ForumUS Cars
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. Camaro 3. Generation Anschaffung, Neuling braucht dringend Rat

Camaro 3. Generation Anschaffung, Neuling braucht dringend Rat

Chevrolet
Themenstarteram 13. August 2012 um 17:43

Hallo, bin neu hier und möchte mich mal schlau machen bei den profis bevor ich mir einen neuen wagen zulege..

ich fahre im moment einen mercedes 190e und will mir nun einen camaro 3. generation zulegen.

der wagen ist ein cabrio, auf der heckschürze und den seitenschwellern steht z28.

angeboten wurde der wagen mit 230 ps 5.7 liter

im fahrzeugschein steht allerdings ein 5.0 liter mit 140kw

auf die frage hin was da gemacht wurde sagte der besitzer mir dass der motor aufgebohrt worden sei, lange vor seiner zeit und deshalb 5.7 liter hätte, er ihn so vom vorbesitzer gekauft hätte und in den papieren nur wegen steuer 5l stehen würde.

der wagen hat euro 2 knapp etwas mehr als 300€ steuer und eine landi renzo lpg gas anlage.

http://www.autoscout24.de/DetailsTat2.aspx?...

das ist der link zu dem wagen.

 

jetzt meine frage: was soll ich nun machen, probefahrt hab ich gestern gemacht, alles bestens, prinzipiell würde ich ihn nehmen, das mit dem motor hat mich nur bisschen stutzig gemacht..

ist das so "üblich" bei us-cars, ist es vielleicht gar kein 5,7 sondern nur verspoilerung oder wie bekommt man sowas raus? bitte um rat da ich noch neuling in der szene bin und kein osterei kaufen möchte..

MfG Flo

Ähnliche Themen
36 Antworten

ich kann dir leider nicht sagen wo das ist, warum genau willst du das denn noch mal wissen? Also was willst du damit rausfinden?

er will eigentlich nur wissen welcher Block eingebaut ist, damit er nich irgendwann mal wegen Steuerhinterziehung da steht.

Und besser als auf Spechtis Bild wirst es nicht bekommen. Außer du googlest mal nach 3rd gen engine codes und schaust mal was für Bilder dann kommen. Aber um dann die Spreu vom weizen zu trennne solltest schon wissen nach was du eigentlich kuckst.

Dazu kann ich nur sagen es gab nie einen 5,7er TBI in einem Camaro oder Trans Am, nur einen 5,7er TPI von der Corvette (Z28 IROCZ), also wenn da ein 5,7er mit Vergaser oben drauf drinn stackt dann ist er vielleicht aus einem Pick Up rausgebaut oder so etwas aber 5,7er TBI gab es definitiv nicht in diesem Baujahr!

Das stimmt.

hmm vllt helfen dir die Bilder etwas weiter deine Block nummern zu finden.

aber ob das hundert pro so zu übernehmen ist, ist ungewiss. Mir geht es nur um die Bilder damit einfach noch en zweites hast, wo du die findest.

http://www.chevyasylum.com/tech/decode.html

hast Du Dir den Camaro bereits geholt oder erst Morgen?

Wenn erst Morgen:

Mach den Kofferraum auf und hebe die Dichtung hoch, dort rosten sie zu 85%

Schau Dir die vorderen Schwellerbereiche genau an!

Das Bodenblech im Bereich des Katalysators gammelt gerne.

Batterieblech ansehen.

Größter Rostherd ist die A-Säule unter den Kotflügeln. Tür aufmachen und mit der Taschenlampe reinleuchten. Wenn der vordere Schwellerbereich rostig ist, wird es im Bereich der A-Säule meist richtig übel!

Wenn der Rost, wie Du schon schreibst, an der Karosse sichtbar ist, bin ich mir recht sicher, das er an den nicht auf den ersten Blick sichtbaren Bereichen erst recht gammelt!!!

Nochmal kurz zum Unteschied TBI versus TPI:

Der TPI ist natürlich kein Direkteinspritzer.

TBI hat ne Zentraleinspritzung, eine Einspritzdüse pro Zylinderbank

TPI oder auch MFI (Multi fuel injection) genannt) hat für jeden Zylinder ne Düse, sie spritzen aber alle Bankweise gleichzeitig ein.

Zitat:

Original geschrieben von V8-JAY-V8

der TBI ist ein Elektrovergaser

Nein. Elektronisch geregelte Vergaser sind was ganz anderes, z.B. die Rochester E4MC, E4ME.

 

MfG

DirkB

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. Camaro 3. Generation Anschaffung, Neuling braucht dringend Rat