ForumCorsa C & Tigra TwinTop
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Corsa
  6. Corsa C & Tigra TwinTop
  7. Corsa C 1,8 Schwachstellen 2

Corsa C 1,8 Schwachstellen 2

Opel Corsa C
Themenstarteram 28. Januar 2019 um 19:34

Nabend alle Zusammen,

ich musste leider wegen einem Unfall meinen Kleinen verkaufen.

Bin gerade auf der Suche nach einem neuen und habe Morgen eine Besichtigung für einen 1,8er.

GSI Ausstattung mit 68 000KM, Juni 2001 Erstzulassung, 2.Hand und relativ frischen TÜV.

 

Hat der Motor ne besondere Schwachstelle worauf ich achten sollte?

Außer die typischen Corsa C Schwachstellen?

 

Danke im Voraus und einen schönen Abend euch!

VG

Jonathan

Ähnliche Themen
39 Antworten
Themenstarteram 29. Januar 2019 um 15:58

Soo, bin fertig von der Besichtigung.

 

Leider hatte der einen Unfall vorne.

Stoßstange hat extrem spiel zu Scheinwerfer (schlecht lackiert), Motorhaube verzogen, zieht voll nach links, Spoiler sieht nicht Original aus und Rost Ansatz bei den Leisten am Radkasten.

 

Satz mit X war wohl nichts... :/

 

VG und Danke euch!

Gute 1.8er Corsas sind sehr selten geworden.

Themenstarteram 29. Januar 2019 um 16:05

Motor lief gut, auch die Sitze sahen nicht schlecht aus.

Zahnriemen wusste er nicht ob der gewechselt wurde.

Kupplung und Schaltung super gewesen.

1.8er stimmt leider, alle kritisch wegen verheizt und dergleichen. Braucht man Glück

Zitat:

@xbeastyboy schrieb am 28. Januar 2019 um 19:34:47 Uhr:

Nabend alle Zusammen,

ich musste leider wegen einem Unfall meinen Kleinen verkaufen.

Bin gerade auf der Suche nach einem neuen und habe Morgen eine Besichtigung für einen 1,8er.

GSI Ausstattung mit 68 000KM, Juni 2001 Erstzulassung, 2.Hand und relativ frischen TÜV.

Hat der Motor ne besondere Schwachstelle worauf ich achten sollte?

Außer die typischen Corsa C Schwachstellen?

Danke im Voraus und einen schönen Abend euch!

VG

Jonathan

Ich würde mal die Kompression prüfen da kann man schon erkennen ob der Motor wirklich erst 68000km gelaufen hat

Themenstarteram 29. Januar 2019 um 19:48

Nabend,

Ich nehme den auch nicht. Denke damit werde ich nur Ärger haben.

 

VG

Themenstarteram 29. Januar 2019 um 20:12

Was würdest ihr sagen, ist ein kaufbarer Kilometerstand?

130 000 KM sollte kein Problem sein oder?

Zitat:

@WHammi schrieb am 28. Januar 2019 um 20:33:53 Uhr:

Zahnriemen muss spätestens nach 10 Jahren neu => prüfen ob erledigt

Schon interessant, beim X18XE und Z18XE bis MJ2002 hieß es sogar alle vier Jahre. Z18XE ab MJ2003 hieß dann alle sechs Jahre.

Themenstarteram 29. Januar 2019 um 22:25

Zitat:

@Gorgeous188 schrieb am 29. Januar 2019 um 21:49:38 Uhr:

Zitat:

@WHammi schrieb am 28. Januar 2019 um 20:33:53 Uhr:

Zahnriemen muss spätestens nach 10 Jahren neu => prüfen ob erledigt

Schon interessant, beim X18XE und Z18XE bis MJ2002 hieß es sogar alle vier Jahre. Z18XE ab MJ2003 hieß dann alle sechs Jahre.

Das hatte ich auch gelesen.

Gibt es dafür einen plausiblen Grund?

Der Zahnriemensatz ist doch gleich oder?

 

VG

Habe ich leider nur Halbwissen. Es gab wohl beim X18XE Probleme, deswegen wurde es auf 4 Jahre reduziert. Das haben sie dann bei den ersten Z18XE beibehalten, und dann wieder auf 6 Jahre erhöht. Ich würde wagen zu behaupten, dass alle Z18XE den Zahnriemen sechs Jahre behalten können.

Ist schon Interessant mit dem Wechselintervallen für den Zahnriemen...

Da ich nun bereits seit ca. 1 Jahr gezwungenermaßen zur Renault Clio-Fraktion gewechselt habe,

stellt sich mir folgende Frage. Renault schreibt einen Wechselintervall von 100000 bzw. 10 -12 Jahre vor.

Wieso ist das beim Corsa anders? An der Qualität der zu verbauenden Teile (Zahnriemen und Wasserpumpe nebst aller benötigen Einbautele) ist doch nicht schlechter, oder?

.

Das kommt ja auch immer drauf an, wie der Riemen verbaut ist und welche Kräfte drauf wirken. Bei Citroen gibts Modelle, die haben 10 Jahre / 240.000km ;)

Zitat:

@xbeastyboy schrieb am 29. Januar 2019 um 20:12:15 Uhr:

Was würdest ihr sagen, ist ein kaufbarer Kilometerstand?

130 000 KM sollte kein Problem sein oder?

Ich habe jetzt 230tkm auf der Uhr. Der Motor läuft immer noch bestens. Der Spritverbrauch liegt bei mir um die 7,5 Liter (jeden Tag 60km Landstraße).

Für Autobahnen ist er mir zu kurz übersetzt. Da geht auch der Verbrauch hoch. Bei 100km/h dreht er genau 3000upm.

Themenstarteram 30. Januar 2019 um 14:25

Zitat:

@MsSuperman schrieb am 30. Januar 2019 um 12:58:03 Uhr:

Zitat:

@xbeastyboy schrieb am 29. Januar 2019 um 20:12:15 Uhr:

Was würdest ihr sagen, ist ein kaufbarer Kilometerstand?

130 000 KM sollte kein Problem sein oder?

Ich habe jetzt 230tkm auf der Uhr. Der Motor läuft immer noch bestens. Der Spritverbrauch liegt bei mir um die 7,5 Liter (jeden Tag 60km Landstraße).

Für Autobahnen ist er mir zu kurz übersetzt. Da geht auch der Verbrauch hoch. Bei 100km/h dreht er genau 3000upm.

Danke für die Info!

Denke auch der 1,8er wird mehr aushalten, als der 1.2er vom Kilometerstand her.

 

Habe mir gerade noch einen 1,8er angeguckt. Sah außen viel besser aus, aber der steht schon über 1 Jahr bei dem Händler(sehr moosig). Kofferraum war beschlagen, sowie die hinteren Fenster.

Denke der ist irgendwo undicht.

Habe mir den dann auch nicht weiter angeguckt.

Oder hätte ich ihn noch ne Chance geben sollen? ;)

Echt schade um die Corsas...

 

PS: Habe gestern echt Blut geleckt vom 1.8er... :rolleyes:

Deine Antwort
Ähnliche Themen