ForumCaddy 3 & 4
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Caddy
  6. Caddy 3 & 4
  7. Caddy Kauf? ja oder nein

Caddy Kauf? ja oder nein

VW Caddy 3 (2K/2C)
Themenstarteram 6. Juni 2010 um 14:40

Zuerst mal hallo aus Österreich!

Ich brauche fachkundigen Rat.

Ich bin gerade dabei mir ein neues (gebrauchtes) Auto zuzulegen. Da bin ich auf einen VW Caddy gestossen, das einzige was mich ein wenig abschreckt ist der Gasantrieb. Hier mal die Eckdaten des Wagens

Farbe dunkelgrün - metallic

Erstzulassung 05.10.2006

Kilometerstand 49.500 Km

Leistung 80 kW/109 PS

Motor Benzin

CO2-Emission 157 g/km

Getriebeart 5 Gang

Antrieb Frontantrieb

Türen 4 Türen

Sitze 5 Sitze

• Bordcomputer

• Klimaanlage manuell

• Sitze beheizbar vorne

• Sitz-Fahrer & Beifahrer höhenverstellbar

• Nebelscheinwerfer

• Scheibenwaschdüsen beheizbar

• Leuchtweitenregulierung

• Lenkrad höhen- und/oder neigungsverstellbar

• Fensterheber elektrisch vorne

• Fernbedienung für Zentralverriegelung

• Zentralverriegelung mit Diebstahl-Sicherung

• Thermoverglasung

• LM-Felgen

• Seitenfenster ab B-Säule abgedunkelt

• CD-Player

• Antriebs-Schlupf-Regelung (ASR, ASC)

• Elektronisches Stabilitätsprogramm (ESP)

• Antiblockiersystem

• Sperrdifferential

• Wegfahrsperre

• Kopfstützen im Fond

• Fahrer- und Beifahrerairbag

• Seitenairbag Fahrer und Beifahrer

• Außenspiegel elektrisch verstell-& beheizbar

• Frontscheibenantenne

• Schiebetür rechts

• Schiebetür links

• Fenster in Hecktür

der Preis liegt bei 13750

Sind diese autos zuverlässig? Oder sollte man die Finger davon lassen.

Er ist sehr gepflegt und fährt super!

Bitte um eure Meinung!

LG aus Österreich

Beste Antwort im Thema

OT an:

Fakt ist, ich lag somit nicht falsch :D

P.S. gönnt mir das kleine Erfolgserlebnis, wobei ich nichts persönlich gegen den Herrn aus DD habe. Übrigends eine Reise wert.

OT aus.

Gruss Mario

29 weitere Antworten
Ähnliche Themen
29 Antworten

such mal nach der aktuellen Zulassungsstatistik, der Gaser spielt nur eine sehr sehr nebensächliche Rolle, warum wohl?

... alle Fahrzeuge, die mit alternativen Treibstoffen betrieben werden haben es schwer, sich auf dem Markt durchzusetzen, OK, CNG ist auch nur eine Zwischenstation auf das, was da in Zukunft kommen wird. Diesel und Benzin wird es nicht sein ...:cool:. Und ganz chancenlos sind die Gaser nicht, es gibt ja auch mittlerweile bei VW eine CNG-Fahrzeug-Generation, die zumindest den 1.9er und 2.0er Diesel das Fürchten lehren ...:D. Auch was CNG-Tankstellen betrifft, werden immer mehr Autohöfe direkt an den Autobahnen auf CNG hochgerüstet ...

 

Gruß LongLive

Da gibt es noch was:

http://www.gibgas.de.

Geht alles Problemlos.

Fürs Navi gibts Folien mit den Tanken. kostenlos: http://www.pocketnavigation.de

... und wenn das alles nicht hilft ...

 

Da werden Sie geholfen ...

 

LongLive

 

am 6. Juni 2010 um 22:55

Hallo & willkommen bzw. Grüße ;)

Ich hab mich erst vor kurzem für einen fabriksneuen entschieden

und hab mir davor natürlich auch die Gebrauchten angesehen.

Wenn der dir Angebotene ein 4Motion ist dann ist das für AT-Verhältnisse bis auf dass er vier Jahre alt ist sehr ok, ohne 4Motion entspricht der Preis wahrscheinlich der Eurotax-Liste.

Wie du auf die 30k für einen Fabriksneuen kommst ist mir nicht ganz klar

weil sich afaik genau diese Kombi nicht mehr im VW Konfigurator zusammenstellen lässt.

Aber der Preisbereich stimmt schon .... :rolleyes:

Zum Gas ... aktuell hats da kostenmäßig Vorteile ... nur was glaubst du macht

unser Mineralöl- und Gasmonopolist wenn mehr Leute auf Gas gehen?

Zumindest beim Diesel wars so.

Zitat:

Wenn der dir Angebotene ein 4Motion ist...

Das ist unwahrscheinlich, einen Ecofuel 4-Motion gibt´s ja nicht;):D.

Grüsse,

Tekas

Wenn ich die Preise beim Gas sehe, ist mancher "große" Monopolist schon am Werk, gerade in der Großstädten. In Europa gibt es H-Gas von 68 Cent bis 1,20€ wenn der billige Preis schon besteuert ist, dann Schöpfen manche ganz schön ab und geben für die Anschaffung einen Zuschuß, das ist ein schlechter Witz. Aber mit der steigenden Anzahl Gasautos gibt es auch mehr freie Tanken, die den Stoff für 0,90 Cent verkaufen.

Ich denke der Preis für Gas läge bei normaler Besteuerung zwischen Benzin und Diesel in D. Der Unterschied macht zur Zeit ca. 50 Cent aus.

Zitat:

Original geschrieben von jumpi66

 

Ich denke der Preis für Gas läge bei normaler Besteuerung zwischen Benzin und Diesel in D. Der Unterschied macht zur Zeit ca. 50 Cent aus.

... was ihr dabei alle vergesst:

 

um die Energie von 1 kg H-Gas zu erzeugen braucht man:

 

1,5 l Benzin = 2,18 EUR

 

1,3 l Diesel = 1,88 EUR

 

2,0 l LPG = Ca. 1,40 ? EUR

 

1 kg CNG = ca. 0,92 EUR

 

das sind also bei Benzin ca. 1,26 EUR !!! Unterschied ...

 

Gruß LongLive

Zitat:

Original geschrieben von laberlaber

such mal nach der aktuellen Zulassungsstatistik, der Gaser spielt nur eine sehr sehr nebensächliche Rolle, warum wohl?

Weil die meisten Leute keine Ahnung und viele Vorurteile haben und gerne herumlabern.

Mit einem serienmäßigen Erdgasfahrzeug fährt man nun mal am günstigsten. Danach kommt Flüssiggas und dann erst Diesel und Benzin. Das kann man so bei allen Modellen beim Spritmonitor nachvollziehen und das bestätigt auch der ADAC bei jeder Wirtschaftlichkeitsuntersuchung.

Wenn das eigene Fahrprofil zum gewählten Erdgasfahrzeug passt, der Hersteller nicht Mondpreise für den Erdgasmotor verlangt und die Tankstellensituation am Standort o.k. ist, dann gibt es keinen Grund gegen einen Ecofuel. Außer man fährt jedes Jahr für 4 Wochen nach Südfrankreich oder Nord-Dänemark in den Urlaub.

Jens

P.S.: Und mit dem TSI-Ecofuel-Motor sind die Erdgasfahrzeuge auch noch spritzig und haben Kraft aus dem Keller. (Leider gibt es den Motor im Caddy nicht, sondern nur im Touran und im Passat)

Zitat:

Original geschrieben von jens voshage

Zitat:

Original geschrieben von laberlaber

such mal nach der aktuellen Zulassungsstatistik, der Gaser spielt nur eine sehr sehr nebensächliche Rolle, warum wohl?

Weil die meisten Leute keine Ahnung und viele Vorurteile haben und gerne herumlabern.

Mit einem serienmäßigen Erdgasfahrzeug fährt man nun mal am günstigsten. Danach kommt Flüssiggas und dann erst Diesel und Benzin. Das kann man so bei allen Modellen beim Spritmonitor nachvollziehen und das bestätigt auch der ADAC bei jeder Wirtschaftlichkeitsuntersuchung.

Wenn das eigene Fahrprofil zum gewählten Erdgasfahrzeug passt, der Hersteller nicht Mondpreise für den Erdgasmotor verlangt und die Tankstellensituation am Standort o.k. ist, dann gibt es keinen Grund gegen einen Ecofuel. Außer man fährt jedes Jahr für 4 Wochen nach Südfrankreich oder Nord-Dänemark in den Urlaub.

Jens

P.S.: Und mit dem TSI-Ecofuel-Motor sind die Erdgasfahrzeuge auch noch spritzig und haben Kraft aus dem Keller. (Leider gibt es den Motor im Caddy nicht, sondern nur im Touran und im Passat)

ja, alles klar.

Nachfolgendes Zitat stammt von laberlaber ( Beitrag über mir )vom 07.06.2010 um 11.55Uhr anschließend zweimal geändert, so das nur noch - jetzt um 12.30Uhr - " ja alles klar " dort steht.

Zitat:

alles klar, ich stelle fest, es hat sich nichts geändert hier im Forum

Mal so ganz nebenbei, kann es sein das sich hier mein " Bauchgefühl " nicht täuscht?

letzter Besuch: 15.02.10

angemeldet am 16.02.10

sprich das die beiden MT - Mitglieder ein und derselbe sind. Denn das Fachwissen bezüglich der Kraftstoffwahl kommt nicht von irgendwoher.

Wobei ich diese Diskussion mittlerweile sowas von müßig finde, das lohnt nicht die Tinte mit der man es schreibt.

Soll doch jeder das fahren was ihm persönlich am gelungensten erscheint. Die positiven und negativen Eigenschaften eines Antriebskonzeptes sind doch schon zur Genüge erläutert worden.

Bitte last diesen Thread nicht wieder in das so oft kritisierte Niveau abrutschen.

Sorry das ich mich OT hier eingemischt habe.

Gruss Mario

Tante Edith sagt: aus dem DD im Kennzeichen wurde vor ca. 5Minuten ein Z. Warum denn das? Zumal Zwickau und Dresden doch ein wenig auseinanderliegen. Vielleicht hat laberlaber da eine Antwort drauf :D

Tante Edith zum zweiten: jetzt ist das Kennzeichen ganz weg! hat da jemand ein schlechtes Gewissen, zumal der Wortlaut vom Beitrag auch noch umgeändert worden ist.

Tante Edith die dritte: jetzt ist ( 12.27Uhr ) fast der ganze Kommentar weg. Schade das ich nicht alles zitiert habe. Wirklich schade.

du hättest Kriminalist werden sollen, das fängt auch mit " K" an.;):D

OT an:

Fakt ist, ich lag somit nicht falsch :D

P.S. gönnt mir das kleine Erfolgserlebnis, wobei ich nichts persönlich gegen den Herrn aus DD habe. Übrigends eine Reise wert.

OT aus.

Gruss Mario

Themenstarteram 7. Juni 2010 um 14:07

Also ich kann auf der österreichischen VW Nutzfahrzeugseite den Caddy problemlos konfigurieren... so sieht das dann aus:

Sie haben Ihr Wunschfahrzeug fertiggestellt!

Ihr Wunschfahrzeug Preis

Caddy Life EcoFuel NoVa: 6 %

Erdgas (CNG) / 2.0l / 80 kW/109 PS / 5 Gang / 4-Türen

Offizieller Kraftstoffverbrauch: 8.8l/100km

Kohlendioxid-Emission (CO2): 157g/km EUR 23.962,-

Außenlackierung

frescogrün metallic / Lacknummer: LA6W EUR 609,29

Sitzbezug Duo

Innenfarbe: artgrey

Teppich:

Armaturen: artgrey

Ablagen, Ablagenetze im Fahrgastraum

- 2 Ablagenetze in der 1. Sitzreihe

links und rechts

- 2 Ablagenetze in der 2. Sitzreihe

links und rechts

Detail EUR 36,89

Anhängevorrichtung

- Euro-Steckdose 13-polig

- Kühler verstärkt

Detail EUR 616,92

Einparkhilfe hinten (APS)

- Acoustic Parking System

- akustisches Signal

- in Verbindung mit RCD510 oder

Navigationssystem RNS510 inkl. einer

optischen Parkanzeige im Radio/Navi-

display (ab Prod. Woche 22/2008)

Detail EUR 410,86

ESP elektron. Stabilisierungsprogramm

- inkl.Elektronische-Differenzial-

Sperre (2-Rad-EDS)

- inkl. Antriebs-Schlupf-Regelung

(ASR)

- inkl. Elektronische-Bremskraft-

Verteilung (EBV)

- inkl. Anti-Blockier-System (ABS)

- inkl. Gespannstabilisierung (bei

Bestellung Anhängevorrichtung)

- inkl. Driver Steering Recommendation

(DSR) -> nur bei Fahrzeugen mit

elektromechanischer Lenkung

Detail EUR 487,18

Fenster, Schiebefenster links vorne

- im Fahrgastraum

Detail EUR 223,87

Fenster ab B-Säule abgedunkelt

- Wärmeschutzverglasung Fahrerhaus

Detail EUR 242,95

Frontscheibe in Dämmglas EUR 232,78

Multifunktionsanzeige "Plus"

- Durchschnittsgeschwindigkeit

- Durchschnittsverbrauch

- Fahrtstrecke

- Fahrzeit

- Glatteiswarnung

- Kühlmitteltemperaturanzeige

- Momentanverbrauch

- Restfahrtstrecke

- Winterreifen (Warnton bei einstell-

barer Geschwindigkeit)

- Licht- und Sicht-Paket (optional

bestellbar)

- Uhrzeit

- Einheiten

Detail EUR 54,70

Optikpaket

- Stoßfänger in Wagenfarbe

- Außenspiegelgehäuse und Türgriffe in

Wagenfarbe (ausgenommen Heckklappen-

griff)

Detail EUR 357,43

Räder Leichtmetall 6 J x 15 EUR 698,33

Radio RCD 310, 6 Lautsprecher

- integrierter CD-Player

- 6 Lautsprecher (1 Lautsprecher in

jeder Vordertür, 2 Lautsprecher in

der Armaturentafel, 2 Lautsprecher

in den seitlichen Kofferraumver-

kleidungen)

- Diversity-Scheibenantenne

- RDS FM/AM Radio

- GALA

- MP3-fähig

Detail EUR 264,58

Raucherausführung EUR 22,90

Reifen, Ganzjahresreifen 195/65 R15 91T EUR 157,73

Sitz, Beifahrer höhenverstellbar

- Schubladen unter den Vordersitzen

Detail EUR 203,52

Sitze Fahrer/Beifahrer beheizbar

- getrennt regelbar

Detail EUR 377,78

Bonus lt. §6a NoVAG inkl. MwSt. EUR -600,-

Gesamt inkl. NoVA und inkl. MwSt. EUR 28.359,71

Gesamt inkl. NoVA und exkl. MwSt. EUR 23.633,07

am 7. Juni 2010 um 19:15

A so schaut des aus - jetz kenn ich mi aus ;)

Also angenommen du bekommst ihn um € 13.000, fährst so 15.000km im Jahr und der Caddy hält

noch 8 Jahre bei jährlichen Wartungskosten unter €1.000, dann

würde der dich ohne Versicherung/Steuer/Treibstoff/etc. unter € 220 pro Monat kosten ...

Mein fabriksneuer Diesel kommt mich auf 10 Jahre gerechnet auf € 515 pro Monat, allerdings mit Versicherung/Steuer/Treibstoff/etc.

Schneller Versicherungsvergleich für AT: http://www.versichern24.at/versicherungsvergleich/kfz-haftpflicht-versicherung

Deine Antwort
Ähnliche Themen