ForumW204
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W204
  7. C63 AMG Kauf - Entscheidungshilfe

C63 AMG Kauf - Entscheidungshilfe

Mercedes
Themenstarteram 14. April 2019 um 12:08

Guten Tag Autogemeinde,

ich stehe vor der Entscheidung mir einen C63 AMG w204 zu kaufen. Da es sich um meinen ersten MB handelt brauche ich eure Hilfe. Das Fahrzeug soll als WE-Fahrzeug genutzt werden, dann auch gerne mal zügiger bewegt werden. Leistungssteigerung ist geplant.

Ich schwanke zwischen Mopf und Vormopf, PP und kein PP, Privatperson oder Händler, usw.

"Innen" gefällt mir, wie den meisten wohl auch, der Mopf besser. "Außen" dagegen eher der Vormopf.

Besonders das digitale Ki display und Lenkrad haben es mir angetan. Wichtiger jedoch ist natürlich der Motor und die Performance.

Ich habe jetzt schon öfter von Getriebe Problemen bei frühen Mopfs gelesen. Ist da was dran? Sind die Vormpf wirklich schlechter vom Getriebe her?

Ich habe drei Fahrzeuge in die engere Auswahl genommen. Alle drei wurden von mir schon besichtigt. Zwei der drei (Außnahme orange) wurden auch Probegefahren.

Bitte helft mir! :D

Hier die drei Fahrzeuge:

Vormopf

Mopf 1

Mopf 2

Ähnliche Themen
33 Antworten

Für mich wäre keines dabei

VorMopf mag ich nicht, zudem Kopfschrauben Thema

Die anderen beiden sind "verbastelt", ein C63 muss original sein.

Schau mal hier:

https://suchen.mobile.de/.../details.html?...

und für 40T€ gibt es auch bereits den W205

https://suchen.mobile.de/.../details.html?...

Themenstarteram 14. April 2019 um 14:40

Das Kopfschraubenproblem sollte doch ab 2011 erledigt sein?

ich hätte noch einen "standart" unverbastelt Vormopf 1/2011er vom MB Händler ohne PP+. Sollte ich eher den in Betracht ziehen? Müsste dann eben noch einiges gemacht werden (mehr Leistung, digitaler Tacho etc)

Bei Kopfschrauben hilft nur die Prüfung der Motornummer.

Nimm einer der gleich alles hat was Du möchtest und dann nichts mehr ändern.

Von Getriebenprobs beim vorMOPF habe ich noch nichts lesen können, woher stammen deine Infos ?

Fakt ist im vorMOPF arbeitet noch das alte Speedshift plus 7G-Tronic Getriebe was bis zu 700NM mitmacht, beim MOPF das MCT was bis zu 900NM ausgelegt ist.

Leistungssteigerung ? Was willst du da machen ? Grundlegend ohne Hardware sollten ja ca 510PS machbar sein, da es ja nur die "DK-Drosselung" entfernt werden muss.

Ich würde wie auch in anderen C63 Threads schon erwähnt, Geld zur Seite legen für die NWV, die egal ob VorMOPF oder MOPF schon nach weit unter 100Tkm Probleme machen, einfach mal jemand den Wagen starten lassen mit offener Motorhaube, wenn gleich nach Start ein kurzes Rasseln zu hören ist, ist das ein Anzeichen für die NWV

Beim PP auch bedenken, dass die Bremsen richtig ins Geld gehen.

Wenn es der Geldbeutel zulässt dann Mopf PP.

- 30PS mehr (Motor Innenteile vom SLS)

- Bessere Bremsanlage (aber teurer)

- "Besseres" Getriebe (MCT) Schaltzeiten und Spritersparnis

-> Soll aber schneller überhitzen bei Rennstreckeneinsatz

- Bessere Optik (Carbonabrisskante, Alcantara Lederlenkrad, Bremssättel farblich rot abgesetzt) Sehr schöne Serienfelgen (PP)

Trotzdem denke ich das jede Variante einfach g*** ist. (Kenne persönlich aber nur MOPF PP).

NWV Probleme soll durch verringerten Ölwecheslintervalle (halbieren) verringert oder ausgeschlossen werden.

 

Kopfschrauben soll wohl nur Pre Mopf betreffen.

Die 30 Mehr Ps bekommt man aber schon durch die Entdrosselung der Drosselklappe bzw. dass sie sich dann komplett öffnet. Die bessere Optik kann man notfalls auch nachrüsten.

Themenstarteram 14. April 2019 um 20:28

Danke erstmal für die Antworten.

genau, bei der Leistungssteigerung dachte ich über über die Softwareoptimierung nach.

Frage an die Spezialisten:

gibt es auch vorMOPF mit dem MCT? Hab einen beim MB Händler gesehn der ist 01.2011 und hat laut Inserat das MCT.

nein, erst ab MOPF

hast Du Dir den Vorschlag von mir mal angesehen, direkt von Mercedes mit Top Ausstattung und fair eingepreist

Themenstarteram 14. April 2019 um 21:21

ja, der sieht echt gut aus. Steht so da wie ich ihn gerne hätte, bis auf die Farbe. 38T war eigentlich mein oberes Limit :D

so weit ist der jetzt nicht von Deinen 38T€ weg und Du kannst doch sicher gut verhandeln :-)

Farbe kann man mit Folie ändern...

Dafür ist fast alles drin was glücklich macht

- PP

- ILS

- Command Online

- Fahrassistenzpaket

Lasse Dir mal die VIN geben und prüfe die Daten.

Themenstarteram 15. April 2019 um 0:24

gut, folieren kostet mich dann ja nochmal 2T, würde dann wohl lieber mit der Farbe leben. Ich schau mir das Fahrzeug mal an. Kostat ja (noch) nichts :)

Würde nach einem mit PP ausschau halten. Der hat die pleuel und kolben vom SLS und zu dem noch ein Sperrdiff. Die Bremsen sind teurer gegenüber zum normalem aber müsste auch länger halten. Ob die auch VMax offen haben weiss ich jetzt nicht. Habe selber einen ohne PP, würde aber wenn ich jetzt einen kaufen würde nur noch mit PP kaufen oder gleich ein 507 aber die sind ja bekanntlich einiges teurer.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W204
  7. C63 AMG Kauf - Entscheidungshilfe