ForumSaab
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Saab
  5. Calgofix (Felgenreiniger)

Calgofix (Felgenreiniger)

Themenstarteram 16. März 2006 um 21:25

Neulich an der Tanke.

:D Denkt sich Onkel stelo: Lass mal Auto waschen lassen. :D Gesagt, getan. 5€ bezahlt (ja, das geht in Berlin) und zurück zum Auto. Arrrrrghhhh, hat er doch den Felgenreiniger vergessen. Das Alter, es hatte wieder zugeschlagen. :D

Nun denne, den mir bekannten Meister an meinem Leid teilhabend, greift dieser ins Werkstattregal: Calgofix. Wie, Calgofix, never heard??? Ja, sagt er, er hätte 20 Jahre alles mögliche probiert, aber dieser Grillreiniger aus der Metro sei der Bringer. Hmm, steht doch aber drauf: Nicht für Alu. Sagt er: Macht nix, der Lack von den Felgen wird nicht angegriffen. Der Hüter von Tanke + Waschanlage sprüht mir die völlig mit Bremsstaub verklebten Felgen ein, Dampfstrahler drauf und: Felge noch da, Dreck weg. :D

Da ich meine Metrokarte mit Liberalisierung der allgemeinen Ladenschlußzeiten zurückgegeben habe, begann ersatzweise die Suche in den Weiten des Netzes. Calgofix gibt es wohl Online nur bei doit24.de im 5L-Gebinde (Gastrobedarf) für 25,-€. Mindestbestellwert ist aber 30€ und sonst brauche ich dort nichts. Ich kann das "Experiment" also noch nicht einer neutralen Prüfkommission hier vorstellen.

Gibt es ähnlich spannende Erfahrungen mit Spezialreinigern zum Felgenputzen oder hat ein Mitglied der Berliner Saab-Community Zugang zu Calgofix?

stelo

...hat wirklich nur ein Budweiser getrunken und weiss, dass heute nicht der 1. April ist :D

51 Antworten

Zitat:

P21-S POWERGEL liegt auch bei satten 30€/Liter!

Das mag sein - aber es ist sparsam in der Anwendung. Und 30 Euro über 2 bis 3 Jahre gerechnet ...

Das ist mir dann den Aufwand mit Spüli und Co. nicht wert. Und : Was machst Du, wenn Dein Backofenreiniger nicht so dolle funktioniert? Dann stehen 5 Euro pro Flasche jahrelang in der Garage rum bis man sich irgendwann zum Recyclinhgof aufmacht. Ob das dann billiger ist?

Gruß

Martin

Zitat:

Original geschrieben von Luxi

 

Probier ich, denn die Werbung ist so ansprechend. :D

Gruss

Luxi

...von was die Herren über 45 sich noch beeindrucken lassen! :D

Wenn die Dame meine Felgen behandeln würde, würde ich auch 50 Euro/Liter bezahlen! :D ;)

Stefan

Zitat:

Original geschrieben von Südschwede

...von was die Herren über 45 sich noch beeindrucken lassen! :D

Wenn die Dame meine Felgen behandeln würde, würde ich auch 50 Euro/Liter bezahlen! :D ;)

Stefan

@Südschwede

So was beeindruckt mich doch schon von Kindesbeinen an und ich hoffe mal das bleibt so. :D

Ich muss heute mal nicht in Familie machen, denn Sohnemann sitzt an seinem Computer und mein Wohnzimmer ist mit diesem amerikanischen Plastikzeug ausgelegt, Tupperware Ver- und Ansammlung oder so ähnlich, ich weiss nur, dass die grosse grüne Salatschüssel sich excellent zum Ölwechsel eignet. :D

 

Gruss

Luxi

Themenstarteram 17. März 2006 um 22:14

Zitat:

Original geschrieben von MOK24

Das mag sein - aber es ist sparsam in der Anwendung. Und 30 Euro über 2 bis 3 Jahre gerechnet ...

Das ist mir dann den Aufwand mit Spüli und Co. nicht wert. Und : Was machst Du, wenn Dein Backofenreiniger nicht so dolle funktioniert? Dann stehen 5 Euro pro Flasche jahrelang in der Garage rum bis man sich irgendwann zum Recyclinhgof aufmacht. Ob das dann billiger ist?

Gruß

Martin

LESEN! Ich habe eine 750mL Flasche Bref Multi-Fettlöser und damit kann man zur Not auch zuhause sauber machen. :D Ignoranten :D

Zitat:

Original geschrieben von Südschwede

...von was die Herren über 45 sich noch beeindrucken lassen!

Wenn die Dame meine Felgen behandeln würde, würde ich auch 50 Euro/Liter bezahlen!

Stefan

puuhhhh, bin erst 44 :D

Zitat:

Original geschrieben von stelo

...........

 

puuhhhh, bin erst 44 :D

und nicht beeindruckt oder wie, na dann warte mal noch ein Jahr.....:D

Gruss

Luxi

Und ich bin erst 43!!!:D

Und glaubt es mir: regelmässig mit einfachem Auto-Shampoo die Alus reinigen...und ihr könnt den scharfen Kram im Laden lassen.

Sollten die Felgen allerdings nie richtig gereinigt worden sein, dann muß ein scharfes Mittel ran.

Chemisch scharf...nicht mechanisch scharf!!!

Ako-Pads sind denkbar ungeeignet...:(

Die handelsüblichen Felgenreiniger sind sauer...chemisch gesehen!

Spüli, Shampoo, Seifenlauge, Waschmittel sind alkalisch!!!

NIE gemeinsam benutzen!

Heben sich in der Reinigungswirkung auf...und unter bestimmten Vorraussetzungen können giftige Gase entstehen.

Grillreiniger sind in der Regel alkalisch, also gut fett lösend.

Da frage ich mich allerdings, wo das Fett im Bremsbelag ist???

Da gibt´s kein Fett!

Bremsstaub besteht aus organischen Bindemitteln und Metall.

Wenn dieser Staub "heiß" auf die Felge trifft, brennt sie sich ein!

Und lässt sich nur mit Säure wegätzen.:(

Aber wenn die Felgen richtig versaut sind...hilft nurnoch lackieren!!!

Wo gibt es den Zweier-Pack???...bekommt man die Tüten dabei???...:D

Der Thread liest sich, wie eine Bewältigung der "midlife-Crises".

Über "Pfirsich"...und die Bilder machen mich nichtmehr an???

Ist der "kleine Freund" schon in Rente???

Da sind wir doch hoffentlich noch weit von entfernt...oder?:D

D&W...haben immer so neckische Kataloge...:)

Aber die haben fast nix für Saab...wohl für die Fahrer.:D

Zitat:

Original geschrieben von MOK24

Erzählt, was Ihr wollt, aber der beste Felgenreiniger ist der hier. Der hat den Vorteil, dass er nicht flüssig ist, sondern ein Gel, das man besser einwirken lassen kann, weil es nicht sofort runterläuft.

Und ja, es ist teurer als Spüli und Co - aber mal ehrlich : Wieveil braucht man von dem Zeug? Ich komme mit einer Nachfüllflasche mehrere Jahre hin ...

Gruß

Martin

Hey! Genau das Zeug hab ich auch vorgestern gekauft. Nach einem felgenreinigungsfreien Winter einmal aufgesprüht, einwirken lassen, abgestrahlt ... und die Felgen haben, als ich nachts nach Hause kam, sogar im Dunkeln gefunkelt. Ist sogar Andrea aufgefallen! Und bei ATU kostet die 1l-Flasche auch nur 19,95 (ich hab allerdings das "Set" 0,5l für 17,95 gekauft ...).

Gute Nacht,

Philip

Themenstarteram 18. März 2006 um 8:00

Zitat:

Original geschrieben von Luxi

und nicht beeindruckt oder wie, na dann warte mal noch ein Jahr.....

Na, warten wir mal. Ich habe mir meine OHL aber in einem komplizierten und jahrzentelangen "Auswahlverfahren" ausgesucht :D

 

@der41kater

In diesen Grillreinigern ist die Mischung ausgelegt um ANGEBRANNTES zu lösen. Es geht daher nicht primär um die Fettreinigungskraft, wie der Name vermuten lässt, sondern darum, eingebrannten Bremstaub zu lösen! :D

Das Reinigen mit Zahnbürste und Versiegeln mit Liquid Glas hat sich bei mir nicht bewährt. Zu wenig dauerhaft.

 

@Philip HS

17,95 finde ich heftig. Mal sehen, ob es mit Grillreiniger preiswerter geht? :D

Zitat:

Ist sogar Andrea aufgefallen!

Klingt :D diskriminierend! :D

 

have fun

HI

was bitte ist unter OHL zu verstehen?

Gruss

Luxi

Themenstarteram 18. März 2006 um 10:26

OHL = Oberste HeeresLeitung = mein Management :D

Tach auch!

Übrigens, Tip für die ganz fleißigen Felgenfreaks: 2x jährlich mit Hartwachs für Autolack behandeln und der Dreck läßt sich spielend mit Warmwasser und etwas Spüli abwaschen. Das Auftragen des Wachses auf die teilweise verwinkelten Felgen läßt sich hervorragend von kleinen Händen bewerkstelligen, wie sie vorzugsweise Frauen und Kinder haben. :D

Jedes Familienmitglied sollte schließlich seinen Teil zur Autopflege beitragen. :D

Stefan

Hi

 

@Stefan

Da Kinderarbeit richtigerweise verboten ist, müssen also die Frauen ran................... nur, so was nennt mal wohl Wunschdenken.:D

@stelo

Danke und Gruss an die oberste Heeresleitung. :D

 

Gruss

 

Luxi

Zitat:

Original geschrieben von Südschwede

Tach auch!

Jedes Familienmitglied sollte schließlich seinen Teil zur Autopflege beitragen. :D

Stefan

Hallo Stefan!

Meine Frau pflegt...das Auto zu fahren.:)

Ansonsten lässt sie sich dazu herab, ab und zu mal ein wenig Sprit zu kaufen.:D

Fände ich übrigens ein wenig albern, wenn die Frau eines Autoschlossers die Wagenpflege übernehmen würde...:)

Zitat:

Original geschrieben von der41kater

Meine Frau pflegt...das Auto zu fahren.:)

Ansonsten lässt sie sich dazu herab, ab und zu mal ein wenig Sprit zu kaufen.:D

Fände ich übrigens ein wenig albern, wenn die Frau eines Autoschlossers die Wagenpflege übernehmen würde...:)

Hey, Christoph!

Zu Punkt 1: Kenne ich auch nicht anders. Tanken, fahren, tanken, fahren. Und wenn´s Wischwasser leer ist wird gemault. Der Astra von Madame wäre wohl schön vergammelt wenn ich ihn nicht in meine gelegentlichen Putzanfälle mit einbeziehen würde. :D

Frauen und Autopflege sind 2 Paar Schuh´!

Stefan

Deine Antwort
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Saab
  5. Calgofix (Felgenreiniger)