ForumReifen & Felgen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Continental TS860 Risse

Continental TS860 Risse

Themenstarteram 8. Juli 2019 um 13:37

Moin. Ist das normal, dass Winterreifen schon nach einem Winter und paar Sommermonaten Risse aufweisen? DOT ist 2018.

Lies sich mit meinem Schrotthandy nur schlecht einfangen,es sind jedoch Risse, die auf allen vier Reifen über die ganze Lauffläche verteilt sind. Kann ich mir irgendwie nicht vorstellen, dass sowas nach nicht mal zwölf Monaten normal ist.

20190708-132928
Ähnliche Themen
42 Antworten
am 8. Juli 2019 um 14:22

Da würde ich mal auf Überbelastung in den "paar Sommermonaten" tippen. Ich habe Erfahrungen mit Conti TS830, 850 und 860. Alle im positiven Sinne komplett unauffällig und auch im höheren Alter keine Risse. Allerdings nur im Winter gefahren.

Die Lauffläche an der Kante spricht ebenfalls für eine "Überlastung" ... wobei man besser "hohe Beanspruchung" sagen sollte.

Winterreifen sind halt nichts für den Sommer und schon gar nicht für hohe Belastungen bei knapp 40°C Lufttemperatur ;)

Willst du nicht die Reifen von Winter auf Sommer wechseln, dann bleiben Allwetterreifen oder zurückhaltender fahren.

So wirst du nach 1-2 Jahren neue Reifen brauchen (je nach gefahrenen km).

Michael Manousakis von Morlock Motors würde jetzt sagen, dass es den Reifen richtig hart besorgt wurde ... :D:D:D

(und er hätte recht.)

Themenstarteram 8. Juli 2019 um 15:37

Richtig hart besorgt. :D

Was meint ihr mit Überlastung? Das die sind aufm nem E36 Coupe geschnallt, und ich bin eigentlich normal gefahren damit. Ca 18000KM bis jetzt. Maximal 100Kmh auf der Landstraße. Auf der Autobahn war ich mit dem Wagen bisher noch nicht mal. Wir haben hier aber viele schlechte Straßen, vielleicht hats damit zu tun?

Kann man die in dem Zustand noch paar Wochen fahren? Muss morgen 800km Strecke zurücklegen. Daher ist mir das vorhin beim Luftdruckcheck aufgefallen.

Muss ich mir dann wohl Sommer und Winterreifen besorgen. Geht mein Plan nicht ganz auf. Es war zwar klar, dass die schneller abnutzen, aber mit so hohem Verschleiß hab ich nicht gerechnet. :D

Zitat:

@mpbrei schrieb am 8. Juli 2019 um 14:36:37 Uhr:

Die Lauffläche an der Kante spricht ebenfalls für eine "Überlastung" ... wobei man besser "hohe Beanspruchung" sagen sollte.

Sehe ich auch so, hätte es als Laie und aufgrund des eher dürftigen Bild aber nicht angesprochen.

Aber ja, das sieht nach äußerst ambitionierter Kurvengeschwindigkeit aus. :rolleyes:

PS.: ...bis 100kmh und keine BAB ist durchaus beanspruchend, wenn die Kurvenradien der Landstraße eng genug sind. ;) Das Bremspedal dürfte aber noch neuwertig aussehen...

Der Reifen ist problemlos weiter zu nutzen, wenngleich auch momentan eher Sommerreifen angeraten wären.

Sind keine da, mach etwas mehr Druck drauf, so 0,3-0,4bar.

Hi,

gehört deiner vielleicht da dazu?

https://www.kfz-betrieb.vogel.de/.../

Gruß

Al

Zitat:

@FragenuberFragen8787 schrieb am 8. Juli 2019 um 15:37:24 Uhr:

Muss ich mir dann wohl Sommer und Winterreifen besorgen. Geht mein Plan nicht ganz auf. Es war zwar klar, dass die schneller abnutzen, aber mit so hohem Verschleiß hab ich nicht gerechnet. :D

Winterreifen sind für solche Temperaturen einfach nicht gemacht!

Wenn du nicht Wechseln möchtest, dann bleiben allenfalls Ganzjahresreifen. Einen Winterreifen aber ganzjährig zu fahren, das ist eine ganz schlechte Idee.

Das Ergebnis siehst du an deinen Reifen.

Jetzt ist das Kind eh in den Brunnengefallen und der TE kann den Reifen aufbrauchen. Für den Winter würden die in dem Zustand nicht mehr taugen.

Zitat:

@Halodri1 schrieb am 09. Juli 2019 um 14:39:09 Uhr:

Für den Winter würden die in dem Zustand nicht mehr taugen.

Das Profil ist mehr als gut und das Gummi verliert nicht von einem Sommer seine Elastizität.

Die Reifen sind problemlos zu fahren.

Gromi, das bezweifel ich. Das Profil ist jetzt noch ausreichend vorhanden, aber durch die Hitze wird das Gummi härter. Es seht an manchen Stellen schon durch die Überbeanspruchung so aus als wenn es zu heiß geworden ist.

Das steht dir zu, daran zu zweifeln.

Möge sich jeder nun eine Meinung daraus bilden.

 

Die Risse am Profilgrund sind total üblich.

Der Reifen ist etwas am äußeren Profil geschrubbt, aber nicht dramatisch; das hat quasi nichts gekostet, was die Haftung einschränken oder die Wintereigenschaften einschränken würde.

 

Du kannst Gummi, welches keine Wintereigenschaften mehr hat optisch erkennen?

Danke, es scheint mir auf dieser Plattform selten zu sein, dass eine andere Meinung zugelassen und nicht sofort zerissen wird.

Natürlich kann ich es nicht mit hundertprozentiger Sicherheit erkennen, aber die leichte Wellung des Gummis weist darauf hin. Und wenn ich richtig liege ist der Gummi an den Stellen schon wesentlich härter als gewollt.

Deine Antwort
Ähnliche Themen