ForumW203
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W203
  7. C320 CDI Keilrippenriemen wechseln

C320 CDI Keilrippenriemen wechseln

Mercedes C-Klasse W203
Themenstarteram 6. März 2011 um 12:05

Hallo miteinander,

mein C320 CDI EZ 03/2006 hat nun 114.000km auf der Uhr und der Keilrippenriemen ist porös.

Mein Plan: Ich kaufe den Keilrippenriemen / ggf. benötigte weitere Teile in Originalausrüster-Qualität und lasse alles in einer (z.B.) Taxi-Werkstatt einbauen.

Könnt Ihr mir zu folgenden Punkten Informationen geben:

- Wer ist Original-Hersteller des Keilrippenriemens?

- Sollte die Spannrolle in jedem Fall gewechselt werden?

- Was ist weiterhin zu beachten?

Vielen Dank & Grüße,

Michael

 

Beste Antwort im Thema

Hallihallo,

 

ich hole das Thema ma ausm Grab, da ich die Arbeiten eben durchgeführt hab, ein paar Bilder gemacht hab, usw...

 

Vielleicht hilft es ja irgendeinem, der mal zufällig hier landet... :)

 

Gruß,

Alex

38 weitere Antworten
Ähnliche Themen
38 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von michaelmoritz1

Hallo miteinander,

mein C320 CDI EZ 03/2006 hat nun 114.000km auf der Uhr und der Keilrippenriemen ist porös.

Mein Plan: Ich kaufe den Keilrippenriemen / ggf. benötigte weitere Teile in Originalausrüster-Qualität und lasse alles in einer (z.B.) Taxi-Werkstatt einbauen.

Könnt Ihr mir zu folgenden Punkten Informationen geben:

- Wer ist Original-Hersteller des Keilrippenriemens?

- Sollte die Spannrolle in jedem Fall gewechselt werden?

- Was ist weiterhin zu beachten?

Vielen Dank & Grüße,

Michael

Klasse Idee, ich werden beim nächsten Reifenwechsel die Luft auch selbst mitbringen. ;)

Jetzt wird bereits schon am Keilriemen gespart..... lass doch dem Reparaturbetrieb die paar Euros, ansonsten holen sie sich das auf anderen Weg wieder rein. Dazu tragen sie das Garantierisiko für Aufwand und Material.

Lass dir mal einen Kompl.Preis bei ner Freien machen und dazu den Preis ohne Material bei den Taxischraubern..... dann weisst du zumindest über welche Ersparnis du dich freuen kannst. :rolleyes:

.... vergiss allerdings nicht deinen Aufwand nebst Preis der Ersatzteilbeschaffung davon abzuziehen ;)

 

Hallo

bei meinem C320CDI-T, Bj. 2005, wurde bei km 103.500 km der Keilriemen gewechselt, NL Hannover.

Preise: Keilriemen 43,49 €, 16 Arbeitswerte a 8,55 = 136,80 €, jeweils zzgl. MWSt.

Gruß B-Bernie

 

Zitat:

Original geschrieben von michaelmoritz1

Hallo miteinander,

mein C320 CDI EZ 03/2006 hat nun 114.000km auf der Uhr und der Keilrippenriemen ist porös.

Mein Plan: Ich kaufe den Keilrippenriemen / ggf. benötigte weitere Teile in Originalausrüster-Qualität und lasse alles in einer (z.B.) Taxi-Werkstatt einbauen.

Könnt Ihr mir zu folgenden Punkten Informationen geben:

- Wer ist Original-Hersteller des Keilrippenriemens?

- Sollte die Spannrolle in jedem Fall gewechselt werden?

- Was ist weiterhin zu beachten?

Vielen Dank & Grüße,

Michael

also das is echt..hier ist dein schild!

Themenstarteram 6. März 2011 um 20:56

Hallo,

vielen Dank an B-Bernie für seine sachliche Antwort!

Zu den nicht sachdienlichen Kommentaren: Überlasst mir doch bitte, wie und bei wem ich mein Geld ausgebe - jedenfalls habt Ihr mir nicht weitergeholfen... ;-)

Es soll sogar Leute im Forum geben, die schrauben selbst und "gönnen den Profischraubern nicht die Arbeit"...

Von mir aus kaufe ich den Keilrippenriemen auch beim Schrauber - aber dann möchte ich ihm sagen können, von welchem Hersteller er das Teil beziehen soll (siehe Fragen oben).

Ich würde mich über sachliche Hinweise zu meinen Fragen freuen!

Viele Grüße,

Michael

Zitat:

Original geschrieben von michaelmoritz1

 

Zu den nicht sachdienlichen Kommentaren: Überlasst mir doch bitte, wie und bei wem ich mein Geld ausgebe - jedenfalls habt Ihr mir nicht weitergeholfen... ;-)

Es soll sogar Leute im Forum geben, die schrauben selbst und "gönnen den Profischraubern nicht die Arbeit"...

Nun ist das Forum kein kostenpflichtige Hotline, sondern ein Tummelplatz für jeden der glaubt was schreiben zu "wollen", wobei dem Themenstarter die Qual der Wahl gelassen wird seinen Geschmack daraus zu befriedigen.

.... und nicht zu vergessen die Leute, die Aufwand und Nutzen in ein realitisches Verhältnis setzen :rolleyes:

Habe ich was überlesen, wo wurdest du zu bestimmten Handlungen gezwungen.... einzig den Aufwand zu Filtrierung der Antworten nach Nutzbarkeit sehe ich da.... kannste ja dem Moderator in Rechnung stellen, dass er seinen "Saustall" nicht besser im Griff hat :D

Zitat:

Original geschrieben von Polo I

 

.... kannste ja dem Moderator in Rechnung stellen, dass er seinen "Saustall" nicht besser im Griff hat :D

Moin:)

Danke für die Blumen ;)

Btt bitte, vielleicht kommen ja noch Antworten zur Frage des TE.

Danke.

Gruss TAlFUN

Hallo,

Möchte bei meinem C270 CDI auch die Keilrippenriemen demnächst wechseln, muss ich Kühler demontieren? oder geht es ohne demontage?

bei C220 CDI geht das einfach ohne Demontage.

Danke im voraus.

Hallo Exotic62!

Hast Du schon gewechselt? Ich habe gerade 160TKm auf dem Tacho und möchte das auch tun.

Gruß aus AC

Daniel_________________

Hallo, Nein nocht nicht, hab aber mit einen Meister von Mercedes geredet, und er sagte mir man muss nur Elektromotor rausnehmen, dann geht es.

PS: Habe schon Keilrippenriemen besorgt, Marke Continental bei mir wird auch der Spannerarm gewechselt, wurde auch besorgt nun warte ich, ob ich es selber machen kann.

hey,

Elektromotor ?? meinst du Lichtmaschine - bei einem Wechsel vom Flachriemen muss die aber nicht ausgebaut werden!

(ausser man will den "freilauf" wechseln)

auch wenn die Spannrolle getauscht werden soll, bleibt die LiMa unberührt

Riemen wechsel Anleitung (s. Anhang)

edit: gab's früher mal bei div. Autohersteller, dass der Riemen über die Arretierung der Lima gespannt wurde - die Zeiten sind dank "Spanner" längst vorbei

Gruß

am 5. August 2011 um 19:41

Zitat:

Original geschrieben von Exotic62

Hallo, Nein nocht nicht, hab aber mit einen Meister von Mercedes geredet, und er sagte mir man muss nur Elektromotor rausnehmen, dann geht es.

PS: Habe schon Keilrippenriemen besorgt, Marke Continental bei mir wird auch der Spannerarm gewechselt, wurde auch besorgt nun warte ich, ob ich es selber machen kann.

Hallo

den Keilrippenriemen habe ich bei mir ohne etwas auszubauen gewechselt.

Ist zwar eng aber es geht in ca. 30 min bei kaltem Motor.

mfg

Danke für eure Infos, ist sehr Hilfreich!!!

am 6. August 2011 um 0:09

Zitat:

Original geschrieben von Exotic62

Hallo, Nein nocht nicht, hab aber mit einen Meister von Mercedes geredet, und er sagte mir man muss nur Elektromotor rausnehmen, dann geht es.

PS: Habe schon Keilrippenriemen besorgt, Marke Continental bei mir wird auch der Spannerarm gewechselt, wurde auch besorgt nun warte ich, ob ich es selber machen kann.

der wechsel dauert ca.10 min. ein 17er gekröpfter ringschlüssel und geschickte hände reichen dafür aus.

der riemenspanner alias spannarm muss nicht mit´gewechselt werden solange er keine geräusche macht.

der elektormotor/Lüfter muss dazu nicht ausgebaut werden.

Zitat:

Original geschrieben von giftgruener_corsa

Zitat:

Original geschrieben von Exotic62

Hallo, Nein nocht nicht, hab aber mit einen Meister von Mercedes geredet, und er sagte mir man muss nur Elektromotor rausnehmen, dann geht es.

PS: Habe schon Keilrippenriemen besorgt, Marke Continental bei mir wird auch der Spannerarm gewechselt, wurde auch besorgt nun warte ich, ob ich es selber machen kann.

der wechsel dauert ca.10 min. ein 17er gekröpfter ringschlüssel und geschickte hände reichen dafür aus.

der riemenspanner alias spannarm muss nicht mit´gewechselt werden solange er keine geräusche macht.

der elektormotor/Lüfter muss dazu nicht ausgebaut werden.

Hallo Corsa, danke für dein Rat, er macht geräusche nicht immer aber oft, und der Mechaniker von ATU meint das es der Spannarm ist, nun habe ich sie auch besorgt, wie kann ich den Spannarm am besten wechseln?

ist es eh nicht kompliziert?

Danke im voraus.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W203
  7. C320 CDI Keilrippenriemen wechseln