ForumE90, E91, E92 & E93
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E90, E91, E92 & E93
  7. Corona Ringe als TFL - Xenon VFL

Corona Ringe als TFL - Xenon VFL

BMW 3er E90
Themenstarteram 14. März 2017 um 21:01

Guten Tag,

Habe folgendes Anliegen, habe ein wenig rumgesucht, aber viele meinen, dass es beim VFL nicht möglich sei, bzw. je nachdem was man hat.

Hier würde ich nun gerne wissen, ob es möglich ist bei meinem Fahrzeug die Corona Ringe als TFL zu codieren ?

Habe Xenon-Scheinwerfer, aber ich meine, dass das Fernlicht über Halogen läuft, zumindest kann ich dort die Birne sehen, also ist wohl nur Abblendlicht = Xenon.

Aufjedenfall, wenn ich das Auto öffne, gehen hinten die Lichter an und vorne diese Corona-Ringe.

Daher gehe ich wohl aus, dass der Corona Ringe hat, sonst würden die ja nicht so leuchten, oder ?

Habe auch Lichtautomatik.

Wäre es daher möglich, dass ganze so zu codieren, dass :

Zündung nicht geschalten = Alles aus (Auch wenn Lichtschalter auf Automatik).

Zündung an = Wenn dunkel genug, also ganz normal, dann Abblendlicht, wenn nicht hell genug, dann einfach die Corona Ringe.

 

Was meint ihr ?

So in dieser Konstellation habe ich leider noch nichts von gehört.

Im BC, (habe kein iDrive und kein Navi), ist unter dem Menüpunkt mit dem Haken und dem SChlüssel folgendes, dort kann ich einstellen, dass das Abblendlicht wohl auch am Tag leuchtet, aber das möchte ich ja nicht :)

Beste Antwort im Thema

So. Da es mich bei der Ehre packt, wenn man mir unterstellt, ich würde Forumsmitglieder in die Hände der Rennleitung treiben, möchte ich den Beweis meiner Aussage nicht schuldig bleiben:

http://www.juraforum.de/.../

In der StVO wie auch in anderen Gesetzen und Verordnungen ist nicht immer alles so, wie es geschrieben steht.

Ich hoffe, damit bin ich rehablilitiert. ;-)

Und sorry für die Klugsch... Ihr wisst schon.

An den TE: Wenn es dir gefällt, fahr bei Helligkeit mit Standlicht. Ist Abblendlicht erforderlich, dann auf jeden Fall umschalten. DAS ist andernfalls verboten.

Und noch ein Nachtrag:

@Zimpalazumpala: Das Wort eines Moderators hat hier im Forum sicher einiges an Gewicht. Daher würde ich mich freuen, wenn du schon ungeprüft Kommentare als falsch darstellst, dass du das dann im Anschluss auch genauso wieder richtig stellst. Und jetzt gebe ich den Ball gerne ab.

23 weitere Antworten
Ähnliche Themen
23 Antworten

Stell doch mal deine Codierdaten rein, dann kann man es sicher sagen. Sonst bleibt aus meiner Sicht nur weiterhin ein "möglicherweise" .

Hat noch wer anders ideeen? Interessant ist es auf alle Fälle.

Es soll praktisch als TFL auch wie gewohnt ohne Rücklicht und am besten etwas heller als Standlicht leuchten oder?

Bevor du dir Gedanken übers Umcodieren machst sollte dir zumindest klar sein das bei den Modellen ohne TFL am Werk das Ganze ziemlich wirkungslos ist. Man wird tagsüber fast nichts davon sehen. Auch nicht mit Spannungserhöhung oder Leds.

Wenn bei dir beim öffnen die Standlichtringe angehen dann düftest du schon das FRM2 haben und dann müsste das auch als "Tagfahrlicht" zu codieren sein. Mit den angesprochenen Einschränkungen...

Themenstarteram 14. März 2017 um 22:18

Hmm ok, dann scheint es wohl relativ sinnlos zu sein.

Mir ging es hauptsächlich darum, dass man mich auch sieht und die Lichtautomatik schaltet manchmal das Abblendlicht nicht ein, wenn ich es tun würde, wenn es z.B. getrübter ist, wo ich mir dann denken würde, jetzt könnte man es eigentlich schon einschalten, und ist dann blöd, wenn man trotz "Automatik" dann noch manuell schalten muss (Ja, Kritik auf hohem Niveau).

Ich weiß nicht ob man beim Xenon ohne iDrive die Empfindlichkeit der Lichtautomatik auch ändern kann.

Alternativ kannst du dich ja mal mit dem Thema US-Tagfahrlicht beschäftigen ;)

Ist aber auch bei den Ordnungshütern wohl bekannt und auch ziemlich offensichtlich da die fernlichter bei nahezu jedem Auto zur Mitte hin und abblendlichter sowie stand und tagfahrlichter außen verbaut sind. Kann ziemlich Ärger geben. Vor allem da die dann genau wissen wie es was gemacht Wurde. Fakt ist halt leider das durch die Programmierung mit Entwickler Tools die betriebserlaubnis erlischt.... Also wenn dann mach das tfl. Das könnte im Zweifel auch der freundliche nachgerüstet haben. Musst nur darauf achten das das tfl heller als das Standlicht ist.

Themenstarteram 15. März 2017 um 0:42

Dann würde ich alles in allem, doch gerne die Standlichtringe als TFL haben, ist ja immerhin besser als dann bei der Lichtautomatik ohne Licht zu fahren.

Meines Wissens ist es wohl beim VFL nicht möglich Tagfahrlicht über die Corona Ringe zu codieren. Mein E91 hat vom Werk aus Tagfahrlicht, welches man über IDrive aktivieren/deaktivieren kann. (Als Tagfahrlicht wird das Xenon genutzt weil die Corana Ringe zu dunkel sind) Die E 90/XX Reihe hat Bi-Xenon, der VFL hat zusätzlich noch Halogen als Fernlicht. Der LCI hat an der Stelle das Abbiegelicht.

am 15. März 2017 um 7:30

Das unten geschriebene stimmt so nicht. Die meisten Fahrzeuge ohne LED TFL haben mittlerweile innen die TFL verbaut. Sowohl Audi, VW, Mercedes und selbst BMW z.B. bei Autos ohne Xenon. Ich selbst habe schon seit vielen Jahren das US Tagfahrlicht codiert und selbst der TÜV bemängelt es nicht.

 

Richtig ist zwar das dadurch in einem Rahmen die ABE erlischt, falsch ist das dieses unheimlich große Konsequenzen hat, bei einem Unfall. Wenn die Tagfahrlichter mit einem Unfall nichts zu tun haben und das können sie bei 40% Leistung nicht, weil sie einfach gar nicht blenden, man da kann gemütlich hineinschauen, dann hat das imgrunde keine nennenswerten Konsequenzen, ausser vielleicht ein Bußgeld diesbezüglich.

 

Um einmal aufzuzeigen, was ausreicht um die ABE erlöschen zu lassen: der Austausch einer Standlichtbirne oder Blinkerbirne durch eine LED führt zum erlöschen der ABE. Laut meinem Kenntnisstand arbeiten aber Osram und Philips daran, LED Leuchtmittel herzustellen die konventionelle Glühlampen ersetzen dürfen.

 

 

Zitat:

@Lupin3te schrieb am 14. März 2017 um 23:24:28 Uhr:

Ist aber auch bei den Ordnungshütern wohl bekannt und auch ziemlich offensichtlich da die fernlichter bei nahezu jedem Auto zur Mitte hin und abblendlichter sowie stand und tagfahrlichter außen verbaut sind. Kann ziemlich Ärger geben. Vor allem da die dann genau wissen wie es was gemacht Wurde. Fakt ist halt leider das durch die Programmierung mit Entwickler Tools die betriebserlaubnis erlischt.... Also wenn dann mach das tfl. Das könnte im Zweifel auch der freundliche nachgerüstet haben. Musst nur darauf achten das das tfl heller als das Standlicht ist.

Zitat:

@doc1978 schrieb am 15. März 2017 um 07:02:37 Uhr:

Meines Wissens ist es wohl beim VFL nicht möglich Tagfahrlicht über die Corona Ringe zu codieren. Mein E91 hat vom Werk aus Tagfahrlicht, welches man über IDrive aktivieren/deaktivieren kann. (Als Tagfahrlicht wird das Xenon genutzt weil die Corana Ringe zu dunkel sind) Die E 90/XX Reihe hat Bi-Xenon, der VFL hat zusätzlich noch Halogen als Fernlicht. Der LCI hat an der Stelle das Abbiegelicht.

Ich kann bei meinem E91/335i Bj.03.2007 schon im I-Drive-Menü Tagfahrlicht das Häkchen setzten.

Da ist aber dann nur das Abblendlicht eingeschalten zusammen mit den gelblichen Coronas. Die Coronas leuchten nur alleine in Standlichtstellung. Die Jungs die da selber Hand anlegen und hellere LED's einbauen machen sich da auch was vor wenn sie meinen das sieht dann besser aus. Irgendwie sieht es bei weitem nicht so aus wie das Tagfahrlicht bei den neuen BMW-Modellen.

Zitat:

@zepter schrieb am 15. März 2017 um 10:43:55 Uhr:

Zitat:

@doc1978 schrieb am 15. März 2017 um 07:02:37 Uhr:

Meines Wissens ist es wohl beim VFL nicht möglich Tagfahrlicht über die Corona Ringe zu codieren. Mein E91 hat vom Werk aus Tagfahrlicht, welches man über IDrive aktivieren/deaktivieren kann. (Als Tagfahrlicht wird das Xenon genutzt weil die Corana Ringe zu dunkel sind) Die E 90/XX Reihe hat Bi-Xenon, der VFL hat zusätzlich noch Halogen als Fernlicht. Der LCI hat an der Stelle das Abbiegelicht.

Ich kann bei meinem E91/335i Bj.03.2007 schon im I-Drive-Menü Tagfahrlicht das Häkchen setzten.

Da ist aber dann nur das Abblendlicht eingeschalten zusammen mit den gelblichen Coronas. Die Coronas leuchten nur alleine in Standlichtstellung. Die Jungs die da selber Hand anlegen und hellere LED's einbauen machen sich da auch was vor wenn sie meinen das sieht dann besser aus. Irgendwie sieht es bei weitem nicht so aus wie das Tagfahrlicht bei den neuen BMW-Modellen.

Sag ich ja das bei dem Tagfahrlicht das Ablendlicht brennt + die Standlicht Ringe ;-)

Zitat:

@doc1978 schrieb am 15. März 2017 um 11:00:06 Uhr:

Zitat:

@zepter schrieb am 15. März 2017 um 10:43:55 Uhr:

 

Ich kann bei meinem E91/335i Bj.03.2007 schon im I-Drive-Menü Tagfahrlicht das Häkchen setzten.

Da ist aber dann nur das Abblendlicht eingeschalten zusammen mit den gelblichen Coronas. Die Coronas leuchten nur alleine in Standlichtstellung. Die Jungs die da selber Hand anlegen und hellere LED's einbauen machen sich da auch was vor wenn sie meinen das sieht dann besser aus. Irgendwie sieht es bei weitem nicht so aus wie das Tagfahrlicht bei den neuen BMW-Modellen.

Sag ich ja das bei dem Tagfahrlicht das Ablendlicht brennt + die Standlicht Ringe ;-)

Prinzipiell hast du recht, aber das als Tagfahrlicht zu bezeichnen verwirrt nur. Im iDrive heißt es zwar bei den VFL schon "Tagfahrlicht" aber es wird ja nur auf dauerhafte Vollbeleuchtung geschaltet (wie in einigen Ländern vorgeschrieben).

Der TE hatte ja (nachträglich) beschrieben das es ihm um die Sichtbarkeit bzw das Ein- und Ausschalten in der Dämmerung geht.

Das lässt sich, so wie bei den neueren Modellen mit TFL über die Ringe, bei den älteren Modellen nicht sinnvoll nachbilden (zu dunkel).

Bei Dauerbeleuchtung hat man zwar das Problem nicht, aber dann macht der Lichtsensor auch keinen Sinn mehr.

Deshalb mein Hinweis auf das US-TFL. Auch bei vielen etwas älteren VW Modellen zB ist das so. Innen gedimmtes Halogen als TFL. Damit wäre eigentlich alles abgedeckt was der TE sich in seinem 2. Post so vorgestellt hat.

Ich habe bei mir auch das US-TFL....

Eigentlich ist schon das Umcodieren der Ringe als TFL beim VFL nicht erlaubt (mit LED erst recht nicht). Schließlich wurden die Scheinwerfer dazu nicht konzipiert und zugelassen. Genauso wie man nicht mit Standlicht rumfahren darf. Man kann sich also 100% gesetzeskonform verhalten und nichts ändern oder sich überlegen welches Auge man zudrückt -> ;)

"Genauso wie man nicht mit Standlicht rumfahren darf."

Ist so nicht richtig. Klar darf man mit Standlicht fahren. Nur nicht, wenn Abblendlicht erforderlich ist. ;-)

Zitat:

@12hello schrieb am 15. März 2017 um 19:48:13 Uhr:

"Genauso wie man nicht mit Standlicht rumfahren darf."

Ist so nicht richtig. Klar darf man mit Standlicht fahren. Nur nicht, wenn Abblendlicht erforderlich ist. ;-)

.

.

.

.

Zitat:

StVo §17

(2) Mit Begrenzungsleuchten (Standlicht) allein darf nicht gefahren werden. Auf Straßen mit durchgehender, ausreichender Beleuchtung darf auch nicht mit Fernlicht gefahren werden. Es ist rechtzeitig abzublenden, wenn ein Fahrzeug entgegenkommt oder mit geringem Abstand vorausfährt oder wenn es sonst die Sicherheit des Verkehrs auf oder neben der Straße erfordert. Wenn nötig, ist entsprechend langsamer zu fahren.

Alleine der Umbau der hier angefragten Aktion gefährdet schon die Betriebserlaubnis.

Wenn jetzt noch zusätzlich falsche Informationen in die Runde gestreut werden

Zitat:

@12hello schrieb am 15. März 2017 um 19:48:13 Uhr:

Klar darf man mit Standlicht fahren. Nur nicht, wenn Abblendlicht erforderlich ist. ;-)

zu der die Stvo

§ 17 Beleuchtung

Absatz

(2) Mit Begrenzungsleuchten (Standlicht) allein darf nicht gefahren werden

eine sehr eindeutige Aussage macht und man sich wundert, was einem die Polizei alles auf dem Ordnungswidrigkeitenzettel mit nach Haus gibt, sollte man nachträglich dafür nicht MT verantwortlich machen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E90, E91, E92 & E93
  7. Corona Ringe als TFL - Xenon VFL