ForumW204
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W204
  7. C 200 CDI 136PS OM646 erfahrung

C 200 CDI 136PS OM646 erfahrung

Mercedes C-Klasse W204
Themenstarteram 4. Mai 2015 um 17:30

Ich möchte mir eine C Klasse kaufen 2009er 200 CDI mit 136 PS 270NM Handschalter 6.Gang . Der Benz ist aus 1.Hand und ist lückenlos Scheckheft bei Benz .

Wie sind die OM646 CDI Motoren ?

Der Benz hat schon 179Tkm gelaufen nur Langstrecke müsste ich mir sorgen bei der Laufleistung machen .

 

Ähnliche Themen
23 Antworten

Zitat:

@Dragstarbln schrieb am 4. Mai 2015 um 20:55:53 Uhr:

Zitat:

@golfi42 schrieb am 4. Mai 2015 um 17:30:51 Uhr:

Ich möchte mir eine C Klasse kaufen 2009er 200 CDI mit 136 PS 270NM Handschalter 6.Gang . Der Benz ist aus 1.Hand und ist lückenlos Scheckheft bei Benz .

Wie sind die OM646 CDI Motoren ?

Der Benz hat schon 179Tkm gelaufen nur Langstrecke müsste ich mir sorgen bei der Laufleistung machen .

Hallo,

ob man bei etwas über 30.000 Km pro Jahr von Langstrecke reden kann ?. Wenn ich von 28 Tagen im Monat ausgehe macht das 90 Km pro Tag was rein bei 5 Arbeitstagen dann 125 Km pro Tag ausmachen würde. Fahrzeuge die wirklich im reinen Langstreckenbetrieb genutzt werden, erreichen diese laufleistung nach 3 bis max. 4 Jahren.

Oder alle 3 Wochen im Mittel mal eine Strecke von 600km einfach und der Rest ist reine Kurzstrecke gewesen. Das ist alles andere als unrealistisch.

Mein S204 ist aus 2009, auch 200CDI, OM646 Motor, 6 Gang Handschaltung, Kilometerstand gegenwärtig 228.000km.

Wie an jedem anderen Motor kann auch an diesem das Eine oder das Andere Verschleissteil kaputt gehen. Bei mir war es vor Kurzem der Thermostat. Ersatz 37,90 und Einbau selbst erledigt.

Als ich den Wagen 2011 übernommen hatte waren bereits 148.000km drauf. Aus der Vita konnte ich herauslesen, dass er bei einer Bank als Leasingfahrzeug gelaufen ist. Entsprechend war alles seitens des Service dokumentiert.

Bei 226.000 bekam der Motor eine kleine Blackbox spendiert, die ihn auf 310 NM anhebt und sich beim Verbrauch positiv bemerkbar macht. Leistung weiss ich gar nicht, wo er sich jetzt angesiedelt hat, aber er läuft motivierter und beim Beschleunigen nicht mehr so träge und zäh. Das ist aber mein rein subjektiver Eindruck. Gegen den neueren W204 mit einem 220 CDI OM651 kommt er aber nach wie vor nicht heran. Schöner Nebeneffekt: Auf einer recht langen Fahrt hat ihn meine Frau bei 110 bis 120 km/h mit Tempomat bewegt und der Verbraucht lag bei 4,5 Liter.

Übrigens ist der 200CDI der Attraktivitätsmotor (steht so in der Datenkarte).

Anfangs hatte ich mich ein wenig geärgert, dass ich mir den "alten" Motor habe andrehen lassen. Der neuere OM651 hat von Haus aus erheblich mehr Drehmoment bei gleicher Leistung und ist Euro5 eingestuft, der OM646 hat "nur" Euro 4. Bei dieser Angabe solltest Du noch einmal den Verkäufer befragen. Siehe : http://de.wikipedia.org/wiki/Mercedes-Benz_Baureihe_204

Mittlerweile, besonders nach dem NM- Schub, sehe ich keinen Nachteil mehr. Im direkten Vergleich fährt sich der "alte" sogar ein wenig gelassener und geschmeidiger als das neuere Modell. Besonders das Kuppeln und Schalten läuft "runder", fühlt sich irgendwie mehr nach Benz an.

Der Wagen und der Motor laufen unauffällig und zuverlässig. Ausfälle oder Defekte hatte ich bislang keine. Selbst meine Frau bekommt ihn nicht klein...

Was den Preis angeht kann ich nicht mitreden. Immerhin hat er Sitzheizung und PDC schon an Bord. Die restlichen Spielereien kann man galant nachrüsten wenn man sie braucht.

Wenn er von innen gut aussieht und diese komischen Leisten an den Fenstern nicht "abblättern" dann sehe ich da keine begründeten Vorbehalte.

Öl- und Filterwechsel sowie Luftfilter und Innenraumfilter sollte man regelmässig wechseln, dann läuft er auch noch lange weiter.

Ich hab mir bewusst noch den OM 646 vor kurzem geholt. Standfester Massenmotor. Ich arbeite zufällig im Dieselmotorenbau und muss sagen das mit steigender Leistung und Drehmoment auch die Lebenserwartung sinkt.

Ich hole mir immer gern eine auslaufende Serie da hier die ganzen Kinderkrankheiten eigentlich bereinigt sind. Auch wenn ich da etwas altmodisch bin.

Musste bei meinem das AGR-Ventil wechseln lassen, bei 140.000Km. Kostenpunkt 400€ bei Bosch. Ansonsten alles top, sehr zufrieden

Themenstarteram 9. Mai 2015 um 9:45

Hat sich erledigt der Benz ist weg hat einer gekauft

am 9. Mai 2015 um 9:57

Gibt immer noch viele andere, einfach mal etwas geduldiger umsehen, dann kommt schon noch der richtige... Bei meinem hat es 4 Monate gedauert, bis das Angebot auftauchte, bei dem man nicht nein sagen kann ;)

Themenstarteram 9. Mai 2015 um 12:51

Ist ja immer so wenn man was sucht findet man es nicht , naja muss dann halt weiter suchen

Zitat:

@cdfcool schrieb am 4. Mai 2015 um 19:01:10 Uhr:

... war ein Kombi (die gehen, da begehrter immer teuerer raus), ...

Interessanterweise sind die am billigsten angebotenen 204er aus 2007 und 2008 stets Kombis. Siehe Mobile & Co. Auf Nachfrage erklärte mir dazu ein Gebrauchtwagenverkäufer vor Jahren, dass der C-Kombi zwar in jungen Jahren preislich höher als eine Limo läge, jedoch im Alter deutlich drunter, weil auf den typischen Daimler Exportmärkten Limos deutlich gefragter seien.

LG

weizengelb

am 11. Mai 2015 um 19:56

Ja, aber das sind dann irgendwelche Gangsterkarren in den Townships dieser Welt, die interessieren dann auch keinen mehr.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W204
  7. C 200 CDI 136PS OM646 erfahrung