ForumHonda
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Chip für den neuen Accord CDTI

Chip für den neuen Accord CDTI

Themenstarteram 8. August 2006 um 11:59

Hy

hab mir am wochenende den neuen accord tourer als diesel geholt.

Will mir jetzt den original Honda Chip einbauen lassen.

Was haltet ihr davon?

Garantie bleibt ja zum Glück bestehen, wie schauts aus hat schon jemand erfahrungen damit?

Was kostet der Chip inkl. Einbau?

Ähnliche Themen
39 Antworten
am 9. August 2006 um 14:00

War gerade bei Honda.

Es gibt von Honda keine sollche Leistungssteigerung.

Gabs nie und wirds nie geben.

Offizielle Statements von Honda haben immer von sollchen Leistungssteigerungen abgeraten.

Daher werden die wohl kaum dann sollche Dinge selbst anbieten.

Honda hat selbst schon mit sollchen Sachen experimentiert.

Man hat aber festgestellt das Haltbarkeit dann fürn ... war.

Bekomm zu der Sache aber noch was Schriftliches.

Wie schon gesagt, gibts nur vom Haustuner des jeweiligen Autohauses.

Und da gibts Verschiedene.

Mein Händler fragt mal beim Werkstuner Mugen nach,

was die so anbieten.

am 9. August 2006 um 14:04

Sag ich doch, Schwachfug. Genau das gleiche hat auch Offenbach gesagt, und die sollten's wissen.

Manche Leute schenken solchen Dummschwätzern aber doch immer wieder Aufmerksamkeit :)

Themenstarteram 9. August 2006 um 15:11

Dann erklärt mir mal bitte wieso ich bei 5 verschiedenen Honda autohäusern (alle mehrere hundert km ausernander). Ab werk immer diesen chip bestellen kann und das bei einem neu fahrzeug.

Erlich gesagt ist es mir auch schei** egal wer den chip herstellt.

Was für mich zählt sind die 3 jahre garantie bzw 100tkm. Und das ist fakt.

Nur weil dein Honda händler (wahrscheinlich so ein kleiner hinterhof händler) keinen Plan hat. heißt das noch lange nicht das es nicht war sein kann.

Ruf doch einfach mal bei Honda Fugel (größte Honda Händler deutschlands an) der kann dir alles genau sagen.

am 9. August 2006 um 19:47

Zitat:

Original geschrieben von ThomasV6TDI

Was für mich zählt sind die 3 jahre garantie bzw 100tkm. Und das ist fakt.

hier verweise ich auf das kleingedruckte - wäre das erste mal das so ne tuning-garantie wasserdicht wäre.

by the way, was ist der Unterschied zwischen dem CN1 und dem CN2 Motor ?

am 9. August 2006 um 23:40

Das hat mit dem Motor nichts zu tun.

CN1 = Accord Limousine 2,2 i-CDTI (Stufenheck)

CN2 = Accord Tourer 2,2 i-CDTI (Kombi)

Der Motor trägt die Bezeichnung N22A1.

Danke !

Probleme mit Rußfilter ...

 

Neulich in Autobild zu lesen (ähnliches auch in der AMS etc.)

1. 140 PS PD TDI Golf: kein Chip kam über die 150 PS Marke (versprochen wurde natürlich viel mehr). + 40..50 Nm konnten jedoch erzielt werden.

2. stark erhöhte Temperatur im Bereich der Kolben und spez. des Turbos. (das ist ja nix neues...)

3. Jede Tuning-Box bzw. EEPROM lässt sich über OBD nachweisen.

Bei Motor-Totalschaden kann somit nicht durch ein "überschreiben" des Fehlerspeichers bei ausgebautem Chip getrickst werden. Die Schadensbilder sind den Herstellermarken (besonders VW) im Detail bekannt.

3. Aber besonderes interessant: Der Rußfilter verstopft bzw. renigt sich nicht mehr richtig - er überhitzt stark und es fliegen dann die Teile beim erneuten Versuch, die durchs Chiptuning verstärkt erzeugten Rußpartikel freizubrennen (passiert i.d.R. beim Gaswegnehmen).

Dazu passt die brandneue Meldung, von der nun entgültig beschlossenen Diesel-Strafsteuer bzw. des 300 EUR-Zuschuß für Partikelfilter hier in Germany....

 

 

Gruß

am 10. August 2006 um 0:37

Re: Probleme mit Rußfilter ...

 

Zitat:

Original geschrieben von 2020

Dazu passt die brandneue Meldung, von der nun entgültig beschlossenen Diesel-Strafsteuer bzw. des 300 EUR-Zuschuß für Partikelfilter hier in Germany....

Leider gibts den Zuschuss nur für Nachrüstungen bei alten Dieselfahrzeugen und nicht bei Neuwagen mit DPF. :(

am 10. August 2006 um 14:51

Re: Probleme mit Rußfilter ...

 

Zitat:

Original geschrieben von 2020

Neulich in Autobild zu lesen (ähnliches auch in der AMS etc.)

2. stark erhöhte Temperatur im Bereich der Kolben und spez. des Turbos. (das ist ja nix neues...)

im bereich des kolbens?? die autobild soll da kolbentemperaturen gemessen haben? DAS würde mich jetzt aber stark wundern!!

nach dem bericht werde ich bei gelegenheit mal suchen.

Re: Probleme mit Rußfilter ...

 

Zitat:

Original geschrieben von 2020

Dazu passt die brandneue Meldung, von der nun entgültig beschlossenen Diesel-Strafsteuer bzw. des 300 EUR-Zuschuß für Partikelfilter hier in Germany....

Kannst Du mal die Quelle dieser brandneuen Meldung posten?

Ich weiß soweit nur, dass die Bundesregierung sich eine solche Förderung wünscht, aber die Förderung ist Ländersache und die Länder wollen kein Geld ausgeben.

:D Wenn der Kolben angeschmolzen ist braucht man kein Thermometer mehr um eine überhöhte Temperatur festzustellen.Das sieht dann ein Halbblinder.

am 10. August 2006 um 23:08

Zitat:

Sehr geehrter Herr ...,

Wir danken Ihnen für Ihre e-Mail.

Wie bieten keinerleie Tuningmaßnahmen an. Bitte wenden Sie sich direkt an Clubs oder die Fachpresse, über die Sie Informationen über entsprechende Anbieter erhalten

Wir freuen uns, wenn wir Ihnen hiermit weitergeholfen haben.

 

Mit freundlichen Grüßen

Silvia Becker

Honda Motor Europe (North) GmbH

Kundenbetreuung

So viel zum Thema Chiptuning ab Werk.

Honda Fugel hat auch nur einen Haustuner.

Die bieten nur deren Produkte mit an.

Vlt sollte man erstmal wissen wovon man spricht,

bevor man andere als dumm oder dödel bezeichnet.

Wie schon gesagt, wenn man die Garantiebestimmungen der Tuner-Garantie liesst, ist da gar nichts mehr mit einer echten Garantie.

Chiptuning ACCORD/CIVIC/FR-V u. CR-V

 

So ihr Pfeiffen,

jetzt mal ne Info von einem Honda-Händler. Die Postings die ihr hier macht sind ja zeitweilig zum kotzen.

1. Also HONDA bietet kein Chiptuning ab Werk an.Und das nur wegen der Haltbarkeit. Man munklt das Honda am entwickeln eines 3,2 Liter -Motors sei. -FAKT

2. Es gibt mehrere Händler die ein Tuning eines Kollegen von mir anbieten der 168 PS und 396 NM bringt - alles in allem mit 2 Jahren (nicht 3) Garantie bis 100000 km. - FAKT

3. Es gibt noch etliche andere Tuningfirmen die ein solches Chiptuning anbieten z.B. Steinbauer aus Österreich der je nach Einstellung bis zu 176 PS und 428 NM bringt (was aber das Steurgerät nicht immer zulässt und deswegen mit Fehlercodes aussteigt und zurückgestzt werden muss. FAKT

4. Es gibt zwei Varianten des Tunings: 1. obengenannte über Einspritzventile und 2. über die Rail (Druckleiste des Einspritzsystems) von HP Tuning - FAKT

5. Es gehen beide Tuningmassnahmen auf einmal. Und das grinsen des Fahrers (ich habs probiert) hört nicht so schnell wieder auf. Dieser Motor dreht dann so schnell hoch wie ein Benziner und macht bis zum Begrenzer keine Anstallten langsamer zu werden, was im allgemeinen ja üblich ist. - FAKT

So und nun ihr wieder. Muss was tun für mein Geld was ich nicht bekomme. Ciao

am 11. August 2006 um 12:40

Zitat:

Original geschrieben von el_espiritu

Das hat nix mit Marketing zu tun sondern damit das der Motor dafür ausgelegt ist mit 140 PS auszukommen. Damit läuft der wahrscheinlich weit über 300.000km.

Mit dem Chip und dem ausreizen dieses mit Sicherheit nicht mehr!

Überleg vorher mal deine Aussagen bevor du sowas schreibst. ;)

Honda würde wohl kaum ein Chiptuning anbieten, wenn der Motor damit nicht hält, da sich das Thema aber endlich geklärt hat (kein Original Hondateil) ist die Sache je jetzt eh gegessen.

Könnte Honda die Haltbarkeit sicherstellen, wäre man in ja schön blöd, diese Leistungssteigerung nicht anzubieten. Das war meine Aussage mal anders formuliert.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Chip für den neuen Accord CDTI