ForumUS Cars
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. Cadillac STS ab BJ 05 Kaufberatung

Cadillac STS ab BJ 05 Kaufberatung

Cadillac STS

Hallo,

ich bin auf der Suche nach einer kräftigen Reiselimousine, die man nicht überall sieht. Neben Jaguar ist der Cadillac STS 4.6 auch ein Kandidat. Worauf sollte man beim Kauf achten? Erkennt man das Europamodell nur an den Felgen?

Vielen Dank

Christo

Ähnliche Themen
20 Antworten

Auch an den Bremsen und den Nebelschlussleuchten und den Bremslichtern.

 

Größere Fehler die bei meinem auftraten:

- Defektes Lenkradschloss, sauteuer da nur für Europa hergestellt.

- Schauen ob die Servoleitung schon gemacht wurde, die originale rostet gerne. Es gab da einen Rückruf.

- Northstar natürlich auf Ölverlust überprüfen und Zylinderkopfdichtung (ab 07 unproblematischer)

Zitat:

Northstar natürlich auf Ölverlust überprüfen und Zylinderkopfdichtung (ab 07 unproblematischer)

Müsste es nicht heißen "ab Längseinbau des Northstar"?

Die Probleme mit Zylinderkopfschrauben sind doch seit dem STS (nicht mehr Seville) absolut kein Thema mehr.

Grundsätzlich sollte alles elektrische/elektronische funktionieren!

Scheinwerfer, Rückleuchten und dritte Bremsleuchte sind bei den jüngeren GM EU-Modellen oft heikel, weil teuer bzw. nicht so ganz einfach zu reparieren.

Am besten sollte der STS im Originalzustand sein, also kein Tuning und anderes Kasperzeug!

Baujahr Motor ist nicht gleich Baujahr Fahrzeug. Motorkennung sicherheitshalber kontrollieren.

Das Europamodell hat 6-Loch Felgen und eine Brembo Bremse, das US Modell 5 Loch. Ein Problem sind die Felgen, da 6 Loch. Ich habe ewig gesucht nach einem 2. Satz.

Ich hatte einen solchen.

Schönes Auto, aber ständig Probleme beim starten. Wenn es nicht beim ersten Druck auf den Startknopf funktionierte, musste ich die Batterie an- und abklemmen, damit die Fehlermeldung weg ging und der Wagen startete. Dabei ging immer die Alarmanlage an. Auch ist beim ersten abklemmen die Uhr weg gewesen und nie wieder gegangen. Das Problem habe tausende andere Fahrer mit dem Denso Navi System. Ausserdem fiel irgendwann das ABS aus, - es kam die Meldung und ich habe laut meinem Tester die Sensoren getauscht. Auch den Bremslichtschalter, der eine Katastrophe ist, zu wechseln. Es half trotzdem nichts. Ich habe den Fehler nie gefunden. Neben ABS ging dann auch der Tempomat und Abstandsradar nicht. Ausserdem ist an der Hinterachse ein Gummilager gerissen. Das habe ich getauscht. Das geht auch laut Forum öfter kaputt.

Ich habe den Wagen verkauft, weil mir das zuviel wurde. Ich glaube, so schön sie sind, Cadillac kommt mir keiner mehr.

Das Thema mit dem Nicht Starten ist genau das mit dem Lenkradschloss.

Das Steuergerät misst die Zeit wie lange es zum Entriegeln braucht. Stimmt diese nicht tut sich gar nichts beim Starten.

Durch das Abklemmen resettet es sich und alles ist ok. Haben nur die Europa Modelle.

Diese Probleme hatten auch viele Europa Corvettes, nur ist das Steuergerät hier einfacher konstruiert und es gibt Umrüstsätze. Bei Cadillac nicht fertig zu kaufen.

Bei mir kam vor ein paar Monaten die Uhr wieder. Liegt laut dem was ich dazu gelesen habe am geänderten GPS Signal der Satelliten.

Zitat:

@McTell74 schrieb am 15. Februar 2021 um 15:09:53 Uhr:

Bei mir kam vor ein paar Monaten die Uhr wieder. Liegt laut dem was ich dazu gelesen habe am geänderten GPS Signal der Satelliten.

Das wird auf jeden Fall so sein, ist bei Mercedes auch ein großes Thema. Abhilfe gibt es leider nicht, außer die Uhrzeit manuell anzupassen.

Ich würde irgendwo , bevor ich die Batterie tausche Strom auf´s System geben, damit das nicht mehr passiert. Ein Lenkradschloss hatte der ja nicht, nur einen Starterknopf. Kann sein, was du schreibst, dass das sich sperrt. Wenn er nicht gleich beim ersten Startversuch ansprang, da ich evtl. zu schnell war, ging kein 2. Versuch mehr. Dann musste abgeklemmt werden. Bei der Uhr waren nur 2 Striche zu sehen. Nichts ging einzustellen. Auch das Navi zeigte zwar die momentane Straße an, - das war´s dann aber auch. Sonst ging nichts mehr.

Wie gesagt, schönes Auto, aber mir kommt keiner mehr her, obwohl ich Ami Fan bin und noch einen anderen Ami besitze. Vergleichbar mit dem Cadillac ist mein jetziger: Lexus GS 45 Hybrid. Gebraucht, Ziemlich die gleiche Ausstattung, aber kein Vergleich zum Caddi. Der funktioniert, braucht sehr wenig , Unterhaltskosten zum Minimaltarif und ich bin begeistert.

Natürlich hat der ein Lenkradschloss, zumindest in Europa.

Das fährt per Motor ein und aus wenn der Start Knopf betätigt wird.

Und der verharzende Motor in diesem Schloss ist genau das Problem was zu dem Problem mit dem Nicht Anspringen führt.

Hatte ja oben geschrieben dass das Steuergerät die Zeit des Entriegelns misst.

Zitat:

@Chaoz_Mezziah schrieb am 15. Februar 2021 um 15:14:54 Uhr:

Zitat:

@McTell74 schrieb am 15. Februar 2021 um 15:09:53 Uhr:

Bei mir kam vor ein paar Monaten die Uhr wieder. Liegt laut dem was ich dazu gelesen habe am geänderten GPS Signal der Satelliten.

Das wird auf jeden Fall so sein, ist bei Mercedes auch ein großes Thema. Abhilfe gibt es leider nicht, außer die Uhrzeit manuell anzupassen.

Ja genau, das ist kein Cadillac oder GM typisches Problem.

Aber beim Cadillac kann man die Uhr nicht manuell einstellen. Das ist das Problem.

Auch umprogrammieren funktioniert nicht.

Genau, das Lenkradschloss kann man überbrücken.

Das kann jede Caddi Werkstatt, da es ein häufiges Problem ist.

Musste ich auch machen, weil sonst nur das beschriebene Abklemmen der Batterie half.

 

Die Uhr geht sei 8/20 wieder und kann auch eingestellt werden, nachdem es eine Umstellung bei den Satelliten gab. Seitdem funktioniert auch das Navi wieder einwandfrei.

 

Ich habe einen STS 4.6 aus 2006 und bin nach wie vor begeistert von Leistung, Komfort und Ausstattung, vor allem wenn man das Alter bedenkt. Es funktioniert auch noch alles.

 

Ausser dem Lenkradschloss bisher kein Problem und der Verbrauch geht mit 11-12l trotz zügiger Fahrweise für die Leistung und das Gewicht völlig in Ordnung.

 

Ich kann Dir zu dem Wagen raten. Jaguar ist auch geil, aber ich bin sicher, damit hast Du mehr Probleme.

Als ich es damals hab machen lassen kannte es kaum einer.

Überbrückung hat nicht funktioniert, Blindwiderstand ging nicht, gewirkt hat nur eine kleine Schaltung aus Kondensatoren und Widerständen.

Und den Schlossmotor entfernen.

Wie schon geschrieben ist es bei der Corvette einfacher, da reicht ein Blindwiderstand der dem Steuergerät sagt alles ist ok.

Ja, bei mir wurde auch diese Schaltung eingebaut, was 4h gedauert hat.

Hab mich missverständlich ausgedrückt.

Meine US Werkstatt wusste sofort Bescheid, weil sie das schon öfters machen mussten.

Ich wohne in der Schweiz und da sind Caddis gar nicht so selten.

 

VG

Danke für alle Antworten. Mal sehen, was ich für Fahrzeuge finde

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. Cadillac STS ab BJ 05 Kaufberatung