ForumPassat B7
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B7
  7. Composition/Discover Media/Pro im Passat B7/CC

Composition/Discover Media/Pro im Passat B7/CC

VW Passat B7/3C
Themenstarteram 4. März 2015 um 13:14

Hallo zusammen,

Weiß schon jemand ob man das Discover Media im Passat B7 betreiben kann?

Soweit ich weiß hat der aktuelle Beetle es jetzt auch drin mit dem selben DIN Schacht wie im Passat B7

Vielleicht kann mir da ja jemand nen Tipp geben.

Die Carinformations bräuchte ich nicht. Bei denen könnte ich mir nämlich vorstellen das diese dann nicht angezeigt werden.

Vielen Dank!

Image
Beste Antwort im Thema

Grüner Stecker

996 weitere Antworten
Ähnliche Themen
996 Antworten

Schreib mir eine Privat Nachricht dann kann ich dir eine Software Lösung zu deinem Gerät anbieten

Zitat:

@nirvananils schrieb am 11. Juni 2020 um 18:13:34 Uhr:

Habe das selbe auch schon an meinem G Gerät getestet. Ich denke das ist alles Fake.

Wie gesagt bei G Geräten soll es ja eh nicht funktionieren, nur bei D und E.

Deshalb ja meine Frage an diejenigen mit D oder E Geräten, ob sie das bestätigen können oder ob es ein Fake ist. :)

Mahlzeit. Ein Fake ist das nicht! Man kann den Geräten mit der Teilenummer 5c0035682 (!!! UK Geräte) das Car Menü entlocken. Diese UK Discover Medias haben auch je nach Software Stand das animierte "Golden Menü", genauso wie die 3D Tachos das mit bestimmtem SW Stand haben!

Man hat, um das Car Menü zu bekommen, eine Art Firmware Zwitter aus MQB und PQ Geräten gebastelt über QNX...!

Die Software Lösung zum Aushebeln des KS und zum freischalten der SwaP/FEC ist immer die Beste, da man auch die VIN des Fahrzeuges einprogrammieren kann.

Grobes Vorgehen:

Per UART-USB Adapter das Gerät verbinden über die RX/TX/GND Anschlüsse, über Putty einloggen, über Putty Befehle gewisse Systemdateien auf die SD Karte (die man ins Gerät stecken kann) draufkopieren, das Ganze dann mit Hex Editoren /Decompilern am PC bearbeiten... Tricky!

Wer sich traut mal rumzubasteln (Gilt aber hier für MQB Geräte):

https://rennlist.com/.../...de-hack-for-android-auto-is-this-real.html

Die D Und E Geräte haben nur eine andere Software, kannst du auch umflashen, ändert aber nichts. Habe ich schon getestet. Die Anleitung die du gepostet hast, trifft 0 auf die TechniSat Geräte zu. Das DM PQ ist immer ein Zwitter. Das Golden Menü kann man bei vielen Geräten auch so hinbekommen

OK! Deshalb schrieb ich ja "für MQB". Ist schon ein interessantes Thema!

Zitat:

Mahlzeit. Ein Fake ist das nicht! Man kann den Geräten mit der Teilenummer 5c0035682 (!!! UK Geräte) das Car Menü entlocken. Diese UK Discover Medias haben auch je nach Software Stand das animierte "Golden Menü", genauso wie die 3D Tachos das mit bestimmtem SW Stand haben!

Man hat, um das Car Menü zu bekommen, eine Art Firmware Zwitter aus MQB und PQ Geräten gebastelt über QNX...!

Die Software Lösung zum Aushebeln des KS und zum freischalten der SwaP/FEC ist immer die Beste, da man auch die VIN des Fahrzeuges einprogrammieren kann.

Grobes Vorgehen:

Per UART-USB Adapter das Gerät verbinden über die RX/TX/GND Anschlüsse, über Putty einloggen, über Putty Befehle gewisse Systemdateien auf die SD Karte (die man ins Gerät stecken kann) draufkopieren, das Ganze dann mit Hex Editoren /Decompilern am PC bearbeiten... Tricky!

Wer sich traut mal rumzubasteln (Gilt aber hier für MQB Geräte):

https://rennlist.com/.../...de-hack-for-android-auto-is-this-real.html

Ich versuche gerade das Problem mit dem Car Menü im Discover Media PQ mit einem Car Berry zu lösen. Der kann ja sowohl Can Bus Befehle lesen und senden.

Die Idee dabei ist, MQB Befehle abzufangen für PQ zu übersetzen und zum Gateway senden und dann die MQB Antwort zu senden.

Sollte das klappen, könnte ich vielleicht sogar Funktionen wie ACC Set Speed mit VZE im PQ realisieren oder sogar rein MQB Steuergeräte anzulernen :)

Wenn das funktionieren würde wäre mehr als cool.

Das würde ja bedeuten man könnte auch direkt die MQB Geräte (wie Discover Pro o.ä.) einbauen.

So ich habe mal ein Par kleine Fragen dazu.

Habe einen Passat B6 mit RNS 510, RFK high, MDI, PFSE, Premium Tacho, Dynaudio und DVBT Tuner oginal VW.

Geht mit dem Discover Pro (Navi) alles wieder oder was brauche ich dazu und was geht nicht mehr.

Danke schon mal.

Also bei Nachrüstung für das Discover Media:

PFSE fliegt raus(ist nun integriert), RFK braucht n Adapter, Dynaudio Steuergerät muss ggf. Getauscht werden und meines Wissens nach kann das Ding kein Fernsehen. Dann braucht du n MIB Adapter und ggf. N USB Kabel für App Connect.

Kommunikation mit dem Premium Tacho sollte funktionieren, über 35, 56 und 77 Adressen. Wenn du es nativ als 5F (Informationenselektronik 1) anlernen willst, brauchst du ein 7N0 Gateway (Index BL für Ext Can, BG ohne EXT Can). Das bedeutet dann neues Komfortsteuergerät (WFS), ggf. ABS Block und Zentralelektrik 1 (wenn du n 3D Tacho hast und die Komforteinstellungen im Tacho müsstest du du schon BCM Bordnetz haben) damit alles geht. Das braucht man aber nicht unbedingt! Es funktioniert auch ohne. Manuelle Adressierung und Codierung über 5F sollte gehen.

Zum Umbau schreib ich gerade ne Anleitung, ich posten die sobald ich fertig bin.

Zitat:

@BastiAKA schrieb am 6. Juli 2020 um 11:23:22 Uhr:

Also bei Nachrüstung für das Discover Media:

PFSE fliegt raus(ist nun integriert), RFK braucht n Adapter, Dynaudio Steuergerät muss ggf. Getauscht werden und meines Wissens nach kann das Ding kein Fernsehen. Dann braucht du n MIB Adapter und ggf. N USB Kabel für App Connect.

Kommunikation mit dem Premium Tacho sollte funktionieren, über 35, 56 und 77 Adressen. Wenn du es nativ als 5F (Informationenselektronik 1) anlernen willst, brauchst du ein 7N0 Gateway (Index BL für Ext Can, BG ohne EXT Can). Das bedeutet dann neues Komfortsteuergerät (WFS), ggf. ABS Block und Zentralelektrik 1 (wenn du n 3D Tacho hast und die Komforteinstellungen im Tacho müsstest du du schon BCM Bordnetz haben) damit alles geht. Das braucht man aber nicht unbedingt! Es funktioniert auch ohne. Manuelle Adressierung und Codierung über 5F sollte gehen.

Zum Umbau schreib ich gerade ne Anleitung, ich posten die sobald ich fertig bin.

Super Danke dir.

Habe nur einen Farbtacho. Der mit meinem BNSTG und KSG geht. Also 3C8 xxx xxx F

Muss ich die Integrierte FSE nutzen oder Kan ich noch meine mit WLan und Simkarten leser behalten?

Also dann warte ich auch mal auf deine Anleitung. ist ja nocht nicht dringent. RNS 510 geht noch und Karten gibt es Aktuell auch noch.

Kann mir jemand sagen. 5c0035680G .5054 Codierung. Aktivieren Sie den Dynaudio-Modus und die einzigartige Benutzeroberfläche von Dynaudio

 

 

Der Ausdruck ist möglicherweise nicht klar. Siehe das Bild. Ich brauche eine solche Funktion.

Asset.JPG

Ja ist kein Problem habe ich aktiv, aber ohne Funktion. Mit dem 1K8 DSP ist es nicht kompatibel. Soll aber mit dem 3AA funktionieren

Kein Problem mit meinem dps. Sagen Sie mir einfach, wie ich codieren und aktivieren soll.

Mit 3c0 geht es damit?

Zitat:

@VWFan82 schrieb am 9. Juli 2020 um 18:01:45 Uhr:

Mit 3c0 geht es damit?

Der 3C0-Verstärker unterstützt keine Dynaudio-Funktionen. Ich habe 3D0035466D verwendet, um die Dynauduo-Funktion vollständig zu unterstützen

 

Ich muss es nur aktivieren.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B7
  7. Composition/Discover Media/Pro im Passat B7/CC