ForumUS Cars
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. Cadillac seville STS , nach ganghebel Betätigung geht der Motor aus

Cadillac seville STS , nach ganghebel Betätigung geht der Motor aus

Cadillac Seville 5
Themenstarteram 6. September 2018 um 23:19

Hallo , bin neu allerdings seit über 10 Jahren dabei.

Habe Problem mit o.g.Fzg. Ist oft während der Fahrt ausgegangen.auf einmal ist er nicht mehr angesprungen.

Fehlercode: pcm p0372, p1377, .......alle Sensoren habe ich bereits gewechselt .icm mit Zündspulen. Batterie Optima ,massepunkte alles gecheckt .jetzt läuft der Motor aber das Auto fährt nicht.sobald ich den ganghebel betätige geht der motor aus.und least sich nicht mehr starten.

Aber wenn ich auf die fesstellbremse gehe und die löse , Getriebe auf P.dann rollt er paar Zentimeter zurück dann springt er wieder und läuft wie am ersten Tag .

Habe ich mit einem mechanischem Problem oder elektrischem zu tun.

Noch mal : sobald ich den Gang einlegen will stirbt der Motor aus.dann egal wie oft versuche ihn zu starten springt er nicht an.

Es reicht dass ich die Festsellbremse betätige und dann meistens Manuel entriegele und der Wagen rollt 2 cm zurueck soweit es im das getriebe erlaubt auf P.dann springt er sofort wieder an als ob es nichts gewesen wäre .Jedesmal in gewisser Stellung spring er an.wenn ich losfahren will geht er aus.

Es sei: ich schiebe den Hebel in die schaltposition nach rechts und dann ganz schnell auf D.um die R N Position zu passieren .Dann faert er bis eine Rechtskurve kommt.dann geht er aus- der Motor.

Dann springt er wieder an bis er "seine Position " gefunden hat.

Mt den Symptomen habe ich kein PDC Signal und keine rueckfahrlichter .brems und Position alles ok.

Ich denke es gibt einen Zusammenhang

Wo soll ich ansetzen?

Vielen Dank an DonC.

Ähnliche Themen
17 Antworten

Ich würde alle Kabel, die was mit:

Feststellbremse, Schaltgestänge/Züge und Getriebe

zusammenhängen untersuchen.

Meine Vermutung:

Kabelbruch, Massefehler oder Verdreckte/schmorte Anschlußstecker/Buchse

Themenstarteram 8. September 2018 um 22:12

Vielen Dank für die Antwort. Ich komme aber nicht weiter.Alle Stecker, Masse geprüft .Die Festsellbremse löst jetzt ohne Probleme aus.Der Motor startet wie neu. Läuft rund. Bis ich auf R gehe.Dann geht er aus.Gestern und heute ist er sogar im Rgang gelaufen und ich konnte 1m vor und zurück fahren.nach 1m vor die Wand zurück ein anderer Wagen .

Den touran habe am Abend umgeparkt.wollte probieren .r - Motor aus.d Motor laeuft .jetzt springt er zumindest immer an.egal ob ich die Feststellbremse betaettige oder nicht.Auf d 321 will er , auf r geht er aus.die rueckfahrleuchten und PDc gehen immer noch nicht.habe ich da ein Relais übersehen?

Habe leider die Anzeige bei r nicht beobachtet. Aber ich denke wenn er p , nd321 erkennt dann erkennt er auch r.Und dann geht er aus : was schmeckt ihm nicht- frage an automatikgetriebespezialisten.

Ich sehe es so dass er ums verrecken das reverssignal nicht weiter geben will aber was ist der Grund?

Themenstarteram 8. September 2018 um 22:44

Noch ein paar Fakten :

1 l Getriebeöl nachgefüllt , der tropft rot die stelle habe ich nicht lokalisieret hatte Kühlwasser glysantin verantwortlich gemacht ist aber leicht ölig und nicht Süß .also Inkontinenz an der Gdichtung.

Nach dem der Wagen ausgegangen ist habe ich ihn abgeschleppt ca. 6Km weit ohne das der Motor läuft aber nicht schneller als 50 und natuerlich auf n.

Die Probleme mit dem ausgehen hat er schon seit paar Monaten dass die PDc und die rueckfahrleuchten nicht gehen muss ich der selben zeit zuordnen.

Habe auch während der raperaturfase auch ziemlich Fette Fehlzündungen wo ich dachte : jetzt aber hat's die Ansaugbrücke pulveriesiert.!also Vakuum wäre noch ein Thema .....

Könnte ich eventuell dem ganzen ein Ende setzen in dem ich den Wagen an tech2 anhänge?

Kann das Diagnosegerät auch Getriebe und Umgebung?

Es ist mir klar keine mechanische Fehler usw.

Bitte um Rat.

Themenstarteram 8. September 2018 um 22:56

Bin so nah und trotzdem so weit?

Erstmal alle Fehlercodes hier rein - geht ohne Werkzeug - SUFU

Themenstarteram 9. September 2018 um 19:02

Hallo DonC , keine Fehler mehr da. Alle die ich hatte , habe ausgemerzt .Die wichtigsten waren: PCM p0372, p1377, p1189 , p0340 . Nach der Reparatur ist der Motor ca 2h insgesamt gelaufen .1A. Fahren will er aber noch nicht.

Diagnose sagt alles in bester Ordnung.

Nur wenn er kalt ist stinkt er etwas und die Kerzen sind noch verrußt .

MfG

Den Seville ohne Fehler kenne ich noch nicht :)

Aber du hast einige Fehler schon dabei:

P0372 - das dürfte der altbekannte Kurbelwellensensor sein - den würde ich auf Verdacht tauschen bzw. er hat zwei - einen ausstecken zum Test

P1189 - Öldruckschalter - entweder du hast keinen Öldruck oder der Schalter ist defekt oder es ist wirklich nur ein Folgefehler aus dem nussigen Lauf...

P0340 - Nockenwellensensor - wahrscheinlich Folgefehler

P13077 - Zündmodul - auch diese verschleißen und altern - meistens sind aber Kabel/Stecker schuld

Themenstarteram 10. September 2018 um 19:07

Hallo DonC, danke für die Antwort aber da werde ich nicht schlauer. Ich habe die Fehler gehabt. Sind jetzt behoben. Nach und nach habe ich die Sensoren getauscht, das icm und die zuendspullen. Jetzt läuft der Motor aber das Auto fährt nicht. Wenn ich die Fehler abfrage kommt Nichts. Keine Fehlermeldung. Bei allem Respekt ich glaube, Du hast den Thread nicht aufmerksam gelesen.

Dochdoch, hab ich gelesen, aber kein Fehler ist schwer ungewöhnlich...

Evtl. ist im Bus-System ein Fehler drin - momentan steig ich da aber auch aus - bin mitten im Umzug - sorry.

Themenstarteram 10. September 2018 um 21:56

Danke für Feedback. Hast mir eh schon geholfen.

Da ich keinen Fehler vom bcm bekommen habe will ich wissen ob der Tech2 mir noch einen liefern kann.?z. B vom getriebe.? Vielen Dank trotzdem dafür dass Du noch so viel Zeit hast anderen zu helfen ??auf Dich!

Habe trotzdem noch Hoffnung dass sich jemand meldet und sagt : Ja das selbe Problem habe ich auch schon gehabt....

Danke vorab

Themenstarteram 10. September 2018 um 22:07

Übrigens ein bussystemfehler finde ich nicht besser oder schlechter als ein Umzug. Beide sind super schlimm ??

Zitat:

@unisails schrieb am 10. September 2018 um 21:56:04 Uhr:

Danke für Feedback. Hast mir eh schon geholfen.

Da ich keinen Fehler vom bcm bekommen habe will ich wissen ob der Tech2 mir noch einen liefern kann.?z. B vom getriebe.? Vielen Dank trotzdem dafür dass Du noch so viel Zeit hast anderen zu helfen ??auf Dich!

Habe trotzdem noch Hoffnung dass sich jemand meldet und sagt : Ja das selbe Problem habe ich auch schon gehabt....

Danke vorab

Tech2 kann mehr anzeigen, hat mehr Zugriff.

Themenstarteram 22. September 2018 um 0:30

Hallo Kollegen, da ich immer noch auf den tech2 warte und trotzdem versuche ich den Fehler selbst rauszufinden, haette eine Idee und die wäre : der nsbu schalter selbst oder die Vakuumleitung.Hat jemand da entschprechende Erfahrungen gemacht.?Wie schwer ist er zu messen, evtl. Ersetzen .was muss da alles weg"?der ist nicht gerade günstig platziert.100 pro kann ich ihn nicht verantwortlich machen aber es bleibt einfach nichts mehr was es verursachen kann.

Über eine Antwort würde ich mich freuen

Gruß aus dem schönen Altmuehltal

Hi unisails . Ein fast gleiches Problem hatte ich auch mal und ewig gesucht . Erst ging er nur bei Schlaglöchern aus . Dann auch beim Gangwechsel , Oder stark beschleunigen . Zum Schluss war es so schlimm , daß , sobald ich auf D bin , ausgegangen ist . Kurioses Ding an der Sache , rückwärts fahren kein Problem . Und jetzt Leute ,nicht lachen , vor allem bei DonC höre ich bis hier seine Hand auf die Stirn klatschen . Fehler war selbst installiert . Ich habe zum Batterie laden vorn im Motorraum am Sicherungskasten eine Ladedose angebaut . Plus ab , Öse dran , und alles wieder fest . Dachte ich

. Das zweite Pluskabel der zusätzlichen Dose hatte sich verkanntet . Anscheinend fest hatte aber das Hauptkabel circa einen Gewindegang Spiel . Und jedes mal wenn der Motor sich stärker bewegte , kurz Strom weg , Auto aus . Hab da lange gesucht . Aber das war's bei mir . Ich hoffe , daß du ,,genau so ungeschickt'' bist . Weil in dem Fall wäre der Fehler gefunden . Bist du aber intelligenter als ich , ist das auf der einen Seite sehr gut , aber dann musst du weiter suchen . Ich drücke dir die Daumen . LG Daniel

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. Cadillac seville STS , nach ganghebel Betätigung geht der Motor aus