ForumW208
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. CLK & E-Klasse-Coupé
  6. W208
  7. CLK430 Autogas emfehlenswert?

CLK430 Autogas emfehlenswert?

Themenstarteram 31. Dezember 2006 um 8:28

Hallo, ist es empfehlenswert den CLK430 auf Autogas umzubauen? Hat jemand von euch Erfahrungsberichte bzw Preise und sonstiges darüber zu berichten?

Wie sieht es mit der Leistung bzw Haltbarkeit vom Motor aus? Hat die Anlage da keinen Einfluss drauf?

danke schonmal!

Ähnliche Themen
33 Antworten

hi!

Ich hab vor kurzem im Oktober meinen aber 230CLK auf Autogas umgerüstet.Davor hatte ich auch Ende 90 ger Jahre eine Mazda 626 auch mit LPG. Jetzt aber zurück zu CLK,. Im grossen und ganzen bereue ich keine Sekunde dass ich meinen Benz auf Autogas umgerüstet habe. Kann dir die Umrüstung nur weiterempfehlen. Du musst aber Paar sachen bei der Umrüstung beachten, und zwar:

1) Der Umrüster soll auf jeden Fall mehrjähirge Erfahrung haben. Es gibt nämlich sehr viele Trottels zur Zeit, die 1 Jahr auf dem Markt sind und eine 1 Wochenlange Schulung über Autogas gemacht haben mit der Meinung die hätten es drauf..

2) Teuere Umrüstung bedeutet nicht Automatisch saubere Arbeit und umgekehrt günstig ist nicht "scheiß Qulität". Zu den Preisen komme ich unten.

3) Du wirst mit deiner Anlage auf jeden Fall jede Menge Spaß haben, aber nur dann wenn die perfekt eingestellt und verbaut ist.

Bei mir wurde eine Elgaro Autogasanlage verbaut (diese Anlage wurde von Holländern und Russen zusammenentwickelt).Die Anlage funtkioniert einfach geneal, kein Leistungsverlust, kein Rückeln beim Umschalten von Benzin auf GAs, der Motor läuft sogar ruhiger als mit Benzin.

Mehrverbrauch bei mir ca. 1 bis 1,5L. KOstenpunkt 1800Euro inkl. Tüv und Eintragung.

Jetzt zu den Anlagen an sich:

ICh kann mit dir wetten, wenn Du jetzt verschiedene Umrüster anrufen würdest, hätten die dir eine Prinsanlage (aus Holland) empfehlen. Die sollte "die beste" sein. Du hörst so Sprüche " Prins ist ein Mercedes unter Autogasanlagen". ABER versuch mal wirklich in diversen Autogasforen im Netz in der Suchfuntkion so etwa wie " Prins macht Probleme" oder "Probleme mit Prinsanlage" und du siehst wieviele schon Probleme mit der Anlage haben. Das ist für mich ein Rätsel warum fast alle Umrüster auf die Prinsanlage schwören, obwohl die doch nicht so perfekt läuft.

Mein Umrüster ist DIPL. ING. Hat auch sogar Gastechnik studiert. Er meine zu mir " ich kann dir Problemlos Prins einbauen, aber es gibt keine Gründe die Prinsanlage der Elgaro bevorzugen". Vor allem Elgaro war 400 Euro günsiger. Jetzt bereue ich keine Minute dass ich eine Elgaroanlage eingebaut habe.

Nun ist die Frage woher Du genau kommst, weil sich die Preise für Umbau regional varieren können. Bei mir in NRW sind mitlerweile so viele Umrüster, dass die Konkurenz gross ist, somit auch die Preis günstiger. Bei uns kannst Du auch für deinen 8- Zylinder eine gute Anlage für 2400 - 2500Euro bekommen. Im Raum München wären es bestimmt 3000Euro..

Also ich würde dir auch als eine Alternative die italienischen Analgen empfehlen, z. B. Landi Renzo, diese Anlagen laufen wirklich gut mit MB Motoren. Übrigens, wenn Du aus Nürnberg kommst, da hat mein Umrüster eine Partnerwerksttat, die Elgaro Anlagen verbauen. Oder dann in NRW Köln...

Fazit:

Umrüstung loht sich auf alle Fälle. und Sprit wird ab 1.1.2007 auch bei 1,30Euro liegen. Autogas ca. 60cent. Wenn ich so angucke, wie die Leute in Chiptuning investieren, sehe ich die Autogasanlage als viel mehr schlauere Investition an.

 

so viel dazu..

Mfg Chak

Hallo Chak,

könntest du mir diesen Umrüster nennen? Ich wohne im kölner Raum und spiele mit dem Gedanken meinen 320er auf Gas umzurüsten.

gruß, alex

Ja klar,

Dieselstr. 5, Pulheim

AP-GAS , inh. Dipl. ING Artem Panitschev.

02238/935358 , Mobil: 0176/62158268

 

Er ist ein gebürtiger Russe übrigens, Sashka hört sich auch ziemlich "slavish" aus oder?:))) es auch egal..

Wenn Du dazu entscheiden solltest, bestell ihm schöne Grüße von Anton aus Wuppertal, sagst Du CLK230K und er weisst Bescheid...An deinder Stelle würde ich keinen anderen umrüster suchen, mit Artem bist du bestens bedient. Top Arbeit für fast Polenpreise!

Themenstarteram 31. Dezember 2006 um 13:37

Hey das ist ja ideal, ich sehe du kennst dich aus! Bin aus dem Großraum Karlsruhe, es wäre aber kein problem für gute Arbeit etwas weiter zu fahren! Wielange bräuchte man für den umbau?

der Umbau dauert 1,5 tage..dies würde bedeuten Du machst Termin aus, bist um 8 Uhr morgens in Köln, da wird gearbeitet am nächsten Tag zum Tüv, so wars bei mir.am besten ruf ihn an, natürlich nach dem Silvester

hi,

http://www.abartautogas.de/index.php?d=174

so würde es dann vlt aussehen ;).....

Gruß Micha

Themenstarteram 31. Dezember 2006 um 14:08

hast du das in deinem 430 drin? ist das ok mit dem anschluss im orginalen tank?

Themenstarteram 31. Dezember 2006 um 14:08

Zitat:

Original geschrieben von Chak

der Umbau dauert 1,5 tage..dies würde bedeuten Du machst Termin aus, bist um 8 Uhr morgens in Köln, da wird gearbeitet am nächsten Tag zum Tüv, so wars bei mir.am besten ruf ihn an, natürlich nach dem Silvester

Kennst du den gut? bekomm ich da echt gute arbeit?

was heisst kenne ich ihn gut...Ich hab meinen Wagen bei ihm umgerüstet. Bin super zufrieden.Ok, ich war 1 Mal zum nachstellen bei ihm, weil Verbauch zu hoch war. aber 1 Mal zum nachstellen ist absolut normal....

Er hat erfahrung und das ist das wichtigste..Natürlich wenn ein Umrüster in deiner Nähe einen sehr guten Ruf genießt würde ich dir nicht empfehelen zu Artem nach Köln zu fahren (Warum auch?).. Bei mir hat er Top arbeit geliefert und ich kenne keine Negative Kritik über ihn im Netz...

Im gegenteil, viele die bei den anderen Umbauern umgerüstet haben, waren bei Artem zum nachstellen, weil Ihre umrüster kriegten der Anlage nicht ans Laufen (auch Prins unter anderem)..... Wie gesagt, die Arbeit an sich ist ok..

Themenstarteram 31. Dezember 2006 um 14:22

Mit welchem Verbrauch müsste man rechnen? beim clk320 und beim clk430, was schätzt du?

Verbrauch würde ich sagen ca. 15% mehr als im benzinbetrieb.. Bei mir ist es ca. 13L GAs im Stadtverkehr und 10L Gas auf der Autobahn bei 130km/h, und 11L bei 150/160 km/h.

ich glaube dann 320clk sollte dann 14-15 Liter gas und dann dein 8 Zylinder 15/16L gas im reinen Stadtverkehr.. ABER BEI NORMALER FAHRWEISE nicht wie Opa..Es gibt immernoch welche die behaupten , dass sie ihre CLK 230K in der Stadt mit 10L bewegen..DAS WILL ICH MAL SEHEN....

Zitat:

Original geschrieben von Alpina330

hast du das in deinem 430 drin? ist das ok mit dem anschluss im orginalen tank?

Hi, ja das ist mein CLK und mit dem Anschluss hatte ich bis jetzt noch keine probleme!

Themenstarteram 31. Dezember 2006 um 18:29

Was verbrauchst du so?

Mich würde der Umrüster in Nürnberg interessieren (30km von mir).

Evtl. gönne ich`s meinem 320er auch noch - hatte schon bei letzten Auto darüber nachgedacht...

Aber wie du schon sagst - Einbau und Einstellen ist fast wichtiger als die Anlage selbst... und so einen Wochenendseminarbesucher haben wir hier mittlerweile auch...

Deine Antwort
Ähnliche Themen