ForumW203
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W203
  7. C180K M271 schüttelt sich im Leerlauf und geht auch aus

C180K M271 schüttelt sich im Leerlauf und geht auch aus

Mercedes C-Klasse W203
Themenstarteram 10. Febuar 2014 um 8:39

Guten morgen,

der C180K Bj. 2003 (M271, Laufleistung 190TKm) einer Bekannten schüttelt sich sehr im Leerlauf. Einmal ging er mir sogar aus, als ich rückwärts gefahren bin mit dem Fuss auf der Bremse. Ab 1000 Umdrehungen läuft der Wagen einwandfrei und butterweich.

Mit meiner Stardiagnose kamen nur die Fehler

P0325 Klopfsensor und P0301, P0302, P0303 und P0304 also Aussetzer Zylinder 1,2,3,4

Ich habe gleich an den Sekundärluftschlauf unter dem Luftfilterkasten gedacht und diesen ausgebaut. Da der obere heil war, auch den Kompressor raus und den unteren gewechselt. Der hatte zwar ein minimales Loch, aber nach dem ganzen Zusammenbau, schüttelt sich der Wagen nach wie vor.

ABER:

ich habe mit gestern mit der Stardiagnose die Lamdaregelung angesehen und sobald ich im Leerlauf mit der SD das Sekundärluftventil öffne (Taste F5), ist das Schütteln sofort weg. Ich bin mit gerade nicht sicher ob es öffnen oder schliessen war, auf jeden Fall die "nicht-Standard-Einstellung". Das Verhalten kann ich beliebig oft wiederholen.

Wo finde ich beim M271 dieses Ventil und wie kann ich es prüfen? Vllt hat jemand eine Erstazteilnummer, das würde mir auch schon helfen den Platz im Motorraum zu finden.

Mit freundlichem Gruß

Daniel

Ähnliche Themen
28 Antworten

Hallo zusammen,

weil an meinem c180K Sportcoupe ein Luftschlauch (oberer Teil von Kurbelgehäuseentlüftung, Schlauch zum Luftfilterkasten) Motorseitig abgegangen ist und es dadurch zu schwankendem Leerlauf bzw. Motorschütteln im Leerlauf gekommen ist, muss ich den Luftfilterkasten ausbauen, um überhaupt annähernd an den Schlauch ranzukommen. Laut Meister in der Werkstatt soll das 400 € (!!) kosten (Material 6,20 € + MwSt.), das möchte ich mir bis auf die Materialkosten ersparen.

Ich bräuchte nun also eine Anleitung, wie man den Kasten entfernt. Ich kann bis jetzt nur im hinteren Bereich 2 Schrauben und vorne unten 1 Schraube entdecken, wobei vorne die schon wieder schwer zugänglich zu sein scheint. Auch hinten ist mit einer normalen Torxnuss wahrscheinlich auch nichts auszurichten.

Wäre für Hilfestellung dankbar.

 

MfG

hp958

 

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Anleitung zum Ausbau Luftfilterkasten dringend gesucht!' überführt.]

Moin,

 

wenn der Schlauch am Luftfilterkasten tatsächlich der Kurbelgehäseentlüftung dient,

( was eigentlich nicht sein kann w.g. der seit Jahren geltenden Abgsvorschriften )

dann hat das keinen Einfluß auf die Leerlaufdrehzahl etc., da vor und hinter dem

Filtereinsatz ohnehin atmosphärischer Druck herrscht.

Einfluß haben alle Anschlüsse / Leitungen im Ansaugtrakt in denen Unterdruck herrscht,

d.h. hinter der Drosselklappe.

Und bei 400,00 € Lohnkosten wird wohl auch nicht nur ein Schlauch wieder aufgesteckt werden.

 

Gruß

 

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Anleitung zum Ausbau Luftfilterkasten dringend gesucht!' überführt.]

Hallo,

habe mich vielleicht nicht ganz korrekt ausgedrückt, bzw. beschrieben:

Es handelt sich bei dem Schlauch um die "Teillastentlüftung zum Saugrohr" (Teil Nr. 271 018 1282), dazu muß ich den Luftfilterkasten entfernen, sonst komme ich da nicht ran.

Also bitte nochmal: Wer hat eine Anleitung zum Ausbau?

MfG

hp958

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Anleitung zum Ausbau Luftfilterkasten dringend gesucht!' überführt.]

Hallo,

wo sind sind denn die Experten?

Keine MB-Mechaniker hier im Forum unterwegs?

MfG

hp958

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Anleitung zum Ausbau Luftfilterkasten dringend gesucht!' überführt.]

Hallo,

um den Luftfilterkasten auszubauen brauchst Du ein Spezialwerkzeug: Die Schlauchklemmenzange mit Bowdenzug. Ohne diese geht nix.

Um an den Schlauch zu gelangen muß vielleicht auch der Kompressor abgebaut werden. Deswegen belaufen sich die Lohnkosten hier auf ca 400€.

 

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Anleitung zum Ausbau Luftfilterkasten dringend gesucht!' überführt.]

Hallo,

habe selbes Problem, hat denn niemand ne brauchbare Anleitung?!?

Danke,

WW

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Anleitung zum Ausbau Luftfilterkasten dringend gesucht!' überführt.]

Hallo

heute möchte ich auch meinen ersten Kommentar abgeben. Da ich gerade meine Rechnungen abhefte und entsprechend…

- Ich war auf der Suche nach Infos wegen eines Batteriewechsels als ich zufällig diesen Artikel las.

Pünktlich, gut 150 km vor der Durchsicht, meldete sich mal wieder die Motorlampe. Da ich bereits die dritte Lambdasonde in meinem Auto habe, dachte ich es ist nichts neues.

Also zwei Tage später zur Durchsicht in der Mercedesniederlassung. Rechnung Durchsicht: zusätzlich 4AW Kurztest und 3AW „Eizelteile Motor nach Fehlercode Prüfen macht 54,95 netto zusätzlich für nichts. Der Werkstadtmann hatte angerufen und mir erklärt es koste ca. 350 Euro. Da um den „Schlauch für Teillast Motorenentlüftung“ zu wechseln der Kompressor ausgebaut werden müsse.

Erst nach der Durchsicht stellte ich den akuten Mangel des Leerlaufs fest, bis hin zum fast ausgehen. Denn ruckeln tut die Kiste schon lange, so dass ich vor einem Jahr schon ca. 150Euro für eine Fehlersuche ohne Ergebnis gezahlt habe.

Ich habe bei einem Autorisierten Mercedes-Benz Service angerufen. Nach dem ich erwähnt habe, das mein 180K Bj.2002 im Leerlauf ruckelt und ich ein Schlauch gewechselt werden müsse, wusste er was zu tun ist. Er wollte ca. 200Euro mit der Aussicht auf 150 Euro wenn das Saugrohr nicht ausgebaut werden müsse. Den Kompressor braucht man, wenn er ein wenig fummelt, normal nicht ausbauen.

Naja Die Rechnung waren dann am 18.12.08 glatt 200Euro brutto. Schlauch war mehrfach gerissen und das Saugrohr musste dann doch ausgebaut werden.

Also mehrfach fragen und!

PS: leichtes Ruckeln im Leerlauf ist immer noch vorhanden Schade!

Ach so zwischen Durchsicht und Reparatur war ich wegen einer roten Display Meldung in der MercedesNL (Generator/Batterie) . Der Meister hatte gleich den Schlauch zu beanstanden und wollte ca. 220-250Euro ohne Kompressor Ausbau, - in der gleichen Werkstadt.

 

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Anleitung zum Ausbau Luftfilterkasten dringend gesucht!' überführt.]

Hallo,

ich habe wohl das gleiche Problem. Beim Griff unter den Luftfilterkasten hatte ich das wohl mototseite Ende des aufgequollenen Schlauches Nr. 122 in der Hand.

Ich muss den Luftfilterkasten ausbauen bisher habe ich erst die beiden Torx-Schrauben entfernt. Weitere Befestigungen des Luffilterkastens werden gesucht!

Ich bitte um Hilfe!

Gruß Ludwig

 

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Anleitung zum Ausbau Luftfilterkasten dringend gesucht!' überführt.]

am 22. Mai 2011 um 16:14

Zitat:

Original geschrieben von DerLudwig

Hallo,

ich habe wohl das gleiche Problem. Beim Griff unter den Luftfilterkasten hatte ich das wohl mototseite Ende des aufgequollenen Schlauches Nr. 122 in der Hand.

Ich muss den Luftfilterkasten ausbauen bisher habe ich erst die beiden Torx-Schrauben entfernt. Weitere Befestigungen des Luffilterkastens werden gesucht!

Ich bitte um Hilfe!

Gruß Ludwig

Forum W211 > SuFu > MKL beim M 271 (auf Leerzeichen achten)

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Anleitung zum Ausbau Luftfilterkasten dringend gesucht!' überführt.]

hallo zusammen,

habe das ganze schonmal in einem anderen forum beschrieben: http://www.mercedes-forum.com/.../index.php?page=Thread&threadID=75168

geht es bei euch auch um den M271 motor??

und ist es der schlauch aus dem bild mit dem roten ring??

http://imageshack.us/photo/my-images/196/dsc02938j.jpg/

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Anleitung zum Ausbau Luftfilterkasten dringend gesucht!' überführt.]

Hallo

Bei meinen Wagen C 180 K ging letzte Woche die Motorkontrolllampe an.Habe die Fehler auslesen lassen.

P0171:Zylinderreihe 1-Gemisch zu mager

P0303:Zylinder 3-Fehlzündung festgestellt

P0304:Zylinder 4-Fehlzündung festgestellt

Kann mir da jemand weiterhelfen ob es reicht wenn ich die Zündkerzen und die Zündspülen wechsel.Oder können die Fehler noch wo anders her kommen.

 

MFK

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Fehlercode : P0171, P0303, P304' überführt.]

hallo

das kann alles mögliche sein.

unterdruckschlauch motorteillast

lmm

zündkabel

zündkerzen

zündspule

kurbelwellensensor

wie läuft der wagen denn?

wie alt sind die Zündkerzen,kabel?

fand doch so an. zündkabel ab. angucken ob die kontakte grün sind. kerzen raus angucken wie die aus sehen. zündspulen quer tauschen. das heisst in deinem fall 1-3 und 2-4. dann ab nach mb wenn der fehler noch da ist und dort auslesen lassen. wenn die spulen kaputt sind müsste da dann 1-2 als fehler anzeigen. immer noch 3-4: unterdruckschläuche mit bremsen reiniger absprühen, lmm und kurbelwellensensor bei mb prüfen lassen, zündkerzen neu.ausserdem kann mercedes tiefer rein und mehr testen.

mfg

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Fehlercode : P0171, P0303, P304' überführt.]

Zitat:

Original geschrieben von devilis07

hallo

das kann alles mögliche sein.

unterdruckschlauch motorteillast

lmm

zündkabel

zündkerzen

zündspule

kurbelwellensensor

wie läuft der wagen denn?

wie alt sind die Zündkerzen,kabel?

fand doch so an. zündkabel ab. angucken ob die kontakte grün sind. kerzen raus angucken wie die aus sehen. zündspulen quer tauschen. das heisst in deinem fall 1-3 und 2-4. dann ab nach mb wenn der fehler noch da ist und dort auslesen lassen. wenn die spulen kaputt sind müsste da dann 1-2 als fehler anzeigen. immer noch 3-4: unterdruckschläuche mit bremsen reiniger absprühen, lmm und kurbelwellensensor bei mb prüfen lassen, zündkerzen neu.ausserdem kann mercedes tiefer rein und mehr testen.

mfg

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Fehlercode : P0171, P0303, P304' überführt.]

Hallo

Zündkerzen sind ca.10000km drin die Zündspülen habe ich getauscht.Fehler war 3 Tage weg dann ging die Motorleuchte wieder an.

Fehler ausgelesen, Fehlercode P0303und P0304 sind weg nur der Fehlercode P0170 ist noch da.Werde jetzt mal den LMM ausbauen und Reinigen.

MFG

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Fehlercode : P0171, P0303, P304' überführt.]

hey

wie sehen die zündkerzen den aus? trocken,nass,schwarz,blau...

Zündkabel geguckt?

Schläuche geguckt?

was ist p0170 für ein fehler?

bloß nicht den lmm reinigen!!!!! damit kannst du ihn ganz kaputt machen!!!! der reinigt sich selber. da ist ein draht dran der ab und an über 1000 grad glaub ich heiss wird und sich so selbst reinigt.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Fehlercode : P0171, P0303, P304' überführt.]

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W203
  7. C180K M271 schüttelt sich im Leerlauf und geht auch aus