ForumF30, F31, F34 & F80
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. Connected Drive Anmeldung erst wieder ab Herbst?!?! Wegen Connected Drive Store!

Connected Drive Anmeldung erst wieder ab Herbst?!?! Wegen Connected Drive Store!

BMW
Themenstarteram 21. Juli 2014 um 8:49

Hallo,

nachdem ich die versprochenen Zugangsdaten zum Connected Drive nach 3 bis 5 Tagen nicht erhalten habe, griff ich vorhin zum Telefon.

Die Aussage hat mich dann doch etwas erstaunt!

Momentan lässt sich Connected Drive nachträglich nicht aktivieren. Ich muss bis Herbst warten wenn der Connect Drive Store aktiviert wird.

Sorry, aber das ist doch ziemlich bescheuert! Hatte der Hotliner keinen Ahnung oder ist das tatsächlich so?

Gruß

Beste Antwort im Thema

Es tut sich wirklich etwas. Konnte mich wieder ins ConnectedDrive Portal einloggen und wurde erstmal aufgefordert meinen Login Namen in meine eMail Adresse zu ändern. Laut Hotline werden alle möglichen Portale und deren Daten zusammengeführt. Sieht man auch wenn man sich auf bmw.de einloggt. Dort findet sich jetzt das aktuelle Fahrzeug inkl. online Bedienungsanleitung. Die enthält auch schon das Kapitel ConnectedDrive Store!

Ärgerlich war nur, dass ich meine Daten wie eMail Accounts, online Adressbuch neu eingeben musste. Anyway, es funktioniert alles, sogar den iCloud Account konnte ich auf Anhieb problemlos einrichten.

Wer mag, kann auch mal bei unseren Nachbarn in Luxemburg auf die BMW Website schauen. Dort gibt es auch ein kleines Filmchen zum Store.

http://www.bmw.lu/.../store-&-kundenportal.html

Achja, laut Auskunft Hotline wird es auch die Möglichkeit des inkrementellen Updates fürs Navi Prof via SIM Karte, also online geben. Das soll kostenlos sein und erst mit ab Sommer 2014 verbauten System funktionieren. Da ist meines 03/2014 schon wieder zu alt.....

Komplett Updates fürs Navi kann man sich zukünftig downloaden und selbst aufspielen, also ohne Gang zum :-)

Datum hierfür aber noch unbekannt.

64 weitere Antworten
Ähnliche Themen
64 Antworten
am 21. Juli 2014 um 8:57

Bei mir war das vor 2 Wochen ähnlich. Nachdem nach 5 Tagen immer noch keine Aktivierung erfolgte, hatte ich nochmal angerufen. Jedes mal wurde ich auf den nächsten Tag vertröstet. Am Ende hatte ich erst nach unzähligen Telefonaten und nach über 2 Wochen einen Zugang erhalten.

Ich würde da nochmal anrufen und etwas Druck machen.

Ich bekommen meinen Jahreswagen diese Woche - er war/ist schon aktiviert. Gilt dies dann auch? Muss ich wohl mal anrufen, habe nach 1 Woche nach Anmeldung auch noch kein Feedback...

Themenstarteram 21. Juli 2014 um 10:43

Zitat:

Original geschrieben von berschle

Ich würde da nochmal anrufen und etwas Druck machen.

Gerade noch einmal angerufen und eine andere Hotlinerin dran gehabt. Die gleiche Aussage.....geht erst wenn der Webshop aktiv ist. :(

am 21. Juli 2014 um 11:06

Zitat:

Original geschrieben von Ray_S

Ich bekommen meinen Jahreswagen diese Woche - er war/ist schon aktiviert. Gilt dies dann auch? Muss ich wohl mal anrufen, habe nach 1 Woche nach Anmeldung auch noch kein Feedback...

War bei mir auch so, weil der alte Account noch nicht deaktiviert war haben die Onlinedienste direkt funktioniert. Für Funktionen wie Adresse ans Fahrzeug senden oder Dienste via App (Fahrzeug öffnen, Standlüftung…) muss allerdings der persönliche Account freigeschaltet und aktiviert sein.

Gerade wenn man bereits einen Account hat, ist das umständlich. Es muss zuerst ein neuer Account beantragt werden. Wenn dieser dann freigeschalten ist, muss der über Antrag via Mail oder tel. auf den alten Account übertragen werden. Nach der technischen Umstellung der Onlineplattform soll das dann laut BMW einfacher werden.

Hm, ok, danke so hatte ich mir dies gedacht.

Ich habe gerade angerufen und die Übertragung haben wir dann am Telefon direkt gemacht sprich korrigiert (email, neue Handy Nr etc, meine ID mit dem Auto verlinkt. Der Antrag ist aber damit noch nicht final bearbeitet - er wurde nur hochpriorisiert.

D.h. die Daten sollten nun aktuell sein und zusammen passen (alte ID und neues Auto), aber noch nicht aktiv sein bzgl. send to car, Standlüftung etc...

Es war keine rede davon dass dies aufgrund des neuen Portals nicht gehen sollte.. lediglich die Änderung hinsichtlich der Verlängerung des VErtrags wird dies dann betreffen - aber dafür habe ich bis nächsten April Zeit, das sehe ich nicht als Problem bisher.

insofern gehe ich davon aus dass alles demnächst klappen wird - vor 2 Jahren bei neuem Fzg hatte dies ebenfalls lange gedauert, mehr als 2 Wochen da sich die Anträge stapelten..

ich habe jetzt ein schreiben mit dem Hinweis auf "seit dem 13.06.2014 geltende AGB's" erhalten. Darin wird als Änderung angegeben: "...das mit Inkrafttreten der neuen AGB Ihre zeitlich begrenzten BMW ConnectedDrive Dienste zum Ende der vertraglichen Laufzeit automatisch auslaufen und nicht um ein weiteres Jahr verlängert werden..."

d.h. dass man statt wie mit der bisherigen automatischen Verlängerung ab Neukauf tatsächlich nur noch 2 Jahre inclusive sind, das dritte bisher kostenfreie Jahr entfällt damit :(

in dem Schreiben ist auch ein Hinweis auf die "in Kürze zur Verfügung stehende Vertriebsplattform auf der die Dienste verlängert werden können"

 

in dem Schreiben gibt es auch die Möglichkeit zum Widerspruch ... ich überlege das zu tun, weil lt. gekaufter Zusatzausstattung war ja:

Der Dienst „ConnectedDrive Services“ (SA 6AK) läuft ab Erstzulassung des Fahrzeugs für einen Zeitraum von zwei Jahren. Die Laufzeit verlängert sich einmalig stillschweigend um ein Jahr, sofern der Kunde nicht mit einer Frist von sechs Wochen zum Ende der Laufzeit kündigt. Über das BMW ConnectedDrive Kundenportal kann der Kunde den Dienst nach Ablauf kostenpflichtig verlängern.

BTW: gehört Rtti auch direkt zu den ConnectedDrive Services?

Edit/PS:

OK, zur Richtigstellung auch nochmal hier:

hab da grad mal angerufen, das ist wohl nur ziemlich missverständlich formuliert. Der äußerst freundliche Herr an der Hotline meinte mit Bezug auf meinen Vertrag, dass es bei den zugesicherten 3 Jahren bleibt (steht wohl auch so im System). Es ginge wohl lediglich darum, dass es bisher üblich war den Vertrag (nach den 3 Jahren) automatisch zu verlängern, was dann aktuell wohl eine Rechnung von 250€ nach sich zog. Das wird jetzt geändert, d.h. eigentlich wird es besser, weil keine Kosten automatisch entstehen ...

... alles gut also :)

 

BTW: es wird wohl ab Herbst möglich sein, Dienste wie Rtti einzeln zu ordern

Das trägt wahrscheinlich dem Verbraucherschutz Rechnung, dass Verträge nicht einfach automatisch verlängert werden können. Damit stellt BMW sicher, dass jemand willentlich nach den drei Jahren weitermacht.

So? Mein DSL Vertrag verlängert sich auch wenn ich nicht eine gewisse Frist vorher kündige...ist ja fast überall so. BMW ist hier imho besonders Verbraucherfreundlich.

Zitat:

Original geschrieben von Rudi3

 

hab da grad mal angerufen, das ist wohl nur ziemlich missverständlich formuliert. Der äußerst freundliche Herr an der Hotline meinte mit Bezug auf meinen Vertrag, dass es bei den zugesicherten 3 Jahren bleibt (steht wohl auch so im System). Es ginge wohl lediglich darum, dass es bisher üblich war den Vertrag (nach den 3 Jahren) automatisch zu verlängern, was dann aktuell wohl eine Rechnung von 250€ nach sich zog. Das wird jetzt geändert, d.h. eigentlich wird es besser, weil keine Kosten automatisch entstehen ...

DAS (Kommunikation) ist meiner Meinung nach ein echtes Problem bei BMW. Wenn die Aussage denn stimmt, dann lassen sie alle Punkte liegen, für die sie gefeiert werden könnten. Tausende Kunden denken aktuell, sie werden beschissen oder bekommen etwas weggenommen. Ganz anders hätte es doch gewirkt, wenn sie gesagt hätten: Drei Jahre kostenlos bleibt für Sie (und sie wussten es vielleicht noch gar nicht, weil die AGB immer nach 2 Jahren klingen, ... weil sie die AGB gar nicht gelesen haben und im Katalog gar nix zur Luafzeit steht (!!), das wäre so einfach und transparent...) und zusätzlich: Keine Gefahr, die Kündigung zu verpassen und künftig noch flexiblere und (vielleicht?) günstigere Buchungsoptionen im Store.

genauso doof kommuniziert, siehe aktuelle Diskussion im 5er Forum: "nur Gewährleistung", das klingt nach Beweislastumkehr nach 6 Monaten. Und wie schafft man den Beweis...? Das verunsichert. Dabei gibt es doch den Qualitätsbrief, wieso also nicht Garantie nennen?

http://www.motor-talk.de/.../...uroplus-fuer-dem-f30-t4855481.html?...

Das gleiche Drama mit den (kostenlosen?) naviupdates over the air, Kostenlos versprochen, jetzt unklar, ob vielleicht erst für die nächste NaviGeneration... nur weil die Infos zu den updates Connected Drive Store, Navi... irgendwie vermischt wurden.... vielleicht löst sich das noch zum Guten, aber alle (auch die eigenen Hotlines) sind verwirrt...

Schade, es sind so tolle Autos. BMW verschenkt hier viel Potential.

(genauso wie mit dem Manko, dass ein Pfennigartikel "Rettungskarte" nicht beiliegt, sondern man sich dem im Netz/Forum selbst suchen und ausdrucken muss...)

 

Aber da folgt BMW doch dem Verhalten von allen Autoherstellern. Hast Du schon mal aus dem Prospekt und Preisliste alle wichtigen Funktionen erfahren können? Dann nimmt man als moderner Mensch noch das Internet zur Hilfe und geht auf die Herstellerseite und immer noch ist vieles nicht klar.

Das ist doch Absicht! Viele Funktionen ändern sich teilweise von Monat zu Monat. Wenn der Hersteller da was richtig fixieren würde, so dass der Käufer es versteht, dann könnte der Käufer doch viel leichter etwas reklamieren und der Hersteller müsste viel besser dokumentieren.

Ich hatte bei VW mal den Fall, dass etwas falsch dokumentiert war im Prospekt und eine Funktion so dokumentiert war, dass sie im Standard enthalten ist. VW musste dann auf eigene Kosten die Funktion nachrüsten. Das hat den ziemlich weh getan und so etwas versuchen die Hersteller darum natürlich zu verhindern.

Den Brief von BMW musste ich drei Mal durchlesen, bis ich ihn ansatzweise verstanden habe und auch mein Händler knabbert noch daran.

Grundsätzlich finde ich es aber gut, wenn Verträge begrenzt werden und kurz vor Ablauf eine Info vom Hersteller kommt, dass man es verlängern kann.

Beim Internetanschluss muss ich mir alle zwei Jahre einen Termin setzen, der mich daran erinnert, damit ich wieder gute Konditionen aushandeln kann, wenn ich mit Kündigung drohe. Anders herum wäre es einfacher: Der Anbieter ruft mich an und muss neu verkaufen.

Oder was meint Ihr?

Hallo,

der Grund für die Formulierungsänderung wird ganz einfach sein, dass die höchste Vertragsdauer gegenüber Verbrauchern nur 2 Jahre beträgt. Ansonsten gelten komplett die gesetzlichen (sehr Verbraucherfreundlichen) fristen.

Sehr wahrscheinlich sind alle mit Verbrauchern geschlossenen 3 Jahres Verträge bzgl. Connected Drive ungültig. Da der Vertrag 3 Jahre lang nichts kostete aber auch letztlich egal.

bye,

Darky

Also ich habe vorhin mit der Stelle telefoniert, die dafür zuständig ist und mir wurde versichert, dass alle Funktionen die 3 Jahre der Leasingzeit so weiterlaufen wie bisher. Es scheint sich nur um die Vorbereitung für das Portal zu handeln, welches bald kommen soll.

Hallo, wollte einmal Feedback geben zu CD:

Hatte meinen Antrag vor 2 Wochen gestellt, nach 1 Woche war nix passiert.

Heute merke ich - mein Fahrzeug ist aktiv (..war es vorher schon - aber unter anderem Nutzer) und wurde mit meiner (bereits existierenden) CD ID verbunden, d.h. bei mir ist alles paletti, ich bin zufrieden.

Allerdings - es gab keine Info diesbez. dass es geschaltet wurde. Wer also beantragt hat und Fahrzeug oder man selbst war bereits aktiv - einfach mal unter der eigenen User Id schauen ob es geht...

Zitat:

Original geschrieben von Ray_S

Allerdings - es gab keine Info diesbez. dass es geschaltet wurde. Wer also beantragt hat und Fahrzeug oder man selbst war bereits aktiv - einfach mal unter der eigenen User Id schauen ob es geht...

Ging mir genau so. Das passiert, wenn du schon einen bestehenden Vertrag hattest und nur aufgrund eines neuen PKWs die Ummeldung machst. Da gab es bei mir auch keine Mitteilung. Beim ersten Mal bekam ich auch nur die Mitteilung wegen Nutzername und Passwort. Das ist bei der nächsten Anmeldung mit dem Nachfolge-PKW aber dann gleich geblieben.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. Connected Drive Anmeldung erst wieder ab Herbst?!?! Wegen Connected Drive Store!