ForumCaddy 5
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Caddy
  6. Caddy 5
  7. Caddy 5 vs Berlingo

Caddy 5 vs Berlingo

VW Caddy 5 (SK)
Themenstarteram 12. März 2021 um 5:42

Autodoof hat in der letzten Ausgabe einen Vergleich gemacht Caddy 5 und Citroën berlingo gewonnen hat wenn wunderst Caddy ! Aber preis Leistung Sieger ist der Citroën!

Bitte um Nachricht wer den Test lesen will kann ja noch hier einstellen ! Nur kleines pdf !

Grüsse

Ähnliche Themen
64 Antworten

Ich habe den Bruder vom Berlingo , den Peugeot Rifter gekauft, jedes Auto hat seine Macken. Aber du kannst gern mal den Bericht hier einstellen.

Themenstarteram 12. März 2021 um 7:31

Glaube nicht das der Admin das erlaubt!:(:(

Ja, der Caddy hat gewonnen, aber der Preisunterschied bei den beiden Testwagen betrug rund 10.000 Euronen!

Ich denke, wer auf den Euro schauen muss, hat da schon eine eindeutige Empfehlung, zumal bei den Citroen-Händlern meist noch deutlich mehr Verhandlungsspielraum zum Listenpreis besteht als bei VW.

Ein großer Teil der bisherigen VW-Käufer wird sich auch durch das Bedienkonzept und die derzeit wohl noch recht heftigen Softwareprobleme bei VW abschrecken lassen - obwohl die VW Kundschaft ja auch wider besseren Wissens eher wechselresistent ist.

Ich werde wahrscheinlich entweder den vorhandenen Caddy länger nutzen oder nach Alternativen Ausschau halten, wenn sich da nicht grundlegend etwas ändert ...

Zitat:

@ecoup schrieb am 12. März 2021 um 07:31:32 Uhr:

Glaube nicht das der Admin das erlaubt!:(:(

Dem Admin würde es wohl egal sein, aber du wärest stark abmahngefährdet. (Urheberrechtsverletzung)

Ich denke, daß der Artikel in ein par Tagen sowiso online geht.

Dann kann man den Link hier einstellen.

Denk ans parken, der Caddy ist eine Handbreit schmaler !

... schmaler als wer oder was?

Caddy 1,85 m - Berlingo 1,84 m (ohne Spiegel).

Danke für die Zusendung des Berichtes auf privatem Wege. Der Caddy wird in den siebten Himmel garantiert bezahlt, gehoben, die Nachteile werden so schön präsentiert, dass es fast niemandem als Gegnteil auffällt. Wahnsinn, das der Berlingo als Preis-Leistungssieger hervorgeht, unglaublich. Und 30000 Liste zahlt man doch eigentlich nicht, mit etwas Verhandlungsgeschick liegt die Schwelle oberhalb 25/26000€. 20% Nachlass sind eigentlich immer drinn. Mit allen Extras, die man beim Volksauto noch obendrauf legen müsste. Das man im Caddy höher sitzen sollte als im Berlingo, auch das mag sein, ich hab zwar nur den Vergleich zum 3er Caddy, aber wie ich schon in anderen Beiträgen mal erwähnte, beim Caddy bekam ich die Beifahrertür unter dem Dachbalken noch auf. Beim rifter schlägt diese an, da ist ein Höhenunterschied von rund 5cm erkennbar. Hat der Tester vielleicht die Sitzhöhenverstellung beim Berlingo nicht gefunden? Im Urlaub hatte ich das Vergnügen, direkt neben einem Caddy 4 mit meinem Rifter zu parken, man vergleicht dann ja schnell mal die Außenmaße. Ein Blick über das Seitenprofil bestätigte meine Vermutung, die Frontscheibe beginnt ca 10cm höher als beim Caddy, weil die Motorhaube beim Rifter steiler aufsteigt. da sind unter der haube gefühlt wenigstens noch 15cm Luft oberhalb des Motors.

Na ja, beim Autobildchen ist man nichts anderes gewohnt.

Zitat:

@nordlicht schrieb am 12. März 2021 um 09:29:06 Uhr:

... schmaler als wer oder was?

Caddy 1,85 m - Berlingo 1,84 m (ohne Spiegel).

Der eine Cm ist wohl unwichtig... als Außenmaß.

Auch die Fazitformulierung beim Berlingo, Assistenz und Konnektivität nicht auf dem neuesten Stand..... Nur weil dieser seit fast 2 Jahren auf dem Markt ist?

Und die Formulierung beim Caddy, viel Platz wird mit moderner Sicherheits- und Multimediaausstattung ergänzt.....

Ich hau mich weg....

Ach ja, kein Wort zu den Schiebetüren, da gehen sogar beim Berlingo die Scheiben zu öffnen, per Knopfdruck fahren die einfach runter und wieder hoch. Da sind sogar Sonnenrollos zum Abdunkeln in den Türen integriert.

Tja, dass beim Berlingo kein Sitz zu Lasten des Rückens raus muss, das hatte gerade noch Erwähnung gefunden, stand eigentlich was dazu, dass es den Berlingo auch als 7 Sitzer gibt, im Text? Ne, nochmal lese ich jetzt nicht.

So ein Käse mit den Sitzhöhen, die haben die hintere Sitzhöhe beim Berlingo mit 38cm angegeben, von kann der Caddy nur 680, der Berlingo higegen 730mm. Und als Fahrer sitzt man in der Regel auch dort. Somit ist der Einstieg durchaus etwas bequemer.

Ein Blick auf die Kosten, 30000 zu 40000€... und dann noch den Sieg einheimsen....

Etwas Patriotismus für den deutschen Autobauer (also namentlich, nicht für den Produktionsort) muss doch gestattet sein.:D:D:D

Immerhin hat der billige Franzose doch den 2. Platz belegt, und ist sogar P/L-Sieger geworden.:cool:

Meine Frau hatte den 2011er Berlingo. Den haben wir vor 2 Wochen vertrauensvoll dem Schrotthändler übergeben. Es ist schade das alle Vorurteile über Franzosen heute noch gültig sind. Never ever again. Mein Caddy ist Baujahr 2009 und ich habe vor ihn noch zehn Jahre zu fahren weil er nicht rostet an allen Ecken und Enden, der Motor nicht kaputt ist, die Lenkung geradeaus lenkt, und alle Teile funktionieren noch so wie sie sollen. Es war übrigens auch schwer einen Schrotti zu finden der überhaupt noch was bezahlt für den Kernschrott.

Ja, die Franzosen und Rost. Das kenne ich auch zu gut. Wir sind erstmal bedient was franz. Autos angeht.

Aber gut, sparen müssen sie alle. Mal sehen wie der Caddy in 10 Jahren rosttechnisch aussieht.

Der Kangoo war da wohl besser aufgestellt gegenüber dem Berlingo.

Als wir uns 2007 für den Caddy entschieden haben, stand zuvor auch der Berlingo auf der Wunschliste. Die Horrorstorys über den (nicht nur Preis)Verfall des Wagens und das Angebot des Familien-Caddys verbunden mit normalen Rabattsätzen ließen uns dann den Caddy kaufen. War im Ergebnis nicht die schlechteste Entscheidung. Passte nur leider nicht mehr zu den Anforderungen.

Konzeptionell und technologisch sind die Karren oftmals Lichtjahre weiter als deutsche Autos. Ich darf nur daran erinnern das der Caddy eine nahezu Ein-zu-Eins-Kopie des Kangoos ist. Und der Kangoo eine Weiterentwicklung des R4. Aber was dann vom Band rollt hat mit Qualität nur in ganz seltenen Fällen was tun. Einzige Ausnahme die ich kenne: PSA-Dieselmotore mit Bosch Anbauteile.

Deine Antwort
Ähnliche Themen