ForumCaddy 3 & 4
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Caddy
  6. Caddy 3 & 4
  7. Caddy innen dämmen???

Caddy innen dämmen???

VW Caddy 3 (2K/2C)
Themenstarteram 17. Juni 2009 um 14:51

Hallo! Wir sind ja erst seit kurzem Caddybesitzer geworden, aber haben im Forum schon vorher als Gast ein wenig rumgestöbert! Die Berichte über das nachträgliche Dämmen des Innenraumes haben mich nachdenklich gemacht. Soll ich oder soll ich nicht? Bislang haben wir noch keine lange Autobahnfahrt gemacht, aber man merkt schon das von hinten viel zu hören ist. Was meint Ihr, lohnt sich die Arbeit (und die dann notwendigen neuen "Dübel")? Danke schonmal...

Beste Antwort im Thema

Zitat:

Original geschrieben von Grins-Grins

..... Gelobe Besserung ............

Ja, macht doch nichts.!

Man kann ja mal durcheinander kommen, wenn man so

universell interessiert ist.!? ;):cool::D:D

Auch nix für ungut... Gruß Ulf :p:D

30 weitere Antworten
Ähnliche Themen
30 Antworten

Hi,

 

dämmen werde ich meinen auch mal irgendwann. befestigungen bleiben wie sie sind, da zwischen den versteifungen geklebt wird.

das thema ist auch schon mal bearbeitet worden.

ciao

peter

Zitat:

Original geschrieben von manya21

Hi,

 

dämmen werde ich meinen auch mal irgendwann. befestigungen bleiben wie sie sind, da zwischen den versteifungen geklebt wird.

das thema ist auch schon mal bearbeitet worden.

ciao

peter

Habe dafür mal die SuFu genutzt, und bin auf etliche Beiträge gestossen. Die meisten beschäftigen sich mit der Haubendämmung und dem Wasserkasten.

Einige wenige wollten Styroporplatten an den Dachhimmel kleben.

Dazu möchte ich mich lieber nicht auslassen, denn da hört der gute Geschmack doch irgend wo auf.

Wie sagt man so schön: Sparsamkeit und Geiz sind nicht das gleiche.

Nichts für ungut.

Gruss

Zitat:

Original geschrieben von Grins-Grins

 

Einige wenige wollten Styroporplatten an den Dachhimmel kleben.

 

Dazu möchte ich mich lieber nicht auslassen, denn da hört der gute Geschmack doch irgend wo auf.

 

Wie sagt man so schön: Sparsamkeit und Geiz sind nicht das gleiche.

 

Nichts für ungut.

 

Gruss

...das solltest du nochmal lesen, mir ist hier keiner bekannt, der Styroporplatten "an den Dachhimmel" kleben wollte, sehr wohl aber zwischen Blech und Himmel.

Wie sagt man so schön: Unter den Dachhimmel ist nicht gleich an den Dachhimmel ...:D

 

Gruß LongLive

Styropor- nein Danke. Es gibt von Reimo die richtige isolierung/dämmung.

Ciao

Zitat:

 

...das solltest du nochmal lesen, mir ist hier keiner bekannt, der Styroporplatten "an den Dachhimmel" kleben wollte, sehr wohl aber zwischen Blech und Himmel.

Wie sagt man so schön: Unter den Dachhimmel ist nicht gleich an den Dachhimmel ...:D

Gruß LongLive

Ich muß um Absolution bitten, Du hattest Recht. Ich war zu schnell, es hieß unter den Dachhimmel, nicht an den Dachhimmel.

Verzeih mir :-) :-)

Gelobe Besserung............

Zitat:

Original geschrieben von Grins-Grins

 

Ich muß um Absolution bitten, Du hattest Recht. Ich war zu schnell, es hieß unter den Dachhimmel, nicht an den Dachhimmel.

 

Verzeih mir :-) :-)

 

Gelobe Besserung............

... wobei man zugute Halten muss, Styroporplatten sind in JEDEM Fall nicht zu empfehlen ...knarzt, bröckelt und ist nicht sauber zu verarbeiten;) ...

 

Gruß LongLive

Das stimmt.

Gruss GG

am 17. Juni 2009 um 18:55

Hi,

zum Thema Styropur, es handelt sich in erster Linie um ein Dämmstoff zur Wärmeisolierung die Schallschutzeigenschaft ist dabei mieserabel. Hinzu kommt noch die Bescheidene Verarbeitung( selbst bei Heizdrahtschnitt). Wenn Isolation sollte man bei WOMO-Ausrüstern schauen.

MfG Mulder

Zitat:

Original geschrieben von Grins-Grins

..... Gelobe Besserung ............

Ja, macht doch nichts.!

Man kann ja mal durcheinander kommen, wenn man so

universell interessiert ist.!? ;):cool::D:D

Auch nix für ungut... Gruß Ulf :p:D

Screenshot-13-06-09
Themenstarteram 18. Juni 2009 um 7:24

Danke erstmal für die vielen Antworten! Also Styropor scheint ja nicht die richtige Lösung zu sein. Uns geht es vorwiegend um eine Geräuschdämmung für hinten (denn die Kinder wollen Ihre Hörspiel CD´s ja auch noch hören können und wir vorne nicht taub werden ;)...).

Kann jemand einen Händler für Dämmplatten in Rheinbach / Bonn / Umkreis empfehlen? Oder weiß jemand ob es im normalen Baumarkt auch was passendes gibt?

Grüße und einen schönen Tag heute...

Zitat:

Original geschrieben von Anja und Kai

Danke erstmal für die vielen Antworten! Also Styropor scheint ja nicht die richtige Lösung zu sein. Uns geht es vorwiegend um eine Geräuschdämmung für hinten (denn die Kinder wollen Ihre Hörspiel CD´s ja auch noch hören können und wir vorne nicht taub werden ;)...).

Kann jemand einen Händler für Dämmplatten in Rheinbach / Bonn / Umkreis empfehlen? Oder weiß jemand ob es im normalen Baumarkt auch was passendes gibt?

Grüße und einen schönen Tag heute...

... vielleicht geht ja Trittschalldämmung, gibts im Baumarkt alls Unterbau von Laminat- und Parkettböden ... ist aber Null - Wärmedämmung ...

 

Gruß LongLive

Themenstarteram 18. Juni 2009 um 7:34

Hmm, mal drübernachdenken ;)... danke! Ist ne gute Idee!

am 18. Juni 2009 um 7:54

Hi,

schaut mal bei Conrad(www.) die haben das auch, ist zwar nicht der Dämmstoffladen aber geht auch. Vorteil die Schalldämmung ist selbstklebend und mit Schere oder Cutter leicht zu verarbeiten.

MfG Mulder

Themenstarteram 18. Juni 2009 um 8:07

Nochmal danke! Conrad ist ja um die Ecke hier... Auf die Idee hätte ich ja auch selbst kommen können :rolleyes: ...

Deine Antwort
Ähnliche Themen