ForumGolf 6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. ca. Kosten Bremse hinten links

ca. Kosten Bremse hinten links

VW Golf 6 (1KA/B/C)
Themenstarteram 4. Januar 2021 um 9:54

Guten Morgen und frohes neues Jahr,

ich hoffe jmd von euch kann mich hier vor ggf. Abzocke in der Werkstatt retten :)

Ich habe einen Golf 6 TSI mit DSG Getriebe (HSN: 0603 TSN: AMK EZ: 21.04.2009)

Mein Auto scheint Probleme mit der Bremse hinten links zu haben (genaueres weiß ich erst die Tage, wollte mich aber schon informieren. Laut der Werkstatt wäre es lt. den Symptomen so. Sehr laut beim Bremsen/Schleif Geräusch und blockiert ziemlich stark auch beim Anfahren danach.

Kann mir hier jmd sagen, was es wohl ca. kostet (gehen wir mal vom Schlimmsten fall aus), wenn die Bremse nur hinten links "komplett" erneuert werden muss, oder komplett hinten, zur Not.

Könnt ihr mir eine Seite empfehlen, wo ich ansonsten Teile online bestellen kann um Geld einzusparen und falls die Werkstatt mit "fremden" Teilen arbeiten würde. Bin aktuell ziemlich knapp bei Kasse..

Vielen lieben Dank vorab!

Sandra

Ähnliche Themen
9 Antworten

Zitat:

@Enygma89 schrieb am 4. Januar 2021 um 09:54:29 Uhr:

(gehen wir mal vom Schlimmsten fall aus)

Da würde ich mal 700-1000€ einplanen für neue Bremsscheiben, Beläge, Bremsättel, HB Seile und Bremssattelträger.

Mit Glück ist es aber "nur der Bremssattel" für ~200€.

Und Bremsen erneuert man Achsweise, selbst wenn nur der Bremssattel links fest ist, solltest du dann die HA mit neuen Scheiben und Belägen beidseitig machen. Und wenn du das nicht selber kannst (beim Bremssattelwechsel muß ja auch entlüftet werden), solltest du mal im Branchenbuch deiner Region oder übers Internet eine Werkstatt suchen, die dir das kostengünstig einbaut. Ersatzteilportale mit Markenware gibts auch wie Sand am Meer, schau halt mal bei Daparto.de

Zitat:

@Enygma89 schrieb am 4. Januar 2021 um 09:54:29 Uhr:

 

Könnt ihr mir eine Seite empfehlen, wo ich ansonsten Teile online bestellen kann um Geld einzusparen und falls die Werkstatt mit "fremden" Teilen arbeiten würde.

https://www.daparto.de/Teilenummernsuche/TRW/bhn317

https://www.daparto.de/Teilenummernsuche/Brembo/p85020

https://www.daparto.de/Teilenummernsuche/Brembo/08950211

Die Teile können passen, müssen aber nicht, weil dazu die PR-Nr. HA Bremse benötigt wird. In 2 - 3 Stunden sollte das auch erledigt sein. Also überschaubare Baustelle.

Eventuell brauchst den Bremssattel hi. / re. nicht. Darauf würde ich aber nur dann verzichten, wenn er absolut i.O ist. Besser ist jedenfalls das achsweise Erneuern, dann hast du jedenfalls wieder für Jahre ruhe. BFK Wechsel sollte dann auch gleich erfolgen.

 

Gruß

Teile sind nicht so teuer ( bremsscheiben und Beläge für 200 Euro circa.) den Bremssattel gleich zu tauschen , halte ich aus der Ferne mal für übertrieben . Erst mal alles reinigen , dann funktioniert er wieder, sollte er in ordnung sein . Alles immer gleich komplett erneuern ist sicherlich teuer , ab 600 Euro bestimmt.

Bremsen werdern immer durch eine Fachwerkstatt fast IMMER nur achsweise instandgesetzt!

Bevor Du Teile in einem Onlineshop (z.Bsp. www.kfzteile24.de) bestellst, solltest Du die Werkstatt fragen, ob sie dies gestattet (die meisten machen es nicht mehr, da sie dadurch auch Geld verdienen)...bzw. Du suchst Dir einen Hobbyschrauber aus deiner Gegend.

Alternativ gibt es auch Werkstattportale, die nach Aufgabenstellung arbeiten - dafür MUSS aber bekannt sein, was GENAU defekt ist und ob Du die Teile selbst mitbringst)...

Und die freien Werkstätten haben (wie gesagt) auch keine große Reserven an finanziellen Mitteln mehr...

Bei mir war nur der Bremssattel hinten etwas fest. Die Klötze und scheiben waren noch tip top.

Habe den Bremssattel gesäubert und wieder gangbar gemacht. Seit dem ist Ruhe. Kann also auch günstig werden. Muss aber natürlich nicht sein.

Fahre zu einer Freien Werkstatt und lass dich beraten wenn du es nicht selber machen kannst. Sollte doch was bestellt werden müssen, kannst du ja gleich Fragen, ob du die Teile selbst bestellen darfst.

Das sollte ein Bremsendienst günstiger erledigen können...mal vergleichen..

Vmtl. müssen die Scheiben erneuert..Klötze ebenso.

Die Bremssättel können zumeist überholt werden..Kolben gangbar gemacht..oder neu und neue

Dichtungen.. Manschetten eingesetzt werden..

Überschlägig dürften es 500 - 600 € werden..an Kosten!

Wie hier schon gesagt, sollte es Achsweise gemacht werden, alles andere wäre Stümperei!

Gruß

@Enygma89 schrieb am 4. Januar 2021 um 09:54:29 Uhr:

Guten Morgen und frohes neues Jahr,

ich hoffe jmd von euch kann mich hier vor ggf. Abzocke in der Werkstatt retten :)

Ich habe einen Golf 6 TSI mit DSG Getriebe (HSN: 0603 TSN: AMK EZ: 21.04.2009)

Mein Auto scheint Probleme mit der Bremse hinten links zu haben (genaueres weiß ich erst die Tage, wollte mich aber schon informieren. Laut der Werkstatt wäre es lt. den Symptomen so. Sehr laut beim Bremsen/Schleif Geräusch und blockiert ziemlich stark auch beim Anfahren danach.

Kann mir hier jmd sagen, was es wohl ca. kostet (gehen wir mal vom Schlimmsten fall aus), wenn die Bremse nur hinten links "komplett" erneuert werden muss, oder komplett hinten, zur Not.

Könnt ihr mir eine Seite empfehlen, wo ich ansonsten Teile online bestellen kann um Geld einzusparen und falls die Werkstatt mit "fremden" Teilen arbeiten würde. Bin aktuell ziemlich knapp bei Kasse..

Vielen lieben Dank vorab!

Sandra

Themenstarteram 5. Januar 2021 um 18:12

@all danke an euch alle!

mein bremsattel war hinten links auch fest. hatte die scheibe auch in mitleidenschaft gezogen. bremsen waren eh dran und somit wurde komplett vorn und hinten gemacht plus ein bremssattel. kosten um die 700 euro in einer guten freien werkstatt.

grüße

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. ca. Kosten Bremse hinten links