ForumPassat B7
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B7
  7. Brummen und schleifgeräuche sporadisch vorne links

Brummen und schleifgeräuche sporadisch vorne links

VW Passat B7/3C
Themenstarteram 13. Juli 2019 um 22:12

Servus an alle Profis da draußen..., ihr müsst mir mal helfen.

Hab ein echtes Problem und weiß nicht mehr weiter.

Fahre einen B7 mit 140 PS Bj. 2011 Automatik 180000 km

Vor drei Wochen fing das Problem an das vorne links ein metallisches schleifgeräuche und ein Brummen sich bemerkbar machten.

Ich also gut kein Thema ist nur das Radlager.

Radlager getauscht, Probefahrt, Problem immer noch da.

Also gut dann kann es nur Antriebswelle sein, weil etwas viel Spiel....

Problem immer noch da.

Dann ab an die Bremsen.....Bremsen komplett neu.... immer noch...

zwischendurch wurden die Geräusche weniger bis plötzlich ganz weg.

1200 km später wieder da. Dann wieder weg.... jetzt 900km gefahren wieder da.

Sehr stark treten die Geräuche auf wenn ich das linke Rad belaste, sprich Rechtskurve fahre.

Das DSG schaltet einwandfrei, egal in N oder S oder D alles gut.

Inspektion auch frisch gemacht.

Ich verzweifle

Ich bitte um Rat, und bin um jeden sehr dankbar.

Ähnliche Themen
15 Antworten

Hab zwar keine Lösung, aber das exakt gleiche Problem. Radlager neu, Bremsen komplett vor 3 Tagen erneuert. Es schleift mal mehr, mal weniger und mal überhaupt nicht.

Themenstarteram 13. Juli 2019 um 22:29

Genau so ist es.

Hab schon Stunden unterm Auto gelegen. Ich finde nix ???????

Ich würde erst mal klassisch anfangen und die Reifen auf Sägezahn prüfen und ggf. hinten montieren.

Das Ankerbkech (Hitzeschutzblech der Scheibe anschauen ob es nicht vllt zu nah an der Bremsscheibe ist.

Motorlager prüfen und überlegen ob vllt davor Reparaturen/Arbeiten am Auto gab die dazu führen können.

Kann das Brummen von der ESP-Pumpe kommen?

Grüße

Themenstarteram 14. Juli 2019 um 10:43

Zitat:

@Asco. schrieb am 14. Juli 2019 um 09:38:47 Uhr:

Ich würde erst mal klassisch anfangen und die Reifen auf Sägezahn prüfen und ggf. hinten montieren.

Das Ankerbkech (Hitzeschutzblech der Scheibe anschauen ob es nicht vllt zu nah an der Bremsscheibe ist.

Motorlager prüfen und überlegen ob vllt davor Reparaturen/Arbeiten am Auto gab die dazu führen können.

Kann das Brummen von der ESP-Pumpe kommen?

Grüße

Reifen sind genau 1 Jahr alt und hab sie auch schon von vorn nach hinten getauscht.

Hitzeschutzblech ist es auch nicht. Hat genug Platz und es gibt auch keine schleifspuren.

Es muss irgendwas sein das rotiert.

ESP Pumpe dann müsste ja das Lämpchen im Cockpit angehen.

Themenstarteram 14. Juli 2019 um 22:32

Hat sonst noch jemand eine Idee??

Im Radhaus sind keine Schleifspuren? Sind die Radhausschalen fest?

Ohne es gesehen/gehört zu haben, ist es eher ein raten würde ich meinen. Kann man es irgendwie aufnehmen und hier rein stellen? Das würde vielleicht mehr Hinweise liefern.

Edit: Ein metallisches Schleifen hatte ich auch schon an 2 Autos gehört wo das dünne Blech zwischen Getriebe und Motor an das Schwungrad kam. Kann man evtl. von unten durch ein Loch erkennen.

Themenstarteram 15. Juli 2019 um 1:20

Zitat:

@BLiZZ87 schrieb am 14. Juli 2019 um 23:04:03 Uhr:

Im Radhaus sind keine Schleifspuren? Sind die Radhausschalen fest?

Ohne es gesehen/gehört zu haben, ist es eher ein raten würde ich meinen. Kann man es irgendwie aufnehmen und hier rein stellen? Das würde vielleicht mehr Hinweise liefern.

Edit: Ein metallisches Schleifen hatte ich auch schon an 2 Autos gehört wo das dünne Blech zwischen Getriebe und Motor an das Schwungrad kam. Kann man evtl. von unten durch ein Loch erkennen.

Nein keine Schleifspuren, alles fest.

Wenn es wieder auftaucht dann nehme ich es mal auf und versuche es mal reinzustellen.

Ab 40kmh ist das Brummen/Rattern deutlich zuhören, vor allen bei Rechtskurven.

Die Karre macht much Irre :)

gingen die Radbolzen richtig rein in das neue Radlager? Damit hatte ich mal Probleme trotz anziehen mit 130nm. Da hat die Felge geklappert. Aber dann wäre es ja sicher nicht erst ruhig gewesen. Warten wir auf die Aufnahme

Themenstarteram 19. Juli 2019 um 23:05

Update.....

nach mehreren 100km ist das Geräusch nur sehr kurz und leise wieder aufgetaucht. Hab jetzt aber festgestellt dass das Radlager rechts auch einen Weg hat. Entweder hab ich es beim Bremsen machen nicht bemerkt oder es hat sich erst vor kurzem verabschiedet.

Am Montag geht er ab zu VW da lass ich alles mal Checken.... bin gespannt!!

Evtl. Lagerböcke? Hatte ein Schleifgeräusch wie ein Schlüsselbund. Seit dem Tausch der Lagerböcke ist das weg.

Themenstarteram 19. Juli 2019 um 23:44

Zitat:

@avilon schrieb am 19. Juli 2019 um 23:18:17 Uhr:

Evtl. Lagerböcke? Hatte ein Schleifgeräusch wie ein Schlüsselbund. Seit dem Tausch der Lagerböcke ist das weg.

Meinst du die Hinterachslager vom Querlenker??

Die sind auch noch nicht alt.

 

Themenstarteram 20. Juli 2019 um 20:40

So hier mal ein link vom Geräusch, das heute wieder aufgetreten ist. Ich hoffe es funktioniert.

Leider gab es zu viele Nebengeräusche, wenn man genau hinhört hört man es. Vor allem wenn ich leicht nach rechts lenke. Als wenn man über eine sehr rauhen Mittelstreifen fährt.

https://youtu.be/gO-ROvLxqqE

klingt nach Servolenkung

@tomworld müsste die elektrisch angetriebene Servolenkung es dann nicht auch im Stand machen? oder meinst du Servolenkung ist nicht festgeschraubt mit allen 4 Bolzen/Schrauben und vibriert irgendwo? kann ich mir aber schlecht vorstellen. Ich bin mal paar Tage nur mit 2 Bolzen gefahren. Da klappert es nur beim Anfahren.

@all kann man die Aussengelenke der Antriebswelle ausschließen? ist nur eine Idee, kein Wissen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B7
  7. Brummen und schleifgeräuche sporadisch vorne links