ForumAstra F
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Astra, Cascada & Kadett
  6. Astra F
  7. cabrio mit kleinen Elektrikproblemen

cabrio mit kleinen Elektrikproblemen

Opel Astra F
Themenstarteram 26. November 2009 um 18:00

wunderschönen guten abend die damen und herren....

hab seit mittlerweile 8 stunden:D ein astra cabrio°°°freu°°°

soweit alles wunderbar,läuft alles prächtig.

jedoch so ein paar kleinere elektrikprobleme hat wohl jeder von uns. mir war es auch schon beim kauf bekannt,aber ich denk mal ihr werdet verstehen wenn ich zügig das cabrio auf ein hervorragendes level bringen möchte und EURE hilfe brauch.

Zum einen:

Mein cabrio hat elek. fensterheber, es funktionieren auch alle vier jedoch lassen sich die hinteren FH auch nur von hinten bedienen. Was mich zudem wundert,auf meiner "Fensterheberbedientafel" in der fahrer tür leuchten zwar alle vier schalter, aber die schalter für die hinteren FH leuchten nicht so stark wie die für die vorderen FH!

Zum anderen:

Meine elek. verstellbaren außenspiegel sind ohne Funktion. Ob die vorhandene heizung funktioniert weiß ich nicht.(war recht trocken heut) Die miniatur kontrolllampe? direkt neben dem schalter leuchtet nicht!sollte sie??

Jemand erfahrung mit solchen problemen?

Für Eure Hilfe wäre ich sehr dankbar!

Mfg Kadedilac

Ähnliche Themen
13 Antworten

Hi ich kann leider nur was zu den Spiegeln sagen. Die kleine Lampe leuchtet wenn du den kleinen Knopf einmal betätigst. Die Heizung geht automatisch aus kannste also net abschalten indem du nochmal drauf drückst.

Die Funktion kannste auch so testen indem du sie einschaltest und ~2 min wartest und die Gläser anfässt. Bei mir sind sie dann warm. Oder wenn sie nass sind trocknen sie auch, deshalb sind sie auch bei regen sehr praktisch :)

bei den fensterheber sind meist die schalter kaputt!

kannst du aber leicht testen in dem du die konsole mit den schalter rausnimmst un dann die kabel brückst!

wenn dann immer noch nichts geht kontrolier mal den stecker ,vieleicht ist da ein wenig korision drin. würd auch das schwache licht erklären!

Also

Cabrio und Fensterheber

Als erstes mal verkleidung ab und die Schalterkonsole aus der Fahrerseite raus

Dann die Stecker mal anschaeun und bei bedarf die Kontakte mit nem Messer etwas aufweiten.

Als nächstes mal den Kabelbaum zwischen A-Säule und Tür auf kabelbruch untersuchen, Schaltpläne gibts

genug. Die verbindung zwischn türe und A Säule ist ein Stecker mit byonett verschluss.

Ich Tippe auf Schlechte Kontakte und gebrochen Kabel zwischen tür und Säule, das dürfte auch

die nicht funktionierende Spiegelverstellung erklären.

Normalerwiese sollte beim Betätigen ein Relais klacken welches nach einer gewissen zeit

von selber wieder abschalted, via Schalter gehts nicht mehr aus.

 

MFG

Zitat:

Original geschrieben von Astra GSX-R

Also

Cabrio und Fensterheber

Als erstes mal verkleidung ab und die Schalterkonsole aus der Fahrerseite raus

Dann die Stecker mal anschaeun und bei bedarf die Kontakte mit nem Messer etwas aufweiten.

Als nächstes mal den Kabelbaum zwischen A-Säule und Tür auf kabelbruch untersuchen, Schaltpläne gibts

genug. Die verbindung zwischn türe und A Säule ist ein Stecker mit byonett verschluss.

Ich Tippe auf Schlechte Kontakte und gebrochen Kabel zwischen tür und Säule, das dürfte auch

die nicht funktionierende Spiegelverstellung erklären.

Normalerwiese sollte beim Betätigen ein Relais klacken welches nach einer gewissen zeit

von selber wieder abschalted, via Schalter gehts nicht mehr aus.

 

MFG

leider ist meistens das elektronischezeitrelais so leise das du es niemals hörst wenn der tarnsistor durchschaltet :D

die zeit sind 15 min die es an ist und es befindet sich ganz oben links im sicherungs kasten

Sperr mal deine Lauscher auf! ;)

Die kleine Transistorschaltung schaltet zumindest bei meinen beiden Astras ein klassisches Relais, was auch hörbar klackt (wenn auch nicht so laut wie das Blinkerrelais)...

Korrekt

Das Relais ist ja rercht klein daher hört mans kaum.

im grunde sitzen Zeitglied und relais in einem gehäuse.

MFG

Themenstarteram 15. Mai 2012 um 22:30

N'abend die Damen und Herren

Nach über zwei Jahren werden die Probleme mit der Elektrik in den Türen immer schlimmer. Jetzt ist die Fensterscheibe der Beifahrertür ohne Funktion. Nach inspezieren des Kabelbaums hab ich gemerkt, dass das Problem von gerissenen Kabeln oder der Korrodierung des Steckers kommt indem auch manche Pins abgebrochen sind.

Nun meine Frage: hat jemand schonmal die Kabelbäume gewechselt?? Der in der Tür stellt ja nicht das Problem dar, sondern jener mit Stecker der aus der A-Säule ragt (siehe Photo). Wo gibt es diesen Kabekbaum samt Stecker (Bezeichnung)möglichst preisgünstig, in der Bucht hab ich nix gefunden.

Vielen Dank im Voraus

am 16. Mai 2012 um 11:28

Hallo!

Hatte mit den Fenster fast das gleiche problem bei mir ging nur garkein fenster hoch und runter ausser Fahrerseite.

Bei mir hat sich herrausgestellt das ein Wackelkontakt im Stecker war wo der schlater angeschlossen wird.. habe nun die originalen stecker rausgenommen und ein neuen bestückt und nun funktioniert alles :)...

Aus dem Spenderfahrzeug wo ich mein schalter hergeholt habe war der stecker auch schon dick mit isolierband umklebt denke mal das wird ne Krankheit sein beim cabrio.

Themenstarteram 16. Mai 2012 um 22:35

Hmmm, okay....hat sonst niemand ne Info bezüglich des kabelbaumes?? Bezugsquelle, Bezeichnung??

Vielen Dank im Voraus.

am 18. Mai 2012 um 0:30

Moin!

Innekabelbaum einzeln neu kaufen dürfte teurer kommen als nen Schlachtwagen.

Wechsel ist dann allerdings auch nicht einfach.

Dann gibt es noch 3 unterschiedliche Stromläufpläne und auch Steckerbelegungen beim F (VFL, MJ 94 und FL).

Einfach mal Kontaktspray auf den Stecker und die Gummitülle abziehen und nach Kabelbruch suchen, das wäre nen Anfang.

MFg Ulf

P.S. Die Kontakte im Stecker lassen sich auch einzeln tauschen, einfach die gleiche Grösse nehmen, egal von welchem F.

Themenstarteram 21. Mai 2012 um 20:05

Sowas in der Richtung hab ich mir schon gedacht, vor allem das Wechseln is en haufe arbeit.

Tausend Dank dir schon mal, werd es mal probieren mit Kabelflickerei!

gruß

am 21. Mai 2012 um 20:56

Moin!

Wechsel geht schon, aber ich hab bei meinem mit GL (Ganz Leer) Ausstattung einfach die Kabel die ich brauch als 2. Innenkabelbaum parallel gelegt (ZV komplett incl Tank und Heck, Kabel für die Heckklappe (sollte mal getauscht werden) mit beiden möglichen Steckern, Sitzheizung, E-Spiegel, E-Schiebedach fiel auch mit ab), Stecker für die Türen vorne ist ein voll belegter eingebaut worden.

Hab das in ner Woche Urlaub gemacht und auch nur wenn ich etwas Lust zum basteln hatte, geht also.

Spender war nen FL, deswegen konnte ich eh nicht komplatt tauschen (X6 +X5 ist das Problem) und hätte denn da rumzaubern müssen, so hab ich die fehlenden Pins am X6/X5 einfach nachgerüstet.

MFg Ulf

P.S. die Stecker gehen alle ohne Gewalt auf, so dass man die PINs einfach wechseln kann, musst nur die richtige Verrigelung lösen.:D

Wo bekommt man denn die Pins zum wechseln im Stecker an der Karosserie und welche bezeichnung haben Sie?

Wäre dankbar für ne Antwort

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Astra, Cascada & Kadett
  6. Astra F
  7. cabrio mit kleinen Elektrikproblemen