteforum.de dort findest alle antworten.

Themenstarteram 9. November 2014 um 19:18

Wie sieht es da versicherungstechnisch aus? Durch die PS Abstufungen. Nimmt sich das nicht viel? Bin mir bewusst, dass reifen, bremsen, etc. Keine 50€ kosten. Aber was die Versicherung angeht würde mich schon interessieren

Schau am besten auf www.Autoampel.de

Ich bezahlte in SF 4 (als Zweitwagen) für meine Vette mit Teilkasko ca. 600 € jährlich.

Themenstarteram 9. November 2014 um 20:45

Ist aber nicht wirklich viel...

Themenstarteram 9. November 2014 um 21:11

Zählt die Corvette mit dem Targadach eigentlich als Cabrio?

Nein- das Cabrio ist ein eigenes Modell!

Ich könnte Dir nach inzwischen über 100 tkm mit meiner LS3 C6 einiges (und eigentlich alles positiv!!!) erzählen - aber der obige link oder alternativ www.corvette-germany.de

bringt dich weiter, da sind die allermeisten Vettefahrer versammelt, und da bekommst Du alle Infos die Du suchst - plus Stammtische in Deiner Gegend wo Du dann live schauen kannst!

Moinsen,

wenn Du erstmal eine fährst, wirst Du er"fahren" wieviel Leistung Du brauchst!

Die C6 LS 3 mit 6,2 Litern und 436 PS ist schon ein Brenner, die Z06 nimmt ihr da nicht viel ab.

Die ZR1 ist eklatant teurer für die Mehrleistung, doppelter Preis für Mehrleistung, die niemand braucht.

Meine C6 geht nach GPS 311 km/h und auch mit Automatik kann man die Reifen jederzeit qualmen lassen, wenn man will. Die 6-Gang Automatik der LS 3 ist mit der vorherigen 4-Gang Automatik der C5 nicht vergleichbar, im Paddlemode lässt sich die Kiste auch sportlich bewegen.

Ich nutze das Leistungspotential nur gelegentlich und habe innerhalb der letzten 11000 km einen Durchschnittsverbrauch von 12,2 l/100 km.

Bei Tempomat 130-140 km/hauf der Autobahn braucht sie weniger als der Smart meiner Frau, 6,3 l/100 km. Noch Fragen??;)

Gruß

Achim

Themenstarteram 10. November 2014 um 16:47

Sehr geil! Also ich müsste derzeit an Versicherung das doppelte an teilkasko zahlen wie für meinen bmw 318d. Aber die Vette ist schon immer mein Traumauto gewesen... Und ich wollte mir diesen Luxus mal gönnen :)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. Corvette C6 Kaufberatung