ForumW203
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W203
  7. C Sportcoupe (CL203 Bj. 2001) Schweinwerferglas tauschen

C Sportcoupe (CL203 Bj. 2001) Schweinwerferglas tauschen

Mercedes C-Klasse CL203 Sportcoupé
Themenstarteram 16. Februar 2021 um 12:05

Servus miteinander,

kann man beim Sportcoupe (Vormopf) die Scheinwerfergläser einzeln tauschen?

Hintergrund ist, dass bei meinem SC das linke Glas innen vermutlich durch eine im Laufe der Zeit undicht gewordene Dichtung, Wasser eingedrungen ist und das Glas angegriffen hat.

Es ist im Gegensatz zur andere Seite schon arg undurchsichtig.

Auch aussen fühlt man, dass es sehr rauh ist.

Vielleicht ist der Schaden auch nur Aussen. Sicher bin ich mir nicht.

Aber eigentlich müsste es nun halt getauscht werden.

Gibt es das Scheinwerferglas einzeln zu kaufen?

Eine Alternative wäre Komplettscheinwerfer über Ebay zu kaufen:

https://www.ebay.de/sch/i.html?...

 

Würden die Klarglasscheinwerfer passen?

Meiner ist noch Vormopf, also ohne Klarglasscheinwerfer.

 

Danke schonmal im Voraus.

Ähnliche Themen
16 Antworten
Themenstarteram 16. Februar 2021 um 17:18

Danke.

Da muss ich dann wohl die Hellamodelle nehmen.

Die günstigeren werden dann wohl zu schlecht sein.

Themenstarteram 17. Februar 2021 um 8:25

Diese hier wären jetzt eher schlecht, oder?

https://www.ebay.de/.../132759188974?...

Sehe lieber bei den Verwerter Mal nach die verkaufen auch komplette Scheinwerfer . Aber achte drauf für ein Coupe die Formen sind unterschiedlich . Wenn Wasser eingedrungen ist, dann ist auch der Spiegel hin

Zitat:

@DungeonKeeperW202 schrieb am 17. Februar 2021 um 08:25:54 Uhr:

Diese hier wären jetzt eher schlecht, oder?

https://www.ebay.de/.../132759188974?...

Hallo @DungeonKeeperW202 ,

 

also schlecht sind die Leuchten für den Coupé nicht. Die sind zwar nicht mit dem Originalteile zu vergleichen aber können trotzdem noch mithalten.

Die Ränder und die Abstände passen super, natürlich wenn es gut und sauber eingebaut worden ist. ;)

 

Kannst du auch selbst machen ohne die Stoßstange komplett zu demontieren.

 

Hier ist ein Foto welche die selben Scheinwerfer von dem selben Lieferanten sind und natürlich auch auf einem CL203 Facelift.

Mercedes Benz C 220 CDI CL203 Sportoupe.jpg
Themenstarteram 18. Februar 2021 um 13:56

Danke für die Infos.

Ja, da schau ich mich nochmal um.

In Ebay Kleinanzeigen wird momentan ein Paar Scheinwerfer angeboten. Der Preis schaut nicht schlecht aus.

Mir würde eigentlich schon einer reichen.

Es geht mir nur darum, weil ich das Auto verkaufen werde und es mit dem einen matten Scheinwerfer auch auf Foto nicht schön aussieht, obwohl der Wagen extrem gut gepflegt ist und unter meiner Führung noch keinen Winter gesehen hat.

Aber es ist halt der erste Eindruck, der zählt und da wirkt sich ein solcher Scheinwerfer leider kontraproduktiv aus.

Themenstarteram 18. Februar 2021 um 17:26

Zitat:

@Benz38 schrieb am 18. Februar 2021 um 12:29:00 Uhr:

Zitat:

 

Kannst du auch selbst machen ohne die Stoßstange komplett zu demontieren.

Hier ist ein Foto welche die selben Scheinwerfer von dem selben Lieferanten sind und natürlich auch auf einem CL203 Facelift.

Also könnte ich den Einbau quasi Daheim machen?

Werkzeug habe ich alles. Bin da nicht schlecht ausgestattet.

Eine Hebebühne habe ich leider nicht, aber wenn der Einbau von vorne ohne Stoßstangen- bzw Frontschürzenausbau klappt, würde ich das auch selber machen. (Justieren halt dann in der Werkstatt meines Vertrauens.)

Brauchst du nur die Fahrerseite? Da habe ich noch ein Klarglas Hauptscheinwerfer ist auch ewt zuverkaufen

Themenstarteram 18. Februar 2021 um 20:13

Genau, wäre die Fahrerseite.

Meiner ist aber noch ein Vormopf. Also mit den "Streulichtmustern" im Glas.

Dann passt es nicht ,ab 2004 gab es Klarglas

Themenstarteram 19. Februar 2021 um 8:10

Genau. Schade. Sonst hätte ich es schon genommen.

Aber ist nicht dramatisch. Da finde ich schon noch was passendes. :)

Dankeschön aber dennoch!

Zitat:

@DungeonKeeperW202 schrieb am 18. Februar 2021 um 17:26:06 Uhr:

Zitat:

@Benz38 schrieb am 18. Februar 2021 um 12:29:00 Uhr:

 

 

Also könnte ich den Einbau quasi Daheim machen?

Werkzeug habe ich alles. Bin da nicht schlecht ausgestattet.

Eine Hebebühne habe ich leider nicht, aber wenn der Einbau von vorne ohne Stoßstangen- bzw Frontschürzenausbau klappt, würde ich das auch selber machen. (Justieren halt dann in der Werkstatt meines Vertrauens.)

@DungeonKeeperW202 Eine Hebebühne brauchst du auch nicht.

Erstmal die Schrauben vom Felgen lösen die gewünschte 1. Seite anheben, danach den Reifen demontieren. Diese 1. Seite mit einem Hydraulischen oder mithilfe einem Stützen fixieren und den Wagenheber befreien. Jetzt das gleiche Spiel nochmal auf der andere Seite, Wagen anheben und den Reifen demontieren (Schrauben schon vor dem anheben der 1. Seite lösen, nur lösen).

Jetzt steht dein Stern mit der Schnauze nach oben.

Als nächstes baust du auf beiden Seiten die Radhausschale ab, die wiederum mit einem 4x 10er Plastikmutter und 4x Plastik Pinnen befestigt sind. Es reicht nur die Demontage der vorderen Radhausschale (Motorseite) die andere Hälfte kann drauf bleiben (Richtung Heck).

Nun muss du die Stoßstange von oben befreien.

Da sind 2x Schrauben die den Kühlergrill befestigen.

Und noch 2x Schrauben die direkt neben den Schrauben von den Scheinwerfer sind.

Als nächstes kannst du die oberen im Motorraum sichtbaren 2x Schrauben (je Licht) abschrauben.

Zu guter letzt muss die Schiene zwischen Kotflügel und der Stoßstange demontiert werden. Die direkt mit einem sichtbaren 25er innen Torx (T25) verschraubt ist.

Nachdem die Schraube ab ist kommt es an die Schiene, diese wiederum mit einer Zange am besten ziehen (Richtung Motor), da es mit der Zeit auch dreckgebunden gut fest sitzt. ;)

Jetzt kommt die 3. also die letzte Schraube vom Scheinwerfer. Am besten mit einem 8er Maulschlüssel der eine Ratschen Funktion hat arbeiten. Ansonsten dauert es mit einer nicht normalen Stunden bis man die Schraube komplett gelöst bekommt...

Die Schraube ist auf beiden Seiten locker? Die Schraube Richtung außen ziehen und dann direkt die Stoßstange von vorne Richtung Fahrtrichtung zu sich ziehen. Dann hört man direkt wie die Schraube plus so ein Distanzrad zur Boden fällt, natürlich direkt wieder auffinden, den beides braucht man wieder für die Montage. :)

Auf der anderen Seite das selbe Spiel und dann bekommt man schon die Lichter raus ohne dabei die Stoßstange untenrum komplett demontiert zu haben, dass gute ist während der Arbeit fällt die Stoßstange auch nicht runter und man braucht keine 3. oder 4. Hand.

Natürlich muss man bisschen rumfuchteln, aber für einen der ein Handwerkliches Geschick sowie technisches Verständnis hat, ist das ein Kinderspiel.

Es dauert auch keine 2 Stunden und man braucht nicht mal soviel an Werkzeug. :p

Warum nicht aufbereiten ?

Hallo mit Heißluft bekommst du das Glas vom Scheinwerfer . Ab 80Grad kann man den Scheinwerfer öffnen. Dann Polierpaste und das Glas schleifen, dann mit 2000 nachpolieren . Dann gibt es noch etwas zum versiegeln .

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W203
  7. C Sportcoupe (CL203 Bj. 2001) Schweinwerferglas tauschen