ForumCaddy 3 & 4
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Caddy
  6. Caddy 3 & 4
  7. Caddy Pfeift beim fahren...

Caddy Pfeift beim fahren...

VW Caddy 3 (2K/2C)
Themenstarteram 8. Oktober 2020 um 19:21

Hallo liebe Gemeinde, mein Caddy BJ 2013 pfeift beim fahren ab ca. 80 km/h... ich habe bereits die Caddy 4 Spiegel nachgerüstet weil alle meinten es läge daran, tat es aber nicht :-(

Wenn man die Fenster zu hat und die Lüftung auf Stufe 4 hört man es deutlich Pfeifen, stell ich die Lüftung auf die 1 und habe die Fenster zu hört man es kaum. Man bekommt die Macke, ich hoffe ihr habt eine Idee

Ähnliche Themen
17 Antworten

Wie ist es denn wenn die Lüftung aus, also auf 0, ist?

Vielleicht ist irgendwo in der Lüftungsanlage Dreck z.B. Laub oder ein Loch/eine Undichtigkeit.

Vielleicht drückt der Überdruck durch Gebläsestufe 4 irgendwo einen Teil des Fensterrahmen auf das an der Dichtung Windgeräusche entstehen.

Themenstarteram 8. Oktober 2020 um 20:51

Die Geräusche sind auch wenn du Lüftung aus ist, man hört sie bei offenem Fenster sehr laut und geschlossen kaum bis gar nicht

Zitat:

@bench87 schrieb am 8. Oktober 2020 um 20:51:06 Uhr:

Die Geräusche sind auch wenn du Lüftung aus ist, man hört sie bei offenem Fenster sehr laut und geschlossen kaum bis gar nicht

Ach so das klang Eingangs anders. Verstehe ich es richtig:

Fenster auf oder Lüftung Stufe 4 macht das Geräusch laut,

Fenster zu oder Lüftung aus macht das Geräusch leise?

Hast du Schiebefenster in den Schiebetüren? Ich kann mir die Schiebefenster zwar nicht vorstellen, da sie kein Pfeiffen verursachen, allerdings ist es nicht vollkommen unmöglich.

Moin,

im 2002er Golf4 meiner Frau war anfangs auch so ein Pfeifen, ab ca. 120 km/h.

Es hat einige Stunden gedauert, bis jemand in die richtige Ecke geschaut hat: einer der Gummistopfen in der Spritzwand zwischen Motor und Fußraum war nicht korrekt eingebaut - da ist dann ab einem gewissen Tempo die Luft durchge"pfiffen" ...

Hier bei dir könnte ich mir vorstellen, daß die Luft, die von außen (offenes Fenster, Lüfter hohe Stufe) eindringt, dann entsprechend so einen "wilden" Luftstrom mitreißt?

Themenstarteram 8. Oktober 2020 um 23:12

Nein, normaler Kastenwagen... ohne Schiebefenster. Das Pfeifen kommt von vorne. Man bekommt einen Knall ab 80 km/h je nach Wind draußen und je schneller desto lauter. Wenn ich wie gesagt Fenster zu habe und Lüftung bis sagen wir Stufe 2 hört man es leicht wie es außen pfeift. Lüftung 4 und Fenster zu, höre ich das Pfeifen durch die Lüftung. Scheibenwischer schließe ich aus, weil das beim wischen nix am Pfeifen ändert. Sowas hatte ich bei keinem Auto bisher. Es muss Wind bzw Luft sein was von einem Teil zum Pfeifen gebracht wird

Beim alten Caddy wars meist der Filzstreifen zwischen Aussenspiegelhalterung und Gehäuse.

Kleb den Bereich mal ab und fahr ne Runde.

Themenstarteram 9. Oktober 2020 um 9:39

Ich habe die Caddy 4 Spiegel dran... da ist das nicht mehr und daran lag es leider auch nicht

Zitat:

@bench87 schrieb am 8. Oktober 2020 um 23:12:42 Uhr:

Nein, normaler Kastenwagen... ohne Schiebefenster. Das Pfeifen kommt von vorne. Man bekommt einen Knall ab 80 km/h je nach Wind draußen und je schneller desto lauter. Wenn ich wie gesagt Fenster zu habe und Lüftung bis sagen wir Stufe 2 hört man es leicht wie es außen pfeift. Lüftung 4 und Fenster zu, höre ich das Pfeifen durch die Lüftung. Scheibenwischer schließe ich aus, weil das beim wischen nix am Pfeifen ändert. Sowas hatte ich bei keinem Auto bisher. Es muss Wind bzw Luft sein was von einem Teil zum Pfeifen gebracht wird

ist die abdichtung zwischen Wasserkasten und Motorhaube verbaut, evtl der die Wasserkastenabdeckung defek?

Irgendwo an der Luftansaugung Klima/ Lüftung, Abdichtung Motorraum, oberseite rechter Kotflügel würde ich da mal suchen. Eher im Bereich der Luftansaugung Klima suchen, Kotflügel richtung Scheinwerfer.

Spiegel kann man meist ausschließen, indem man sie bei höherer Geschwindigkeit einfach mal einklappen lässt. Ansonsten gibt es viele mögliche Quellen. Kann auch mal eine Türdichtung sein oder eine unsaubere Einpassung des Dreieckfensters vor dem Spiegel (hatte ich mal bei einem Fiesta, der bei über 140 Sachen immer laut gepfiffen hat). Alle Spaltmaße ok? Vermutlich wird nichts anderes übrigbleiben, als verschiedene Bereiche mal abzutapen, um der Quelle näher zu kommen.

Wurde schon mal die Frontscheibe gewechselt?

Evtl. wurde da etwas nicht vernünftig eingebaut.

Das hab ich nur an warmen Tagen über 25 Grad etwa, auch um die 80km/h, bei uns kommts vom Fahrer Aussenspiegel, wenn ich den einklappe dann ist die pfeiferei vorbei!

Themenstarteram 9. Oktober 2020 um 17:31

Spiegel sind es nicht... bereits vom Nachfolger verbaut

Also ich habe mir auch seid kurzem (die kleineren) caddy 4 Außenspiegel angebaut, in der Hoffnung das dieses Gepfeife endlich ein Ende hat. Aber was soll ich sagen, die Caddy 4 Spiegel pfeifen auch. Wenn ich bei ca 80 km/h meine Hand auf den Aussenspiegel lege, ist das pfeifen weg. Nehm ich die Hand weg, pfeift es wieder.

Was soll man da bitte schön machen?

Ob das mit der oberen Spiegelkappe Zusammenhängt? Dort ist ja eine Abstufung. Soweit ich weiß, sollte doch genau dies solche luftverwirbelung unterbinden.

Oder nicht ?

Deine Antwort
Ähnliche Themen