ForumW208
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. CLK & E-Klasse-Coupé
  6. W208
  7. CLK 230 K AMG

CLK 230 K AMG

Themenstarteram 10. Dezember 2009 um 21:17

Hallo Jungs,

Wie findest ihr diesen CLK? Laut Besitzer erscheint die Fehlermeldung Tele AID ist das ein großes Problem? Und am Preis ist nichts mehr zu machen.Was sagt ihr ist das ein guter Preis für diesen CLK?

http://suchen.mobile.de/.../showDetails.html?...

Beste Antwort im Thema

Im Moment Spekuliert ihr mit 8500.- das weiß aber keiner ob es so ist.

Ich gehe eher mal von 1000-1500.- aus Und nicht 500.-.Und wenn ich mich nicht Verlesen habe,

ist es die Preisorstellung von Abbi was er gerne Zahlen würde.

24 weitere Antworten
Ähnliche Themen
24 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von Abdi S600

Hallo Jungs,

Wie findest ihr diesen CLK? Laut Besitzer erscheint die Fehlermeldung Tele AID ist das ein großes Problem? Und am Preis ist nichts mehr zu machen.Was sagt ihr ist das ein guter Preis für diesen CLK?

http://suchen.mobile.de/.../showDetails.html?...

Hallo,

auf das Tele AID kannst Du getrost verzichten. In unseren Breiten ist das so überflüssig wie ein Kropf.

Das ist auch MB mit der Zeit klar geworden, und ließ es wieder vom Makt verschwinden - außer USA/Kanada.

Was den Wagen ansonsten angeht, findest Du hier tausend und einen Hinweis, wie man so etwas angeht.

Vorweg, macht keinen schlechten Eindruck, wenn es halt ein Kompressor sein soll.

Kilometer echt?

Unfall?

Anzahl der Vorbesitzer?

Checkheft gestempelt bei Mercedes?

usw

Gruß

Hi,

hier die Info zu Tele-Aid aus Wikipedia:

TELE AID ist das Notruf- und Assistenzsystem von Mercedes-Benz. Es wurde erstmals in der Mercedes-Benz S-Klasse (W140) ab 1996 eingesetzt. Derzeit (Stand: 2009) ist Tele Aid nur in den nordamerikanischen Märkten USA und Kanada erhältlich, nachdem es im Jahre 2005 von den anderen Märkten verschwand.

Tele Aid wird realisiert über ein werkseitig fest verbautes Telefon- und GPS-System. Das System ist durch redundante Telefonantennen, ein eigenes Audiosystem, sowie eine direkte Verdrahtung zum Airbagsteuergerät so konstruiert, dass es auch nach schweren Unfällen noch funktionstüchtig ist. Das GPS-System übermittelt die Geokoordinaten via SMS bei Auslösung an die Servicezentrale. Zudem werden Daten zu Fahrzeugtyp, Farbe, sowie Sitzbelegung ebenfalls übermittelt. Die Servicezentrale nimmt nun Sprechkontakt mit den Fahrzeuginsassen auf und alarmiert – wenn nötig – die notwendigen Einsatzkräfte (Ambulanz, Polizei, Feuerwehr oder Pannenhelfer). Die Servicezentrale ist 24 Stunden an jedem Tag im Jahr besetzt.

Wenn ich das richtig verstanden habe, funktioniert das ehr nur in den USA?!? Die Frage ist doch, warum hat die Kiste das? Scheint ja dann ein Reimport zu sein!

Gruss

gogi79

PS:

Du glaubst doch nicht, dass jemand in der heutigen Zeit zu "verschenken" hat!

Themenstarteram 10. Dezember 2009 um 21:43

Laut Besitzer ist der Km stand Original.

Er ist die 3. Hand.

Scheckheft gepflegt bei Mercedes. Und Unfallfrei.

Also der Preis echt okay wenn die Vorgeschichte stimmt!

immer dran denken das niemand geld verschenken will, und wenn der verkäufer schon weiß was der wagen laut schwacke wert ist und dann 2000 euro drunter startet wäre ich vorsichtig bei so einen angebot.

wenn alles ok ist und du mit der anzahl vorbesitzer leben kannst, dann schlag zu :-)

Zitat:

Original geschrieben von Abdi S600

Laut Besitzer ist der Km stand Original.

Er ist die 3. Hand.

Scheckheft gepflegt bei Mercedes. Und Unfallfrei.

Hallo,

wie alt/jung ist der gegenwärtige Besitzer, wie lange hat er den Wagen, warum verkauft er?

Gruß

Zitat:

Original geschrieben von Guidomj

Zitat:

Original geschrieben von Abdi S600

Laut Besitzer ist der Km stand Original.

Er ist die 3. Hand.

Scheckheft gepflegt bei Mercedes. Und Unfallfrei.

Hallo,

wie alt/jung ist der gegenwärtige Besitzer, wie lange hat er den Wagen, warum verkauft er?

Gruß

Kleiner Nachtrag - natürlich wieder eine Frage:

Hast Du eine Information darüber, wie lange der Wagen schon bei mobile inseriert ist?

14 Tage sind es mindestens, in der Regel sind Mega-Schnäppchen schnell weg.

Hallo Abdi

Lass dich nicht verrückt machen!! Wenn er Dir gefällt Kauf ihn.

Mach einen Termin wenn möglich soll noch jemand mit dir gehen,

noch besser wenn derjenige etwas den Plan hat. Meiner hat auch 4 Vorbesitzer(also auch keine Jungfrau mehr gewesen) nicht alles bei

MB gewartet !Und das beste er läuft seit 2 Jahren ohne Mucken bei mir.

Will sagen es geht hier um Gebrauchte Pkw`s.Der Preis ist OK

Gruß Klaus

Themenstarteram 11. Dezember 2009 um 10:28

Wie alt der Besitzer ist weis ich nicht.

Er verkauft den Wagen weil er sich einen Neuwagen bei Mercedes bestellt hat.

Den Wagen hat er seit 7 Jahren.

Finds Schade das er ihn nicht für 8.500 her gibt.

Naja werde mich evtl. bei ihm nochmal melden.

Danke euch für die Antworten :-)

Falls jemand seinen CLK verkaufen möchte kann er mich gerne anschreiben

Gruss Abdi

Mir wäre das alles zu komisch... Hat einen Neuwagen bei Mercedes bestellt und gibt den alten lieber 2.000€ unter Liste privat ab anstatt ihn bei MB in Zahlung zu geben? 2.000€ unter Liste bekommt er da auch und spart sich die Zeit...

Ich persönlich würde so ein Fahrzeug aber auch niemals von privat kaufen, bei dem was da alles kaputt gehen kann ist Garantie imho Pflicht.

Aktuelles Beispiel: Mein vor einer Woche gekaufter 200K zieht leicht nach links (hab´s auf der Probefahrt nicht bemerkt) und der Händler zahlt nun die Spurvermessung + 2 neue Reifen. Hätte ich den Wagen von privat gekauft würde ich auf diesen Kosten schon sitzenbleiben...

Hallo

Abdi S600.

 

Also laut DAT liegt der Händler EK bei 8319 EURO.

Ich frag mich wie der Besitzer auf 11200 Euro kommt.

Schliese mich aber meinen Vorrednern an,kaufe lieber vom Händler als Privat.

Wenn was dran ist wirds teuer für dich.

Beim Händler hast du Gewährleistung oder Gebrauchtwagen Garantie.

Da bist du auf der sicheren Seite.

Aber im Endefekt,mußt du Entscheiden.

 

Preludefan99

Eigentlich wäre es in dem Fall wohl das schlauste, du fragst den Verkäufer, ob er etwas dagegen hat, wenn du den Wagen beim ADAC oder der DEKRA zum Gebrauchtwagencheck vorstellst - sollte er ein reines Gewissen haben wird er dies nicht verweigern.

Ein solcher Check lohnt sich in jedem Fall, kostet auch nicht die Welt. Danach bist du dann auf der sicheren Seite.

Der Gebrauchtwagencheck ist nur eine Momentaufnahme. Wenn am Tag danach das Getriebe hops geht ist das Pech wenn man keine Garantie hat...

Zitat:

Original geschrieben von premutos666

Der Gebrauchtwagencheck ist nur eine Momentaufnahme. Wenn am Tag danach das Getriebe hops geht ist das Pech wenn man keine Garantie hat...

Jede Autobesichtigung ist nur eine Momentaufnahme - welche Garantie habe ich,wenn ich einen Wagen beim Händler kaufe, das dort nicht das Getriebe am nächsten Tag verreckt - keine - die Argumentation kann ich nicht nachvollziehen.

Es ist unbestritten, das ein Kauf bei einem Händler ein geringeres Risiko bedeutet - auf Grund der Gesetzeslage (Garantie etc.),

deshalb muss man ja nicht jeden Privatverkauf von vornherein ausschliessen. Da hilft halt der Check wie oben beschrieben in jedem Fall weiter.

Deine Antwort
Ähnliche Themen