ForumE36
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E36
  7. Cabrio Verbrauch und Leistung

Cabrio Verbrauch und Leistung

BMW 3er E36
Themenstarteram 17. Januar 2016 um 9:57

Hallo Leute,

Ich fahre ein 1999er 320i Cabrio und lese dementsprechend viele Beiträge hier im Forum. Vorab: Ich bin zufrieden mit meinem Auto und an sich immer wieder froh diesen Wagen zu fahren.

Jedoch zu meinen Fragen: Einige Leute hier schreiben, mit 8 Litern durch die Gegend zu fahren. Das ist meiner Meinung nach utopisch? Ich fahre absolut gemäßigt schalte früh hoch und lasse das Gaspedal meistens in Ruhe und trotzdem geht der Verbrauch in Kombination (außerorts/innerorts) kaum unter 11-12 Liter.

Und weil der Motor recht viel Drehzahl braucht, wenn man dann doch mal halbwegs vom Fleck kommen möchte, und dann anschließend mal etwas sportlicher fährt, sind 15 Liter absolut keine Ausnahme und von Autobahnfahrten bei 170+ km/h ganz zu schweigen.

Dazu finde ich den 320i Motor verglichen mit einigen anderen Aggregaten recht schmalbrüstig.

Möchte allerdings trotzdem nicht auf den Sechsender verzichten, was laufkultur und Sound anbelangt. :)

Wie sind eure Erfahrungen?

Ähnliche Themen
17 Antworten

Hallo ich denke mal dass irgend eine Lambdasonde oder ähnliches nicht mehr korrekt arbeitet weil mir der Verbrauch wirklich viel zu hoch erscheint für einen 320 zumal du noch ein gemässigter Fahrer bist wie du selber sagst....Selbst wenn Dein Fahrprofil überwiegend Stadtverkehr wäre kann ich das nicht ganz nachvollziehen mit 15l......

Ich fahre meinen 328 jetzt knappe 3 Sommer überwiegend Ortschaft und am Wochenende mal etwas längere Touren mit kurzen Autobahnetappen und hab noch nie mehr als 10.5l Verbrauch gehabt und das nicht laut BC sondern ausgerechnet....

Selbst bei kürzeren Stücken mal über 210 steigt der Verbrauch niemals in die Nähe von 15l.......

Vielleicht liegt es aber auch am Motor weil der 320 ja ohne Drehzahl ein zäher Geselle sein soll und dann noch das hohe Cabriogewicht sich negativ auf den Verbrauch schlägt weil die stärkeren Motoren besser damit klar kommen.....

Interessant wäre noch eine Meinung von einem 318 Cabrio Fahrer da würde mich der Verbrauch auch mal interessieren.....

Gruss

Ich denke mal, Du hast den gleichen Motor, wie ich im E39 520i mit 150 PS. Mein 520i, obwohl deutlich schwerer und mit Automatik, verbraucht im Schnitt 9,5 Liter E10-Super. Fahrprofil: 90 % Landstraße, dabei oft Kurzstrecken. Also ist Dein Verbrauch deutlich zu hoch.

am 17. Januar 2016 um 10:39

Als Cabrio noch nicht gefahren, nur als Coupe mit M50B20TÜ. Aber kann mir nicht vorstellen, dass es 3-4l an Mehrverbrauch aus macht. Wie mein Vorredner schon sagt, wahrscheinlich die Lambdasonde. Ansonsten mal Motor-,Differential- und Getriebeöl wechseln. Sowie Zündkerzen, Benzin und Luftfilter.

LMM könnte ansonsten auch noch ne Ursache sein.

@konashred2-4

Das sind meine Erfahrungen: Klick

Hier wurden aber bereits Kurbel- und Nockenwellensensor als auch Katalysator,Zündspulen und Zündkerzen schonmal erneuert.Denn bei diesem Motoralter ist garantiert nicht mehr alles richtig am funktionieren,was sich in höherem Verbrauch niederschlägt.

An meiner Limo hatte ich in den letzten 15 Jahren einiges ersetzt,was nicht allzu teuer ist,was sich teilweise aber stark auf den Verbrauch ausgewirkt hat.

Das 320i Cabrio mit 8,xx Liter zu bewegen ist möglich ohne dabei gleichzeitig ein Verkehrshindernis darzustellen.Dein Verbrauch.....er könnte aufgrund eines Defektes zu hoch sein,aber dazu müßte ich dein Fahrprofil und -verhalten genauer kennen...

 

Greetz

Cap

am 17. Januar 2016 um 10:42

Ich habe rund 15 Jahre lang einen 320I 24 V gefahren. Ich bin auch ein gemäßigter Fahrer und schalte meist bei 2.000 bis 3.500 Touren in den nächsten Gang. Streckenprofil: Schnellstraße 60 %, Stadt 30% Landstraße 10%. Verbrauch 9-11 Liter. Bei extremer Hitze oder Kälte 10-11 Liter. Bei Autobahnfahrten um die 130 - 170 km/h brauche ich 7,5 bis 9 Liter, mehr nicht. Der Motor hat zur Abgabe wegen Rost der Karosserie nie mehr als 1 Liter Öl auf 10.000 km gebraucht.

am 17. Januar 2016 um 10:48

Zusatz: den Wagen habe ich bei 310.000 km abgegeben. Reparaturaufwand ähnlich wie bei Cap, meistens in Eigenleistung.

am 17. Januar 2016 um 12:41

Nicht derselbe Motor, aber auch 6 Zylinder Reihe: habe meinen E36 M3 3.2 Cabrio im Mix immer so mit 12-12,5 Litern gefahren. Superplus natürlich. Mehr wurde es eigentlich nie.

Ok, jetzt ich:)

E34 525iA Touring mit M50B25TU zwischen 8,5 - 15,5 Liter trotz neuer Kerzen und Lambda. Keine Fehler im Speicher.

E36 328iA Cabrio mit M52B28 zwischen 8,5 - 14,5 Liter. Neue Kerzen und KWS. Keine Fehler im Speicher.

Kann fahren wie ich will, es kommt immer das Gleiche bei raus. Allerdings kommen die hohen Verbräuche wohl durch Kurzstreckenverkehr.

Themenstarteram 18. Januar 2016 um 0:17

Vielen Dank für eure Ratschläge und Berichte!

Mein Cabrio wiegt ziemlich genau 1400kg, was ich noch als recht moderat ansehe bei 150PS. Ich denke einfach ausschlaggebend für den Verbrauch ist der Motor und seine Charakteristik - denn die ist murx! subjektiv passiert bis 3.500 Touren tendenziell gar nichts, sodass im unteren Drehzahlbereich der andauernd in Vollgas Stellung gefahren werden kann und im oberen Drehzahl Bereich der Verbrauch logischer Weise auch nicht sinkt. Ich möchte den Wagen keinesfalls schlecht reden, allerdings ist der Motor zum Spritsparen zu leistungsschwach.

Auf 30km Landstraße und 70km Autobahn am Stück (auch mal 200km/h) waren es genau 16 Liter!

Die letzten 100 Kilometer waren 60/40 Landstraße/innerorts und nie über 3.500upm. Selbstgemessene 12 Liter waren das Ergebnis.

Wie bitteschön mißt du deinen Verbrauch?

Liest du am Schätzeuisen Tanknadel im Tacho ab?

Vergiß das gleich wieder....das zeigt dir nur grob an,wieviel Liter noch drin sind....

Verbrauch ausrechnen:

- Volltanken,Kilometerstand notieren

- Tank leerfahren (bis Reserveleuchte angeht)

- Volltanken,Kilometerstand notieren und getankte Liter notieren

- Gefahrene Kilometer und somit Verbrauch über Dreisatz ausrechnen

Nur SO kannst du deinen Verbrauch GENAU berechnen!Ablesen anhand der Tanknadel ist eine Schätzung,die nichtmal annähernd mit der Realität übereinstimmt!

Ich fahr das Cabrio seit sechs Jahren,die Limo mit identischem Motor schon weit über 10 Jahre und ich garantiere dir,das ein intakter B20 sicher NIE über 10 Liter schluckt,selbst wenn man ein bischen flotter unterwegs ist!Besonders bei deinem genannten Fahrprofil!

 

Greetz

Cap

Im prinzip stimme ich dem Captain zu.

Die einzigen 2 Fälle, wo ich viel gebraucht habe, war einmal von Salzburg nach hause, nachts, ungefähr 3 Autos auf der Straße gesehen und Immer immer immer 200km/h, was die Winterreifen halt aushalten. Da waren es 14 liter im Schnitt.

Und auf der Nordschleife in 4 Runden, also 82km, habe ich noch mehr gebraucht.

Bei deinen Verbrauchswerten kann was nicht stimmen, ich fahre meinen auch jeden Tag und bestimmt nicht sparsam und ich liege immer um echte 10 liter. Für 11 muss ich mich schon echt anstrengen. Und das Coupe wiegt 1375 und ich wiege mehr als der Durchschnittsfahrer :)

Fahre ein 318i Cabrio mit etwa 9,5 ltr. im ganzen Durchschnitt (über 9 Jahre gemittelt), allerdings nur in der Saison von April bis November.

Bei betont zurückhaltender Fahrweise auch mal ganz leicht unter 9 ltr., wenn ich draufdrücke auch mal an die 11 ltr. Meist Stadtverkehr und geringe Landstraße. Autobahn nur sehr selten.

Themenstarteram 18. Januar 2016 um 13:43

Habe vollgetankt, Bin genau Tachostand 100,8 Kilometer gefahren und habe dann wieder vollgetankt.

am 18. Januar 2016 um 14:59

###Die letzten 100 Kilometer waren 60/40 Landstraße/innerorts und nie über 3.500upm. Selbstgemessene 12 Liter waren das Ergebnis.

 

Wenn ich exakt so wie du mit meinem EX-320I/M52 150 PS gefahren bin, hat der auch bei KM-Stand 300.000 nicht über 9 Liter gebraucht. Da stimmt was nicht.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E36
  7. Cabrio Verbrauch und Leistung