ForumCar Audio Produkte
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Car Audio & Navigation
  5. Car Audio Produkte
  6. car-hifi-components

car-hifi-components

Themenstarteram 29. Dezember 2002 um 11:52

servus leute. leinad78 hat mich mal hergeschickt...

geht um folgendes:

ich habe hier auch ein paar blaupausen rumliegen,

denn ich wollte mir im feb/märz 2002 ein neues auto holen, samt neuer anlage! (ausser headunit)

da ich mir nun sicherheit mir im sommer 2003 ne neue karre hole, muss auch soundtechnisch was her.

ich wollte ursprünglich alles von Pyle.

4 2-wege-systeme an einer 1000W-enstufe

1 bandpass von sysrincs an einer 800w-endstufe

Sony Headunit + wechsler (aus dem alten auto)

die endstufen im kofferaum unter mdf-platten versenkt. alles mit filz bespannt.

links und rechts 12V-PC-lüfter (rechts rein, links raus) abdeckgitter hab ich noch zuhauf!

auf die endstufe den sysrincs-schei**e-teuren-aber-geil-klingenden woofer

daneben der wechsler und ein 1.5F Cap!

warum das so? weil ich platz im kofferraum brauche!

warum 2 endsufen und versenken? damit man den noch was transportieren, und die woofer-amp

auschalten kann, wenn man den woofer raus nimmt.

yo, die enstufen kann man seperat vom cockpit aus steuern. (anschalten etc. mit kontroll-LEDs)

sowie auch die lüfter, welche die amps mit luft versorgen.

so, habe mich jetzt schon mal umgehört, denn ich möchte gerne auslaufmodelle o.ä. mir besorgen, weil guten klang bei moderaten preis.

die pyle endstufen kriegt man mittlerweile hinterher geschmissen - wenn ich mir das aber genau anschaue,

dann sollten allerdings alternativen zu den endstufen da sein...

was die 4 2-wege-sys angeht, so muss man die von pyle bestellen - und kosten ein haufen asche!

(ca. 150-250€)

woofer, sollte ursprünglich von syrincs sein: nur >250€ sind dicke! ich habe mir jetzt einige andere modelle

vorführen lassen und finde, dass die woofer von pyle (UVP:255€ Saturn: 170€) gut klingen (bandpass).

auch die 4eckigen crunch bandpässe (UVP:350€, ProMarkt 220€)klingen gar nicht so übel und sind schön handlich.

so: nun mal eure erfahrungen und vorschläge, was car-hifi-components angeht. es soll nicht laut klingen, sondern gut!

firmen wie RTO oder magnat möchte ich hier nicht lesen wollen! auch nicht sachen wie: "der hat doch immerhin 1000W max!"

ich sage nur eins: bin seit 5 jahren mit nem doppelschwinger von Monacor unterwegs - 300W max, das reicht (fasst)!

auch hilft mir nicht wirklich hifonics oder rockfort weiter - wer soll das bezahlen?!?

meine wunschliste:

bandpass-woofer (abgestimmt auf 2-wege-amp)

2-wege-amp für bandpass

4-wege-amp für die 4 2-wege-sys

2-wege 13cm

2-wege 16cm

kondensator, passend für die endstufen

welche kabeldicken?! batteriesicherung?

ich stell mich erstmal doof und höre eure vorschläge.

fettes danke!!! ... und bitte, bleibt auf dem teppich - ich glaube, dass sage ich an der falschen stelle. ;)

musikgeschmack: Techno, Pop, (teilweise Klassik), KEIN Metall oder Rock

Ähnliche Themen
20 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von Dominik1312

meine endstufe hat da so nen cleveren schalter.enteder bedient chinch a alle kanäale oder nur .in letzterem fall bruach ich ne 2.chinchleitung..hat das nicht den gleichen effekt?

hab ich nicht verstanden...

okay..endstufe is ne audiosystem f4-560,4 kanäle,2 chincheingänge.chinch eins bedient bei bedarf alle kanäle, oder wenn ein schalter betätigt isz nur kanal eins und 2. in diesem fall brauch ich um ein signal auf 3 und 4 zu bekommen nur chinch 2 zu belegen.

übertragen auf den fall,das ich jetzt mein subwoofer rausnehmen möchte,der gebrückt an kanal eins 3 und 4 läuft,brauch ich doch nur die chnichleitung 2 abzuziehen und den sub abzuklemmen.da chinch eins nur kanal eins und 2 mit signalen speist,werden die transistoren von kanal 3 und 4 doch nicht belastet oder?

das stimmt...hat aber mit deinem Schalter nur wenig zu tun...da du den Schalter ja nicht umlegst, sondern die Chinchleitungen herausnimmst*;-)*

Gruß

Themenstarteram 30. Dezember 2002 um 10:42

Toseman,

ich habe dich verstanden! ;) denn genau so meine ich es! hehe...

ausserdem denke ich immer noch, dass ich die 2 "kleinen" 2-wege-amps besser versenken könnte als ne grosse 4-wege.

evtl. kann man ja die "2 kleinen" links und rechts an die radkästen packen, sodass keine erhebung des kofferraums wegen der versenken zustande kommt.

um nochmal das thema aufzugreifen: ;)

Ground Zero Amps & Caps?!?

0.5F sollten doch reichen? wie sind die GZ Amps?

besten dank nochmal an euch alle!

Themenstarteram 30. Dezember 2002 um 10:46

Zitat:

...auf den fall,das ich jetzt mein subwoofer rausnehmen möchte,der gebrückt an kanal eins 3 und 4 läuft,brauch ich doch nur die chnichleitung 2 abzuziehen und den sub abzuklemmen.

und deswegen reicht in meinem Fall ein zug an den LS-Kabeln zum Woofer und ein klick am Schalter im Cockpit.

btw: welche Querschnitte für die LS/Woofer sollt eman verwenden?

ich habe momentan für meine bubugaga-anlage 3.5mm² für alle komponenten. 4 2-wege-sys am radio und den 300W Monacor an der Pyle.

Themenstarteram 30. Dezember 2002 um 13:28

So, war u.a. bei ACR und die ham das beste angebot:

amp: rodek R4100A

Woofer: rodek rb225s oder rb25br

front: rodek rc164rp

cap: 1F (ladeelektronik, LEDs)

= ca. 900€

habe drauf bestanden, dass es gut klingen soll und nicht laut!

ich kann alles mit meinen 16mm² betreiben, sowie meine sinus-live als rearfill am radio einsetzen. fehlen nur noch doorboards... ideen, empfehlungen?! denn ACR will für 2 bretter 300€!

evtl. noch dämmung...

meinungen?! :P

Deine Antwort
Ähnliche Themen