ForumW204
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W204
  7. COMAND online veränderte Darstellung durch den Engineering Mode

COMAND online veränderte Darstellung durch den Engineering Mode

Mercedes C-Klasse S204
Themenstarteram 2. August 2013 um 22:31

Hallo, ich habe heute mal den Engineering Mode durchgezappt und in den Settings ein paar Dinge aus Spaß verändert. Man kann z.B. den Kompass anders darstellen, leicht gekippt und für mich unübersichtlicher.

Was mir gefällt, die alternative Uhr bei den Systemeinstellungen und was ich witzig finde, aber vollkommen sinnlos ist, die Hybriddarstellung, fährt man, drehen sich dort auch die Räder :)

Anbei von einigen Dingen kleine Bilder.

Ähnliche Themen
17 Antworten

das geht auch schon im vorMOPF COMAND APS - allerdings ist dann die hybridanzeige nicht animiert (funktioniert eh nicht)

am 4. August 2013 um 7:58

Schade, etwas sinnvolles wie Fullscreen-GPS-Geschwindigkeit anzeigen lassen geht wohl nicht, oder? 

Ist das dritte Bild auch nur über den Engineering Mode zu sehen? Habe ich bei meinem noch nicht gefunden. Noch ne frage zu der Anzeige vom Provider, die habe ich auch nicht, muss die auch freigeschaltet werden?

Themenstarteram 4. August 2013 um 18:06

Das dritte Bild ist in der Art auch nur über den EM zu erhalten.

Der Normalmodus ist rein die obere Anzeige, also die Verbrauchsbalken ohne den Energiebereich.

Den sollte m.E. jedes COMAND online bei System neben der Uhr haben.

Was ist Fullscreen GPS? Man kann sich im EM die GPS-Daten und die Geschwindigkeit anzeigen lassen.

Das ist eine Screen-Darstellung mit diversen Daten. Damit kann man auch feststellen, wie viel Voreilung der Tacho hat und dass die Voreilung ziemlich linear über den gesamten Geschwindigkeitsbereich ist.

Der Provider war bisher bei jedem meiner APS / COMAND sichtbar, ich habe nichts besonderes eingestellt hierzu.

"neu" ist auch die kompass Funktion - wobei die mit dem GLK kam und vielleicht beim COMAND Online MOPF schon standardmässig aktiv ist oder?

(Unter Navi->Position)

Themenstarteram 5. August 2013 um 10:43

Ja, Kompass ging irgendwie schon immer. Man kann nur die Darstellung etwas variieren. Wobei mir der Standerd hier besser gefällt, als die Alternative, die ich testete. Hab aber nicht alles durchprobiert. Man kann da einiges auswählen und womöglich bekommt man da noch mehr zu sehen.

Ich habs mal fotografiert, wäre schön wenn man da noch etwas finden würde. 

Hatte gestern EMC Mode auf dem Display stehen, was war denn das? (siehe letztes Bild)

Zitat:

Original geschrieben von lon

Hatte gestern EMC Mode auf dem Display stehen, was war denn das? (siehe letztes Bild)

Das duerfte ein Modus zum Test der elektromagnetischen Vertraeglichkeit sein. Also nichts, was fuer Normalsterbliche interessant waere.

Insgesamt kann ich beim Engineering Mode nur zur Vorsicht raten, einige Optionen koennen fuer einen teuren Besuch beim :) sorgen.

Sinnvolle Moeglichkeiten:

1. Freischaltung Video-AUX

2. Freischaltung Rueckfahrkamera

3. RFK-Hilfslinien (nur VorMOPF und auch da meines Wissens Firmware-abhaengig)

4. Offroad-Kompass (eher Spielkram)

Zitat:

Original geschrieben von mattberlin

Das dritte Bild ist in der Art auch nur über den EM zu erhalten.

Der Normalmodus ist rein die obere Anzeige, also die Verbrauchsbalken ohne den Energiebereich.

Den sollte m.E. jedes COMAND online bei System neben der Uhr haben.

Kommt auf den Motor an. Der 1.8er 180er kanns nicht.

Themenstarteram 6. August 2013 um 9:46

Interessant ist, dass ich 11 Seiten an HU-Paramentern hab. Nicht, wie hier gezeigt, 5. Gibt da wohl auch Unterschiede bei den COMANDs, die Bilder sehen mir auch mehr wie das neue COMAND in der A- oder B-Klasse aus.

Könnte man mit dem freigeschaltetem AUX auch den Screen des Hand's darstellen?

Ich rede gerade vom Samsung S3.

Ist das der Stecker im Handschuhfach oder gehört der zum Audio-Thema?

 

Link zum Kabel

Zitat:

Original geschrieben von guschel

...

Noch ne frage zu der Anzeige vom Provider, die habe ich auch nicht, muss die auch freigeschaltet werden?

Die Provider Anzeige muss vom Handy unterstützt werden und dann gibt es noch Unterschiede was angezeigt wird. Meist dann das Netz welches auf der SIM-Karte ist, bei mattberlin im Bild zu sehen, seine Karte dürfte mindestens gut 6 Jahre sein, auf dem Handy selbst wird bei ihm sicher auch was anderes stehen.

Themenstarteram 7. August 2013 um 9:13

Danke für die Erklärung, da musste ich natürlich gleich einmal auf dem Handy nachsehen. Da steht Telekom.de drauf. Ob die Karte 6 Jahre als ist??? Müsst mal die 2. Karte im Auto anmelden und sehen ob dort etwas anderes angezeigt wurde, denn eine der Dual-Sims wurde mit beim Aufbruch des Vorgängers mit entwendet und getauscht. Werde ich mal testen bei Gelegenheit.

Zitat:

Original geschrieben von lon

Könnte man mit dem freigeschaltetem AUX auch den Screen des Hand's darstellen?

Ich rede gerade vom Samsung S3.

Ist das der Stecker im Handschuhfach oder gehört der zum Audio-Thema?

Jein, Du braeuchtest ein FBAS-Signal (also analog), das das S3 nicht liefern kann.

Einen Anschluss dafuer gibt es nur bei vorhandenem Media Interface (dann reicht ein entsprechender Video-Adapter), ansonsten musst Du selbst ein Kabel zum COMAND ziehen. Der Anschluss im Handschuhfach (ab MOPF in der Mittelarmlehne) ist nur ein normaler 3.5mm-Audio-Klinkeneingang.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W204
  7. COMAND online veränderte Darstellung durch den Engineering Mode