ForumW204
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W204
  7. C350 Neuling und ein paar kleine Fragen

C350 Neuling und ein paar kleine Fragen

Themenstarteram 17. Juni 2009 um 11:17

Hallo Leute,

nach meinem Dasein als Leser der Beiträge dieses Forums möchte ich nun meinen ersten Beitrag schreiben. Ich habe mich auch schon in anderen Foren herumgetrieben, dieses hier schein mir jedoch das mit den meisten Informationen zu sein.

Ich habe mir nach langer Abstinenz wieder einmal ein "richtiges" Auto gegönnt, einen C350 Werkswagen. Falls von Interesse, hier sind die Eckdaten:

Erstzulassung 2/2008, 17.800 km, Iridium-silber metallic, Paket ELEGANCE

* Echtlederaustattung

* Innenraum Holzausführung Wurzelnuss

* Abbiegelicht

* Airbag f. Fahrer u. Beifahrer

* Antriebs-Schlupfregelung (ASR)

* Außenspiegel beheizt und elektrisch verstellbar

* Außenspiegel li.u.re.el.heranklappbar

* Bi-Xenon-Scheinwerfer Rechtsverkehr

* Bremsassistent (BAS)Bremsassistent (BAS)

* COMMAND APS m. DVD-Wechsler

* Durchlademöglichkeit

* Elektronisches Stabilitätsprogramm (ESP)

* Fensterheber elektrisch 4-fach mit Komfortschließung

* Fondgurt Statusanzeige

* Getriebe automatisch 7-Gang (7G-TRONIC)

* Innen- u. Aussenspiegel autom. abblendbar

* 3-Zonen Klimatisierungsautomatik (THERMOTRONIC)

* Komfort-Multifunktionslenkrad

* Lederlenkrad und Lederschalt- bzw. -wählhebel

* Mobiltelefon-Vorrüstung mit univers. Schnittstelle

* Nebelscheinwerfer

* Parameterlenkung

* Parktronic-System (PTS)

* PRE-SAFE mit Gurtschlossstraffer

* Reifendruckverlust-Warnung (RDW)

* Reiserechner

* Scheibenwaschanlage beheizt

* Scheibenwischer mit Regensensor

* Scheinwerferreinigungsanlage

* Sidebag

* Sitzheizung Vordersitze

* Sprachbedienungssystem LINGUATRONIC

* Tempomat inkl.var.Geschwindigk.begr. SPEEDTRONIC

* Windowbags

Der äußerliche als auch der Innenzustand des Fahrzeugs ist wie geleckt.

Was ich gerne noch gehabt hätte, wäre das Sitz-Memory-Paket aber naja, bei einem Gebrauchtwagen kann man eben nicht alles selber auswählen. Der Wagen macht einen riesen Spaß und ich musste mich nach 9 Jahren Fiat-Punto erst einmal wieder an eine "etwas" größere Motorisierung gewöhnen. Nach ein wenig Verhandlung bei der Mercedes NL habe ich das Fahrzeug für 54% des damaligen Neupreises erworben und bislang habe ich noch keinen Cent davon bereut. Meinen Punto bin ich auch noch ganz gut losgeworden, so dass sich der effektive Preis noch etwas reduziert hat. Was mich sehr erstaunt ist, dass der Wagen im Jahr(!) nur 160,- Euro mehr an Versicherung (inkl. Vollkasko) kostet als der Fiat. Ich glaube es erst, wenn ich die erste Rechnung von der Versicherung bekomme. Ich bin bei Haftpflicht und Vollkasko auf 35%, das macht natürlich eine Menge aus, denke ich. Steuer und Kraftstoff kostet natürlich einiges mehr, aber verdammt, man lebt nur einmal und nachdem keiner mehr mein Erspartes haben will (Zinsen auf Tagesgeldkonten etc. sind ja z.Zt. eine Katastophe), habe ich eben einen Teil in ein neues Schätzchen investiert. Ich fahre meine Fahrzeuge i.d.R. ziemlich lange und meine ersten persönlichen Eindrücke, sowie die Beurteilung des Fahrzeugs laut den Beiträgen hier im Forum, scheinen dies ja auch zuzulassen.

So, das war es erst einmal zu der kleinen Neuvorstellung, jetzt habe ich ein paar kleine Fragen.

- Im Fahrzeugbrief (rechts unten) ist ja das Datum der Briefausstellung angegeben. Kann ich davon ausgehen, dass dieses Datum auch mehr oder weniger das Herstellungs-/Produktionsdatum ist?

- Bei dem jetzigen Sauwetter konnte ich die Funktion "Scheibenwischer mit Regensensor" schon ergiebig testen. Eine feine Sache und es funktioniert erstaunlich gut. Aber - nach einiger Zeit und in unterschiedlichen Zeitabständen scheint das für die Wischvorrichtung verantwortliche Elektronengehirn dem Irrtum zu unterliegen, es gäbe einen Wolkenbruch und lässt die Wischer bei leichtem Nieselregen hecktisch über die Scheibe ozillieren. Kennt jemand das Problem bzw. wird auch die Wischerelektronik durch die Bordsoftware gesteuert, so dass mit einem Update evtl. eine Besserung zu erwarten ist?

- Wenn ich den Kofferraum mit der Fernsteuerung im Schlüssel öffnen will, dann geht das nur, wenn ich mich von der Seite an das Fahrzeug heranpirsche, von hinten geht es nicht oder vielleicht mal in einem von 10 Fällen. Ist das normal oder ist evtl. ein IR-Sensor hinten defekt?

- Ich habe im Zusammenhang mit dem Thema Softwareupdate hier im Forum gelesen, dass es wohl bei einigen Modellen Leistungseinbußen gegeben hätte. Ist jemand hier, der das bei dem C350 Modell auch schon festgestellt hat? Ich kann allerdings nicht sagen, ob ich schon eine neuere Version auf meinem Fahrzeug habe, da ich mich mit den tausend Funktionen und Knöpchen noch nicht ausreichend vertraut gemacht habe und nicht weiß, wie ich die Version auslesen kann. (ich gelobe aber Besserung ;-)

Vielen Dank für Eure Aufmerksamkeit, mein erstes Posting ist doch etwas lang geraten ...

 

Ähnliche Themen
17 Antworten

Willkommen im Forum, Glückwunsch zu dem tollen Auto und allzeit gute Fahrt mit dem tollen V6

 

zu deinem letzten Punkt bezüglich der Leistungseinbussen:

Ich war einer derjenigen, der einen Leistungsabfall nach erfolgtem Software-Update feststellen konnte, zumindest subjektiv, denn meine "Versuchsläufe" möchte ich nicht als objektiv bezeichnen, da ich die äusseren Parameter wie Temperatur, Windgeschwindigkeiten etc. nicht wirklich systematisch rückverfolgen kann.

Subjektiv läuft mein C230er aber einfach etwas - wenn auch nur minimal - träger als zuvor, aber die vermeintliche Leistungseinbusse bewegt sich im einstelligen Prozentbereich, was die Erfolgschancen einer Reklamation doch stark limitieren.

http://www.motor-talk.de/.../...erreicht-vmax-nicht-mehr-t2261048.html

 

Aber das wirst du bei deinem 350er sicher und hoffentlich nicht feststellen müssen, somit viel Spass damit ;)

am 17. Juni 2009 um 12:18

Bei leichtem Regen und etwas Schmutz auf der Straße bleibt manchmal etwas Dreck hängen und schmiert. Wenn das jetzt genau auf dem Sensor ist dann macht der was er soll. Bedeutet wischen. Einfach mal kurz sprühen und dann funktioniert das auch. Schlimm wird es nur mit schlechten Wischblättern.

Wegen Koferraum.

Einfach auf die Taste drücken und halten bis die Klappe aufgeht, zielen muss man nieirgendswo, das geht per Funk, außer du willst die Fensterheber runter oder heben lassen dann musst auf die IR.Empfangstelle zielen.

Grüße

Themenstarteram 17. Juni 2009 um 14:03

So, dann vielen Dank erstmal für die nette Begrüßung und für die superschnelle Beantwortung meiner Fragen.

- Regensensor: Ich werde die Sache weiterhin beobachten, wenn es meinem Empfinden nach zu oft auftritt, werde ich im Zuge des nächsten Service mal meine Werkstatt daraufhin ansprechen.

- Kofferraumdeckel fernbedient öffnen: Tja, ich habe es natürlich gleich mal ausprobiert und jetzt klappt das auch. Ich hatte einfach den Knopf am Schlüssel zu kurz gedrückt, so wie ich es auch zum Öffnen der Türen mache. Und mit erhobenen Zeigefinger muss ich mich selber tadeln, die Betriebsanleitung nicht in angemessenen Maße zu Rate gezogen zu haben, dort steht es nämlich genau so drin.

- Software-Update: Auch hier werde ich mich beim nächsten mal bei der Werkstatt schlau machen. Ich bin eher jemand, der ein ansonsten funktionierendes System ungern "updatet" bzw. updaten lässt.

Herzlichen Dank nochmal und vielleicht bin ich ja irgendwann auch in der Lage, die eine oder andere Frage beantworten zu können.

Zitat:

Original geschrieben von pacifico

...

- Software-Update: Auch hier werde ich mich beim nächsten mal bei der Werkstatt schlau machen. Ich bin eher jemand, der ein ansonsten funktionierendes System ungern "updatet" bzw. updaten lässt.

Herzlichen Dank nochmal und vielleicht bin ich ja irgendwann auch in der Lage, die eine oder andere Frage beantworten zu können.

Never change a winning setting ... geht mir genauso und hätte ich die Wahl gehabt, dann würde das Update nicht aufgespielt werden, wobei die Betonung auf "Wahl haben" liegt, denn das Motor-Update wurde von MB aufgespielt, d.h. der :) ist nur Mittler und verbindet Auto mit Rechner, die Updates sind aber wohl von der Zentrale gesteuert, da hat weder der :) noch der Kunde einen Einfluss.

Der :) hat auch erst nach Recherche und Rückfragen bei der Zentrale erfahren, dass ein Update aufgespielt wurde, was und weswegen konnte er jedoch nicht sagen, es sei einfach so und ihm sind die Hände gebunden, leider!

Themenstarteram 17. Juni 2009 um 14:37

Ich hatte mir Deinen Update-Thread schon mal durchgelesen und dies war auch der Anlass für mein Bedenken. Wenn es nur im Bereich von ca. einem Prozent liegen würde, sei's drum. Sollte sich die Leistung allerdings deutlich spürbar reduzieren und wenn man zusätzlich noch gezwungen ist, das Update anzunehmen, dann wäre ich schon ziemlich sauer und würde vor lauter Wut unverzüglich meinen Hofnarren enthaupten lassen ...

Naja, ich denke, es wird schon nicht so schlimm werden.

Zitat:

Original geschrieben von pacifico

[...] Wenn es nur im Bereich von ca. einem Prozent liegen würde, sei's drum.

Der von dimano angesproche Unterschied im einstelligen Prozentbereich bedeutet aber nicht, dass es sich um ca. 1% handelt !!!

Vielleicht ist es nur ein Gefühl. Ich glaub auch bei jedem Wagen, daß er am Anfang mehr Dampf hatte. Gewohnheitssache? 

Themenstarteram 17. Juni 2009 um 16:37

Zitat:

Original geschrieben von Koelnbuerger

Zitat:

Original geschrieben von pacifico

[...] Wenn es nur im Bereich von ca. einem Prozent liegen würde, sei's drum.

Der von dimano angesproche Unterschied im einstelligen Prozentbereich bedeutet aber nicht, dass es sich um ca. 1% handelt !!!

1%, 3%, wie auch immer, ich wollte damit nur ausdrücken, dass es sich nicht deutlich bemerkbar machen sollte und dinamo schreibt ja auch, dass der Unterschied voher <-> nacher unter Berücksichtigung der unterschiedlichen Umgebungsvariablen (Außentemperatur etc.) nicht mehr wirklich objektiv beurteilt werden kann. Falls ich in Zukunft diesbezüglich etwas feststelle, dann werde ich mich selbstverständlich hier wieder melden.

@Eduard: Ja, diese Erfahrung habe ich auch schon gemacht. Am Anfang kommt einem das Fahrzeug sehr agil vor, nach einer Weile würde man aber auch nicht anfangen zu weinen, wenn es ein wenig mehr Leistung hätte ;)

Bis jetzt benötige ich nach dem Beschleunigen auf alle Fälle immernoch ein paar frische Unterhosen, denn der Umstieg von einem 60PS auf ein 272PS Auto ist gewaltig und will erst einmal geübt werden. Die etwas leistungsstärkeren Fahrzeuge liegen bei mir ja auch schon ein paar Jahre zurück.

Zitat:

Original geschrieben von Koelnbuerger

Zitat:

Original geschrieben von pacifico

[...] Wenn es nur im Bereich von ca. einem Prozent liegen würde, sei's drum.

Der von dimano angesproche Unterschied im einstelligen Prozentbereich bedeutet aber nicht, dass es sich um ca. 1% handelt !!!

Richtig, in meinem damaligen Strang hatte Karsti_A3 angeführt, dass man der Rechtssprechung entsprechend bis zu 10% Minderleistung in Kauf nehmen müsse.

Meiner lief letztes Jahr auf 18ern bis zu 253 km/h Tacho, nun nach dem Update war bei max. 242 km/h Tacho Schluss, was sicher nicht realen 240 entspricht, die aber eingetragen sind. Nehme ich nun theoretisch an, dass die 242 Tacho mind. realen 238 entsprechen, so ist die prozentuale Abweichung von der eingetragenen Geschwindigkeit in meinem Fall sogar weniger als 1% gegenüber der Eintragung, dass er im letzten Sommer 253 km/h lief interessiert hierbei niemanden, da ich dies nicht nachweisen kann und nur die realen 240 erzielt werden müssten bzw. diese die Grundlage für die Berechnung von Minderleistung darstellen.

Zitat:

Original geschrieben von Eduard56

Vielleicht ist es nur ein Gefühl. Ich glaub auch bei jedem Wagen, daß er am Anfang mehr Dampf hatte. Gewohnheitssache? 

Mit dem Thema hatte ich mich eigentlich schon abgefunden und es abgehakt, nun wurde es aber ja wieder aufgefrischt.

Wie im vorigen Beitrag geschrieben, stütze ich mich ja nicht nur auf ein Gefühl, sondern auf die abgelesenen Tachowerte.

Da ich jedoch nicht weiss, ob eine wesentliche Änderung an der Motorsteuerung vorgenommen wurde oder möglicherweise lediglich der Tacho justiert wurde, kann ich es nicht abschätzen. Und da die Abweichung nur gering und keine Aussichten auf Erfolg bieten, habe ich es besiegelt und verfolge einfach weiter, wie er sich entwickelt.

Ich fahre ja nicht oft am Limit - das gibt das heutige Verkehrsaufkommen auch kaum mehr her - aber ab und an bewege ich ihn doch auch mal wieder an der Vmax, einfach um zu wissen, wie er weiterhin läuft.

Themenstarteram 17. Juni 2009 um 17:15

Eine (ganz andere) Frage habe ich doch noch. Ich verwende ein NOKIA 6300 zusammen mit dem dafür vorgesehenen Cradle vom MB. Bekannterweise schaltet sich das 6300er ja nicht ab, wenn das Fahrzeug abgestellt wird.

Da ich das Handy nicht herausnehme (ist ein Zweithandy mit Twin-Card), läuft es dann über die Fahrzeugbatterie? Wenn es über einen längeren Zeitraum (Fahrzeug 2-3 Tage abgestellt) über die Fahrzeugbatterie läuft, meint Ihr, das dass die Batterie leersaugt? Falls die Stromzufuhr zum Cradle/Handy nach dem Verlassen des Fahrzeugs unterbrochen wird, soll es mir egal sein, ich möchte das Telefon nur nicht laufend ein- und ausbauen, zumal ich das ohnehin garantiert vergessen würde. Die Betriebsanleitung zu dem Cradle lässt diese Frage im Dunkeln und in den vielen Threads hier zum Thema Telefonie konnte ich bislang auch noch keine Antwort darauf finden.

Und Edit: Ich wollte das Thema Leistungseinbußen nach Softwareupdate nicht wieder zu einem Hauptanliegen machen, es war nur eine Frage unter mehreren - Sorry!

Themenstarteram 25. Juni 2009 um 11:24

So, ich wollte mich bzgl. des Verbrauchs nochmal melden, vielleicht ist es ja für den Einen oder Anderen interessant.

Ich habe mittlerweile eine Tankfüllung durch, hier sind meine Erfahrungen:

Ich hatte den Wagen, nachdem ich ihn bekommen habe, vollgetankt und gestern an derselben Tankstelle wieder. Dabei habe ich darauf geachtet, dass ich möglichst den gleichen "Vollzustand" des Tanks erreiche wie bei der ersten Füllung.

Meine Strecke setze sich zusammen aus ca. 30% Autobahn, 50% Landstraße und 20% Stadt-/Dorfverkehr. Meine Fahrweise war eher zurückhaltend. Auch waren einige (Sehr-) Kurzstrecken dabei (nach der Arbeit nochmal einkaufen etc.). Der tägliche Weg zur Arbeitsstätte (einfach) beträgt ca. 15km.

- Anzeige KI: 11,3 Ltr.

- Realverbrauch: 12,2 Ltr.

Die (Selbstbeschiss-)Anzeige zeigt also 8% zu wenig an. Was mir allerdings, vorallem im Zusammenhang mit Fahrten auf der Lanstraße, auffällt ist, dass der Verbrauch teilweise sogar sinkt wenn ich das Fahrzeug etwas schneller bewege. Man muss halt den richtigen Dreh raushaben.

Ansonsten bin ich nach wie vor begeistert von dem Wagen und bin froh, dass ich mich zu diesem Kauf entschieden habe. Dass ich nicht mit 6,7 Ltr. Verbrauch rechnen kann, war mir ja klar und für einen Wagen mit dieser Leistung ist der o.g. Realverbrauch absolut ok, wie ich finde. Demnächst geht es in den Urlaub, und da wird es auf der AB auch mal richtig zur Sache gehen. :D

So, das war's erstmal ...

 

am 25. Juni 2009 um 14:23

Zitat:

Original geschrieben von pacifico

 

- Im Fahrzeugbrief (rechts unten) ist ja das Datum der Briefausstellung angegeben. Kann ich davon ausgehen, dass dieses Datum auch mehr oder weniger das Herstellungs-/Produktionsdatum ist?

Nein kannst du nicht. Vor allem bei Werkswagen kann es sich auch mal eben um 6 Monate oder mehr handeln. Das kannst du aber bei der nächsten Inspektion ganz einfach rausfinden, in dem du den Meister fragst. Der kann das Herstellungs-Datum im Compute auslesen.

Zitat:

 

..... lässt die Wischer bei leichtem Nieselregen hecktisch über die Scheibe ozillieren. Kennt jemand das Problem ....

Also ich hatte es auch schon ein paar Mal, das liegt aber wohl nur am Schmutz, wie schon vorher erwähnt. Tritt bei mir aber eher seltener auf.

Zitat:

 

-..... Thema Softwareupdate ......

Hab bei mir schon zahlreiche Updates machen lassen. Zuletzt wurde mir das Steuergerät des Motors Upgedated, da ich mit der Art und Weise der Schaltung nicht zufrieden war (fürs Getriebe gabs kein). Nach dem Update war der Wagen auf jedenfall spritziger, da er nun auch nicht so schnell hochschaltet. Leistungsverluste konnte ich noch keine feststellen, hatte aber auch nocht nicht die Möglichkeit ihn auf der Bahn auszufahren. Kann aber es noch gern nachtragen, wenn ichs überprüft habe.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W204
  7. C350 Neuling und ein paar kleine Fragen