ForumUS Cars
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. Chevy Suburban 2008 LT, Automatische Fensterheber nachrüsten?

Chevy Suburban 2008 LT, Automatische Fensterheber nachrüsten?

Chevrolet Suburban 11 (GMT900)
Themenstarteram 25. September 2014 um 12:49

Hallo zusammen

Habe ja vor einiger Zeit über einen Ford Flex informieren wollen... bin aber mittlerweile beim Suburban gelandet. Grund: Platzangebot einfach unschlagbar und wie ich jetzt weiss, absolut tolles Fahrgefühl!

Da ich meinen GC tauschen würde müsste ich ein paar Abstriche machen... der Sub ist doch nicht so ausgestattet wie mein GC. Einige Sachen kann ich verschmerzen, aber z.B. die nicht vorhandenen automatischen Fensterheber, sehr schwer. Hab mich einfach in den letzten 10 Jahren an sowas gewöhnt.

Wieso so eine einfache Sache im Sub nicht drin ist, wundert mich schon.

Kann man sowas nachrüsten? Müsste doch gehen... der Escalade hat das ja soweit ich weiss. Kann man das nicht einfach austauschen? Oder habt Ihr eine andere Idee?

Gibt es sonst noch etwas zum Sub zu sagen? Positiv aber auch negativ?

Danke!

Gruss

Ähnliche Themen
24 Antworten

Den Suburban hat es mit Sicherheit 2008 mit automatischen Fensterhebern hinten gegeben - sonst könnte man dafür bei Rockauto keine Ersatzteile bekommen. Wenn ein bestimmtes Auto keine hat, dann waren sie da halt nicht drin - da hätte der Erstkäufer etwas mehr Geld ausgeben müssen. Mein Silverado hat auch nur Kurbeln - ist aber auch das Basismodell.

Hast Du das Auto schon? Wenn nicht - such Dir eins, was die FH hat.

Nachrüsten kann man bestimmt alles. Aber um es richtig (=mit Originalteilen, so dass alles aussieht, wie ab Werk) zu machen, wird der Aufwand sehr gross werden. Wenn Du nicht gerade in den Staaten bist und Dir alle Teile vom nächsten Schrottplatz holen kannst. Sowas wie Motoren, eventuell andere Hubmmechanik, Schalter für Türen und Fahrertür, fehlende Kabel, eventuell notwendige Anpassungen am Steuergerät... Und inwiefern sich die Türverkleidungen unterscheiden kann ich auch nicht sagen.

Liegt auf jeden Fall an der Austattungsvariante, autom. FH für hinten gabs schon ein Jahrzehnt vorher beim Sub und Hoe (auch LT Variante).

Ich denke mal Türverkleidung ist das kleinste Problem. Meistens sind die Öffnungen für Schalter, etc. nur nicht ausgestanzt aber schon mal vorhanden.

Die Türverkleidung gehört definitiv getauscht wenn Du nicht nachher mit einer Kurbel oder einem Loch in der Verkleidung herumfahren willst.

Also alles in allem ein teurer Spass aber machbar.

Themenstarteram 25. September 2014 um 19:09

Ich rede von vorne. Darum denke ich das das fast nicht sein kann. Unser Caddy aus 1997 hatte das schon! Nein habe das Auto noch nicht. Würde aber nur wegen dem den Kauf nicht abblasen. Ist ja nich überlebenswichtig. Muss es mir nochmal anschauen. Es ist ja nur ein LT, der aber an und für sich recht gut bestückt ist. Wenn ich jetzt so eure Antworten lese, weiss ich nicht, ob wir uns verstanden haben... Das es um vorne geht habe ich ja scho geschrieben, aber mit automatisch meinte ich nicht einfach elektrisch. Sondern dass das Fenster mit einem Drücken rauf oder runter geht.

Das hatte ich falsch verstanden. Und das sollte man gegen automatische FH austauschen können wenn es Di so wichtig ist.

Bist du sicher dass die Fensterheber nicht automatisch sind? Bei Audi z. B. muss man eine Grundeinstellung durchführen damit es funktioniert. War mal die Batterie abgeklemmt oder ähnliches fahren sie nicht automatisch runter.

Evtl. ist es bei GM ja ähnlich. Bei Audi ist es so, Fenster manuell ganz runter fahren, Taste dann noch einmal nach unten drücken, manuell ganz hoch fahren und noch einmal nach oben drücken.

Themenstarteram 25. September 2014 um 21:25

Danke für die Tips! Werde das mal probieren. Es würde mich wundern, wenn er das nicht hätte. Bei der Probefahrt hab ichs nur einmal probiert rauf und runter. Und ging nur mit Knopf halten. Dann habe ich eher auf die Fahrt selber konzentriert. :)

Gibt es sonst noch was über den Sub zu sagen? Motor denke ich sollte kein Problem sein. Alles andere ist denke ich auch sehr robust und haltbar. Vom Verbrauch her wird er um die 14-15 nehmen was ja für die Grösse und Gewicht i.O. ist.

Hmm also nach unten ist zumindest bei den älteren Modellen so, dass du die Taste 2 Sekunden oder so halten muss, dann fahren sie auomatisch runter. Hoch geht aber nicht, wahrscheinlich wegen Halsquetschgefahr (hatte bzw. bisher noch kein Fahrzeug wo hoch automatisch ging, immer nur runter).

Themenstarteram 26. September 2014 um 22:57

Beim Jeep geht rauf und runter automatisch.

Heute bin ich einen Escalade ESV gefahren und der hatte nur runter. Der Knopf oder besser gesagt die "Wippe" hat zwei Positionen. Wenn man es durchdrückt, dann gehts automatisch runter. Beim Sub glaube ich nur wenn man den Knopf gedrückt hält.

Aber wie gesagt, ist nicht 100% ausschlaggebend.

Bin jetzt recht hin und her gerissen... Der ESV ist schon viel edler, und der 6.2 L zieht schon ein wenig besser.

Die Qual der Wahl!

Nach Batterie-Abklemmen musst du die FH neu anlernen, geht so:

Du machst das Fenster halb auf und fährst es hoch, hälst den Knopf solange gedrückt bis du es klicken hörst.

Dann nach unten dasselbe.

Fensterheber ist programmiert und fährt von selber.

Themenstarteram 27. September 2014 um 21:11

Danke DonC!

War heute wieder den Sub fahren... Geht! :)

Hatte die Kleine und Frauchen dabei...

Kinderwagen und Buggy passen super rein auch mit 3ter Sitzreihe! Einfach toll!

Werde so wie es aussieht nächste Woche zuschlagen.

Hab schon im Netz geschaut, gibt ja einiges an Zubehör zum Sub. ;)

Themenstarteram 30. September 2014 um 8:09

Noch eine Frage zum E85... ist ja besonders in der Schweiz nicht wirklich ein Vorteil.

Es kostet unterem Strich ja noch mehr als normal Benzin. Zudem sind die Tankstellen die E85 anbieten recht dünn gesäht. Spürt man überhaupt einen Unterschied? Ich meine vom Durchzug/Ansprechverhalten her.

Job, geht spürbar besser, schluckt dann aber wie ein Stier - Lösung E50 tanken oder in etwa mischen.

Geht immer noch besser, schluckt aber nur wenig mehr.

Themenstarteram 30. September 2014 um 10:39

E50? Hab ich noch nie an der Tanke gesehen. Ok, hab auch nicht gross geachtet...

Aber in der CH ist E85 1.40 - 1.50 CHF. Mit einem Verbrauch von ca. 30% mehr, ist es sogar noch um 1.30 CHF teurer pro 100km, als mit 95er Benzin.

In Deutschland kostet das E85 weigstens um den Euro rum... dann rechnet es sich schon, zumal Normalbenzin noch teurer ist bei Euch.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. Chevy Suburban 2008 LT, Automatische Fensterheber nachrüsten?